Mieten

Weniger Eigentum in Schutzgebieten

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Wedding | vor 4 Tagen | 261 mal gelesen

Berlin. Die Zahl der Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen ist in Berlin seit 2015 deutlich zurückgegangen. In 22 beobachteten Milieuschutzgebieten hat sie sich bis 2016 von 5000 auf 2400 Wohnungen mehr als halbiert und ist auch 2017 weiter gesunken. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen führt diese Tendenz auf den positiven Einfluss der sogenannten Umwandlungsverordnung zurück, die 2015 in Kraft getreten...

1 Bild

Fahrrad sichern und Verwaltung modernisieren: Interview mit Bürgermeister Stephan von Dassel

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 01.01.2018 | 338 mal gelesen

Personalmangel, Wohnungsnot, Schimmelbefall – das waren nur einige Themen, die 2017 im Bezirk Mitte wichtig waren. Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) zieht Bilanz und nennt die großen Projekte fürs kommende Jahr. Herr von Dassel, wie ist Ihre persönliche Bilanz nach über einem Jahr auf dem Chefsessel im Bezirksamt Mitte? Stephan von Dassel: Gemischt. Bei vielen Problemen konnten wir Verbesserungen erreichen, aber...

1 Bild

„Für eine Entwarnung zu früh“: Protest gegen Mieterhöhungen

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 20.12.2017 | 69 mal gelesen

Nachdem 99 Parteien am Maybachufer 40–42 und der Manitiusstraße 17–19 gegen enorme Mieterhöhungen für ihre Sozialwohnungen protestiert haben, ist nun eine vorläufige Lösung gefunden. Die betrifft allerdings nur diejenigen, die Anspruch auf einen Wohnberechtigungsschein (WBS) haben. Wie berichtet, hat die Eigentümerin, die Maybachufer GmbH & Co. KG, die Quadratmeterkaltmiete in den sechs Häusern zum 1. Dezember von im...

Wohnen immer teurer: Preisbremse ohne Wirkung – Vermieter sollen Strafen zahlen 2

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 12.12.2017 | 280 mal gelesen

Viele Berliner werden sich gefreut haben, als 2015 die Mietpreisbremse eingeführt wurde. Doch die Mieten steigen weiter. Der deutsche Mieterbund fordert deshalb nun Strafen für Vermieter, die gegen die Mietpreisbremse verstoßen. Schöne Idee. Doch wie soll man solchen Abzockern auf die Schliche kommen? Wer in Berlin seine Traumwohnung sucht, braucht Geduld und Geld. Freunden von mir ging es genauso. Irgendwann waren sie...

Mieterhöhung? Prüfen lassen! Berliner Mieterverein bietet kostenlose Hilfe an

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 08.12.2017 | 78 mal gelesen

Der Mietspiegel von 2017 verzeichnet gegenüber dem Vorgänger aus dem Jahr 2015 einen Anstieg der Mieten um 9,4 Prozent. Das mag manchen wenig überraschen. Der Berliner Mieterverein warnt aber: nicht immer sind höhere Forderungen rechtens. 194 Mieterhöhungen hat der Berliner Mieterverein (BMV) im Juli und August dieses Jahres überprüft. Ergebnis: In 64 Prozent der Fälle wurde die ortsübliche Vergleichsmiete überschritten....

2 Bilder

Kiezgespräch am 6. Dezember, 18 Uhr im Café ZAP.

DIE LINKE. Charlottenburg-Wilmersdorf
DIE LINKE. Charlottenburg-Wilmersdorf | Charlottenburg | am 27.11.2017 | 90 mal gelesen

Berlin: Café ZAP | Friederike Benda (DIE LINKE. Charlottenburg-Wilmersdorf)  im Gespräch mit Carola Handwerg über aktuelle Themen rundum den Klausenerplatz. Gesprächsthema: Alle Fragen zu MieterInnenrechten. Wie können sich MieterInnen organisieren und wehren gegen Mieterhöhungen und Vertreibung? Wie kann man Rechte beim Vermieter einfordern und welche praktische Bedeutung hat der Milieuschutz? Friederike Benda (DIE LINKE....

