Museum

4 Bilder

Urban Nation Museum für Streetart in der Bülowstraße eröffnet

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | vor 3 Tagen | 545 mal gelesen

Berlin: Urban Nation Museum for Urban Contemporary Art | Schöneberg. Das Urban Nation Museum for Urban Contemporary Art in der Bülowstraße 7 ist eröffnet. Nach vier Jahren Vorbereitung und einem Jahr Bauzeit gibt es eine neue Berliner Kulturstätte in einem ehemaligen gründerzeitlichen Eckwohnhaus. In der Eröffnungsausstellung sind 143 überwiegend neue Arbeiten internationaler Streetart-Künstler zu sehen. Die Bundeshauptstadt sei zum Mekka der Szene geworden, so...

9 Bilder

U-Bahn-Museum feiert Jubiläum

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Westend | am 08.09.2017 | 115 mal gelesen

Berlin: U-Bahn-Museum | Westend. Das Berliner U-Bahn-Museum im alten Stellwerk an der Station Olympiastadion feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen. Der Besuch ist Pflicht für alle Schienenverkehr-Enthusiasten und Historiker, und zwar nicht nur am Sonnabend, 9. September, wenn das Museum sich und seine bis zu 3000 Exponate für die Jubiläumsfeier herausgeputzt hat. Wenn man den futuristischen Bau der U-Bahn-Leitstelle in Lichtenberg...

25 Jahre "Machmit! Museum": Fest zum Auftakt der Feierlichkeiten am 15. September 2017

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Prenzlauer Berg | am 06.09.2017 | 25 mal gelesen

Berlin: MachMit Museum für Kinder | Prenzlauer Berg. Das Museum für Kinder in der Senefelderstraße 5 begeht Jubiläum: Vor 25 Jahren startete das erste Kindermuseum in Deutschland.Am Freitag, 15. September, beginnen eine Reihe von Veranstaltungen zum Thema „25 Jahre Machmit! Museum für Kinder“. Das Museum lädt ab 15 Uhr zu einem Familienfest mit Geburtstagskuchen und einem Programm in der aktuellen Ausstellung ein. Ein ganzes Festjahr mit vielen Veranstaltungen...

Führungen im Alliierten-Museum

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Dahlem | am 03.09.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Alliierten-Museum | Dahlem. Noch bis zum 28. Oktober lädt das Alliierten-Museum mittwochs um 15 Uhr zu Führungen durch die Großobjekte auf dem Außengelände an der Clayallee 135 ein. Zu besichtigen sind der Rosinenbomber, das letzte Wachhäuschen vom Checkpoint Charlie und der Eskortewagen eines französischen Militärzuges. Die Führungen „Innenansichten des Kalten Krieges“ sind kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Mehr Infos unter...

8 Bilder

Museum einmal anders - das neue Designpanoptikum in Nikolaiviertel

IG Nikolaiviertel
IG Nikolaiviertel | Mitte | am 02.09.2017 | 37 mal gelesen

Berlin: Nikolaiviertel | Zuwachs im Nikolaiviertel; das "Design Panoptikum" ist ein Museum der anderen Art...Vlad Koornev als Museumsdirektor ist sich bewusst, dass weder das Museum noch sein Direktor das sind, was man erwarten könnte im "Design Panoptikum", einem von ihm selbstgestalteten "surrealen Museum für Industrieobjekte" "Es gibt bereits technische Museen, aber diese beschäftigen sich eher mit der Logik der Entwicklung solcher Objekte. Sie...

1 Bild

Ausstellung #BABEL 21 - Migration und jüdische Gemeinschaft

Stiftung Neue Synagoge Berlin - Centrum Judaicum
Stiftung Neue Synagoge Berlin - Centrum Judaicum | Mitte | am 22.08.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Centrum Judaicum | 13.09.2017 bis 26.10.2017 #BABEL 21 - Migration und jüdische Gemeinschaft Die Ausstellung porträtiert zwölf junge Menschen mit ihren vielfältigen, internationalen Migrationsbiographien.Die Porträtierten erzählen von ihren unterschiedlichen Herkünften und Identitäten und reflektieren zugleich über ihr jüdisches Selbstverständnis in Deutschland und in Europa. So etwa Akiva Weingarten, der in einer streng orthodoxen...

