Migration

Künstler aus Israel

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 17.10.2016 | 13 mal gelesen

Berlin: Radialsystem | Friedrichshain. Vom 21. bis 23. Oktober findet im Radialsystem, Holzmarktstraße 33, das zweite ID Festival Berlin statt. Es versteht sich als Bühne für in Deutschland lebende Künstler aus Israel. Schwerpunkt ist in diesem Jahr das Thema Migration. Das Festival beginnt am 21. Oktober um 17 Uhr mit der Eröffnung der Ausstellung "Circle1". Weiter auf dem Programm stehen Konzerte, Theateraufführungen, Performance und...

Ausstellung über Europa im U-Bahnhof Bundestag zu sehen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Hansaviertel | am 14.06.2016 | 32 mal gelesen

Berlin: U-Bahnhof Bundestag | Tiergarten. Die Künstlerin Käthe Wenzel beispielsweise hat Berliner aus Polen, Ägypten, Schwaben, Syrien, der Türkei und anderen Orten gefragt, warum ihr Zuhause Berlin geworden ist.Ihre Arbeit mit dem Titel „Future M“, zwölf gezeichnete Kurzfilme und zwölf Porträts, ist Teil einer Ausstellung im und am U-Bahnhof Bundestag.Noch bis zum 17. Juli ist „U-Bahnhof Bundestag Berlin 2016. Europa“ zu sehen. 16 Künstler aus Berlin und...

2 Bilder

Die Galerie „Kurt-Kurt“ startet zweijähriges Kunstprojekt mit neuer Ausstellung

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 07.06.2016 | 144 mal gelesen

Berlin: Kurt-Kurt | Moabit. Eine der 15 Geschichten beginnt so: „Hi, ich komme aus dem Kongo. Ich kam dieses Jahr im Februar.“ Der sie erzählt, heißt Lucian Peterca und kommt aus Rumänien. Er berichtet von der Flucht des afrikanischen Priesters nach England und seinem Leben dort. Dabei steht dem Erzähler das Wasser buchstäblich bis zum Hals.„We shall overswim“ heißt die multimediale Installation der jungen bulgarischen Künstlerin Borjana...

Multikulti auf dem Hermann-Ehlers-Platz

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 03.06.2016 | 29 mal gelesen

Berlin: Hermann-Ehlers-Platz | Steglitz. Das Bezirksamt veranstaltet am 10. Juni ein Interkulturelles Fest auf dem Hermann-Ehlers-Platz. Organisationen aus dem Bereich Integration und Migration geben von 14 bis 18 Uhr Einblicke in ihre Arbeit und laden zu Gesprächen ein. Spezialitäten aus verschiedenen Ländern können gekostet werden. Auf der Bühne präsentieren sich unter anderem die Kindertanzgruppe des Familienzentrums Familien-Ring und des Kindergartens...

Flucht und Integration in der Gropiusstadt

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Gropiusstadt | am 26.05.2016 | 7 mal gelesen

Berlin: Verein ImPuls | Gropiusstadt. Der Verein ImPuls Interkultureller Treffpunkt im Gemeinschaftshaus Gropiusstadt lädt am 9. Juni ab 18 Uhr zur zweiten Abendveranstaltung der Reihe „Willkommen in der Gropiusstadt“ ein. Die Besucher können an diesem Abend an einem Quiz teilnehmen: Zwei Gruppen treten gegeneinander an, es geht um die Themen Flucht und Migration sowie Integration in Berlin. Im Anschluss klärt ein kurzer Vortrag über die Zahlen und...

1 Bild

Das neue Heft des Heimatmuseums thematisiert nebenbei den aktuellen Flüchtlingsstrom

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 25.03.2016 | 63 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Der Heimatverein hat ein neues Heft zur Bezirksgeschichte veröffentlicht. Es handelt von der wechselvollen Entwicklung der Besiedlung der Region seit der Frühgeschichte. Trotz des in die Vergangenheit weisenden Titels „Besiedlung. Bevölkerung. Migration“ ist das Heft aktuell wie kaum ein anderes der Reihe "Regionalgeschichte des Heimatvereins". Es schildert anhand von rund 10 000 Jahren...

Auftakt zu „Cross-Kultur 2015“

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 13.11.2015 | 37 mal gelesen

Berlin: Robert-Blum-Gymnasium | Schöneberg. Mit einer Podiumsdiskussion wird die siebte Ausgabe der Veranstaltungsreihe „Cross-Kultur“ eröffnet.Thema in der Aula des Robert-Blum-Gymnasiums, Kolonnenstraße 21, ist am 20. November ab 18 Uhr die Frage, ob Kultur und Migration Menschenrechte sind oder nicht. Gäste auf dem Podium sind die Autorin Marianna Salzmann, der Künstler Ahmad Barakizdeh und Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD). Zur Eröffnung von...

1 Bild

Idil Baydar klaut Vorurteile: "Deutschland, wir müssen reden!" in der ufaFabrik

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 12.11.2015 | 66 mal gelesen

Berlin: ufaFabrik | Tempelhof. Im Varieté Salon der ufaFabrik wird am 24. und 25. November ein ganzes Land zum Gespräch gebeten. Unser Land! Den Ton gibt Idil Baydar alias Jilet Ayse an. Es geht um das Land, um die Stadt, in der Idil Baydar lebt. Und als hier geborene, vom Umfeld geprägte Berlinerin hat sie „einiges an Migrations-Hintergründigkeit zu bieten, was sie mit ihrer Bühnenfigur Jilet Ayse auf sehr eindrucksvolle Weise zeigt“, heißt es...

