Nachbarschaft

2 Bilder

Zusammen Gesundheit leben – Der "Treffpunkt MOSAIK" in Marzahn-Hellersdorf bietet vielfältige Aktivitäten für Langzeitarbeitslose

Claudia Voigt
Claudia Voigt | Marzahn | am 09.11.2016 | 97 mal gelesen

Berlin: Claudia Voigt | Seit März 2016 gibt es den Treffpunkt MOSAIK, eine offene Gruppe für erwerbslose Menschen im Stadtteilzentrum MOSAIK. Hier finden Menschen zusammen, denen aus ganz unterschiedlichen Gründen der Wiedereinstieg in das Berufsleben erschwert ist. Neun Mitglieder der Gruppe haben am 25. Oktober einen gemeinsamen Ausflug zur Bio-Bäckerei „Märkisches Landbrot“ unternommen. Während der Tour wurden die Besucherinnen und Besucher...

Kostenlose Rechtsberatung

Berit Müller
Berit Müller | Reinickendorf | am 03.11.2016 | 3 mal gelesen

Reinickendorf. Kostenlose Beratungen zum Migrations- und Sozialrecht bietet Rechtsanwältin Nadine Arndt an jedem ersten Dienstag im Monat im Haus am See, Stargardtstraße 9, jeweils von 15.30 bis 17.30 Uhr ab. Ratsuchende werden gebeten, sich persönlich oder telefonisch anzumelden,  43 72 28 22. bm

Auf zum Boulen am Rüdi

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 28.10.2016 | 5 mal gelesen

Wilmersdorf. Nachdem der Rheingauer Weinbrunnen für dieses Jahr das Plateau am Rüdesheimer Platz verlassen hat, bleibt umso mehr Raum und Muße für das regelmäßige Boule-Spielen des Rüdi-Net. Jeden Mittwoch und Sonnabend ab 14 Uhr versammeln sich hinter der Siegfried-Statue Anwohner, die ihr Wurfgeschick beweisen wollen. Wer ebenfalls zur Kugel greifen möchte, kommt einfach vorbei. tsc

Ein Oskar für gute Nachbarschaft

Tim Stripp
Tim Stripp | Neu-Hohenschönhausen | am 26.10.2016 | 35 mal gelesen

Berlin. Noch bis zum 31. Oktober sind Bewerbungen für den Nachbar-Oskar möglich. Mit dieser Auszeichnung prämiert das bundesweite Netzwerk Nachbarschaft besondere Gemeinschaftsaktionen für mehr Miteinander im Wohnumfeld. Es gibt Preise im Gesamtwert von 10.000 Euro. Um den Nachbar-Oskar können sich Nachbarn mit einem Kurzbericht und Fotos von gemeinsamen Aktionen bewerben. Weitere Infos auf www.netzwerk-nachbarschaft.net. TS

Kürbissuppe und Bastelei

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Marienfelde | am 23.10.2016 | 3 mal gelesen

Berlin: Altes Waschhaus | Marienfelde. Die Wohnungsgesellschaft degewo lädt bis Dezember wieder Eltern, Kinder und Großeltern einmal im Monat zum sonntäglichen Spaß mit Kochen, Basteln und Spielen ins Nachbarschaftscafé "Altes Waschhaus", Waldsassener Straße 40a, ein. Am 30. Oktober stehen von 15 bis 18 Uhr die Zubereitung einer Kürbissuppe sowie das Basteln von Herbstdekoration auf dem Programm. Die Teilnahmegebühr beträgt einen Euro pro Person....

1 Bild

Für mehr Vielfalt in der Speisekammer - Food Swap in Friedrichshain

Zeitprojekt Berlin e.V.
Zeitprojekt Berlin e.V. | Friedrichshain | am 17.10.2016 | 36 mal gelesen

Berlin: Klaus Abendbrot | Keine Marmelade ist besser als Deine? In Deinem Garten wachsen die schönsten Gurken? Teile Deine Leidenschaft für Kochen und Backen mit Gleichgesinnten aus Deiner Nachbarschaft. Egal ob Brot, Pralinen, Chutney, Tomaten oder Eier – beim zweiten Leckertauschmarkt in Friedrichshain kannst Du alles tauschen, Hauptsache es ist selbst gekocht, gebacken, eingeweckt, gezüchtet oder geerntet. Wer dabei sein möchte, bitte...