1 Bild

#BABEL 21 - Ausstellungseröffnung

Stiftung Neue Synagoge Berlin - Centrum Judaicum
Stiftung Neue Synagoge Berlin - Centrum Judaicum | Mitte | am 22.08.2017 | 63 mal gelesen

Berlin: Centrum Judaicum | Die Ausstellung #Babel 21. »Migration und jüdische Gemeinschaft«porträtiert zwölf junge Menschenmit ihren vielfältigen, internationalen Migrationsbiographien. Die Porträtierten erzählen von ihren unterschiedlichen Herkünften und Identitäten und reflektieren zugleich über ihr jüdisches Selbstverständnis – in Deutschland und in Europa. Die Ausstellung gruppiert sich mit zahlreichen Texten und Bildern um die fünf...

Museum für zeitgenössische urbane Kunst feiert im September Eröffnung

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 21.08.2017 | 113 mal gelesen

Berlin: Urban Nation Museum for Urban Contemporary Art | Schöneberg. Eine anarchische, dynamische Kunstform, die Street Art, wird museal. Mitte September feiert das Urban Nation Museum for Urban Contemporary Art seine Eröffnung.Die künstlerische Leiterin Yasha Young und Christopher Vorwerk, der kaufmännische Leiter des neuen Museums in der Bülowstraße 7, laden zu einem zweitägigen Fest am 16. und 17. September jeweils von 10 bis 18 Uhr ein. Das Urban Nation Museum ist der weltweit...

3 Bilder

Mein "bewegter Sommer" in Berlin: Projekt zur Entlastung von Familien

Georg Wolf
Georg Wolf | Frohnau | am 20.08.2017 | 62 mal gelesen

Berlin: Poloplatz | Frohnau. Projekt zur Entlastung von Familien während der Sommerferien geht ins zweite Jahr. Steigende Teilnehmerzahlen sorgen für eine Fortsetzung im kommenden Jahr.Die Sommerferien sind für Schulkinder von jeher die schönste Zeit des Jahres. Oftmals stehen Reisen an. Jedoch können sich nicht alle Berliner Familien, aus unterschiedlichen Gründen, Urlaub leisten. Auch ein ordentliches Zeitmanagement über die langen sechs...

1 Bild

In der Langen Nacht der Museen kann man in Kunst schwelgen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Hansaviertel | am 08.08.2017 | 112 mal gelesen

Berlin: Akademie der Künste | Tiergarten. Am 19. August ist Lange Nacht der Museen. In diesem Jahr feiert die Gemeinschaftsaktion der Berliner Museen und der Kulturprojekte GmbH ihr 20-jähriges Bestehen. Beim Jubiläum dabei sind selbstverständlich Gemäldegalerie, Kupferstichkabinett, Kunstgewerbemuseum und Musikinstrumentenmuseum. Aber auch ein Besuch in den anderen Kulturinstitutionen im Kiez ist unbedingt zu empfehlen.Im Hansaviertel öffnet die Akademie...

1 Bild

Zur Jubiläumsausgabe der Langen Nacht der Museen am 19. August ist in Schöneberg Einiges geboten

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 08.08.2017 | 131 mal gelesen

Berlin: Museum der Unerhörten Dinge | Schöneberg. Die Lange Nacht der Museen feiert in diesem Jahr Jubiläum. 1997 wurde in Berlin die „Mutter aller langen Nächte“ erfunden. Die Zahl der stadtweit beteiligten Museen von anfangs 18 Einrichtungen hat sich in den zwei Dekaden auf rund 80 Häuser und 800 Veranstaltungen erhöht.Gleich mehrere Themen hat sich Roland Albrecht in seinem Museum der Unerhörten Dinge in der Crellestraße 5-6 ausgedacht. Den Gegenständen im...

Lange Nacht im Kindermuseum

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 05.08.2017 | 12 mal gelesen

Berlin: MachMit Museum für Kinder | Prenzlauer Berg. Das MachMit! Museum für Kinder in der Senefelderstraße 6 beteiligt sich auch in diesem Jahr an der Langen Nacht der Museen. Geöffnet ist es am 19. August von 15 bis 22 Uhr. In dieser Zeit kann man die neue Ausstellung „Der weite Horizont“ anschauen und in der Museumsdruckerei T-Shirts mit indianischen Motiven bedrucken. Weiterhin wird vor dem Museum ein Wasserspielplatz aufgebaut. Auf diesem haben die...

