Nachbarschaftshilfe

Ehrenamtliche willkommen

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Wannsee | am 24.10.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: Villa Mittelhof | Zehlendorf. Am Donnerstag, 27. Oktober, beginnt um 15 Uhr im Mittelhof, Königstraße 42-43, eine Veranstaltung für Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren möchten. Der Besuchsdienst der Kontaktstelle Pflegeengagement und die Nachbarschaftshilfe „Fee im Kiez“ stellen sich vor. Aktive berichten von ihren Erfahrungen und den Rahmenbedingungen ihres Einsatzes. Mehr Infos unter  80 19 75 38. uma

1 Bild

Nachbarschaftshilfe vertreibt Einbrecher

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Nikolassee | am 21.10.2016 | 62 mal gelesen

Berlin: Polizeiabschnitt 43 | Zehlendorf. Die dunkle Jahreszeit kommt und mit ihr ungebetene Gäste – vor allem im Südwesten. Zwar lebt es sich dort laut Kriminalitätsatlas insgesamt am sichersten, im Altbezirk Zehlendorf ist aber die zweithöchste Zahl stadtweit an Wohnungseinbrüchen zu verzeichnen. „Vom Sommer zum Winter gibt es immer eine Zunahme“, berichtet Polizeioberrat Andreas Knüppel, Leiter des Abschnitts 43 in der Alemannenstraße 10, in dessen...

Repair-Café geöffnet

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 03.10.2016 | 6 mal gelesen

Berlin: Haus Kompass | Hellersdorf. Das Repair-Café im Haus Kompass, Kummerower Ring 42, ist am Montag, 10. Oktober, von 15 bis 17 Uhr geöffnet. Kaputte Geräte, Fahrräder oder kleine Möbelstücke können mitgebracht und in der Werkstatt vor Ort repariert werden. Dabei helfen Ehrenamtliche vom Repair-Café. Mehr Infos unter  56 49 74 01. hari

Einsatz für die Nachbarn

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Gesundbrunnen | am 30.06.2016 | 16 mal gelesen

Mitte. Der Bezirk Mitte investiert im laufenden Jahr 101 000 Euro Fördermittel in 50 ehrenamtliche Nachbarschaftsprojekte. Damit sollen auch öffentliche Einrichtungen attraktiver gestaltet werden. Die Mittel wurden von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt bereitgestellt. KEN

Nachbarn helfen sich gegenseitig

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Gropiusstadt | am 24.06.2016 | 6 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftszentrum Wutzkyallee | Gropiusstadt. Schnelle Nachbarschaftshilfe bei Alltagsaufgaben, wie Hilfe bei Gartenarbeiten, wird häufig gesucht oder angeboten. Wie beides zusammenkommt, darüber gibt die „Machbarschaftsbörse“ im Nachbarschaftszentrum in der Wutzkyallee 88 in einer Sprechstunde Auskunft, die jeden ersten Mittwoch im Monat von 18 bis 19 Uhr angeboten wird. Der nächste Termin ist am 6. Juli. Veranstalter sind das Selbsthilfe- und...

1 Bild

Das Online-Vergleichsportal idealo.de unterstützt das ehrenamtliche Engagement seiner Mitarbeiter

Sabine Kalkus
Sabine Kalkus | Weißensee | am 22.06.2016 | 475 mal gelesen

Kreuzberg. Kochabende, Pfandflaschensammeln, Kickern mit Flüchtlingen und jetzt das Kiez-Netzwerk Kreuzberg: Wenn die „sozialos“ des Preisvergleichsportals idealo von ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit berichten, reiht sich ein Stichwort an das andere.Die Begeisterung der elf jungen Frauen und Männer, die an diesem Vormittag in der Mitarbeitercafeteria sitzen, steckt an und ist bewusst gewollt. Bürgerschaftliches Engagement wird...

In Gesellschaft statt im Alleingang

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 30.05.2016 | 35 mal gelesen

Berlin: Villa Mittelhof | Zehlendorf. Wenn nicht jetzt, wann dann? Eine Gruppe von Senioren will raus aus der Einsamkeit und startet gemeinsame Unternehmungen. Im Stadtteilzentrum Villa Mittelhof treffen sie sich und planen Freizeitaktivitäten.Egal, ob es der Spaziergang am See ist, das gemütliche Kaffeetrinken oder das Bierchen im Gartenlokal – wer alleine losziehen muss, sehnt sich oft nach Gesellschaft. „Ich habe mir für den Sommer viel...

1 Bild

Wenn der Alltag zum Stresstest wird: Projekt Känguru sucht Familienhelfer

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 14.05.2016 | 81 mal gelesen

Spandau. Das Projekt Känguru der Diakonie braucht dringend ehrenamtliche Familienhelferinnen. Sie helfen jungen Eltern ins Abenteuer Familie.Nach der Geburt fühlen sich viele Eltern überfordert. Das Baby schreit. Mama und Papa wissen nicht immer warum. Der Schlaf kommt zu kurz, ältere Geschwister fühlen sich vernachlässigt, Haushalt und Einkauf bleiben liegen. Und stetig steht die Frage im Raum: Machen wir alles richtig?...