Aktionstag im Lettekiez: Mit Hundehaltern ins Gespräch kommen

Berit Müller
Berit Müller | Borsigwalde | am 30.09.2016 | 14 mal gelesen

Berlin: Roter Platz | Reinickendorf. „Mit zwei Beinen und vier Pfoten durch den Lettekiez“ lautet das Motto eines Aktionstags am Freitag, 7. Oktober, von 13 bis 18 Uhr rund um den Roten Platz an der Ecke Reginhardstraße und Letteallee.Die Initiative des Quartiersmanagements Letteplatz will Anwohner mit und ohne Hunde ins Gespräch bringen. Auf einem kleinen Straßenfest mit Infoständen, Musik und Imbissangebot stellen Vereine und Ordnungsamt ihre...

Ideen zur Gropiusstadt : Bewohner können sich einbringen

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Gropiusstadt | am 28.09.2016 | 38 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftszentrum Wutzkyallee | Gropiusstadt. „Die Gropiusstadt: Heute und morgen“ ist das Motto eines Stadtteilgespräches am 30. September um 16.30 Uhr im Nachbarschaftszentrum in der Wutzkyallee 88. Veranstalter sind das Quartiersmanagement und das Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum Neukölln.In lockerer Atmosphäre, bei Häppchen und Getränken sind die Meinungen der Bewohner gefragt. Was läuft gut im Stadtteil, was kann noch verbessert werden? Wo fehlt...

1 Bild

Für mehr Vielfalt in der Speisekammer - Food Swap in Friedrichshain

Zeitprojekt Berlin e.V.
Zeitprojekt Berlin e.V. | Friedrichshain | am 24.09.2016 | 55 mal gelesen

Berlin: Samariterkiez | Keine Marmelade ist besser als Deine? In Deinem Garten wachsen die schönsten Gurken? Teile Deine Leidenschaft für Kochen und Backen mit Gleichgesinnten aus Deiner Nachbarschaft. Egal ob Brot, Pralinen, Chutney, Tomaten oder Eier – beim ersten Leckertauschmarkt in Friedrichshain kannst Du alles tauschen, Hauptsache es ist selbst gekocht, gebacken, eingeweckt, gezüchtet oder geerntet. Wer dabei sein möchte, bitte...

Dank-Fest Gehrenseestr.

Berlin: GU99 | Am 23.09.2016 feiern die Bewohnerinnen und Bewohner der Gemeinschaftsunterkunft Q_99 / Gehrenseestr. 99 mit dem Team der Betreibergesellschaft Albatros gGmbH, Anwohnern, Nachbarn und Freunden aus dem Kiez ein Dank-Fest, zu dem Sie herzlich eingeladen sind! Ab 11:00h stehen Hüpfburg und Mini-Kicker für die Kinder und Jugendlichen auf dem Gelände der Gehrenseestr. 99 bereit. Ab 15:30h beginnt das Fest im...

1 Bild

Jede Nachbarschaft hat ihre Geschichte

Berlin: Zentrum für Historische Forschung Berlin der Polnischen Akademie der Wissenschaften | In Europa lebten und leben Nachbarstaaten nicht immer in Einigkeit. Die Ereignisse der letz-ten Monate – die Herausforderungen der Flüchtlingskrise, die Veränderungen der Parteiland-schaften und die versuchte Rückkehr zu Nationalstaaten – zeigen, welche Spannungen sich zwischen den europäischen Ländern angesammelt haben. Um ihre Positionen zu rechtferti-gen, greifen Politiker oftmals die Geschichte ihrer Nation zurück,...

1 Bild

Erntedankfest im "Machbarschaftsgarten Pelikan"

KJFE Villa Pelikan
KJFE Villa Pelikan | Kaulsdorf | am 19.09.2016 | 63 mal gelesen

Berlin: Villa Pelikan | Die Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung Villa Pelikan lädt ein zum: Erntedankfest Samstag den 08.10.2016 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr Es gibt Essen aus dem "Machbarschaftsgarten Pelikan", Feuer und Stockbrot http://www.villapelikan.de/

Flohmarkt der Nachbarn

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 18.09.2016 | 18 mal gelesen

