Mieter

1 Bild

Langer Stillstand am Gut: Gesobau kündigt Modernisierung an

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | vor 5 Stunden, 33 Minuten | 5 mal gelesen

Berlin: Gut Hellersdorf | Hellersdorf. Die Gesobau will das Gut Hellersdorf übernehmen und als Gewerbestandort entwickeln. Auch die Häuser, in denen ehemals Gutsmitarbeiter untergebracht waren, sollen modernisiert werden. Die Häuser an der Zufahrt zum Gut, an der Alten Hellersdorfer Straße und der Straße Alt-Hellersdorf, sind äußerlich in einem beklagenswerten Zustand. Bei ihnen scheint die Zeit stehen geblieben. Grau in grau widerspiegeln sie immer...

Alle Wohnungen sind weg

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | vor 5 Stunden, 33 Minuten | 5 mal gelesen

Friedrichshain. Die Fortis Wohnwert Group hat die letzten ihrer insgesamt 18 Wohnungen in der Weichselstraße 34/34a verkauft. Nach Angaben des Unternehmens sind sie sowohl von Mietern und Eigennutzern als auch zu etwa einem Drittel von Kapitalanlegern erworben worden. Der Gründerzeitaltbau aus dem Jahr 1905 ist für rund 5,5 Millionen Euro saniert und modernisiert worden. tf

Sprechstunde zu Mietthemen

Berit Müller
Berit Müller | Siemensstadt | am 01.12.2016 | 9 mal gelesen

Siemensstadt. Ärger mit dem Vermieter? Sorgen wegen steigender Mieten? Fragen zum Thema? Gemeinsam laden Jürgen Wilhelm vom Berliner Mieterverein und der SPD-Abgeordnete Daniel Buchholz am Donnerstag, 8. Dezember, von 16.30 bis 18.30 Uhr zur Sprechstunde ins Bürgerbüro am Quellweg 10 ein. Ratsuchende werden geben, sich anzumelden – vorzugsweise per E-Mail an info@daniel-buchholz.de oder  92 35 92 80. bm

Mieter sammeln Unterschriften 1

Christian Schindler
Christian Schindler | Falkenhagener Feld | am 29.11.2016 | 71 mal gelesen

Berlin: Bürgerbüro Falkenhagener Feld | Falkenhagener Feld. Bei Mietervereinen sammeln sich Beschwerden von Bewohnern der GSW-Großsiedlung im Falkenhagener Feld. Sie beschweren sich über das Fehlen eines direkten Ansprechpartners, fehlende telefonische Erreichbarkeit des Hausmeisters, Hängen in der Warteschleife des internen Callcenters, stetig andere Ansprechpartner im Callcenter, schleppende Mängelbearbeitung und Verschmutzungen. Der Alternative Mieter- und...

Studienergebnisse zur energetischen Sanierung werden vorgestellt

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Fennpfuhl | am 03.11.2016 | 36 mal gelesen

Berlin: Rathaus Lichtenberg | Lichtenberg. Der Bezirk hat eine Studie in Auftrag gegeben, die verschiedene Formen der energetischen Sanierung auf den Prüfstand stellt. Die Ergebnisse werden am Donnerstag, 10. November, im Rathaus vorgestellt.Untersucht wurde das Gebiet rund um die Frankfurter Allee Nord. Dabei wurden Eigentümer von 40 Häusern befragt. Mit ihnen wurden auf jedes einzelne Gebäude bezogen Energiegutachten entwickelt und Energieausweise...

Veranstaltung zum Mietrecht

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 29.09.2016 | 11 mal gelesen

Berlin: Familiengarten | Friedrichshain-Kreuzberg. Der Arbeitskreis Mietrecht des Republikanischen Anwältevereins (RAV) lädt am Mittwoch, 12. Oktober, zu einem Informationsabend in den Familiengarten, Oranienstraße 34, ein. Thema ist die vom Bundesjustizminister vorgesehene Mietrechtsnovelle. Nach Ansicht des RAV enthält der Gesetzentwurf zwar einige gute Ansätze. Allerdings werde ein Teil der geplanten Regelungen das Ziel, Mieter zu schützen, wieder...