1 Bild

Trickdiebstahl in Villengebieten von Steglitz-Zehlendorf nimmt drastisch zu

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Nikolassee | am 26.04.2016 | 187 mal gelesen

Berlin: Polizeiabschnitt 43 | Trickdiebstahl nimmt zu

1 Bild

Kiez-Netzwerk Kreuzberg verbindet Unternehmen und soziale Akteure

Sabine Kalkus
Sabine Kalkus | Kreuzberg | am 20.04.2016 | 389 mal gelesen

Kreuzberg. „Das kann nur gut werden!“ Dieser Satz kennzeichnet die Aufbruchstimmung, als die Kooperationsvereinbarung für das neue Kiez-Netzwerk Kreuzberg unterzeichnet wurde.Gebraucht wird das Netzwerk, um den sozial schwachen Kiez rund um das Quartier Wassertorplatz und Ritterstraße zu stärken. Davon ist nicht nur Albrecht von Sonntag überzeugt. „Das Gewerbe wächst und wächst. An diesen Standort ziehen international...

Ehrenamtliche für Nachbarschaftshilfe gesucht

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Gropiusstadt | am 11.03.2016 | 18 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftszentrum Wutzkyallee | Gropiusstadt. Das Nachbarschaftszentrum Wutzkyallee sucht junge Ehrenamtliche ab 25 Jahren, die ihren Nachbarn helfen wollen. Gebraucht werden fitte Jungs und Mädels, die bei Computerproblemen oder im Haushalt helfen, Haustiere als Urlaubsvertretung betreuen, mit älteren Menschen spazieren gehen oder sie hin und wieder auf ein Schwätzchen besuchen. Wer Interesse hat, melde sich unter  661 62 09. sus

2 Bilder

Tauschring Hohenschönhausen feiert 20-Jähriges

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Malchow | am 25.02.2016 | 39 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftshaus im Ostseeviertel | Neu-Hohenschönhausen. Ob Regale anschrauben, Lampen anbringen oder einen Kuchen backen: Seit zwanzig Jahren helfen sich Nachbarn in Hohenschönhausen gegenseitig. Jeder kann beim Tauschring mitmachen."Ich kann handwerklich eigentlich alles", sagt Thomas Giese. Der gelernte Elektriker ist Frührentner, doch hilft er gerne, soweit er kann. "Löcher bohren oder Lampen anbringen – ich stehe mit Rat und Tat zur Seite." Einen Kuchen...

Machbarschaftsbörse bringt Helfer zusammen

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Gropiusstadt | am 21.02.2016 | 27 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftszentrum Wutzkyallee | Gropiusstadt. Das Leben wäre einfacher, wenn sich Nachbarn unterstützen würden. Wer anderen ein wenig seiner Zeit oder seines Könnens zugute kommen lassen möchte, ist bei der Machbarschaftsbörse im Waschhaus-Café, Wutzkyallee 88, genau richtig.Am Mittwoch, 2. März, von 18 bis 19 Uhr treffen sich alle, die sich ehrenamtlich engagieren möchten. Gesucht werden beispielsweise Menschen, die ab und zu staubsaugen oder eine Katze...

Nachbarn helfen Nachbarn

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Gropiusstadt | am 25.01.2016 | 32 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftszentrum Wutzkyallee | Gropiusstadt. Gartenarbeit gegen Behördengänge, PC-Reparatur gegen Hausaufgabenhilfe: Die Machbarkeitsbörse bringt Menschen zusammen, die Unterstützung suchen oder bieten. Wer mitmachen möchte, kann am Mittwoch, 3. Februar, von 18 bis 19 Uhr im Nachbarschaftszentrum Wutzkyallee 88 vorbeikommen oder sich melden unter  661 62 09. sus

Zeit für Hilfe unter Nachbarn

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 16.12.2015 | 14 mal gelesen

Berlin: Klub 74 | Hellersdorf. Die seit August 2012 bestehende Nachbarschaftsinitiative WechselWeise im Klub 74 sucht Mitstreiter und freut sich über neue gute Ideen. Das Projekt versteht sich als Anlaufpunkt und Koordinationsstelle für Bürger, die Unterstützung und Hilfe benötigen, und für solche, die ihren Nachbarn mit Rat und Tat zur Seite stehen wollen. Mehr Infos zur Projektidee gibt es im Internet auf www.wechselweise.org. Kontakt zum...

