Mieten

Sprechstunde zu Mietthemen

Berit Müller
Berit Müller | Siemensstadt | am 01.12.2016 | 8 mal gelesen

Siemensstadt. Ärger mit dem Vermieter? Sorgen wegen steigender Mieten? Fragen zum Thema? Gemeinsam laden Jürgen Wilhelm vom Berliner Mieterverein und der SPD-Abgeordnete Daniel Buchholz am Donnerstag, 8. Dezember, von 16.30 bis 18.30 Uhr zur Sprechstunde ins Bürgerbüro am Quellweg 10 ein. Ratsuchende werden geben, sich anzumelden – vorzugsweise per E-Mail an info@daniel-buchholz.de oder  92 35 92 80. bm

2 Bilder

Neue Runde im Protest gegen die Sanierung im Vonovia-Kiez

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Schmargendorf | am 28.11.2016 | 213 mal gelesen

Schmargendorf. Dämmung oder Denkmalschutz? Für Mieter in 194 Wohnungen rund um die Salzbrunner Straße eine Schicksalsfrage. Viele von ihnen wehren sich jetzt erneut gegen eine energetische Sanierung mit Mietenerhöhungen von bis zu 200 Euro. Dabei sieht das Wohnungsunternehmen Vonovia den Streit als geschlichtet an.Alte Türen raus, neue Türen rein. Dämmplatten auf die Fassaden, moderne Fenster für besserer Isolierung,...

1 Bild

Stadtrat Jochen Biedermann über Mietsteigerungen, Milieuschutz und Fehlbelegung

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 16.11.2016 | 294 mal gelesen

Neukölln. In Neukölln steigen die Mieten, besonders im Norden. Kann das Bezirksamt verhindern, dass noch mehr Alteingesessene den Kiez verlassen und in preisgünstigere Gegenden ziehen müssen? Darüber sprach Berliner-Woche-Reporterin Susanne Schilp mit Jochen Biedermann, Stadtrat für Stadtentwicklung, Soziales und Bürgerdienste. In Nord-Neukölln gibt es seit wenigen Monaten fünf Milieuschutzgebiete, in denen das Bezirksamt...

1 Bild

Masterplan für Ateliers soll Vertreibung von Künstlern verhindern

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Mitte | am 30.10.2016 | 364 mal gelesen

Berlin: Tacheles-Quartier | Mitte. Das Tacheles an der Oranienburger Straße gibt es seit mehr als zwei Jahren nicht mehr. Das Atelierhaus musste dem Wohnungsbau weichen. Und trotzdem kommen immer noch Touristen, die sich für die Arbeiten der Künstler interessierenDas Tacheles ist ein Beispiel dafür, dass durch den Neubau von Wohnungen in der Innenstadt sowie steigende Mieten für Ateliers und Galerien viele Künstler verdrängt werden. Sie suchen oft neue...

Mieter-Messe im Reuterkiez

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 26.10.2016 | 14 mal gelesen

Berlin: Manege | Neukölln. Was kann man tun bei Wohnungsverlust, Eigenbedarfskündigung, Mieterhöhung oder energetischer Sanierung? Wo kann man sich im Kiez informieren, wo bekommt man Hilfe? Über diese und andere Fragen möchte das Projekt „Mieter nachhaltig stärken“ des Quartiersmanagements (QM) Reuterplatz auf der Mieter-Messe am 2. November in der Manege, Rütlistraße 1-3, ab 18 Uhr informieren. Es stellen sich zwölf Vereine, Institutionen...

1 Bild

Studie des RBB bescheinigt dem Bezirk die zweithöchsten Mietpreise Berlins

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 17.10.2016 | 264 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Wer hier wohnen will, zahlt drauf: Eine Untersuchung des RBB und der Wohnungsbörse Immobilienscout24 zeigt den Spitzenstatus des City-West-Bezirks. Demnach stiegen die Angebotsmieten seit 2007 von 6,60 auf 9,80 Euro. Doch der Titel der teuersten Ecke Berlins ging verloren.Es ist ein Trost, der kaum jemanden erheitern dürfte: Mietsteigerung auf höchstem Niveau fällt sanfter aus als Mietsteigerung im...