Bilinguale Schule zieht ins Wassili-Kandinsky-Haus im DGZ

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 22.09.2016 | 104 mal gelesen

Weißensee. Es ist das einzige noch original erhaltene Gebäude in der DGZ-Bürostadt: das Wassili-Kandinsky-Haus. Jetzt gibt es einen neuen Mieter für dieses Haus.Die DGZ-Bürostadt war Anfang der 90er-Jahre auf dem Gelände einer früheren Schokoladenfabrik gebaut worden. Diese befand sich zwischen Gustav-Adolf- und Herbert-Bayer-Straße. Das Wassili-Kandinsky-Haus war viele Jahre durch einen Großmieter genutzt worden. Danach...

5 Bilder

"Gentrifizierung ist ein positiver Begriff": Andreas Wilckes Film über das Berliner Baumonopoly 2

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 27.08.2016 | 731 mal gelesen

Berlin: Freiluftkino Kreuzberg | Friedrichshain. Der Herr vor seinem Beamer ist begeistert. Wer in diesem Haus eine Wohnung kaufe, könne sich sehr schnell einer Rendite im hohen Prozentbereich sicher sein. Am besten dadurch, dass er sie saniere und danach entsprechend teuer vermiete.Gefallen sind diese Sätze bei der Präsentation eines Berliner Immobilieninvestors. Die Veranstaltung ist eine von vielen Schlüsselszenen in dem Film "Die Stadt als Beute" von...

Polizisten verhaften Spinne

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 15.08.2016 | 6 mal gelesen

Wedding. Streifenbeamte wurden am 11. August zu einem ungewöhnlichen Einsatz alarmiert. Eine Mieterin hatte die Polizei in die Sprengelstraße gerufen, weil es sich an ihrer Badezimmerwand eine ungewöhnlich große Spinne bequem gemacht hatte. Die Beamten "verhafteten" den Eindringling und sperrten ihn zunächst in einen Karton. Nach einer umfänglichen Recherche, die ergab, dass das Tier ungefährlich ist, wurde die Spinne draußen...

3 Bilder

Mietshaus nach Havarie teilweise nicht mehr bewohnbar

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 15.08.2016 | 97 mal gelesen

Hellersdorf. Eine Havarie des Wasserleitungssystems am 13. August hat ein Mietshaus an der Stollberger Straße teilweise unbewohnbar gemacht. Die Mieter sind vom Servicebüros des Vermieters, der Deutschen Wohnen, enttäuscht.Ein Unwetter mit Hagelschlag hat am 13. August einige Wohnungen des Hauses unbewohnbar gemacht. Die Hagelkörner verstopften Siebe der Regenentwässerung. Wasser drang auf einer Seite des Hauses vom Dach in...

3 Bilder

Warum Georg Heinrichs „Schlange“ heute wieder modern ist

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 20.06.2016 | 231 mal gelesen

Berlin: Schlange | Wilmersdorf. Zum 90. Geburtstag des Architekten Georg Heinrichs würdigten Mieter sein Werk. Und obwohl der Jubilar selbst nicht zugegen sein konnte, war seine Baukunst in aller Munde. Und man fragt sich: Wäre es in Zeiten der Wohnungsknappheit nicht Zeit für eine neue „Schlange?“Auf Spielzeuggröße geschrumpft, auch dann zeigt sich die Meisterklasse eines der ungewöhnlichsten Wohngebäude Deutschlands. Die Autobahnüberbauung...

1 Bild

Angst vor Verdrängung im Reuterkiez

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 18.06.2016 | 99 mal gelesen

Berlin: Framstraße | Neukölln. Weil sie höhere Mieten und Verdrängung fürchten, haben sich die Mieter von 170 Wohnungen zwischen der Nansen-, Fram- und Pannierstraße in einer Initiative gegen eine Zwangsversteigerung zusammengeschlossen. Zwar wurde der Termin kurzfristig abgesagt, beruhigt sind die Mieter aber dennoch nicht.Erst kam es nur gerüchteweise auf, Mitte Mai wurde es zur Gewissheit: Ein Häuserblock mit 14 Mietshäusern, in denen 300...