Berlin: Freiaplatz | Lichtenberg. Zum 3. Nachbarschafts-Flohmarkt laden die Anwohner des Nibelungenviertels am Sonnabend, 24. September, von 10 bis 16 Uhr auf den Freiaplatz ein. An der Wotan-, Ecke Freiastraße gibt es zahlreiche Stände, die zum Feilschen, Stöbern und gemeinsamen Kennenlernen einladen. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen unter www.stz-lichtenbergnord.de. KW

„Wir gestalten unseren Kiez“

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 18.09.2016 | 3 mal gelesen

Berlin: Haus Kompass | Hellersdorf. „Gemeinsam gestalten wir unseren Kiez“ ist das Motto des zweiten „Machbarschaftstages“ im Haus Kompass, Kummerower Ring 42 am Sonntag, 25. September, von 13 bis 18 Uhr. Anwohner diskutieren über Ideen und deren Umsetzung. So gibt es den Vorschlag, eine Kiezzeitung zu gründen oder ein gemütliches Kaffee mit günstigen Preisen einzurichten. Weitere Vorschläge können gemacht und über deren Umsetzung soll dann auch...

3 Bilder

Am Blankenburger Pflasterweg soll ein neues Qartier entstehen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Blankenburg | am 16.09.2016 | 328 mal gelesen

Blankenburg. Für das Gebiet Blankenburger Pflasterweg und Heinersdorfer Straße werden Untersuchungen im Vorfeld der Entwicklung eines neuen Stadtquartiers durchgeführt. Diesen Beschluss fasste der Senat. Im April hatte Stadtentwicklungssenator Andreas Geisel (SPD) zwölf Standorte für die Entwicklung neuer Stadtquartiere vorgestellt. Auf denen sollen dringend benötigte Wohnungen gebaut werden sollen. Der größte dieser...

Fördergeld für Nachbarschaft

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 14.09.2016 | 5 mal gelesen

Schöneberg. Das Bezirksamt stellt zusätzliche Mittel für das erfolgreiche Programm „Freiwilles Engagement in Nachbarschaften“ bereit. Insgesamt sind es im Haushaltsjahr 2016 117.000 Euro. Insbesondere für neue Ideen und Maßnahmen für eine saubere Stadt, in Schulen, Horten, Kindergärten, Begegnungsstätten und Nachbarschaftsheiemn sowie Seniorenfreizeiteinrichtungen oder anderen sozialen Einrichtungen, in Sport- und...

1 Bild

Ein Wochenende der Demokratie: Offene Tür im Stadteilzentrum Charlottenburg-Nord

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg-Nord | am 09.09.2016 | 46 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Halemweg | Charlottenburg-Nord. Drei Veranstaltungen – ein Ziel: Am Freitag, 16. September, und Sonnabend, 17. September, präsentieren sich die wichtigsten Macher im Charlottenburger Norden und versuchen Nachbarn zum Mitwirken zu begeistern. Das Motto: „Hand in Hand für den Kiez.“Frische Freizeitangebote, neue Nachbarn, wachsender Bürgersinn, bezahlbare Wohnungen – ein ganzer Stadtteil wittert Morgenluft. Und dementsprechend...

Wer hinterließ Spuren im Leben

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 01.09.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: MachMit Museum für Kinder | Prenzlauer Berg. Unter dem Motto „Die Nachbarn“ bietet das MachMit! Museum für Kinder am 10. und 24. September jeweils von 11 bis 14 Uhr neue Workshops an. In der Museumsdruckerei können die Teilnehmer unter Anleitung des Illustrators Michael Zander ein Erinnerungsheft herstellen. In diesem halten sie fest, wer bisher als Nachbar Spuren in ihrem Leben hinterließ. Die Teilnahme an den Workshops im Museum in der...

3 Bilder

1. Stralauer PechaKucha-Abend

Jenny Feuerpeil
Jenny Feuerpeil | Rummelsburg | am 26.08.2016 | 39 mal gelesen

Berlin: Rummel's Bucht | 20 Bilder, 20 Sekunden - das ist PechaKucha - Der 1. Stralauer PechaKucha-Abend ist ein Nachbarschafts-PechaKucha. Es geht darum, uns Menschen auf Stralau und den umliegenden Kiezen zusammenzubringen und über unsere Ideen, Geschichten, Hobbies und Berufe kennenzulernen. Dazu ein kühles Getränk und ein Blick über die Bucht und der Abend ist perfekt! Was ist ein PechaKucha-Abend? Die Idee kommt aus einem Tokyoer...