Ankündigung schockt Mieter: Bezirkspolitik fordert sozialverträgliche Modernisierung 2

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 04.11.2017 | 369 mal gelesen

Weißensee. Das Immobilienunternehmen Deutsche Wohnen plant, weitere Wohnquartiere im Bezirk zu sanieren. In Weißensee kündigte das Unternehmen den Mietern der Blechenstraße 12-18, Schönstraße 34-40, Große Seestraße 19-22 und Parkstraße 72 umfangreiche Sanierungsmaßnahmen an. „In diesem Block leben viele Senioren und auch Hartz IV-Empfänger“, sagt Mietervertreterin Sabine Kahlau. Diese befürchten, dass sie sich die Miete...

Mieterberatung im Bürgerbüro

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 16.10.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Wahlkreisbüro Bettina König | Reinickendorf. Die SPD-Abgeordnete Bettina König bietet am Mittwoch, 25. Oktober, von 16.30 bis 17.30 Uhr eine Mieterberatung in ihrem Bürgerbüro, Amendestraße 104, an. Hierfür bittet sie um Anmeldung unter  40 72 43 36. CS

Mieten in Südende steigen um fast 50 Prozent 1

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 08.10.2017 | 290 mal gelesen

Steglitz. Von drastischen Mieterhöhungen sind zunehmend auch Steglitz-Zehlendorfer betroffen. Jüngstes Beispiel: Für Mieter der börsenorientierten Wohnungsgesellschaft Deutsche Wohnen SE in Südende steigt die Miete um fast 50 Prozent. Betroffen sind die Wohnanlagen Liebenowzeile, Borstellstraße, Denkstraße, Stephanstraße, Benzmannstraße und Steglitzer Damm. Sebastian Serowy, wohnungspolitischer Sprecher der...

2 Bilder

Bundestagswahl: Canan Bayram und ihre Allein-gegen-alle-Kampagne

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 17.09.2017 | 527 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Canan Bayram schlägt als Treffpunkt ein Café in der Otto-Suhr-Siedlung vor. Schon das ist eine Art Statement. In der Gegend tobt derzeit ein Häuserkampf. Die Deutsche Wohnen, Eigentümerin der meisten Gebäude, plant und realisiert bereits umfassende Modernisierungen. Besser ausgestattete Wohnungen lassen sich teurer vermieten. Für viele der bisherigen Mieter wäre das nicht erschwinglich. Was der...

2 Bilder

Wenn Politik auf Jugend trifft: Bundestagskandidaten im Oberstufenzentrum

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 14.09.2017 | 240 mal gelesen

Berlin: Oberstufenzentrum Konstruktionsbautechnik Hans Böckler | Kreuzberg. Die Wahlkreisbewerber absolvieren derzeit viele Diskussionsveranstaltungen. Zum Beispiel am 11. September im Oberstufenzentrum Konstruktionsbautechnik Hans-Böckler-Schule an der Lobeckstraße. Ein Termin, der aus mehreren Gründen interessant war. Das Publikum: Rund 250 Schüler in der vollbesetzten Cafeteria. Fast ausschließlich junge Männer, was, allen Gender-Bemühungen zum Trotz, mit diesem Berufszweig...

Sprechstunde für Mieter

Georg Wolf
Georg Wolf | Hakenfelde | am 13.09.2017 | 10 mal gelesen

Berlin: Wahlkreisbüro Bettina Domer | Hakenfelde. Am Mittwoch, 20. September, findet im Wahlkreisbüro der Abgeordneten Bettina Domer (SPD), Streitstraße 60, die erste Mietersprechstunde statt. Mieter aus Hakenfelde, dem Falkenhagener Feld und Stadtrand können sich von 16.30 bis 18 Uhr zu wohnungs- und mietenrechtlichen Fragen kostenlos beraten lassen. Die notwendige Anmeldung erfolgt unter team@bettina-domer.de oder  24 17 63 03. gw

Stadtrat bei Erzählcafé

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 12.09.2017 | 10 mal gelesen

Berlin: Bauhütte | Kreuzberg. Baustadtrat Floian Schmidt (Bündnis 90/Grüne) ist der Gast bei der nächsten Ausgabe des Erzählcafés am Freitag, 15. September. Es findet ab 17 Uhr in der Bauhütte am Besselpark, Besselstraße 1, statt. Der Stadtrat wird natürlich über seine Arbeit und speziell zu den Themen Wohnen und Mieten sprechen. Aber auch seine Biografie soll eine Rolle spielen. Der Eintritt ist frei, die Platzzahl allerdings begrenzt. tf