3 Bilder

Gentrifizierung auf Holländisch: Eine Studentin erforscht den Bezirk

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 17.05.2016 | 250 mal gelesen

Kreuzberg. Ihr Name sei Milou Tautz, sie komme aus den Niederlanden und bitte wegen eines Universitätsprojekts um ein Interview. So stand es in einer Mail, mit der die junge Frau Kontakt aufgenommen hatte.Schon bei ersten Nachfragen war noch mehr zu erfahren. Milou ist 19 Jahre alt und studiert Medienwissenschaften an der Universität in Zwolle. Mit mehr als 30 Kommilitonen war sie Ende April auf einer Exkursion in Berlin....

1 Bild

Frühzeitiger Ausstieg: Vermieter darf das ausschließen

Ingrid Laue
Ingrid Laue | Lichtenberg | am 28.04.2016 | 13 mal gelesen

Mieter und Vermieter können rechtswirksam einen Kündigungsausschluss oder einen Kündigungsverzicht im Mietvertrag vereinbaren. Ausgeschlossen wird für einen bestimmen Zeitraum das Recht, kündigen zu dürfen.Es kann sogar ein einseitiger Kündigungsverzicht des Mieters vereinbart werden. Beiderseitige Kündigungsverzichte in Formularmietverträgen sind für längstens vier Jahre wirksam (Bundesgerichtshof, Az.: VIII ZR 27/04).Im...

Sozialberatung für Mieter

Silvia Möller
Silvia Möller | Müggelheim | am 27.04.2016 | 16 mal gelesen

Berlin: Begegnungsstätte Alfred-Randt-Straße | Köpenick. SOPHIA ist ein Tochterunternehmen der Wohnungsunternehmen degewo und Stadt und Land. Im Auftrag des Kundenzentrums Köpenick der degewo bietet es seit drei Monaten eine kostenlose Sozialsprechstunde für die Mieter des Quartiers Allende-Viertel an. Diese offene Sprechstunde können alle Mieter besuchen, die eine Unterstützung oder Beratung rund um verschiedene Themen, wie zum Beispiel die Korrespondenz mit Ämtern oder...

1 Bild

Eine Gegend im Wandel der Zeit

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 06.04.2016 | 211 mal gelesen

Berlin: Schillerpromenade | Neukölln. Nicht viele der heutigen Bewohner kennen den Schillerkiez so gut wie Beate Hauke. Obwohl die Besitzerin eines Hauses in der Okerstraße jetzt in Heiligensee wohnt, ist dies noch immer ihre Heimat. Die Berliner Woche besuchte die 63-Jährige und stellt sie in der neuen Serie „Unser Kiez – Rund um die Schillerpromenade“ vor.Es ist kaum aufzuzählen, was Beate Hauke bisher schon auf die Beine gestellt hat. Die 63-Jährige...

Ein teures Pflaster für Wohnungssuchende 1

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 24.03.2016 | 124 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Kaum irgendwo in Berlin ist Wohnen inzwischen so teuer wie in Friedrichshain-Kreuzberg. Belegt wird das einmal mehr durch den Mitte März vorgestellten Wohnmarktbericht der Investitionsbank Berlin (IBB). Nach diesen Zahlen lagen hier im vergangenen Jahr 67 Prozent aller Mietangebote bei einem Preis von zehn Euro oder mehr pro Quadratmeter nettokalt. Das war der höchste Wert in diesem Segment unter...

Fotoausstellung: Szenen der Verdrängung

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 23.03.2016 | 16 mal gelesen

Berlin: Friedrichshain-Kreuzberg Museum | Kreuzberg. "Ob Nuriye, ob Kalle - wir bleiben alle" heißt der Titel einer Fotoausstellung im Friedrichshain-Kreuzberg Museum, Adalbertstraße 95a, die sich mit den Themen Verdrängung und Zwangsräumungen von Mietern aus ihren Wohnungen beschäftigt. Gezeigt werden Beispiele aus der jüngeren Vergangenheit, etwa vom Februar 2013, als der Auszug der Familie Gülbol in der Lausitzer Straße von einem Aufgebot von 850 Polizisten...

