Nachbarn

Nicht ohne Nachbarn: Neue Reihe im Märkischen Viertel

Berit Müller
Berit Müller | Märkisches Viertel | vor 10 Stunden, 29 Minuten | 27 mal gelesen

Märkisches Viertel. Jedes Jahr wächst die Hauptstadt um rund 40.000 Bewohner. In der Reihe „Herkommen. Ankommen. Willkommen. Unsere neuen Nachbarn“ lädt die Wohnungsbaugesellschaft Gesobau ein, sich mit dem Thema zu beschäftigen.„Ohne Nachbarschaft ist alles nichts“ – diesen Satz hat die Gesobau als Motto für die Themenreihe gewählt, die bis zum 23. März in der Reinickendorfer Großsiedlung stattfindet. Diverse Veranstaltungen...

Gartenplausch vorm Saisonstart

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 15.02.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftszentrum Steinmetzstraße | Schöneberg. Das nächste Frühjahr kommt bestimmt, und so bietet das Nachbarschaftszentrum in der Steinmetzstraße 68 an jedem zweiten Donnerstag im Monat einen „Gartenplausch“ für Nachbarn mit Fachleuten an. Am 9. März, 17 bis 18 Uhr, geht es um das Thema "Wasser sammeln und gewinnen". Danach sind die Teilnehmer zum zwanglosen Netzwerktreffen für den Schöneberger Norden eingeladen; Informationen unter http://asurl.de/138x. KEN

Brunchen in der Alten Apotheke

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Heinersdorf | am 02.02.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Alte Apotheke | Heinersdorf. Einen Sonntagsbrunch veranstaltet der Bürgerverein Zukunftswerkstatt Heinersdorf am 19. Februar. Nachbarn sind ab 10 Uhr in der Alten Apotheke in der Romain-Rolland-Straße 112 willkommen. Wer teilnehmen möchte trägt sich auf http://asurl.de/138d in eine Liste ein, gibt an, was er mitbringen möchte, und kommt dann einfach vorbei. Kinder können im Kinderraum des Hauses spielen. BW

Nachbarn treffen sich

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 21.01.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Haus Kompass | Hellersdorf. Das Stadtteilzentrum „Kompass - Haus im Stadtteil“, Kummerower Ring 42, hat seit Jahresbeginn ein neues Angebot. Jeden ersten Sonnabend im Monat ist der Treff geöffnet. Die Nachbarschaft ist das nächste Mal am Sonnabend, 4. Februar, von 11 bis 17 Uhr eingeladen zum Plausch bei Kaffee und Kuchen. Infos unter  56 49 74 01. hari

Backen, basteln und hören

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 13.01.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Frei-Zeit-Haus Weißensee | Weißensee. Unter dem Motto „GebackenGebasteltGehört“ findet am 22. Januar ein Familiensonntag im Frei-Zeit-Haus statt. Nachbarn können gemeinsam basteln und backen sowie bei einem Dia-Märchen die Seele baumeln lassen. Dazu gibt es Kaffee und Kuchen. Die Veranstaltung findet von 15 bis 18 Uhr im Saal des Hauses in der Pistoriusstraße 23. Weitere Informationen unter  92 79 94 63. BW

11 Bilder

Im Vorgarten der Kita mit Familienzentrum steht jetzt ein kunstvoller Blickfang

Berit Müller
Berit Müller | Reinickendorf | am 07.01.2017 | 42 mal gelesen

Reinickendorf. Etwas glitzert und glänzt neuerdings den Passanten der Letteallee 82-86 entgegen – zumindest, wenn die Sonne scheint. Es ist das Kunstwerk „Lette-Skulptur“ im Vorgarten des Familienzentrums.Bei einem kurzen Blick auf die drei Meter hohe Skulptur mit ihren vielen bunten Einzelteilen bleibt es sicher nicht. Etliches gibt es da zu entdecken. Glasperlen, Glimmer, bunte Steinchen oder Stifte; hier kleben winzige...