Geschichte der Zuwanderung

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 30.09.2015 | 52 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Marzahn-Mitte | Marzahn. „Besiedlung, Bevölkerung, Migration“ sind die Themen des Tages der Heimatgeschichte am Sonnabend, 10. Oktober, von 10 bis 16 Uhr im Stadtteilzentrum Marzahn-Mitte, Marzahner Promenade 38. Vom Heimatverein eingeladene Referenten stellen die Zuwanderungsbewegungen in der Region seit der Zeit der Germanen und Slawen dar. Einen Schwerpunkt bildet die jüngere Migrationsgeschichte seit den 90er-Jahren des vergangenen...

Ursachen und Folgen von Flucht

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 08.09.2015 | 49 mal gelesen

Berlin: Samariterkirche | Friedrichshain. Mit den Ursachen und Folgen von Flucht und Migration beschäftigt sich am Donnerstag, 17. September, eine Diskussionsveranstaltung. Sie findet ab 19 Uhr in der Samariterkirche am Samariterplatz statt. Mit dabei sind unter anderem Manal Seifeldin, Menschenrechtsaktivistin aus dem Sudan und Edeltraud Pohl, Verantwortliche für die Ausländerarbeit in der Samariter-Gemeinde. tf

3 Bilder

Deutsch lernen während der Ferienzeit

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 14.08.2015 | 190 mal gelesen

Hellersdorf. Wenn die anderen Kinder Ferien machen, gehen Migrantenkinder in die Ferienschule. Sie werden darin besonders sprachlich auf ihr neues Leben und dessen Anforderungen vorbereitet. Von „Büffeln“ kann bei der Ferienschule im Haus „Sonneneck“ des Vereins Kids & Co allerdings kaum die Rede sein. Die „Schule“ macht den etwa ein Dutzend Kindern an dem runden Tisch des Zimmers offensichtlich viel Spaß. Begeistert...

3 Bilder

Neue Veranstaltungsreihe auf dem Pfefferberg

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 03.06.2015 | 96 mal gelesen

Berlin: Pfefferberg | Prenzlauer Berg. "Resonanzen - Internationale Klänge" ist ein neues Veranstaltungsformat auf dem Pfefferberg."Damit möchten wir Künstlern mit Migrationshintergrund eine Präsentationsplattform bieten", erklärt Anja Müller, Projektmanagerin der Stiftung Pfefferwerk. "Wir möchten sie unterstützen, bekannter zu werden und auf dem Musikmarkt anzukommen." Zugleich will die Stiftung Pfefferwerk dazu beitragen, über Musik Menschen...

Asyl und Einwanderung

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Britz | am 13.04.2015 | 38 mal gelesen

Berlin: Linden-Garten | Buckow. Robbin Juhnke, direkt gewählter CDU-Abgeordneter für den Wahlkreis Buckow und Britz-Süd, lädt am 21. April zu einer Bürgerversammlung ein. Das Thema, über das der Abgeordnete sprechen wird, heißt "Einwanderung und Asyl in Deutschland". Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr im Restaurant Linden-Garten, Alt-Buckow 15 a. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Für Anliegen ist Robbin Juhnke zu erreichen unter 72 29 53...

1 Bild

Quinoa-Schule für benachteiligte Jugendliche ab August

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | am 14.07.2014 | 55 mal gelesen

Berlin: Quinoa-Schule | Wedding. Quinoa-Schule heißt die neue Freie Sekundarschule (Klassen 7 bis 10), die am 25. August mit der ersten siebten Klasse startet.2013 hat UN-Generalsekretär Ban Ki-moon das "Internationale Jahr der Quinoa" ausgerufen. Quinoa ist eine in den Anden beheimatete Körnerfrucht - besonders nahrhaft, leicht anzubauen und damit wichtiges Instrument im Kampf gegen den Welthunger. Quinoa heißt auch die erste freie Schule für...

1 Bild

Neue Sprachwelten ganz in deiner Nähe

PR-Redaktion
PR-Redaktion | Märkisches Viertel | am 26.06.2014

Berlin: Sprachzentrum Berlinek | Bereits seit vielen Jahren organisiert das Sprachenzentrum Berlinek im Auftrag vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) geförderte Deutsch-Integrationskurse. Im November 2012 wurden sie erstmalig direkt im Märkischen Viertel in Reinickendorf angeboten. Da die Nachfrage bald sehr groß war, eröffnete Berlinek im Januar 2014 einen neuen Standort in der Maarer Str. 48 (Finsterwalder Str./Eichhorster Weg). Eine...

1 Bild

"Mitten im Hayat": neue Stadtführung der Route 44

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 02.06.2014 | 137 mal gelesen

Neukölln. Seit 2008 bieten Frauen mit Migrationshintergrund aus Nord-Neukölln im Rahmen der Route 44 Stadtführungen an. Die Frauen schildern dabei nicht nur Details aus der Geschichte des Bezirks, sondern auch ihre ganz persönliche Sicht. So wie Fatima Ibrahim und Meryem Eroglu, die ab 7. Juni eine neue Route anbieten."Mitten im Hayat", zu Deutsch "Mitten im Leben" haben sich die beiden 22-jährigen Frauen für ihre neue Tour...

1 Bild

Bürgermeister besuchte die erste Migrationsfamilie

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Falkenhagener Feld | am 25.03.2014 | 65 mal gelesen

Falkenhagener Feld. Mit Helmut Kleebank (SPD) hatte die Familie Sertcan kürzlich einen seltenen Gast. Freundschaftsbesuche des Bürgermeisters bei Familien mit Migrationshintergrund soll es noch mehrere geben.Ihre offene Herzlichkeit haben Tayfun und Harika Sertcan auch im eher reservierten Deutschland nicht verloren. Auf der verglasten Terrasse ihres Hauses an der Iserlohner Straße sitzen die Gäste in weichen Polstern. Es...