Modellprojekt

1 Bild

Quartiersmanagement Reuterkiez muss zum Jahresende seine Arbeit einstellen

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 21.10.2016 | 105 mal gelesen

Berlin: Quartiersmanagement Reuterplatz | Neukölln. Nach 14 Jahren beendet das Quartiersmanagement Reuterplatz Ende Dezember seine Arbeit. In der Quartiershalle wurde schon am 13. Oktober eine offizielle Verabschiedung des Teams gefeiert. Neben Lob und Dank gab es dabei auch Kritik.Kein Berliner Bezirk hat so viele Quartiersmanagements (QM) wie Neukölln. Bisher waren es elf an der Zahl, bald werden es nur noch zehn sein. Ganze 14 Jahre lang war im Reuterkiez ein QM...

Ideen für sozialen Integration und Beschäftigung werden gesucht

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Fennpfuhl | am 27.09.2016 | 9 mal gelesen

Berlin: Rathaus Lichtenberg | Lichtenberg. Das Bezirkliche Bündnis für Wirtschaft und Arbeit sucht Ideen für das neue Förderprogramm „Partnerschaft-Entwicklung-Beschäftigung“ (PEB). Mit diesem Programm sollen Modellprojekte gefördert werden, die zu einer Verbesserung der sozialen Integration und Beschäftigung führen. Das Projekt soll die sozialen und beruflichen Kompetenzen erhöhen, um eine Integration zu erleichtern. Teilnehmer sollen Arbeitslose und...

Oberschul-Neubau in nur drei Jahren

Harald Ritter
Harald Ritter | Mahlsdorf | am 08.09.2016 | 168 mal gelesen

Mahlsdorf. Die neue Oberschule in Mahlsdorf kommt und sie kommt früher als geplant. Nach dem neuesten Stand soll sie schon im Sommer 2019 bezugsfertig sein. Das war die Botschaft bei einer Informationsveranstaltung am Dienstag, 6. September, in der Friedrich-Schiller-Grundschule. Bildungssenatorin Sandra Scheeres, Bürgermeister Stefan Komoß (beide SPD) und Hermann-Josef Pohlmann, leitender Mitarbeiter bei der Senatsverwaltung...

Show zum Thema Flucht

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 11.06.2016 | 10 mal gelesen

Berlin: Rathaus Charlottenburg | Charlottenburg. Wie man die Themen Flucht und Asyl auf künstlerische Weise erfassen kann, zeigen Jugendliche mit einer Darbietung. Am Freitag, 17. Juni, um 11 Uhr präsentieren 50 Schüler der Louise-Schröder-Schule die Ergebnisse eines Modellprojekts der Volkshochschule City West im Festsaal des Rathauses, Otto-Suhr-Allee 100. Im Rahmen einer 90-minütigen Bühnenschau, im Beisein der Stadträtin Dagmar König, zeigen sie ihre...

1 Bild

Hochschule erarbeitet bundesweites Modellprojekt für Flüchtlingsheime

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 09.06.2016 | 117 mal gelesen

Berlin: Alice Salomon Hochschule | Hellersdorf. Die Alice Salomon Hochschule engagiert sich auf vielfältige Weise in der Flüchtlingspolitik. Mit einem Gewaltschutzkonzept und einem Modellprojekt für ein Beschwerdemanagement will eine Arbeitsgruppe für mehr Sicherheit an und in Flüchtlingsheimen sorgen. Wissenschaftler der ASH initiierten Ende Januar ein deutschlandweit einzigartiges Pilotprojekt. Am Beispiel eines Flüchtlingsheims aus dem Bezirk sollen ein...

1 Bild

Dank Pilotprojekt baut der Bezirk Schule und zwei Hallen in Rekordtempo

Harald Ritter
Harald Ritter | Kaulsdorf | am 03.06.2016 | 134 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Der Bezirk nimmt am Modellprojekt für die Beschleunigung von Schulbauten teil. Die neue Sekundarschule in Mahlsdorf und zwei Sporthallen könnten deutlich schneller fertig werden. Die Sekundarschule in der Straße An der Schule wird schon seit Langem gewünscht. Eine Initiative von Eltern sammelt im Internet Unterschriften, um das Vorhaben zu beschleunigen. Die Sporthalle der Franz-Carl-Achard-Grundschule an...

