mensch.müller

1 Bild

Platzbenennung geplatzt: Rathausvorplatz bekommt keinen neuen Namen 1

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 14.09.2017 | 290 mal gelesen

Berlin: Jobcenter Leopoldplatz | Wedding. Einen Elise-und-Otto-Hampel-Platz wird es trotz aller Beschlüsse der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Mitte nicht geben. Doch die zuständige Stadträtin Sabine Weißler (Grüne) will noch nicht aufgeben. Straßen- oder Platznamen sind immer ein Politikum. Besonders bei den jahrelangen Diskussionen um die Umbenennung von Straßen im Afrikanischen Viertel kann man das beobachten. Nachdem Kulturstadträtin Sabine...

Begehung im Brüsseler Kiez

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 31.03.2017 | 41 mal gelesen

Berlin: Stadtteilvertretung mensch.müller | Wedding. Um ein Verkehrs- und Freiraumkonzept für die Nebenstraßen im Sanierungsgebiet Müllerstraße zu erarbeiten, sind Bewohner für 5. April zu einer öffentlichen Begehung eingeladen. Bei dem Rundgang im Brüsseler Kiez kann jeder den Planern seine Wünsche und Vorschläge mitteilen. An der Begehung nehmen Architekten, Mitarbeiter des Stadtplanungsamtes sowie Aktive der Stadtteilvertretung mensch.müller und der Bürgerinitiative...

3 Bilder

„Mitmachfalle“ für Bürgergremium: Linksaktivisten protestieren bei mensch.müller-Wahlen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 30.03.2017 | 296 mal gelesen

Wedding. Die Wahl zur neuen Stadtteilvertretung mensch.müller im Paul-Gerhardt-Stift verlief ohne Randale. Gentrifizierungsgegner der stadtteilpolitischen Gruppe „Hände weg vom Wedding” haben es am Ende doch noch geschafft, dem neu gewählten Anwohnergremium ihren Preis zu übergeben.Während der Fotograf die soeben gewählten Stadtteilvertreter zum Gruppenfoto dirigiert, überreicht Florian dem alten und wiedergewählten Sprecher...

Initiative „Hände weg vom Wedding“ gegen mensch.müller-Wahlen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 10.03.2017 | 230 mal gelesen

Wedding. Vor den Wahlen zur neuen Stadtteilvertretung mensch.müller am 23. März um 19 Uhr im Paul-Gerhardt-Stift macht die Initiative „Hände weg vom Wedding” mobil gegen die Wahl des Anwohnergremiums.In den vergangenen Tagen haben Unbekannte systematisch in etlichen Straßen Dutzende Flyer und Plakate abgerissen, die für die Wahlen zur neuen Stadtteilvertretung mensch.müller aufgehängt worden waren. Zeitgleich wurde auf der...

Was bedeutet Milieuschutz?

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 11.08.2016 | 136 mal gelesen

Berlin: Kapernaum-Kirchengemeinde | Wedding. Der Bezirk hat in Wedding drei Milieuschutzgebiete festgelegt. Mit den sozialen Erhaltungsverordnungen sollen die Kieze rund um Leopoldplatz, Sparrplatz und Seestraße vor Mietsteigerungen und Verdrängung geschützt werden. Eigentümer dürfen zum Beispiel keine Luxusmodernisierungen mehr machen, Wohnungen zusammenlegen oder Miet- in Eigentumswohnungen umwandeln. Im Wahlkampf wollen Bezirkspolitiker bei einer Talkrunde...

1 Bild

1. Kulturfestival „2 Tage Wedding“ wird ohne Fördergelder organisiert

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 01.08.2016 | 232 mal gelesen

Wedding. Was man mit Engagement und ehrenamtlicher Arbeit auf die Beine stellen kann, beweist das erste Kulturfestival „2 Tage Wedding“ am 10. und 11. September."Es gibt immer noch Anfragen, aber wir haben die Anmeldung für interessierte Locations soeben geschlossen“, sagt Andrea Krizsai. Denn jetzt müsse der Faltplan mit allen Teilnehmern gedruckt werden. Die Künstlerin von der Galerie „Nomad Store & Gallery“ in der...

Wie weiter mit der Müllerstraße?

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 28.07.2016 | 63 mal gelesen

Berlin: Stadtteilvertretung mensch.müller | Wedding. Der Senat pumpt Millionen in das Gebiet rund um die Müllerstraße, um den Kiez aufzuwerten. Die Müllerstraße bekommt als Sanierungsgebiet und "Aktives Zentrum" Geld aus verschiedenen Programmen. So wurde zum Beispiel der Leopoldplatz saniert; derzeit wird der Rathausplatz gestaltet. Die Stadtteilvertretung mensch.müller lädt am 4. August zu einem Vortrag mit anschließendem Gespräch über das aktualisierte integrierte...

Neue Website der Stadtteilvertreter

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 23.01.2016 | 53 mal gelesen

Berlin: Stadtteilvertretung mensch.müller | Wedding. Die Stadtteilvertretung mensch.müller, die als Anwohnergremium die Veränderungen rund um das Sanierungsgebiet Müllerstraße begleitet, hat eine neue Internetpräsenz. Unter www.stadtteilvertretung.de finden sich alle Informationen, Protokolle und Unterlagen. Die Stadtteilvertretung trifft sich ab Februar jeden ersten Donnerstag im Monat in ihrem Büro in der Triftstraße 2. Die Sitzungen sind öffentlich. Die nächste...

Kleiderspenden für Flüchtlinge

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 18.12.2015 | 60 mal gelesen

Wedding. Mehrere Initiativen rufen zu Kleiderspenden für minderjährige Flüchtlinge auf, die ohne Begleitung nach Deutschland gekommen und in einer Unterkunft im Brüsseler Kiez untergekommen sind. Dringend benötigt werden Winterjacken (Größe S und M), Hosen und Jogginghosen (S und M), Winterschuhe und Sportschuhe (Größe 39-43) und feste Hausschuhe (39-43). Spenden können abgegeben werden im SPD-Kreisbüro in der Müllerstraße...

1 Bild

Kann Café Leo bleiben? Bezirksamt schließt erneute Verlängerung der Genehmigung nicht aus

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 14.11.2015 | 164 mal gelesen

Berlin: Café Leo | Wedding. Der Weddinger Grünen-Politiker Daniel Gollasch hat eine Online-Petition mit dem Titel „Café Leo muss bleiben!“ gestartet.Wie berichtet, läuft Ende des Jahres die Ausnahmegenehmigung für den Café-Wagen auf dem Leopoldplatz aus. Wenn der Bezirk sie nicht verlängert, muss Hüseyin Ünlü sein Platz-Café schließen und abbauen. Knapp 900 Bürger haben bereits die Online-Petition unterschrieben. „Ohne das Café Leo würde es...

4 Bilder

Kaffee statt Alkohol: Seit vier Jahren ist das Cafe Leo beliebter Treffpunkt / Jetzt läuft Genehmigung aus

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 09.10.2015 | 459 mal gelesen

Berlin: Café Leo | Wedding. Erneut gibt es Proteste, weil das Bezirksamt die Genehmigung für den Imbisswagen auf dem Leopoldplatz nicht verlängern will.Mütter genießen ihren Kaffee und Croissant, Kinder trinken Kakao oder spielen in den Wasserfontänen, ältere Männer sind in Gesprächen vertieft. Der vordere Leopoldplatz macht einen friedlichen Eindruck. Die Menschen sind wieder gern hier. Das war jahrelang nicht so. Vor allem Familien haben um...