Kiezspaziergang zum Georg-Kolbe-Museum

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 04.08.2017 | 21 mal gelesen

Westend. Der nächste Kiezspaziergang führt am Sonnabend, 12. August, vom Rossitter Platz zum Georg-Kolbe-Museum und beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit dem Bildhauer Georg Kolbe. Mit am Start ist Stadträtin Heike Schmitt-Schmelz (SPD). Von dem alten Bahnhofsgebäude von Alfred Grenander führt der Weg zunächst über den Friedhof Heerstraße. Nach einem kleinen Rundgang durch den Georg-Kolbe-Hain wird der Spaziergang im...

1 Bild

Küsschen gefällig? Lange Nacht der Museen mal anders

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 31.07.2017 | 51 mal gelesen

Berlin: Bröhan-Museum | Charlottenbrg. Am Sonnabend, 19. August, ist wieder Lange Nacht der Museen, eine Kult-Nacht, die vor genau 20 Jahren in Berlin erfunden wurde. Kunst- und Kulturfreunde, aber auch Neugierige und Nachtschwärmer haben wieder die Gelegenheit, preisgünstig, nämlich ab 12 Euro inklusive Shuttlebus, 80 Museen bis weit nach Mitternacht zu besichtigen. Viele dieser Kulturstätten bieten zusätzlich Führungen und Events an, wie zum...

Sommerfest in der Schloßstraße

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 25.07.2017 | 37 mal gelesen

Berlin: Bröhan-Museum | Charlottenburg. Am Donnerstag, 27. Juli, findet von 17 bis 22 Uhr das 3. gemeinsame Sommerfest des Bröhan-Museums und des Rathgen-Forschungslabors der Staatlichen Museen zu Berlin statt. Neu dabei ist in diesem Jahr das Museum Berggruen. Die Besucher erwartet in der Schloßstraße ein abwechslungsreiches Ausstellungs- und Veranstaltungsprogramm. Ausstellungen werden eröffnet, es gibt Führungen durch das zentrale Analyse- und...

Die Geschichte der Kantstraße

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 18.07.2017 | 22 mal gelesen

Berlin: Villa Oppenheim | Charlottenburg. „Die Kantstraße: Aus der Geschichte einer ,Landebahn‘“, heißt ein Bildvortrag am Mittwoch, 26. Juli, in der Villa Oppenheim, Schloßstraße 55. Die Historikerin Birgit Jochens erzählt um 18 Uhr von Häusern, Bewohnern und Begebenheiten dieser besonderen Straße und liest aus ihrer Publikation „Die Kantstraße. Vom preußischen Charlottenburg zur Berliner City-West“, die im Frühjahr im Verlag für Berlin-Brandenburg...

Bildvortrag über Kirchenbauten

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 17.07.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Villa Oppenheim | Charlottenburg. Die Kunsthistorikerin Antje Fehrmann forscht seit Jahren über moderne Sakralarchitektur. In ihrem Bildvortrag anlässlich der aktuellen Sonderausstellung „Zeig mir, was du glaubst. Religiöse Vielfalt in Charlottenburg und Wilmersdorf“ im Museum der Villa Oppenheim widmet sie sich am Donnerstag, 20. Juli, um 18 Uhr den expressionistischen Kirchenbauten am Hohenzollerndamm. Der Eintritt in die Villa Oppenheim,...

Eine Nacht nur Berlin: Zum Jubiläum geht es zurück zu den Wurzeln

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Wedding | am 16.07.2017 | 24 mal gelesen

Berlin. Die Lange Nacht der Museen steht am 19. August unter dem Motto „Made in Berlin“. Im Fokus stehen zum Beispiel die Currywurst (Currywurstmuseum), Marlene Dietrich (Museum für Film und Fernsehen), Hauptstadtfußball (Museum Ephraim-Palais) und Berlins schwule Kultur (Schwules Museum). Karten gibt es ab Montag, 24. Juli bis Montag, 7. August, zu 12 statt 18 Euro in den Museen sowie bei S- und U-Bahn. Mit dem Ticket kann...

Haus am Waldsee zieht um

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 15.07.2017 | 16 mal gelesen

Berlin: Bikini Berlin | Charlottenburg. Die Zehlendorfer Ausstellungsvilla „Haus am Waldsee“ wird vom 20. Juli bis 15. Juni 2018 saniert und wird in dieser Zeit als Museumsshop ins Bikini Berlin, Budapester Straße 46, umziehen. Auf der Dachterrasse wird zu Schaufensterausstellungen, Künstlertalks und Buchvorstellungen eingeladen, außerdem werden Kataloge, Bücher sowie kleine Kunstgegenstände verkauft. Den Anfang macht die Musikerin und Künstlerin...