1 Bild

Hilfe nach Schlaganfall: Partner im INDIKA-Projekt ziehen Bilanz

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 19.04.2016 | 74 mal gelesen

Berlin: Rathaus Pankow | Pankow. Über 1000 Menschen erleiden jedes Jahr im Bezirk einen Schlaganfall. Wer ihn überlebt, steht nach dem Krankenhausaufenthalt vor der Frage: Wie geht es weiter? In einem Modellprojekt unterstützen seit drei Jahren Fachleute Betroffene und deren Angehörige.Dieses Projekt erhielt die Abkürzung INDIKA. Dahinter verbirgt sich der etwas sperrige Namen „Indikationsspezifische regional koordinierte nachstationäre...

4 Bilder

Selbstbestimmt und sicher: Gesobau und AOK starten Pilotprojekt „Pflege@Quartier“

Berit Müller
Berit Müller | Märkisches Viertel | am 02.02.2016 | 228 mal gelesen

Märkisches Viertel. In ihrem Zuhause bleiben zu können – das wünschen sich die allermeisten Menschen fürs Alter. Die Wohnungsbaugesellschaft Gesobau und die AOK Nordost wollen ein Modell entwickeln, das dabei hilft.Fällt der Begriff „demografischer Wandel“, ist meistens nichts anderes gemeint als: Unsere Gesellschaft altert. Wohl unaufhaltsam. „Im Jahr 2030 wird jeder zweite Reinickendorfer älter sein als 65 Jahre“, bringt es...

Neue Anlaufstelle für Mobbingopfer

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 13.01.2016 | 80 mal gelesen

Gropiusstadt. Eine unabhängige Anlauf- und Beschwerdestelle (ADAS) soll Diskriminierung im schulischen Alltag entgegenwirken. In Neuköllner Schulen werden alle Akteure dazu gemeinsam ein schulinternes Beschwerdemanagement innerhalb eines Aktionsbündnisses entwickeln und erproben. Diskriminierung und Mobbing gehören zum schulischen Alltag, auch in Neukölln, wo in manchen Schulen über 90 Prozent der Schüler einen...

4 Bilder

Die geneigte Mülltonne: Haselhorst hat das erste barrierefreie Entsorgungs-System

Berit Müller
Berit Müller | Haselhorst | am 29.11.2015 | 372 mal gelesen

Berlin: Gartenfelder Straße 54 | Haselhorst. Wie lässt sich eine wackelige Abfalltonne vom Rollstuhl aus öffnen? In welche Hand kommt die Mülltüte, wenn die eine den Rollator und die andere den Tonnendeckel halten muss? In der Gartenfelder Straße 54 gehören solche Fragen der Vergangenheit an. Möglich macht’s die erste barrierefreie Mülltonne.Schwarz neben blau, orange und grün reihen sich die Tonnen zwar aneinander, wie es sich für einen ordentlichen...

Schöneberger Norden im Wettbewerb zu Grünflächen gewürdigt

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 26.11.2015 | 38 mal gelesen

Schöneberg. Die Deutsche Umwelthilfe hat den Schöneberger Norden als eines von bundesweit drei Modellquartieren ausgewählt. Im Wettbewerb „Grünflächen in der Sozialen Stadt“ wurden vorbildliche Praxisbeispiele gesucht. Die Umwelthilfe will die Schlüsselfaktoren für eine erfolgreiche Entwicklung von Grün in sogenannten belasteten Quartieren herausfinden. Im Schöneberger Norden hatte insbesondere die Beteiligung von Anwohnern...

1 Bild

Hilfe beim Lesen und Schreiben: Mit dem „Alpha-Siegel“ gegen Hemmschwellen

Berit Müller
Berit Müller | Wilhelmstadt | am 24.11.2015 | 107 mal gelesen

Berlin: Jobcenter Spandau | Spandau. Das Jobcenter Spandau und die AWO-Kita Wundertüte in der Neuendorfer Straße machen bereits mit; Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) hat jetzt das „Alpha-Siegel“ präsentiert. Das Gütezeichen signalisiert Hilfe für Berliner, die Schwierigkeiten mit dem Lesen und Schreiben haben.7,5 Millionen Deutsche sind „funktionale Analphabeten“, wie eine Level-One-Studie der Universität Hamburg ergeben hat. In Berlin können...

