Monitoring

Monitoring für Hecht und Co.: Umweltamt will Fischfauna im Groß Glienicker See prüfen

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Kladow | am 11.04.2017 | 66 mal gelesen

Kladow. Der Groß Glienicker See steht unter hohem Anglerdruck. Ein Monitoring soll nun den Zustand des Fischbestandes prüfen.Hechte, Barsche, Schleie oder Karpfen: Anglern bietet der Groß Glienicker See zwischen Kladow und dem brandenburgischen Groß Glienicke reichlich Beute. Mehr als zehn Fischarten soll es in dem Naturgewässer geben. Wegen seiner guten Sichttiefe ist er auch bei Tauchern sehr beliebt. Nach der Wende wurde...

Keine sozialen Brennpunkte

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 30.04.2016 | 51 mal gelesen

Pankow. Im Bezirk gibt es laut neuestem Sozialmonitoring des Senats keine Gebiete mehr, die als sozialer Brennpunkt eingestuft werden. „Pankow ist der einzige Bezirk in Berlin, der beim Sozialmonitoring in allen Bereichen des Bezirks zulegte“, erklärt Bürgermeister Matthias Köhne (SPD). Das bedeute aber nicht, dass es nicht auch in Pankow Bereiche gibt, die besondere Aufmerksamkeit erfordern, so der Rathauschef weiter. Dazu...

Sorge um soziales Gefüge: Zwei Kieze in der Abwärtsspirale / Bezirk sieht Handlungsbedarf

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 29.04.2016 | 58 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Die im März von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt veröffentlichte Kurzfassung des Monitorings Soziale Stadt 2015 macht dem Bezirksamt Sorgen. Für zwei Quartiere sieht es gar nicht gut aus. Sorgenkinder sind die beiden Wohnquartiere Germaniagarten in Tempelhof und die Nahariyastraße in Lichtenrade. Nach der Senatsdarstellung hat der Germaniagarten den Status-Index „sehr niedrig“ und den...

2 Bilder

Das Gelbe Viertel ist jetzt Berliner Problem-Kiez

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 12.04.2016 | 2519 mal gelesen

Hellersdorf. Das Gelbe Viertel ist bei Sozialmonitoring des Senats abgerutscht. Es zählt ab sofort zu den Stadtvierteln, die unter besonderer Beobachtung stehen. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung lässt alle zwei Jahre die Berliner Stadtviertel auf ihre Sozialdaten durchleuchten. Hieraus entsteht ein Atlas, in dem Berlin in gute und schlechte Stadtviertel aufgeteilt wird. Erstmals taucht darin das Gelbe Viertel als...