Museum

Sommerfest in der Schloßstraße

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | vor 18 Stunden, 23 Minuten | 12 mal gelesen

Berlin: Bröhan-Museum | Charlottenburg. Am Donnerstag, 27. Juli, findet von 17 bis 22 Uhr das 3. gemeinsame Sommerfest des Bröhan-Museums und des Rathgen-Forschungslabors der Staatlichen Museen zu Berlin statt. Neu dabei ist in diesem Jahr das Museum Berggruen. Die Besucher erwartet in der Schloßstraße ein abwechslungsreiches Ausstellungs- und Veranstaltungsprogramm. Ausstellungen werden eröffnet, es gibt Führungen durch das zentrale Analyse- und...

Die Geschichte der Kantstraße

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 18.07.2017 | 10 mal gelesen

Berlin: Villa Oppenheim | Charlottenburg. „Die Kantstraße: Aus der Geschichte einer ,Landebahn‘“, heißt ein Bildvortrag am Mittwoch, 26. Juli, in der Villa Oppenheim, Schloßstraße 55. Die Historikerin Birgit Jochens erzählt um 18 Uhr von Häusern, Bewohnern und Begebenheiten dieser besonderen Straße und liest aus ihrer Publikation „Die Kantstraße. Vom preußischen Charlottenburg zur Berliner City-West“, die im Frühjahr im Verlag für Berlin-Brandenburg...

Bildvortrag über Kirchenbauten

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 17.07.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Villa Oppenheim | Charlottenburg. Die Kunsthistorikerin Antje Fehrmann forscht seit Jahren über moderne Sakralarchitektur. In ihrem Bildvortrag anlässlich der aktuellen Sonderausstellung „Zeig mir, was du glaubst. Religiöse Vielfalt in Charlottenburg und Wilmersdorf“ im Museum der Villa Oppenheim widmet sie sich am Donnerstag, 20. Juli, um 18 Uhr den expressionistischen Kirchenbauten am Hohenzollerndamm. Der Eintritt in die Villa Oppenheim,...

Eine Nacht nur Berlin: Zum Jubiläum geht es zurück zu den Wurzeln

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Wedding | am 16.07.2017 | 18 mal gelesen

Berlin. Die Lange Nacht der Museen steht am 19. August unter dem Motto „Made in Berlin“. Im Fokus stehen zum Beispiel die Currywurst (Currywurstmuseum), Marlene Dietrich (Museum für Film und Fernsehen), Hauptstadtfußball (Museum Ephraim-Palais) und Berlins schwule Kultur (Schwules Museum). Karten gibt es ab Montag, 24. Juli bis Montag, 7. August, zu 12 statt 18 Euro in den Museen sowie bei S- und U-Bahn. Mit dem Ticket kann...

Haus am Waldsee zieht um

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 15.07.2017 | 13 mal gelesen

Berlin: Bikini Berlin | Charlottenburg. Die Zehlendorfer Ausstellungsvilla „Haus am Waldsee“ wird vom 20. Juli bis 15. Juni 2018 saniert und wird in dieser Zeit als Museumsshop ins Bikini Berlin, Budapester Straße 46, umziehen. Auf der Dachterrasse wird zu Schaufensterausstellungen, Künstlertalks und Buchvorstellungen eingeladen, außerdem werden Kataloge, Bücher sowie kleine Kunstgegenstände verkauft. Den Anfang macht die Musikerin und Künstlerin...

3 Bilder

Meerblick hinter Klostermauern: Museum in Stralsund soll ab 2019 umgebaut werden

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 12.07.2017 | 171 mal gelesen

Stralsund: Deutsches Meeresmuseum | Wer das Meeresmuseum in Stralsund noch in seiner jetzigen Form sehen möchte, muss sich beeilen. Das 1951 eröffnete Museum soll ab Herbst 2019 umgebaut und deshalb von 2020 bis 2022 geschlossen bleiben.Im 1317 fertig gestellten Katharinenkloster wurde im Juni 1951 das Deutsche Meeresmuseum eröffnet, 1973 wurden die Ausstellungen auf die nahe Katharinenkirche ausgeweitet. Zum Museum gehören mehrere Ausstellungshallen sowie rund...