1 Bild

57 geförderte Wohnungen entstehen am Agnes-Straub-Weg

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Gropiusstadt | am 13.10.2016 | 117 mal gelesen

Berlin: Neubau Agnes-Straub-Weg 22 | Gropiusstadt. Bereits diesen Sommer wurde ein Mietshaus in der Fritz-Erler-Allee, Ecke Agnes-Straub-Weg fertiggestellt. Für ein weiteres Bauvorhaben mit geförderten Mietwohnungen am Agnes-Straub-Weg 22, Ecke Zwickauer Damm 6 hat die Degewo jetzt Richtfest gefeiert.Auf dem etwa 4000 Quadratmeter großen Grundstück direkt am Zwickauer Platz sollen bis zum Sommer kommenden Jahres 57 Mietwohnungen zwischen 40 bis 110 Quadratmetern...

1 Bild

Werkbundstadt an der Spree: Pläne für neues Quartier werden konkreter

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 29.09.2016 | 245 mal gelesen

Berlin: Werkbundstadt | Charlottenburg. Heute Tanklager, morgen Wohnort: Neben dem Vattenfall-Kraftwerk auf der Mierendorff-Insel entwerfen 33 Werkbund-Architekten einen ganzen Kiez. Es wäre das größte Mietwohnungsbauvorhaben im gesamten Bezirk.Diesmal soll alles anders werden. Inmitten eines Bezirks voller Immobilienprojekte im gehobenen Preissegment soll das größte auch eines der sozialsten sein. 30 Prozent, also 330 von 1100 Wohnungen auf dem...

1 Bild

Wahlsieger erwartet Arbeit: Plätze sanieren, Mieten stabilisieren

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 29.09.2016 | 95 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Nach der Wahl ist vor der Arbeit. Sobald im Bezirksamt die Posten vergeben sind, warten altbekannte Themen: Wichtige Plätze brauchend dringend Erneuerung. Und das Angebot an Wohnungen wird der Nachfrage nicht annähernd gerecht. Der Aufschwung in der City West, er lässt sich in Höhenmetern nachempfinden. 119 Meter misst das Zoofenster-Hochhaus, 119 Meter das Upper West. Dass der Entwurf für einen...

Infos über den Mietzuschuss

Berit Müller
Berit Müller | Falkenhagener Feld | am 01.09.2016 | 3 mal gelesen

Falkenhagener Feld. Zu einem Informations-Abend über den Mietzuschuss in Sozialwohnungen lädt Stadtrat Stephan Machulik (SPD) am Mittwoch, 7. September, um 19 Uhr ins Klubhaus in der Westerwaldstraße 13 ein. Mit einem Vertreter des Mietervereins informiert er über Voraussetzungen und konkrete Regelungen für die Leistung. bm

Sprechstunde mit Mietexperten

Berit Müller
Berit Müller | Siemensstadt | am 25.08.2016 | 6 mal gelesen

Berlin: Bürgerbüro Daniel Buchholz | Siemensstadt. Sorgen um die eigene Wohnung? Fragen zur Mietpreisentwicklung? Ärger mit dem Vermieter? Eine gemeinsame Sprechstunde rund ums Thema Wohnen und Mieten veranstalten der Spandauer SPD-Abgeordnete Daniel Buchholz und Jürgen Wilhelm vom Berliner Mieterverein am Donnerstag, 1. September, von 16.30 bis 18 Uhr im Bürgerbüro am Quellweg 10. Wer sich mit einem Problem, Fragen oder Anregungen an die beiden Experten wenden...

Wählerforum im Rathaus Treptow

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Alt-Treptow | am 22.08.2016 | 16 mal gelesen

Berlin: Rathaus Treptow | Plänterwald.Das Bürgerkomitee Plänterwald und der Berliner Mieterverein laden am 29. August zum Mieter- und Wählerforum ins Rathaus Treptow, Neue Krugallee 4, ein. Beginn ist um 18 Uhr. Es geht um faire Mieten, den Bau bezahlbarer Wohnungen und den Einsatz der Politik in dieser Sache. Als Gesprächspartner haben sich Direktkandidaten für das Abgeordnetenhaus angesagt: Katalin Gennburg (Linke), Dustin Hoffmann (CDU), Harald...

