Mieterprotest

Protest gegen zu hohe Mieten

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Alt-Treptow | am 17.11.2017 | 12 mal gelesen

Berlin: Protestaktion | Alt-Treptow. Am 29. November wollen Anwohner des Kunger-Kiezes gegen kostensteigernde Wohnungsmodernisierungen, Verdrängung von Mietern und Umwandlung von Mietwohnungen in Eigentum protestieren. Start des Mieterumzugs ist um 18.30 Uhr vor dem Haus Karl-Kunger-Straße 19/20. Es können Laternen oder Taschenlampen mitgebracht werden. Der Ortsteil Alt-Treptow ist seit Jahren durch steigende Mieten und Verdrängung angestammter...

Lesung zum Mieterschutz

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | am 05.10.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Panke-Haus | Gesundbrunnen. Um Mieterrechte bei Modernisierungen und Entmietungsstrategien geht es bei einer Veranstaltung im Panke-Haus in der Soldiner Straße 76 am 12. Oktober. Katrin Rothe liest um 18 Uhr aus ihrem Sachbuch „Betongold: Wie der Immobilienhype durch mein Wohnzimmer marschierte (inklusive Mieter-Ratgeber). Anschließend kann man mit der Autorin über ihre Erfahrungen diskutieren. Katrin Rothe wohnt in Mitte in einem...

6 Bilder

Im Schatten der Luxussanierung: Mieter der Eisenzahnstraße haben Angst

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 01.10.2017 | 422 mal gelesen

Charlottenburg. Der norwegische Bauinvestor Skjerven Group mit Sitz am Kurfürstendamm treibt in der Eisenzahnstraße 11 – 16 gerade den Umbau von gewöhnlichen Mietwohnungen in Luxusapartments voran. Und dabei pfeift er offenbar auf das Wohl von Bestandsmietern. Die nämlich fühlen sich bedroht und berichten von unhaltbaren Zuständen. Es war Ende Juli, als die Skjerven Group das Konzept für den Wohnblock vorstellte. Aus den...

1 Bild

Was macht das Immobilienunternehmen Deutsche Wohnen AG in Berlin?

Berlin: Taz Cafe | Das börsennotierte Immobilienunternehmen Deutsche Wohnen kaufte in Berlin ordentlich ein. Hier gehören ihr mittlerweile 110.000 Wohnungen. Sie ist die größte Vermieterin im Großraum Berlin. In einer Unternehmensbeschreibung schreibt die Deutsche Wohnen über sich: "Mittelpunkt der operativen Geschäftstätigkeit ist die Bewirtschaftung und Entwicklung des Wohnimmobilienbestands". Diese "Geschäftstätigkeit" ist für ihre Aktionäre...

4 Bilder

Sanierung lässt die Miete steigen

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Baumschulenweg | am 09.02.2017 | 563 mal gelesen

Berlin: Eisenbahner Siedlung | Baumschulenweg. Die Wohnanlage zwischen Südostallee, Radenzer Straße und Hallberger Zeile wurde um 1930 für die Deutsche Reichsbahn errichtet. Jetzt sollen dort rund 100 Wohnungen modernisiert werden.Die Wohnungen befinden sich inzwischen im Besitz der Deutsche Wohnen AG, einem börsennotierten Unternehmen. „Wir haben im Januar die Modernisierungsankündigungen erhalten und wurden aufgefordert, bis Mitte Februar zuzustimmen....

Countdown für Mieterprotest im Falkenhagener Feld läuft ... 1

Marcel Eupen
Marcel Eupen | Falkenhagener Feld | am 17.11.2016 | 242 mal gelesen

Unterschriftenaktion beginnt Die Unterschriftenaktion der Deutsche Wohnen/GSW-Mieter im Falkenhagener Feld bezüglich der Missstände in der Siedlung beginnt am 21.11.2016 und endet am 31.12.2016. Unterschriften können montags in der Zeit von 18.00 Uhr bis 19:00 Uhr, mittwochs zwischen 10.30 Uhr und 12.00 Uhr, freitags zwischen 18.00 Uhr und 19:30 Uhr sowie samstags in der Zeit von 10.00 Uhr bis 12:00 Uhr beim AMV -...

4 Bilder

Nach Protesten in der Salzbrunner Straße: Wohnungsunternehmen lenkt ein

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Schmargendorf | am 15.04.2016 | 306 mal gelesen

Berlin: Salzbrunner Straße | Schmargendorf. Mieterprotest kann Erfolg haben: Nachdem Anwohner der Salzbrunner, Charlottenbrunner und Orber Straße gegen die Modernisierung ihrer Häuser auf die Barrikaden gegangen sind, zeigt sich das Wohnungsunternehmen Vonovia nun kompromissbereit. Betroffen sind 194 Mietparteien der ehemaligen Gagfah-Häuser. Diese wurden Ende der 30er-Jahre errichtet, einige auch im Wiederaufbauprogramm Anfang der 50er-Jahre. Die...

2 Bilder

Geplante Neubauten der WBM sorgen weiter für Kritik und Widerstand

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 20.11.2015 | 534 mal gelesen

Friedrichshain. Seit die Wohnungsbaugesellschaft Mitte (WBM) vor einem Jahr ihre Neubaupläne für das westliche Friedrichshain öffentlich machte, gibt es Aufregung im Kiez. Auch manches Entgegenkommen sorgte bisher für wenig Beruhigung.Dabei hat die WBM die ursprüngliche Dimension ihrer Bauvorhaben inzwischen merklich eingedampft. Statt einst mehr als 30 soll es jetzt nur noch etwa 20 neue sogenannte Punkthochhäuser geben, wie...

Wohnungsfrage am Kotti

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 30.10.2015 | 47 mal gelesen

Berlin: Mieterprotestcamp | Kreuzberg. Das Mieterprotestcamp am Kottbusser Tor lädt vom 6. bis 8. November zu einem Veranstaltungswochenende. Unter dem Titel „Wohnungsfrage am Kotti“ wird dort am Freitag eine Installation aufgebaut und um 18 Uhr deren Richtfest gefeiert. Sie soll ein Modell künftigen Wohnens darstellen. Am Sonnabend gibt es ab 17 Uhr die Vorstellung eines Buchs sowie eines Films über drei Jahre Mieterprotest. Und am Sonntag findet...

1 Bild

Gesobau verschiebt energetische Sanierung wegen Mieterprotest

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 26.03.2015 | 454 mal gelesen

Pankow. Fällt der Stuck der Sanierung zum Opfer? Das Wohnhaus in der Kavalierstraße 19/19A soll schonend saniert werden. Dafür setzt sich der Verein "Denk mal an Berlin" ein.Er engagiert sich für die Denkmalpflege in der Stadt. Immer wieder rückt er besondere Bauwerke in den Fokus, erklärt sie zum "Besonderen Denkmal". Dass sich der Verein jetzt für ein Wohnhaus engagiert, dass offiziell noch gar kein Baudenkmal ist, hat...