Baustart in der Maaßenstraße

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 01.04.2015 | 52 mal gelesen

Schöneberg. In der Maaßenstraße haben die Bauarbeiten begonnen. Auf der Westseite wurden der Radweg entfernt und die Fläche mit einem neuen Belag versehen. Die Straße zwischen Nollendorf- und Winterfeldtplatz ist eine beliebte Wohn- und Einkaufsstraße, Flanier- und Ausgehmeile. In einem berlinweiten Modellprojekt soll die Maaßenstraße eine Begegnungszone werden. Autos, Radfahrer und Fußgänger sind gleichberechtigt. Gegner...

Modellprojekt startet

Sabine Kalkus
Sabine Kalkus | Marzahn | am 26.03.2015 | 77 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Jetzt ist "amtlich": Marzahn-Hellersdorf erhält neben drei anderen Bezirken in Berlin noch in diesem Jahr eine eigene Jugendberufsagentur. Das zukunftsweisende Modell soll eine gemeinsame Anlaufstelle für Jugendliche bilden, wenn es um Ausbildungsplätze und Berufsperspektive geht. Jobcenter, Agentur für Arbeit, Jugendämter, Studienberatung und Schulberatung sollen Hand in Hand arbeiten. Der Bürgermeister...

Jugendberufsagentur startet: Spandau ist einer von vier Testbezirken

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 23.03.2015 | 201 mal gelesen

Siemensstadt. Die schon lange angekündigten Jugendberufsagenturen sollen im Herbst in vier Bezirken ans Netz gehen. Auch Spandau ist wie erwartet dabei.Der Rat der Bürgermeister hat die Startbezirke in der vorigen Woche offiziell ausgewählt. Im Herbst bekommt auch Spandau wie erwartet eine regionale Anlaufstelle. Ihr Sitz soll künftig am Wohlrabedamm sein. Dort hat das Jobcenter Spandau bereits seine Beratungsstelle für...

Tempelhof-Schöneberg bekommt eine Berufsberatungsagentur für Jugendliche

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 23.03.2015 | 95 mal gelesen

Tempelhof. In der Alarichstraße entsteht bis Oktober eine von zunächst vier Berliner Jugendberufsberatungsagenturen. Die Zielgruppe findet das Jobcenter, die Agentur für Arbeit und das Jugendamt dann an einer Stelle."Das wird ein richtig guter Anlaufpunkt mit passgenauen Angeboten", so Jugendstadtrat Oliver Schworck (SPD) voller Zuversicht zur Berliner Woche. Die Jugendlichen (ausdrücklich auch mit Behinderung) sollen in den...

1 Bild

Modellprojekt soll nachstationäre Versorgung verbessern

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 02.10.2014 | 20 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Wie geht es nach einem Schlaganfall weiter? Diese Frage stellen sich Betroffene und Angehörige. Ihnen möchte das Projekt INDIKA helfen. Sie finden in den Mitarbeiterinnen Ansprechpartner, und das Projekt bietet kostenfrei Informationsveranstaltungen zu diesem Thema an.Die sechs Buchstaben INDIKA stehen für den sperrigen Projektnamen "Indikationsspezifische regional koordinierte nachstationäre...

1 Bild

"Roof Water-Farm" verbindet Abwasser und Landwirtschaft

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Kreuzberg | am 28.07.2014 | 209 mal gelesen

Kreuzberg. Auf dem Dach eine Fischzucht, daneben wachsen Salat und Erdbeeren. Mit dem Wasser, das die Pflanzen zum Gedeihen brauchen, haben Hausbewohner zuvor geduscht oder abgewaschen. Spinnerei? Im Haus an der Bernburger Straße 22 ist das Ganze (fast) schon Wirklichkeit.Hier läuft das Modellprojekt "Roof Water-Farm" der Technischen Universität (TU) Berlin und sechs Kooperationspartnern. Kurz gesagt geht es darum, hauseigene...

Graffiti-Modellprojekt gestartet

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 21.07.2014 | 48 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Legal Graffiti sprühen ist der Wunsch vieler Jugendlicher im Bezirk. Deshalb starteten junge Leute und Einrichtungen der mobilen Jugendarbeit das Modellprojekt "Legale Graffitiwand für Steglitz-Zehlendorf".Gemeinsam suchen und recherchieren sie Orte im Bezirk, die geeignete Flächen und Wände bieten, an denen sie ihre Graffitikunst ausüben können. Dazu wird ein Konzept entwickelt, wie diese "Legal Plains"...