2 Bilder

Punkten mit dem Original: Pascal Meiser will für die Linke das Direktmandat holen

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 03.09.2017 | 452 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Pascal Meiser bringt zum Termin das Bundestags-Wahlprogramm der Linken mit. Das Werk hat mehr als 130 Seiten. "Es gibt aber auch eine Kurzfassung", sagt der Kandidat für den Wahlkreis Friedrichshain-Kreuzberg/Prenzlauer Berg Ost. Mit den gesammelten Forderungen und Versprechen will er zunächst deutlich machen, dass seine Partei zu nahezu jedem Thema eine Meinung hat. Außerdem seien breit angelegte...

Wie bleiben Mieten bezahlbar? Kandidatenbefragung zur Wahl

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 31.08.2017 | 106 mal gelesen

Neukölln. Das „Bündnis Bezahlbare Mieten Neukölln" möchte wissen, wie die Vertreter der Parteien zu den Entwicklungen auf dem Wohnungsmarkt stehen. Deshalb gibt es Dienstag, 5. September, um 19 Uhr eine Diskussion im Jugendzentrum Manege, Rütlistraße 1-3.Mit dabei sind Judith Benda von den Linken, Fritz Felgentreu von der SPD, Susanna Kahlefeld von den Grünen und Christina Schwarzer von der CDU. Moderiert wird das Gespräch...

Großer Verbrauchertag in Siemensstadt: Daniel Buchholz lädt zur Expertenrunde

Georg Wolf
Georg Wolf | Siemensstadt | am 17.08.2017 | 25 mal gelesen

Berlin: Bürgerbüro Daniel Buchholz | Siemensstadt. Am Donnerstag, 24. August, ab 13.30 Uhr, lädt der Siemensstädter SPD-Abgeordnete Daniel Buchholz in sein Bürgerbüro, Quellweg 10, ein. Unter dem Motto „Großer Verbrauchertag“ werden kostenlose Sprechstunden von Experten aus den Bereichen Miete, Rente und Politik angeboten.Von 13.30 bis 15 Uhr steht Helmfried Hauch für Fragen rund um die Rentenberatung zur Verfügung. Als ehrenamtlicher Versichertenberater der...

Beratungen für Mieter

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 06.08.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Frauentreff Alt-Lichtenberg | Lichtenberg. Eine Mieterberatung bietet an jedem Mittwoch in der Zeit von 17 bis 19 Uhr der Frauentreff Alt-Lichtenberg in der Hagenstraße 57 an. Anmeldungen sind nicht notwendig, sicherheitshalber sollten sich Ratsuchende aber vorher erkundigen, ob die Sprechstunde stattfindet. Infos unter  57 79 94 10. bm

Bezirksamt beschließt Milieuschutz für Mierendorff- und Gierkeplatz-Kiez 4

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 20.07.2017 | 423 mal gelesen

Berlin: Mierendorffplatz | Charlottenburg-Wilmersdorf. „Endlich!“, rufen diejenigen, für die eine Milieuschutzverordnung das probate politische Mittel gegen Luxussanierung und Mieterverdrängung ist. Das Bezirksamt hat auf Vorlage von Baustadtrat Oliver Schruoffeneger (Grüne) für den Mierendorff-Kiez und das Viertel um den Gierkeplatz jeweils die Erhaltungssatzung beschlossen. Mit dem Milieuschutz kann ein Bezirk nach Baugesetzbuch vor allem zwei Dinge...

Fachleute beraten in Rechtsfragen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 16.07.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Bürgerbüro Tino Schopf | Prenzlauer Berg. Parlamentsmitglied Tino Schopf (SPD) bietet am 20. Juli eine Sprechstunde zu Miet- und Sozialrecht an. Sie findet in seinem Bürgerbüro in der Bernhard-Lichtenberg-Straße 23 statt. Die Beratung erfolgt durch Fachanwälte. Ihnen kann jedermann seine Fragen rund um das Thema Miete sowie zu sozialen Leistungen wie Hartz IV stellen. Die Mieterberatung findet von 16 bis 17 Uhr, die Sozialberatung danach von 17.30...

