Messer

Messerattacke vor U-Bahnhof

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | vor 3 Tagen | 7 mal gelesen

Friedrichshain. Wegen des Verdachts eines fremdenfeindlichen Übergriffs am 20. April ermittelt der Staatsschutz. Gegen 22.30 Uhr war auf dem Vorplatz des U-Bahnhofs Warschauer Straße ein indischer Staatsbürger von einem Mann mit einem Messer attackiert worden. Das Opfer erlitt dabei Schnittverletzungen an der Hand, die im Krankenhaus behandelt werden mussten. Nach seinen Angaben soll ihn der Täter zunächst nach seiner...

Falsche Polizisten waren Räuber

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 10.04.2017 | 4 mal gelesen

Kreuzberg. Als Polizisten sollen sich drei Räuber ausgegeben haben, die am Abend des 7. April zwei 17-Jährigen im Park am Gleisdreieck Handys, Geld und Bankkarten abgenommen haben. Das Trio habe die Jugendlichen gegen 21.20 Uhr auf einem Spielplatz angesprochen und mit Verweis auf ihren Kripostatus durchsucht. Als sie auf diese Weise im Besitz der Beute waren, zogen die Täter ein Messer und zwangen ihre Opfer, die...

Bei Überfall verletzt

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 03.04.2017 | 4 mal gelesen

Kreuzberg. Mehrere Unbekannte haben am 1. April gegen 3.20 Uhr einen Mann am Spreewaldplatz angegriffen. Nach Angaben des Opfers hat ihn einer der Täter mit einem Messer bedroht, ein Komplize das Portemonnaie gestohlen. Der 30-Jährige erlitt Verletzungen am Oberschenkel und musste im Krankenhaus behandelt werden. tf

Wieder Urteil gegen Pöbler

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 28.03.2017 | 16 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Erneut ist ein Angeklagter wegen Beleidigung von Beschäftigten des Ordnungsamtes verurteilt worden. Er hatte eine Außendienstmitarbeiterin unter anderem mit den Worten "Ihr seid doch zu blöde" und "Abzocker" verbal attackiert. Außerdem war der Mann im Besitz eines unerlaubten Messers. Die Pöbelei kostete ihn jetzt 450 Euro. Anlass für die Ausraster war ein Strafzettel wegen Parkens im absoluten...

Dealer geschnappt

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 27.03.2017 | 16 mal gelesen

Friedrichshain. In seiner Wohnung an der Lenbachstraße nahm die Polizei am 23. März einen mutmaßlichen Drogenhändler fest. Dort fanden sich unter anderem mehr als zehn Kilogramm verschiedener Betäubungsmittel, außerdem Geld in dreistelliger Höhe, das vermutlich aus dem Drogenverkauf stammt, eine scharfe Waffe sowie manipulierte Schreckschusswaffen, Pfefferspray, ein Schlagstock und ein Messer. tf

Nothammer, Werkzeugund Messer: Jugendliche gingen aufeinander los

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 23.03.2017 | 24 mal gelesen

Friedrichshain. Nur durch Einsatz des Reizstoffsprühgeräts und die Androhung des Schusswaffengebrauchs gelang es der Polizei, am 21. März einer gewalttätige Auseinandersetzung auf dem Annemirl-Bauer-Platz Herr zu werden. Zeugen hatten die Beamten gegen 16 Uhr dorthin alarmiert. Sie hatten zuvor beobachtet, wie eine Gruppe von sechs bis acht Jugendlichen vom S-Bahnhof Ostkreuz heranstürmte und auf dem Spielplatz drei etwa...

Mehrere Straftaten

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 07.03.2017 | 8 mal gelesen

Friedrichshain. Am 5. März gegen 23 Uhr wollten Polizisten ein Auto an der Kynaststraße anhalten. Der Fahrer versuchte allerdings weiterzufahren und stieß dabei mit dem Einsatzwagen der Beamten zusammen. Warum er sich der Kontrolle entziehen wollte, wurde danach schnell deutlich: Sein Pkw sowie die daran befestigten Kennzeichen waren als gestohlen gemeldet. Der Lenker konnte keinen Führerschein nachweisen und stand unter...

Festnahme nach Raubversuch

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 24.02.2017 | 6 mal gelesen

Kreuzberg. Alarmierte Polizisten stellten am frühen Morgen des 24. Februar einen Verdächtigen, dem ein versuchter Raub vorgeworfen wird. Der 37-Jährige soll gegen 0.45 Uhr an der Skalitzer Straße einen Passanten mit einem Messer bedroht haben und wollte ihm das Handy abziehen. Der 21-Jährige hatte sich jedoch gewehrt und konnte in einen nahe gelegenen Spätkauf flüchten. Vor dem Laden an der Adalbertstraße entdeckten die...