1 Bild

Spatenstich für Gemeinschaftsgarten am Käthe-Dorsch-Ring

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Gropiusstadt | am 18.03.2016 | 62 mal gelesen

Berlin: Käthe-Dorsch-Ring | Gropiusstadt. Wer Lust am Gärtnern hat, kann sich jetzt an einem Gemeinschaftsgarten für Mieter beteiligen, der soeben vom dort ansässigen Wohnungsunternehmen degewo eröffnet wurde. Gärtnern ist keineswegs nur etwas für Eigenheimbesitzer. Auch Mieter in Kiezen und Siedlungen erfreuen sich am Säen, Anpflanzen und Ernten von Radieschen, Tomaten, Erdbeeren oder Sonnenblumen. So auch im Innenhof der Wohnhäuser am...

Tausch der Wohnung: Nur in Absprache mit Vermieter

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 26.02.2016 | 12 mal gelesen

Im Netz können Mieter ihre Wohnung zum Tausch anbieten: Wer beispielsweise eine Drei-Zimmer-Wohnung im Vorort sucht, kann dafür seine Zwei-Zimmer-Wohnung im Trendviertel anbieten.In Kleinanzeigen und auf Internet-Portalen gibt es immer wieder Angebote für entsprechende Angebote zum Wohnungstausch. Doch Vorsicht: Auch wenn sich beide Mieter einig sind, das letzte Wort beim Tausch haben immer die Vermieter. Denn auch bei einem...

Mieter haftet bei Untervermietung: Vertrag muss eingehalten werden

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 26.02.2016 | 9 mal gelesen

Auch ein Untermieter muss sich an Regeln halten. Vermietet er Teile der Wohnung an Touristen, riskiert er die Kündigung des Hauptmietvertrags. Das ergibt sich aus einem Urteil des Landgerichts Berlin vom 4. November 2015 (Az.: 65 S 318/15).In dem verhandelten Fall war eine Fünf-Zimmer-Wohnung an eine Familie vermietet worden. Diese vermiete die Wohnung mit Zustimmung der Vermieterin unter. Der Untermieter allerdings...

Verletzt bei Wohnungsbrand

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 09.02.2016 | 26 mal gelesen

Friedrichshain. Mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung musste ein 55-jähriger Mann am 8. Februar ins Krankenhaus eingeliefert werden. Er hatte gegen 18.40 Uhr starken Qualm in seiner Wohnung in der Kochhannstraße bemerkt und flüchtete ins Treppenhaus. Durch die offene Wohnungstür kam es außerdem zu einer Stichflamme und einer Verpuffung, in deren Folge Glasscheiben zersprangen. Zu den Ursachen des Feuers ermittelt ein...

1 Bild

Gerecht oder einfach ungerecht?

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Gropiusstadt | am 17.01.2016 | 259 mal gelesen

Gropiusstadt. Zwei neue Wohnhäuser will das Wohnungsunternehmen Degewo in der Walter-Franck-Zeile errichten. Dafür soll im April ein altes Parkhaus weichen. Den Mietern werden Ersatzplätze in einem Parkhaus angeboten - erheblich teurer und weiter entfernt.Wer abends nach 19 Uhr mit dem Auto nach Hause kommt, muss schon großes Glück haben, um noch einen Parkplatz nahe der Haustür zu erwischen. Matthias Vierke hat solche Sorgen...

Energie-Experten vor Ort: Verbraucherzentrale mit neuem Angebot

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Steglitz | am 08.01.2016 | 53 mal gelesen

Berlin: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek | Steglitz. Ist es sinnvoll, mit Holz zu heizen? Wie dämme ich mein Haus am besten? Welche Elektrogeräte sind besonders sparsam? Diese und andere Fragen beantworten Experten der Verbraucherzentrale Berlin ab sofort zwei Mal im Monat in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Grunewaldstraße 3.Im Rahmen des neuen Angebots für Mieter und private Haus- oder Wohnungseigentümer wird auch über Solarenergie oder Wärmepumpen informiert....

Meldepflicht bei Umzug

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 15.12.2015 | 39 mal gelesen

Vermieter sind seit dem 1. November 2015 verpflichtet, eine Einzugsbestätigung ausfüllen. Diese müssen Mieter bei der Meldebehörde innerhalb von zwei Wochen nach Einzug einreichen. Sonst droht ihnen eine Geldbuße in Höhe von 1000 Euro. Da Vermieter aber zur Mitwirkung verpflichtet sind, kann auch sie das Bußgeld treffen, erklärt der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland. Das kann der Fall sein, wenn sie sich ohne...