1 Bild

Straßenparty am Weinbergspark: Zum 2. Mal feiern Anwohner der Veteranenstraße

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Prenzlauer Berg | am 26.08.2016 | 521 mal gelesen

Berlin: Acud macht Neu | Mitte. Zum zweiten Mal findet am 3. September das Veteranenstraßenfest statt. Organisiert hat es der Künstler und Anwohner Michael Riemel.Bei der Premiere im vergangenen September ist der Kultur- und Medienmanager Michael Riemel auf einige hundert Euro Miese sitzen geblieben. Und trotzdem hat er mit Mitstreitern zum zweiten Mal das Veteranenstraßenfest organisiert. Er glaubt, dass es diesmal besser läuft. „Die Idee zu einem...

Am Rad schrauben

Berit Müller
Berit Müller | Spandau | am 21.08.2016 | 15 mal gelesen

Spandau. Das Repair-Café hat sein Angebot nochmal erweitert. In der Westerwaldstraße werden jetzt auch Fahrräder repariert, wenn es nicht allzu schlimm um sie steht.Im Mai 2013 ging das Repair-Café mit einer Idee an den Start: Ehrenamtliche Spezialisten sollten Laien bei der Reparatur von Haushaltsgeräten und Unterhaltungselektronik helfen. Auf diese Weise ließen sich Schrott reduzieren, Ressourcen sparen und obendrein eine...

Picknick in der Jungfernheide

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg-Nord | am 15.08.2016 | 10 mal gelesen

Berlin: Volkspark Jungfernheide | Charlottenburg-Nord. Geselligkeit unter freie Himmel verspricht ein öffentliches Picknick des Stadtteilzentrums Charlottenburg-Nord im Volkspark Jungfernheide. Am Freitag, 19. August, sollen die Teilnehmer von 10 bis 13 Uhr nicht nur plaudern und speisen, sondern sich auch bei Federball, Tischtennis und Boule näher kommen. Für Getränke ist gesorgt – und eigene Naschereien darf jeder selbst beisteuern. Treffpunkt ist am alten...

Gegen Graffiti auf der Litfaßsäule

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 12.08.2016 | 10 mal gelesen

Wilmersdorf. Nachdem die Litfaßsäule am Rüdesheimer Platz in den vergangenen Jahren immer wieder von einem Graffitisprüher bemalt wurde, bittet das Netzwerk Rüdi-Net um Hilfe. Anwohner und Passanten, sind nun aufgefordert, wachsam zu sein und die Säule mit Informationen über den Platz im Auge behalten. Wenn sie an dem Objekt verdächtige Personen sichten, sollen sie sich per E-Mail melden unter mail@ruedi-net.de. tsc

get together mit dem Stadtteilbüro Reuterkiez

Stadtteilbüro Reuterkiez
Stadtteilbüro Reuterkiez | Neukölln | am 02.08.2016 | 24 mal gelesen

Berlin: Manege / Campus Rütli | Einladung an die aktive Bewohnerschaft im Reuterkiez Lieber Reuterkiez, am 24.08. lädt das Team der neuen Anlaufstelle für Aktive im Kiez, das Stadtteilbüro Reuterkiez, ab 18:00 Uhr zu einem gemütlichen Kennenlernen in die Manege auf dem Campus Rütli. Alle Anwohner_innen, Engagierte und Ehrenamtlichen sowie Institutionsvertreter_innen sind herzlich eingeladen! Auf anregende Gespräche freuen sich Rabea Zeller &...

Einsatz für Nachbarn: Geld für freiwilliges Engagement

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 27.07.2016 | 50 mal gelesen

Neukölln. Für viele Neuköllner Ehrenamts-Initiativen gibt es gute Neuigkeiten: Der Bezirk bezuschusst in diesem Jahr 48 Projekte mit insgesamt 78 000 Euro, die die Nachbarschaft verschönern. Möglich macht es das Förderprogramm „Freiwilliges Engagement für Nachbarschaften“ (FEIN), an dem die Neuköllner Verwaltung seit vielen Jahren teilnimmt. Die diesjährige Fördersumme war so hoch wie nie: Im Vorjahr standen 52 000 Euro für...