Not-OP nach Messerangriff

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 09.02.2017 | 25 mal gelesen

Marzahn. Ein Mann ist in einer Wohnung an der Mehrower Allee am Montag, 6. Februar, niedergestochen worden. Bewohner des Mehrfamilienhauses alarmierten gegen 22.30 Uhr die Polizei. Bei ihnen hatte zuvor ein Mann geklingelt, der blutverschmierte Hände hatte und bat, die Polizei anzurufen. In der von dem Mann bezeichneten Wohnung fanden die Einsatzkräfte den schwer verletzten Mann mit Stichverletzungen am Bauch. Er wurde von...

Geschlagen und beraubt

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 08.02.2017 | 35 mal gelesen

Marzahn. Bei einer Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen von Jugendlichen am Eastgate wurde am Dienstag, 7. Februar, 18 Uhr ein Jugendlicher verletzt. Ein Mitglied der zahlenmäßig größeren Gruppe zog dabei ein Messer und forderte die Jugendlichen der anderen Gruppe auf, ihre Portemonnaies vorzuzeigen. Dann wurden sie mit Schlägen und Tritten traktiert. Die Angreifer flohen anschließend mit Geld und zwei gestohlenen...

Angriff mit Messer

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 16.01.2017 | 16 mal gelesen

Kreuzberg. Bei einem Überfall auf einen Blumenladen an der Oranienstraße ist am Vormittag des 14. Januar die Angestellte verletzt worden. Nach Polizeiangaben soll die Mitarbeiterin zunächst versucht haben, das Geschäft zu verlassen, nachdem sie ein Messer in der Hand eines Mannes gesehen hatte. Der verhinderte das und forderte die Herausgabe von Geld. Die Frau weigerte sich und soll danach von dem Räuber ins Gesicht...

Bei Überfall schwer verletzt

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 19.12.2016 | 5 mal gelesen

Kreuzberg. Zwei Männer bedrohten am 16. Dezember gegen 22.30 Uhr den Verkäufer eines Kiosk an der Ohlauer Straße mit einem Messer und forderten Geld. Der Angegriffene wehrte sich, indem er den Arm eines Räubers wegdrückte. Der stach daraufhin mehrfach in Richtung Bauch des Verkäufers. Die Täter flüchteten danach ohne Beute, weil der Verletzte laut zu schreien begann. Er musste im Krankenhaus operiert werden. tf

Angriff mit Messer

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 12.12.2016 | 16 mal gelesen

Friedrichshain. Ein 25-jähriger Mann wurde am frühen Morgen des 10. Dezember an der Ecke Warschauer und Revaler Straße von einem zunächst Unbekannten beschimpft und danach angegriffen und mit einem Messer leicht am Rücken verletzt. Ausgangspunkt für die Attacken soll nach Polizeiangaben die Frage des Tatverdächtigen nach der Herkunft des Opfers gewesen sein. Der Angreifer versuchte nach der Tat in Richtung Frankfurter Allee...

Ehefrau schwer verletzt

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Mitte | am 07.12.2016 | 13 mal gelesen

Gesundbrunnen. Am Nachmittag des 5. Dezember kam es in einer Wohnung an der Koloniestraße zu einem versuchten Tötungsdelikt. Ein 44 Jahre alter Mann soll gegen 15.20 Uhr mit einem Messer auf seine 34-jährige Ehefrau eingestochen und sie dabei lebensgefährlich verletzt haben. Bevor der Mann flüchtete, soll er noch einen Nachbarn verständigt haben. Dieser alarmierte Polizei und Feuerwehr. Die 34-Jährige wurde von den...

Messerattacke um Frau und Kinder

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Baumschulenweg | am 05.10.2016 | 30 mal gelesen

Berlin: S-Bahnhof Baumschulenweg | Baumschulenweg. Am 4. Oktober gerieten zwei Männer gegen 16.25 Uhr am S-Bahnhof Baumschulenweg in einen Streit.Im weiteren Verlauf griff der 36-Jährige seinen Kontrahenten mit einem Cuttermesser an und verletzte ihn am Hinterkopf und an der Hand. Das 43-jährige Opfer trug erhebliche Schnittwunden davon und ergriff zu seiner Verteidigung einen Stock aus einem anliegenden Blumenladen, mit dem er auf den Angreifer einschlug. Der...

Überfall auf Tankstelle

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 28.09.2016 | 10 mal gelesen

Kreuzberg. Ein maskierter Räuber bedrohte am 27. September gegen 23.15 Uhr den Angestellten einer Tankstelle am Tempelhofer Ufer mit einem Messer. Er forderte Geld und flüchtete anschließend mit der Beute. tf

Mit dem Messer bedroht

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 08.09.2016 | 9 mal gelesen

Moabit. In Moabit ist ein Taxifahrer überfallen worden. Nach Angaben des 51-jährigen Opfers stiegen am 3. September kurz nach Mitternacht zwei Fahrgäste an der Ecke Lehrter und Perleberger Straße in seinen Wagen. Während der Fahrt in Höhe der Stephanstraße habe ihn der Mann auf dem Beifahrersitz mit einem Messer bedroht und Geld gefordert, sagte der Taxifahrer. Der Mann auf dem Rücksitz soll ihn von hinten am Kopf...

