Mosaik

Tag der offenen Tür bei "Mosaik"

Manuela Frey
Manuela Frey | Westend | am 28.11.2016 | 10 mal gelesen

Berlin: Mosaik Verlag | Westend. Lustig ist so ein Zeichnerleben – das kann am 3. Dezember jeder selbst erleben, wenn er es in die "Mosaik"-Redaktion in der Lindenallee 5 schafft. Dort sind von 10 bis 16 Uhr die Türen für Besucher geöffnet, die sich durchs Haus führen lassen können und spannenden Vorträgen zur aktuellen Abenteuer-Serie der Abrafaxe in der Reformationszeit lauschen dürfen. Des Weiteren signieren die Zeichner ganztägig eigens für...

Die geheime Geschichte der Digedags

Silvia Möller
Silvia Möller | Adlershof | am 14.10.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: Theater Adlershof | Adlershof. Dr. Mark Lehmstedt, Inhaber des renommierten Lehmstedt Verlags Leipzig, hat die spannende Publikations- und Zensurgeschichte des MOSAIK erkundet und ein glänzend geschriebenes Standardwerk der „Mosaikologie“ daraus gemacht: "Die geheime Geschichte der Digedags". Am 20. Oktober ab 19 Uhr liest und erzählt Mark Lehmstedt im Theater Adlershof, Moriz-Seeler-Straße 1, die besten Geschichten daraus und signiert sein...

4 Bilder

Kinder gestalten mit Künstlern Fliesenmosaik im Hofgarten

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | am 08.08.2016 | 50 mal gelesen

Berlin: degewo-Hofgarten | Gesundbrunnen. Der Innenhof zwischen Graunstraße, Demminer Straße, Swinemünder Straße und Lortzingstraße wird noch bunter in diesem Sommer. Kinder gestalten in den Ferien den Tiefgarageneingang.„Ein großes, grünes, fantasievolles Seepferdchen“, nennt Sehergül (11) ihr Mosaik, das sie gemeinsam mit ihrer Freundin Doua (12) gestaltet hat. Die Künstler Tuna Arkun und Andrzej Gurgel vom Kreativduo TAAG werden das Seepferdchen auf...

Ein Sportfest für alle

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 19.05.2016 | 3 mal gelesen

Berlin: Sporthalle Sömmeringstraße | Charlottenburg. Auch mit körperlicher Behinderung lassen sich Sportarten noch mit Gewinn praktizieren. Und die besten Beispiele dafür findet man beim Sportfest des Trägers Mosaik. Am Mittwoch, 25. Mai, findet es unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Reinhard Naumann von 9 bis 14 in der Halle Sömmeringstraße 11-24 statt und liefert Beispiele dafür, wie Bewegungsfreude jeden Menschen bereichert. Der Eintritt ist frei. tsc

5 Bilder

Mosaik-Manufaktur lädt zum Staunen ein

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Lichtenrade | am 11.05.2016 | 51 mal gelesen

Berlin: Mosaik-Manufaktur | Lichtenrade. Am 21. und 22. Mai kann man einen Blick hinter die Kulissen der Alt-Lichtenrader Mosaik-Manufaktur werfen und staunen. Sie befindet sich in einem alten, von der Straße nicht sichtbaren Pferdestall in der Marienfelder Straße 87, direkt gegenüber der Alt-Lichtenrader Dorfkirche. Marina Preusse betreibt ihre Mosaik-Manufaktur seit 2010. In den bis unter die Decke reichenden Regalen stapeln sich unzählige, mit...

1 Bild

Die Künstlerin Lona Rietschel ist die Mutter der Abrafaxe

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Plänterwald | am 04.06.2014 | 78 mal gelesen

Plänterwald. Fast ihr ganzes Leben lang ist Lona Rietschel (80) mit dem Mosaik verbunden. Bereits 1960 hat sie für den Digedag-Erfinder Johannes Hegenbarth - Hannes Hegen - die kleinen Kobolde des einzigen DDR-Comics gezeichnet.Als Hegen 1975 im Streit den Verlag Junge Welt verließ und die Rechte an den Digedags mitnahm, gehörte Lona Rietschel zum Team, dass mit den Abrafaxen neue Helden entwickelte. Das Mosaik und die...

Das Geheimnis des Erfolgs: Das Mosaik in der Kulturbrauerei

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 28.05.2014 | 15 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Den drei Helden aus der Kindheit vieler Ostdeutscher widmet das Museum in der Kulturbrauerei seine neue Ausstellung: Dig, Dag und Digedag.Sie waren die Titelfiguren des DDR-Comics "Mosaik" von Hannes Hegen. Die bunte Zeitschrift prägte in der DDR mehrere Generationen, denen die Abenteuer von Dig, Dag und Digedag bis heute vertraut sind. Ab 1955 entführten die "Digedags" ihre Leser in die ganze Welt. Sie...