1 Bild

Geschichte hinterfragt: Besuch im Militärhistorische Museum Fluplatz Gatow

Christian Schindler
Christian Schindler | Kladow | am 11.07.2017 | 41 mal gelesen

Berlin: Militärhistorisches Museum Berlin-Gatow | Kladow. Der Flugplatz Gatow, trotz seines Namens zu Kladow gehörend, hat eine bewegte Geschichte. Als Spandau noch zum britischen Sektor West-Berlins gehörte, war Kladow untrennbar mit der Fliegerei verbunden. Auf dem britischen Militärflugplatz Gatow landeten Flugzeuge, die während der Blockade Berlin mit allem Notwendigen versorgten. Die Versorgungsflüge blieben, bis zum Schluss. Ein Teil des ehemaligen Flugplatzes ist...

Führung durchs Archiv

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 10.07.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Villa Oppenheim | Charlottenburg. „Forschen, Sammeln, Bewahren“ lautet der Titel einer Führung durch das Archiv des Museums Charlottenburg-Wilmersdorf am Donnerstag, 13. Juli. Anhand ausgewählter historischer Dokumente, Fotografien, Karten und Nachlässen gibt die Sammlungsleiterin Sonja Miltenberger einen Einblick in den Bestand der Villa Oppenheim in der Schloßstraße 55. Beginn ist um 14 Uhr, der Eintritt ist frei. maz

Tasten statt sehen im Museum

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 10.07.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Villa Oppenheim | Charlottenburg. Anja Winter lädt am Sonnabend, 15. Juli, zu einer „Tastführung“ durch die Kunstsammlung des Museums Charlottenburg-Wilmersdorf, Schloßstraße 55. Die Teilnahme kostet fünf Euro, Begleitpersonen haben freien Eintritt. Eine Anmeldung ist erforderlich unter  76 76 99 09. Beginn der Führung ist um 11.30 Uhr. maz

1 Bild

Sechs Dörfer bilden Reinickendorf: Führung durchs Museum

Christian Schindler
Christian Schindler | Hermsdorf | am 07.07.2017 | 37 mal gelesen

Berlin: Museum Reinickendorf | Hermsdorf. Das Museum Reinickendorf, Alt-Hermsdorf 35, bietet am Sonntag, 16. Juli, um 15 Uhr eine kostenlose Führung durch die Dauerausstellung an. Das Museum ist in der alten Dorfschule in Hermsdorf untergebracht, an die noch ein historisches Schulzimmer erinnert. Ein Handwerkerraum, eine Försterstube, der Raum „Raus ins Grüne“ und eine Arbeiterküche aus der Zeit um 1920 illustrieren die Entwicklung des Ortes im Norden...

Ausflug in die Stadt-Historie

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 01.07.2017 | 10 mal gelesen

Berlin: Villa Oppenheim | Charlottenburg. Das Museum Charlottenburg-Wilmersdorf in der Villa Oppenheim, Schloßstraße 55, schlägt für seine Besucher am Sonntag, 9. Juli, sein Berliner Tagebuch auf. Am Beispiel von fünf Miniaturen aus der Stadtgeschichte nimmt Peter Krönig, waschechter Berliner und langjähriger SFB-Reporter, die Teilnehmer seiner Führung mit auf einen spannenden Ausflug in die Vergangenheit. Beginn ist um 11 Uhr. maz

Sommerfest im Museum Reinickendorf: Führungen, Musik und Kunstmarkt

Christian Schindler
Christian Schindler | Hermsdorf | am 01.07.2017 | 62 mal gelesen

Berlin: Museum Reinickendorf | Hermsdorf. Das diesjährige Sommerfest des Museums Reinickendorf, Alt-Hermsdorf 35, findet am 9. Juli von 11 bis 18 Uhr im Garten des Museums statt. Geboten wird ein abwechslungsreiches, buntes und schwungvolles Programm für alle Besucher. Die Gäste werden von Moderator Hans Marquardt durch das Programm begleitet. Die Jazzband der Reinickendorfer Musikschule „blueminor“ leitet das Sommerfest musikalisch ein. Auch „Monsieur...

1 Bild

Zieht das Kollwitz-Museum ins Schoeler-Schlösschen?