Auf Ex-Freundin eingestochen

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 07.07.2016 | 14 mal gelesen

Friedrichshain. Der ehemalige Freund einer 17-Jährigen soll die junge Frau am Morgen des 4. Juli mit Messerstichen lebensgefährlich verletzt haben. Die Tat ereignete sich gegen 2.40 Uhr in einer Wohnung am Weidenweg. Auch der neue Freund des Opfers wurde mit dem Messer attackiert und erlitt ebenfalls Blessuren. Der Angreifer konnte erst durch das Eingreifen eines weiteren Bewohners gestoppt werden und flüchtete danach. tf

Frau am Flughafensee sexuell belästigt: Flucht über U-Bahn-Gleise

Christian Schindler
Christian Schindler | Tegel | am 07.06.2016 | 50 mal gelesen

Berlin: Flughafensee | Tegel. Drei Unbekannte haben am 4. Juni eine junge Frau am Flughafensee sexuell belästigt und einen ihrer Begleiter geschlagen.Gegen 21 Uhr befand sich eine achtköpfige Gruppe, die vom Baden am Flughafensee zurückgekehrt war auf der Brücke am Flughafensee. Hier sollen laut Aussagen der Betroffenen drei alkoholisierte junge Männer sie angesprochen und in ein Streitgespräch verwickelt haben. Einer der Tatverdächtigen soll kurz...

Spielothek überfallen

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 19.05.2016 | 6 mal gelesen

Kreuzberg. Mit der Drohung, ein Messer bei sich zu haben, hat ein Unbekannter am 19. Mai gegen 2.20 Uhr Geld in einer Spielothek am Mehringplatz erbeutet. Er flüchtete anschließend mit der Beute. tf

Betrunken mit Messer unterwegs

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 27.04.2016 | 10 mal gelesen

Mitte. Die Polizei hat am 26. April gegen 7.30 Uhr einen betrunkenen Mann in der Invalidenstraße verhaftet, der mit einem Messer herumgefuchtelt hatte. Zeugen hatten die Polizei alarmiert, weil der 21-Jährige bereits in der Gartenstraße Autos auf der Fahrbahn anhielt und Stichbewegungen in deren Richtung machte. Der Mann, der sich ohne Widerstand festnehmen ließ, hatte 1,8 Promille Alkohol. Er wurde von der...

Messerangriff aus Fremdenhass

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Staaken | am 04.04.2016 | 12 mal gelesen

Staaken. Ein Mann wurde von einem Unbekannten fremdenfeindlich beleidigt und mit einem Messer angegriffen. Die Tat ereignete sich am Abend des 26. März am Loschwitzer Weg. Dort war der junge Mann mit seiner Frau und Bekannten unterwegs, als ihn der Täter zuerst bedrohte, beleidigte und dann mit einem Messer attackierte. Das Opfer erlitt dabei eine Stichverletzung am linken Unterarm und musste ins Krankenhaus. Nach der Tat...

Verletzter bei Überfall

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 14.03.2016 | 15 mal gelesen

Kreuzberg. Zwei maskierte Männer haben am 12. März gegen 1.40 Uhr einen Spätkauf in der Reichenberger Straße überfallen. Einer der Täter hielt dem Verkäufer ein Messer an den Hals, während sein Komplize Geld und Zigaretten raubte. Mit der Beute flüchteten die Unbekannten in Richtung Liegnitzer Straße. Der Angestellte erlitt eine Schnittverletzung am Hals und musste im Krankenhaus behandelt werden. tf

Polizei klärt Raubserie auf

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 07.03.2016 | 10 mal gelesen

Neukölln. Einen Räuber, der zehn Taten zugegeben hat, nahm die Polizei am Morgen des 27. Februars fest. Der 20-Jährige hatte in der Nacht zuvor einen 52-Jährigen kennengelernt. Der lud ihn in seine Wohnung in der Hertzbergstraße ein. Dort bedrohte der junge Mann seinen Gastgeber mit einem Messer und zwang ihn, ihm zu einem Geldautomaten zu folgen. Auf dem Weg dorthin gelang es dem Opfer, per Handy die Polizei zu informieren....

3 Bilder

Altes Handwerk im vierten Hinterhof

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 07.03.2016 | 421 mal gelesen

Berlin: Schleiferei Neumann | Neukölln. Vom Hauptstadtbetrieb ist hier nichts mehr zu spüren: Im vierten Hinterhof des Hauses Karl-Marx-Straße 26 betreibt Ludger Sporkmann seine Messerschleiferei in einer ehemaligen Remise.Schraubzwingen, Zangen in allen Größen, Schraubenschlüssel, Hämmer und große Polierscheiben hängen an den Wänden, die Luft ist staubig und feucht, und es wird geschliffen, dass die Funken fliegen. Eine Werkstatt wie aus dem Bilderbuch....