Sprechstunde zu den Mieten

Christian Schindler
Christian Schindler | Siemensstadt | am 10.07.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Bürgerbüro Daniel Buchholz | Siemensstadt. Der SPD-Abgeordnete Daniel Buchholz bietet am Freitag, 14. Juli, von 15 bis 16.30 Uhr eine kostenlose Sprechstunde zum Thema Miete in seinem Bürgerbüro, Quellweg 10, an. Als Experte steht Jürgen Wilhelm vom Berliner Mieterverein zur Verfügung. Die Anmeldung erfolgt unter  92 35 92 80 oder info@daniel-buchholz.de. CS

1 Bild

„Schwarzer, wir müssen reden“: Christina Schwarzer lädt ein zur Bürgersprechstunde

Christina Schwarzer MdB (CDU)
Christina Schwarzer MdB (CDU) | Britz | am 30.06.2017 | 16 mal gelesen

Berlin: Wahlkreisbüro Christina Schwarzer | Was bewegt Sie bei uns in Neukölln? Was können wir auf Bundesebene verbessern? Alle Neuköllner sind herzlich zur Bürgersprechstunde der Bundestagsabgeordneten Christina Schwarzer eingeladen. „Lassen Sie uns über Ihre Vorstellungen und Wünsche für Neukölln sprechen. Verraten Sie mir, was Sie bewegt und wir suchen gemeinsam nach einer möglichen Lösung“, sagt Christina Schwarzer. „Ob Grundwasserstreit in Rudow,...

1 Bild

Ein Jahr Milieuschutz in Neukölln - Handlungsspielräume im Schillerkiez

Gunnar Zerowsky
Gunnar Zerowsky | Neukölln | am 27.06.2017 | 98 mal gelesen

Berlin: Schillerpromenade | Podiumsdiskussion am Freitag, 30. Juni 2017, 17-20 Uhr Gemeindesaal der Genezarethgemeinde Schillerpromenade 16 Seit einem Jahr gelten die Milieuschutzsatzungen im Reuter- und Schillerkiez. Seitdem sind noch weitere Gebiete im Norden Neuköllns als Milieuschutzgebiete festgesetzt worden. Die Mieten steigen trotz Mietpreisbremse und Mietspiegel vor allem bei Neuvermietungen weiterhin. Wir wollen eine Bestandsaufnahme...

1 Bild

Familienwohngruppe mit sieben Kindern sucht ein neues Zuhause in Weißensee

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 22.06.2017 | 273 mal gelesen

Weißensee. Ein Haus, eine oder mehrere zusammengelegte Wohnungen mit insgesamt um die 200 Quadratmeter Fläche im begehrten Ortsteil Weißensee: Antje und die sieben Kinder ihrer Familienwohngruppe hoffen auf ein kleines Wunder. Noch vor Beginn des neuen Schuljahres wollen sie in Weißensee ein neues Zuhause finden. Sie hoffen, dass ihnen jemand helfen kann. Antje ist Sozialpädagogin. Sie lebt mit Kindern zusammen, die nicht...

Swen Schulz beim Mieterbund

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 12.06.2017 | 16 mal gelesen

Berlin: TSV Spandau 1860 Restaurant und Tanzsportzentrum | Spandau. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Swen Schulz ist Gast beim 24. Mieter- und Verbraucherstammtisch des Alternativen Mieter- und Verbraucherschutzbundes am Mittwoch, 21. Juni, um 19.30 Uhr im Restaurant des TSV Spandau 1860, Askanierring 150. Schulz spricht zum Thema „Das wohnungs- und mietenpolitische Programm der SPD zur Wahl zum 19. Deutschen Bundestag“. Der Eintritt ist frei. CS

1 Bild

„Investoren sollen wissen: Die Party ist vorbei.“

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 01.06.2017 | 388 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Kein Heilmittel, aber ein Wirkstoff unter vielen: Die Ausweisung von Milieuschutzgebieten gilt als zweifelhafte Methode zur Stabilisierung der Mieten. Doch der Bezirk will handeln – und macht um schützenswerte Kieze ein Geheimnis. Milieu ist für sich schon ein verfängliches Wort. Und im Zusammenhang mit Stadtentwicklungspolitik erst recht ein Begriff, über den man sich täuscht und streitet....