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Charlottenburg | am 26.06.2017 | 61 mal gelesen

Berlin: Schoeler-Schlösschen | Wilmersdorf. Wie weiter mit dem Schoeler-Schlösschen? Es gibt ja den Vorschlag der Bürgerinitiative Schoeler-Schlösschen für ein selbstverwaltetes, soziokulturelles Zentrum für Aktion, Kultur und Kommunikation. Mit dem Konzept kann sich auch zunehmend das Bezirksamt anfreunden. Nun gibt es eine neue Idee. Reinhold Hartmann, kulturpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion in der BVV, kann sich durchaus einen Umzug des...

3 Bilder

Weltkusstag am 6. Juli: Visagist René Koch gibt Tipps für Knutschlippen

Manuela Frey
Manuela Frey | Wilmersdorf | am 23.06.2017 | 68 mal gelesen

Berlin: Lippenstiftmuseum Berlin | Berlin. Am Donnerstag, 6. Juli, ist wieder Weltkusstag. Zeit, seinen Liebsten mit Küssen zu überschütten! Kann es einen schöneren Liebesbeweis geben als einen Kuss? "Zumal Vielküsser länger leben, durchschnittlich fünf Jahre, laut neuester US-Studie", sagt Starvisagist René Koch. "Beim Busseln entstehen nämlich biochemische Reaktionen im Gehirn, Glückshormone werden freigesetzt, der Sauerstoffgehalt im Blut steigt und der...

Historisch und doch modern: Museum Lichtenberg soll eine zeitgemäße Dauerausstellung bekommen

Berit Müller
Berit Müller | Rummelsburg | am 22.06.2017 | 42 mal gelesen

Berlin: Museum Lichtenberg | Lichtenberg. Es trägt den Bezirk im Namen – dennoch kennt längst nicht jedes Kind das Museum Lichtenberg in der Türrschmidtstraße 24. Familien sind viel zu seltene Gäste. Das soll sich nach dem Willen der Bezirksverordneten ändern. Damit es schnell geht, haben die Fraktionen ihren Antrag per Dringlichkeit in die Juni-Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) eingebracht. Gemeinsam setzen sich Die Linke und die SPD für...

1 Bild

Das Kollwitz-Museum wackelt

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 31.05.2017 | 110 mal gelesen

Berlin: Käthe-Kollwitz-Museum | Charlottenburg. Seit Monaten werden Überlegungen laut, das Käthe-Kollwitz-Museum in der Fasanenstraße zugunsten eines neuen Exilmuseums abzusetzen. Doch dagegen formiert sich nun zunehmend politischer Widerstand. Im Fall einer Kündigung durch den Immobilieneigentümer würde das 1986 gegründete Haus mit einer Sammlung von Kollwitz-Werken des verstorbenen Galeristen Hans Pels-Leusden wohl nicht in Charlottenburg-Wilmersdorf...

1 Bild

Von West nach Ost: Ausstellung thematisiert die Zuwanderung aus der BRD in die DDR

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 30.05.2017 | 18 mal gelesen

Berlin: Museum Pankow | Prenzlauer Berg. Das Pankower Museum zeigt eine neue Ausstellung zu einem Thema, über das bislang wenig öffentlich bekannt war. Dass Bürger aus dem Osten Deutschlands in den Westen ausreisten, war seit Bestehen der DDR ein Thema. Weniger öffentlich bekannt ist, dass es auch eine Rück- und Zuwanderung aus der Bundesrepublik in die DDR gab.Diese war bei Weitem nicht so häufig, wie die in Richtung Westen, aber es gab sie. Diesem...

Lange Nacht der Wissenschaften

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 27.05.2017 | 88 mal gelesen

Berlin. Ab sofort ist das Programm der Langen Nacht der Wissenschaften am 24. Juni auf www.lndw17.de abrufbar. Besucher können aus 2000 Workshops und Mitmachaktionen, Experimenten und Vorträgen, Ausstellungen und Demonstrationen wählen. Ab dem 29. Mai können die Tickets in den Kundenzentren sowie an den Fahrausweisautomaten und Fahrkartenausgaben von S-Bahn und BVG und in der Urania erworben werden. Alle Infos über die...

Museumsspaß für Familien

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 25.04.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Villa Oppenheim | Charlottenburg. Kindgerechte Einblicke in die Geschichte der Fortbewegung erhalten Familien beim nächsten Museumsspaß in der Villa Oppenheim, Schloßstraße 55. Am Sonntag, 7. Mai, erklärt eine Pädagogin von 12 bis 14 Uhr den Werdegang der Vehikel von der Pferdekutsche bis zum Flugzeug und will Kindern im Alter von 4 bis 11 Jahren, ihren Eltern und Großeltern kostenlos Vergnügen bereiten. Teilnehmer können ohne Voranmeldung...