Abgedämmt und dann verdrängt ... - Verdrängung von MieterInnen durch Energetische Modernisierung am Beispiel Pankow

Berlin: Helle Panke | Im Jahr 2013 wurde bei der Mietrechtsreform unter der schwarz-gelben Bundesregierung die Energetische Sanierung als Modernisierungsmaßnahme im § 559 BGB eingeführt. Die Kosten von Modernisierungsmaßnahmen im Wohnraum können und werden in den meisten Fallen zu 11% pro Jahr auf die MieterInnen umgelegt. Diese Modernisierungsumlage ist in § 559 BGB geregelt. Eine Modernisierungsmieterhöhung kann der Vermieter verlangen bei...

1 Bild

Wie Mieter zweckentfremdete Wohnungen zurückbekommen sollen

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 17.08.2016 | 94 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Zaghaftes Ankämpfen gegen den Rechtsbruch: Im Bezirk verläuft die Aufdeckung von Ferienwohnungen schleppend – aufgrund der Personalmisere. Nun hilft der Senat mit weiteren Posten und ernennt die Aufklärer zur „Taskforce“.Kanzleien, wo einst Familien wohnten. Touristen, die Koffer durchs Treppenhaus wuchten, um in einer Ferienwohnung abzusteigen. Raum, der Mietern nicht mehr zur Verfügung steht und...

Teures Wohnen: Mietkostenzuschüsse für Hartz-IV-Empfänger sind zu gering 1

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 02.08.2016 | 404 mal gelesen

Berlin. Wohnen wird in Berlin immer teurer. Viele Hartz-IV-Empfänger zahlen bei den Mietkosten inzwischen drauf.Eigentlich sollten Hartz-IV-Empfänger in Berlin seit dem vergangenen Jahr besser mit dem Geld klarkommen, das sie für die Bezahlung ihrer Mieten zur Verfügung haben. Die alten Regelungen wurden vor Gericht gekippt. Doch noch immer gibt es Probleme. Der Grund: Die Mieten in Berlin steigen so rasant, dass die...

Mietwohnung soll Mietwohnung bleiben: Mehr Milieuschutz in Nord-Neukölln

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 18.07.2016 | 112 mal gelesen

Neukölln. Nach Beschlüssen des Bezirksamts im Juni (wir berichteten) hat die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) am 13. Juli den Milieuschutz nun auch für die Kieze Flughafenstraße/Donaustraße, Rixdorf und Körnerpark beschlossen.Bei der Abstimmung in der letzten Sitzung der BVV vor der Sommerpause votierten die Fraktionen der SPD, Grünen, Piraten und Linken erwartungsgemäß für die Vorlage zur Beschlussfassung einer...

Infos über Hartz IV und Mieten

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 23.06.2016 | 27 mal gelesen

Berlin: Quartiersmanagement Reuterplatz | Neukölln. Jobcenter zahlen Hartz IV-Empfängern die Miete und die Heizkosten. Die Kosten für die Wohnung sorgen immer wieder für Streit, zum Beispiel bei Mieterhöhung, Wohnungskündigung, Räumungsklage, Mietübernahme oder Sanktionen des Jobcenters. Diese und andere Themen werden im Rahmen eines Themenabends des Projektes „Mieter nachhaltig stärken“ in einer Informations- und Diskussionsrunde am 19. Juli von 18 bis 20 Uhr...

1 Bild

Angst vor Verdrängung im Reuterkiez

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 18.06.2016 | 99 mal gelesen

Berlin: Framstraße | Neukölln. Weil sie höhere Mieten und Verdrängung fürchten, haben sich die Mieter von 170 Wohnungen zwischen der Nansen-, Fram- und Pannierstraße in einer Initiative gegen eine Zwangsversteigerung zusammengeschlossen. Zwar wurde der Termin kurzfristig abgesagt, beruhigt sind die Mieter aber dennoch nicht.Erst kam es nur gerüchteweise auf, Mitte Mai wurde es zur Gewissheit: Ein Häuserblock mit 14 Mietshäusern, in denen 300...