Begegnungen im Café

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Lichterfelde | am 01.12.2016 | 3 mal gelesen

Berlin: Mehrgenerationenhaus Phoenix | Zehlendorf. Jeden Sonnabend sind die Begegnungscafés in der Villa Mittelhof und im Mehrgenerationenhaus geöffnet. Dort treffen sich geflüchtete Menschen, Nachbarn und Ehrenamtliche bei Kaffee und Gebäck um sich kennenzulernen, miteinander zu sprechen, Kontakt zu knüpfen und Patenschaften zu organisieren. In der Villa Mittelhof, Königstraße 42-43, ist das Café von 15 bis 17 Uhr geöffnet, im Phoenix von 14.30 bis 16.30 Uhr....

Kochen mit Nachbarn

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Gropiusstadt | am 17.10.2016 | 6 mal gelesen

Berlin: Gemeinschaftshaus Gropiusstadt | Gropiusstadt. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Willkommen in der Gropiusstadt“ hat der Integrationsverein ImPULS (IKT) neue Angebote für neue und alteingesessene Nachbarn: Jeden Dienstag um 18 Uhr läuft dort ein Filmabend mit iranischen, afghanischen, arabischen und deutschen Filmen, jeweils mit Untertiteln. Freitags lädt das IKT ab 13 Uhr zum Kochnachmittag ein. Geflüchtete Männer kochen gemeinsam mit interessierten...

Sonntagsbrunch mit Nachbarn

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Heinersdorf | am 13.10.2016 | 7 mal gelesen

Berlin: Alte Apotheke | Heinersdorf. Einen Sonntagsbrunch veranstaltet die Zukunftswerkstatt Heinersdorf am 23. Oktober. Willkommen in der Alten Apotheke, Romain-Rolland-Straße 112, sind ab 10 Uhr Nachbarn, die mit anderen brunchen möchten. Wer teilnehmen möchte, trägt sich auf http://asurl.de/12w- in eine Liste ein und kommt dann einfach vorbei. Kinder sind ebenfalls willkommen. Sie können im Kinderraum auch spielen. BW

1 Bild

W-I-R laden ein: Tag der offenen Tür am 24.09.16 von 10 bis 13 Uhr

WIR Grundschule
WIR Grundschule | Köpenick | am 14.09.2016 | 14 mal gelesen

Berlin: WIR-Grundschule | Am 24.09.16 von 10:00 bis 13:00 Uhr findet unser diesjähriger Tag der offenen Tür statt. Alle Eltern, Kinder, Nachbarn und Interessierten sind herzlich eingeladen. Es besteht die Möglichkeit an Hausführungen teilzunehmen, unsere Ateliers und Lernräume kennenzulernen, in unserem großen Garten zu spielen, Schülern, Eltern und Lernbegleitern Fragen zu stellen oder einfach nur bei Kaffee und Kuchen den Tag zu genießen. Die...

Sich treffen und gemeinsam essen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 12.07.2016 | 5 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Pankow | Pankow. Das Stadtteilzentrum in der Schönholzer Straße 10 veranstaltet am 21. Juli einen kulinarischen Abend unter dem Motto „Meet & Eat“. Nachbarn, Familien, Menschen mit Fluchterfahrung und Senioren sind um 20 Uhr eingeladen, an diesem Abend Speisen aus anderen Ländern zu genießen. Eine bunt gemischte Kochmannschaft bereitet ein Menü vor. In lockerer Atmosphäre kann dann gegessen und geredet werden. Ansprechpartnerin ist...

1 Bild

Gemeinsam(e) Geschichte erinnern? Diskussion zur Zukunft der Erinnerungsforschung

Berlin: Zentrum für Historische Forschung Berlin der Polnischen Akademie der Wissenschaften | Wie nationale Geschichten erinnern? Schon in den 1970er Jahren wurden Stimmen laut, die das „Ende der Nationen“ verkündeten. Eine gemeinsame, europäische Erinnerung und transnationale Diskurse sollten die kollektiven Gedächtnisse der Nationen ersetzen. Heute berufen sich viele politische oder soziale Gruppierungen auf ihre vermeintlich nationalen Traditionen, um etwa gegen die Aufnahme von Flüchtlingen zu protestieren oder...