5 Bilder

Ein Besuch auf der Museumsinsel

Klaus Tolkmitt
Klaus Tolkmitt | Lichtenrade | am 23.04.2017 | 92 mal gelesen

Das „Neue Museum“ ist schon über 170 Jahre alt Ihre Aura füllt einen ganzen Ausstellungssaal im Neuen Museum auf der Berliner Museumsinsel. Nofretete, Gemahlin des Pharaos Echnaton lebte zwar im 14. Jahrhundert v. Chr., doch ihre Büste aus Kalkstein und Gips ist heute die Attraktion im Ägyptischen Museum, ein Teil des Neuen Museums. Das Neue Museum im Stile des Klassizismus ist wiederum Teil des Weltkulturerbes...

2 Bilder

Mythos Hexe: In den dunklen Verließen der Burg Penzlin

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 05.04.2017 | 787 mal gelesen

Penzlin: Hexenmuseum Penzlin | Im Pakt mit dem Teufel, verantwortlich für das Unglück auf der Welt – die schaurigen Geschichten über Hexen speisen einen Mythos, der teils bis heute überdauert hat. Mit dem wird im Hexenmuseum der Burg Penzlin allerdings gründlich aufgeräumt.Hunderte Namen, Auszüge aus Prozessakten und die Beschreibung von Einzelschicksalen machen hinter vermeintlichen Dämonen und bösem Zauber die vielen gequälten Menschen, zumeist Frauen,...

Museumswebsite auf Türkisch

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | am 22.03.2017 | 11 mal gelesen

Berlin: Mitte Museum | Gesundbrunnen. Die Schließzeit des Mitte Museums in der Pankstraße 47 haben die Verantwortlichen dafür genutzt, die Internetpräsenz ins Türkische und Englische zu übersetzen. Damit hätten „nun türkisch-sprachige und englisch-sprachige Internetnutzer die Chance, sich dem Regionalgeschichtlichen Museum für Mitte, Tiergarten und Wedding zu nähern“, heißt es. Wie berichtet, ist das Museum wegen Sanierung bis Anfang 2018...

4 Bilder

Auf den Spuren des Dichters: Zu Besuch im Kleist-Museum in Frankfurt (Oder)

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 08.03.2017 | 332 mal gelesen

Frankfurt (Oder): Kleist-Museum | Wer in Frankfurt (Oder) vom Bahnhof aus den Kiliansberg hinunterspaziert, der wird schnell auf den berühmtesten Sohn der Stadt treffen. Im Gertraudpark grüßt das Denkmal von Heinrich von Kleist (1777-1811).Etwas weiter auf der „Kleist-Route“ verweist eine Tafel an einem Plattenbau auf das Geburtshaus des großen Dichters, das im April 1945 niederbrannte. Von hier sind es nur noch ein paar Schritte bis zur Oder und zum...

4 Bilder

Die Lessingstadt Wolfenbüttel setzt sich vielseitig in Szene 1

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 01.03.2017 | 82 mal gelesen

Wolfenbüttel lädt Ausflügler dazu ein, Geschichte und Moderne, Kultur und Kulinarik mit allen Sinnen zu erleben. Die historische Welfenresidenz im Herzen Niedersachsens rückt den bekanntesten ihrer Bürger in den Mittelpunkt: Gotthold Ephraim Lessing.Lessing lebte hier von 1770 bis 1781. Als Bibliothekar im Dienst des Herzogs Carl I. von Braunschweig-Wolfenbüttel wirkte er in der weltberühmten Herzog August Bibliothek. 1777...

Nostalgisches für Familien

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 01.03.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Villa Oppenheim | Charlottenburg. Ritterrüstung oder Seidenkleid? Erlaubt ist, was gefällt – beim Familiensonntag am 5. März in der Villa Oppenheim, Schloßstraße 55. Dann dürfen kleine und große Besucher ab 12 Uhr nachempfinden, wie sich Leute früher gekleidet haben. Zwei Museumspädagoginnen erzählen vom geschichtlichen Hintergrund. Eintritt frei. tsc