3 Bilder

Meerblick hinter Klostermauern: Museum in Stralsund soll ab 2019 umgebaut werden

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 12.07.2017 | 204 mal gelesen

Stralsund: Deutsches Meeresmuseum | Wer das Meeresmuseum in Stralsund noch in seiner jetzigen Form sehen möchte, muss sich beeilen. Das 1951 eröffnete Museum soll ab Herbst 2019 umgebaut und deshalb von 2020 bis 2022 geschlossen bleiben.Im 1317 fertig gestellten Katharinenkloster wurde im Juni 1951 das Deutsche Meeresmuseum eröffnet, 1973 wurden die Ausstellungen auf die nahe Katharinenkirche ausgeweitet. Zum Museum gehören mehrere Ausstellungshallen sowie rund...

1 Bild

Geschichte hinterfragt: Besuch im Militärhistorische Museum Fluplatz Gatow

Christian Schindler
Christian Schindler | Kladow | am 11.07.2017 | 65 mal gelesen

Berlin: Militärhistorisches Museum Berlin-Gatow | Kladow. Der Flugplatz Gatow, trotz seines Namens zu Kladow gehörend, hat eine bewegte Geschichte. Als Spandau noch zum britischen Sektor West-Berlins gehörte, war Kladow untrennbar mit der Fliegerei verbunden. Auf dem britischen Militärflugplatz Gatow landeten Flugzeuge, die während der Blockade Berlin mit allem Notwendigen versorgten. Die Versorgungsflüge blieben, bis zum Schluss. Ein Teil des ehemaligen Flugplatzes ist...

Führung durchs Archiv

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 10.07.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Villa Oppenheim | Charlottenburg. „Forschen, Sammeln, Bewahren“ lautet der Titel einer Führung durch das Archiv des Museums Charlottenburg-Wilmersdorf am Donnerstag, 13. Juli. Anhand ausgewählter historischer Dokumente, Fotografien, Karten und Nachlässen gibt die Sammlungsleiterin Sonja Miltenberger einen Einblick in den Bestand der Villa Oppenheim in der Schloßstraße 55. Beginn ist um 14 Uhr, der Eintritt ist frei. maz

Tasten statt sehen im Museum

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 10.07.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Villa Oppenheim | Charlottenburg. Anja Winter lädt am Sonnabend, 15. Juli, zu einer „Tastführung“ durch die Kunstsammlung des Museums Charlottenburg-Wilmersdorf, Schloßstraße 55. Die Teilnahme kostet fünf Euro, Begleitpersonen haben freien Eintritt. Eine Anmeldung ist erforderlich unter  76 76 99 09. Beginn der Führung ist um 11.30 Uhr. maz

1 Bild

Sechs Dörfer bilden Reinickendorf: Führung durchs Museum

Christian Schindler
Christian Schindler | Hermsdorf | am 07.07.2017 | 38 mal gelesen

Berlin: Museum Reinickendorf | Hermsdorf. Das Museum Reinickendorf, Alt-Hermsdorf 35, bietet am Sonntag, 16. Juli, um 15 Uhr eine kostenlose Führung durch die Dauerausstellung an. Das Museum ist in der alten Dorfschule in Hermsdorf untergebracht, an die noch ein historisches Schulzimmer erinnert. Ein Handwerkerraum, eine Försterstube, der Raum „Raus ins Grüne“ und eine Arbeiterküche aus der Zeit um 1920 illustrieren die Entwicklung des Ortes im Norden...

Ausflug in die Stadt-Historie

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 01.07.2017 | 10 mal gelesen

Berlin: Villa Oppenheim | Charlottenburg. Das Museum Charlottenburg-Wilmersdorf in der Villa Oppenheim, Schloßstraße 55, schlägt für seine Besucher am Sonntag, 9. Juli, sein Berliner Tagebuch auf. Am Beispiel von fünf Miniaturen aus der Stadtgeschichte nimmt Peter Krönig, waschechter Berliner und langjähriger SFB-Reporter, die Teilnehmer seiner Führung mit auf einen spannenden Ausflug in die Vergangenheit. Beginn ist um 11 Uhr. maz