3 Bilder

Das Choriner Kiez- und Straßenfest steigt am 9. Juli zum 20. Mal

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 03.07.2016 | 144 mal gelesen

Berlin: Choriner Straßenfest | Prenzlauer Berg. Die Choriner Straße wird am 9. Juli zur Festmeile. Zum 20. Mal findet das von Anwohnern organisierte Straßenfest statt. „Musik nimmt auf dem Choriner Kiez- und Straßenfest wieder einen breiten Raum ein“, sagt Ion Jonas vom Organisationsteam. „20 Bands werden auf zwei Bühnen spielen. Mit dabei sind unter anderem die Bolschewistische Kurkapelle Schwarz-Rot, Sofakrieger, Les Calcatoggios und B.B. Street.“...

1 Bild

Flohmarkt mit und für Nachbarn

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 29.06.2016 | 81 mal gelesen

Berlin: Propst-Süßmilch-Weg | Zehlendorf. Am Sonnabend, 2. Juli, laden Nachbarn und Anwohner von 10 bis 13 Uhr zu einem Flohmarkt im Propst-Süßmilch-Weg ein. Verkauft werden Spielsachen, Kleidung, Bücher, Hausrat und mehr. Jeder, der in der Nähe wohnt, kann einen Stand aufstellen, eine Gebühr wird nicht erhoben. Wichtiger Hinweis: Der Propst-Süßmilch-Weg ist eine Fußgängerzone. Das Parken zum Ein- und Ausladen ist nicht möglich. Anmeldung unter...

2 Bilder

Einrichtungen feierten mit Anwohnern und Besuchern das Frobenstraßenfest

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 31.05.2016 | 44 mal gelesen

Berlin: Frobenstraßenfest | Schöneberg. „Danke schön nach oben“, jubelte Sozialstadträtin Sibyll Klotz (Bündnis 90/Grüne). Es war warm und sonnig beim Frobenstraßenfest.Ausgelassene Stimmung herrschte im „Bermuda-Dreieck“, wie Sibyll Klotz und ihr Team die Frobenstraße und umliegende Straßen nennen, weil sich hier für diesen durchaus schwierigen Kiez sehr wichtige soziale und Bildungseinrichtungen befinden. „Wir haben an dieser Stelle einen großen...

Ganz in Weiß brunchen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 24.05.2016 | 3 mal gelesen

Niederschönhausen. Zu einem M(a)y-Brunch lädt die Kiezrunde Niederschönhausen Nachbarn am 28. Mai von 11 bis 14 Uhr auf den Mittelstreifen an der Ecke Wald- und Hermann-Hesse-Straße ein. Die Teilnehmer werden gebeten, Essen, Getränke, Geschirr, Besteck und weiße Tischdecke mitbringen. Außerdem bitten die Veranstalter, in weißer Kleidung zu erscheinen. Tische und Sitzbänke sind vorhanden. Nach dem Brunch ist jeder eingeladen,...

Fest der Nachbarn am 27. Mai

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | am 22.05.2016 | 8 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftsetage der Fabrik | Gesundbrunnen. Am 27. Mai gibt es in der Nachbarschaftsetage ein großes Hoffest in der Fabrik Olsoer Straße 12. Von 15 bis 18 Uhr ist eine große Kieztafel mit Leckereien aufgebaut. Beim Fest der Nachbarn stellen sich alle Projekte der Nachbarschaftsetage vor, es gibt ein Bühnen- und Mitmachprogramm für Kinder. Der Eintritt is frei. DJ

Workshop mit Autoren

Berit Müller
Berit Müller | Siemensstadt | am 20.05.2016 | 16 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Siemensstadt | Siemensstadt. Europaweit steigt am letzten Freitag im Mai das „Fest der Nachbarn“ – das Stadtteilzentrum Siemensstadt und das Literaturhaus Lettrétage machen mit, allerdings haben sie ihr Event auf den Sonnabend verlegt. In der Wattstraße 13 findet am 28. Mai von 16 bis 20 Uhr ein Workshop mit Autorenlesung statt. Ausgangspunkt ist eine Autorenreise von Helsinki bis nach Zypern, mit Stationen in etlichen europäischen...

Kunst aus dem Kiez für den Kiez

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 30.04.2016 | 7 mal gelesen

Berlin: Kulturhochhaus Marzahn | Marzahn. Das Kulturhochhaus, Wittenberger Straße 85, startet die Ausstellungsreihe „Nachbarschaftskunst“. Zum Auftakt zeigt die Hobbykünstlerin Nina Gauss unter dem Titel „Seide, Schere und Papier…“ 22 Arbeiten. Die 79-Jährige Russlanddeutsche beschäftigt sich von Kindheitstagen an mit dem Scherenschnitt. Sie arbeitete als Grundschullehrerin und kam erst im Rentenalter nach Deutschland, wo sie mit der Seidenmalerei begann....