Milieuschutz wird erweitert

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 17.06.2016 | 134 mal gelesen

Neukölln. Nach Beschlüssen des Bezirksamts wird die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) in der Juli-Sitzung voraussichtlich den Milieuschutz für Rixdorf, Körnerpark und Flughafenstraße/Donaustraße beschließen. Mit den Mitteln des Milieuschutzes will der Bezirk gegen Verdrängungstendenzen vorgehen. Das Bezirksamt kann eine Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen untersagen, ebenso teure Sanierungen, die die Mieten in die...

Beratung für Mieter

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 11.06.2016 | 6 mal gelesen

Berlin: Bayouma-Haus | Friedrichshain. Am Mittwoch, 15. Juni, bietet Rechtsanwalt Hans-Peter Scholz eine kostenlose Mieterberatung im Bayouma-Haus, Frankfurter Allee 110. Sie findet zwischen 15 und 17 Uhr statt. Eine Anmeldung unter  29 04 91 36 ist erforderlich. tf

Piraten-Demo für faire Mieten

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | am 30.05.2016 | 42 mal gelesen

Berlin: Rathaus Spandau | Spandau. Die Direktkandidaten der Piratenpartei Spandau für die Berliner Wahlen am 18. September demonstrieren am 4. Juni um 18 Uhr vor dem Rathaus, Carl-Schurz-Straße 2/6, in Pappkisten für faire und bezahlbare Mieten. In Form eines Happenings (in Pappkartons sitzend), wird der Bezug auf die kleinen und viel zu teuren Wohnungen hergestellt, die in der Umgangssprache auch als Ein-Raum-Wohnklos bezeichnet werden. Ebenso geht...

Wie man günstig wohnt

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg-Nord | am 26.05.2016 | 20 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum | Charlottenburg-Nord. Was heißt bezahlbares Wohnen und wie verwirklicht man es im Bezirk? Darüber debattieren führende Experten der SPD am Donnerstag, 2. Juni, ab 19.30 Uhr im Stadtteilzentrum am Halemweg 18. Als Redner geben Bundesbauministerin Barbara Hendricks, der Bundestagsabgeordneten Swen Schulz und Bezirksstadtrat Marc Schulte ihre Meinung kund. Debattenfreudige Besucher sind ohne Voranmeldung willkommen. tsc

Klaus Dieter Gröhler spricht über Mieten

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 17.05.2016 | 10 mal gelesen

Berlin: Café Wahlreis | Wilmersdorf. Politik zum Frühstück – das bekommt man schon traditionell im Café Wahlkreis des Bundestagsabgeordneten Klaus Dieter Gröhler (CDU) serviert. Am Sonnabend, 21. Mai, begrüßt er um 9.30 Uhr in der Zähringerstraße 33 den Spandauer Abgeordneten Matthias Brauner. Und der wiederum kann als wohnungspolitischer Sprecher der CDU berichten, wie man Mietsteigerung zu drosseln gedenkt. Frühstücksgäste sind eingeladen, sich...

Stammtisch zur Wohnungspolitik 1

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 09.05.2016 | 71 mal gelesen

Berlin: TSV Spandau 1860 Restaurant und Tanzsportzentrum | Spandau. Der 14. Mieter- und Verbraucherstammtisch des Alternativen Mieter- und Verbraucherschutzbundes ist am 18. Mai ab 19.30 Uhr im Restaurant des TSV 1860 Spandau, Askanierring 150, dem wohnungs- und mietenpolitischen Programm der CDU zur Abgeordnetenhauswahl am 18. September gewidmet. Referent ist der Spandauer CDU-Abgeordnete Matthias Brauner, der auch Sprecher seiner Fraktion für Bau- und Wohnungspolitik ist. Der...

5 Bilder

Wohnen im Schreberidyll: Temporären Garten an der Mühlenstraße kann man mieten

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 28.04.2016 | 100 mal gelesen

Berlin: Schrebergarten de luxe | Friedrichshain. Was ihre eigene Identität betrifft, geben sich die sechs Macher vor Ort zugeknöpft. Für ein Foto wollen sie nicht posieren und auch ihre Namen spielten keine Rolle. Wirken solle allein das Gesamtkunstwerk.Das trägt den Namen "Schrebergarten de luxe" und wurde am 27. April an der Mühlenstraße, schräg gegenüber der Oberbaumbrücke, eröffnet. Bis Anfang Juni wird die besondere Grünanlage dort bleiben. Während...