Start in die Gartensaison

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Marienfelde | am 07.04.2016 | 5 mal gelesen

Berlin: Garten der Länder | Marienfelde. Im „Garten der Länder“, Tirschenreuther Ring 14a, startet dieser Tage die Gartensaison. Alle interessierten Anwohner und Nachbarn sind zum Mitgärtnern eingeladen. Die Gärten der Länder werden mit Mitteln aus der Quartiersentwicklung unterstützt. Alle weiteren Informationen sind dem Quartiersbüro W40, Waldsassener Straße 40 oder telefonisch  53 08 52 65 zu entnehmen. HDK

Kirschblütenfest: Wer macht mit?

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 30.03.2016 | 216 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Zum diesjährigen Kirschblütenfest lädt eine Initiative von Bewohnern der Käthe-Niederkirchner-Straße am 24. April ein.Nachbarn haben bei diesem Fest unter den blühenden Kirschbäumen die Möglichkeit, andere kennenzulernen, mit ihnen zu essen, Kultur zu genießen und den Frühling zu erleben. Willkommen sind unter anderem Helfer, die Flyer verteilen, das Fest mit Kulturbeiträgen unterstützen und Leute, die beim...

Nachbarschaftsinitiative sucht Mitstreiter im Märkischen Viertel

Berit Müller
Berit Müller | Märkisches Viertel | am 22.03.2016 | 129 mal gelesen

Märkisches Viertel. Leute aus der Nachbarschaft kennenlernen, sich gegenseitig helfen, einander zuhören und nicht allein sein: Diese Idee verfolgt die Initiative „Nachbar hilft Nachbar“ seit dem Herbst 2015.„Es ist doch schade, dass viele Menschen so zurückgezogen und isoliert leben“, sagt Thankmar Deutsch, der die Initiative gemeinsam mit der Kontaktstelle PflegeEngagement im Märkischen Viertel ins Leben gerufen hat....

Brunch für Nachbarn startet

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Heinersdorf | am 16.02.2016 | 23 mal gelesen

Berlin: Alte Apotheke | Heinersdorf. Die Zukunftswerkstatt Heinersdorf organisiert jetzt einmal im Monat einen Sonntagsbrunch für Nachbarn, den ersten am 21. Februar ab 10 Uhr in der Alten Apotheke, Romain-Rolland-Straße 112. Wer teilnehmen möchte, trägt sich und das, was er mitbringt, auf http://asurl.de/12vq ein und kommt dann einfach vorbei. Kinder sind ebenfalls willkommen. Sie können im Kinderraum des Hauses spielen. BW

1 Bild

Weißenseer Frei-Zeit-Haus setzt 2016 besonders auf gute Nachbarschaft

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 07.02.2016 | 275 mal gelesen

Berlin: Frei-Zeit-Haus Weißensee | Weißensee. „Dieses Jahr wird für unser Haus ein richtiges Nachbarschaftsjahr“, sagt Silke Haack. Sie kümmert sich um die Stadtteilarbeit im Frei-Zeit-Haus Weißensee.Im vergangenen Jahr feierte das Nachbarschaftshaus in der Pistoriusstraße 23 sein 25-jähriges Bestehen. Da wurden bereits einige Formate ausprobiert, über die Nachbarn noch mehr in Kontakt kamen. Denn nach Weißensee ziehen immer mehr Menschen. Zahlreiche neue...

Dürerkiezfest organisieren

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 07.01.2016 | 33 mal gelesen

Berlin: Café Lotte Jakob | Friedenau. Wie jedes Jahr soll auch 2016 wieder ein Dürerkiezfest stattfinden. Die Veranstaltung wird von Anwohnern selbst organisiert. Am 13. Januar ab 19.30 Uhr können Interessierte auf der Nachbarschaftskonferenz im Café Lotte Jakob, Cranachstraße 58, planen und mitgestalten. Ideen und Talente sind gefragt. KEN