1 Bild

Tauschring Neukölln: Neue Mitglieder willkommen

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 02.11.2015 | 236 mal gelesen

Berlin: Dritter Raum | Neukölln. Seit 2010 gibt es den Neuköllner Tauschring. Inzwischen sind es mehr als 100 Mitglieder, die Arbeiten füreinander erledigen. Wer wissen will, wie es funktioniert, kann jeden zweiten und vierten Mittwochabend im Monat zu einem Einführungsabend vorbeikommen. Es war im Jahr 2009, als Rolf Sindermann sein Café „Dritter Raum“ in der Hertzbergstraße 14 eröffnete und ihm eine Idee kam: „Ich wollte einen Tauschring...

Eingeschränkte Alltagskompetenz

Kummer-Nummer
Kummer-Nummer | Mitte | am 14.10.2015 | 308 mal gelesen

Hannelore J. ist aufgrund ihrer Gehbehinderung seit einiger Zeit im Alltag auf die Hilfe anderer Menschen angewiesen. Im Januar 2015 beantragte sie daher Leistungen der Nachbarschaftshilfe beim Bezirksamt Spandau. Fünf Wochen später wurde Frau J. von einem Gutachter besucht, der ihre Lebensumstände erfasste und versicherte, dass sich das zuständige Amt für Soziales in Kürze mit ihr in Verbindung setzen wird. In den...

Neue Börse: Nachbarn helfen Nachbarn

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Gropiusstadt | am 06.10.2015 | 125 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftszentrum Wutzkyallee | Gropiusstadt. Unter dem Zeichen des neuen Maskottchens „Super Gropi“, das für eine gute Nachbarschaft steht, findet am 15. Oktober um 16 Uhr die „1. Machbarschaftsbörse Neukölln-Süd“ statt. Anschließend wird ein Herbstfeuer entzündet.Wer schnelle Hilfe bei Alltagsaufgaben sucht oder anbieten möchte, ist ab 16 Uhr ins Nachbarschaftszentrum in der Wutzkyallee 88 eingeladen. Veranstalter der neuen Börse, die künftig vier Mal im...

Kontaktstelle feiert

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 24.09.2015 | 39 mal gelesen

Berlin: Villa Mittelhof | Steglitz-Zehlendorf. Die Berliner Kontaktstellen PflegeEngagement feiern am Donnerstag, 1. Oktober, fünfjähriges Bestehen. In Steglitz-Zehlendorf befindet sich die Kontaktstelle in Trägerschaft des Stadtteilzentrums Mittelhof, Königstraße 42-43. Dort können sich die Besucher von 12 bis 14 Uhr über die Angebote der Kontaktstelle informieren, die pflegenden Angehörigen und Pflegebedürftigen Entlastung und Unterstützung bietet....

Info-Tag zum Ehrenamt im Mittelhof

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 11.09.2015 | 54 mal gelesen

Berlin: Villa Mittelhof | Zehlendorf. Wer hat Zeit und will älteren Menschen helfen? Die Kontaktstelle PflegeEngagement im Stadtteilzentrum Villa Mittelhof veranstaltet am 22. September einen Informationstag rund um das Thema Ehrenamt und Nachbarschaftshilfe.Der Besuchsdienst kümmert sich um Menschen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind und Unterstützung bei täglichen Erledigungen brauchen. Ehrenamtliche der Kontaktstelle begleiten zum Arzt, zu...

Freiwillige Hilfe oder Arbeit

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 13.08.2015 | 44 mal gelesen

Berlin: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek | Steglitz. Für den Nachbarn etwas einkaufen oder im Garten und beim Putzen helfen – wo hört Nachbarschaftshilfe auf und fängt ein Arbeitsverhältnis an? Der Pflegestützpunkt Steglitz-Zehlendorf möchte am Mittwoch, 26. August, darüber informieren, wo Gefälligkeiten aufhören und welche Möglichkeiten der Anstellung es gibt. Dirk Leicher von der Knappschaft Bahn-See hält von 15 bis 17 Uhr über dieses Thema einen Vortrag in der...

1 Bild

Kleiner Ausreißer irrte durch Karow

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Karow | am 26.02.2015 | 62 mal gelesen

Karow. Die Menschen in Karow sind herzlich und hilfsbereit. Diesen Eindruck nahm zumindest Christina Kuntsche aus Templin mit nach Hause.Sie war Mitte Februar in Karow zu Besuch. Dort entschlüpfte ihre kleine Thai-Siam-Katze Maili in den Garten. In der fremden Umgebung war sie offenbar orientierungslos und verschwand. Christina Kuntsche suchte den kleinen Ausreißer viele Stunden. Sie und ihre Helfer gingen von Haus zu Haus...

1 Bild

Villa Mittelhof startet Projekt in der Onkel-Tom-Siedlung

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 25.08.2014 | 226 mal gelesen

Zehlendorf. Wer hat Zeit, anderen zu helfen? Spaß daran, sich zu kümmern? Im Stadtteilzentrum Villa Mittelhof gibt es ein neues Projekt. Es geht um aktive Nachbarschaftshilfe.Freiwillige sind gesucht, die Lust haben, einen Teil ihrer Freizeit mit Menschen zu verbringen, die alleine leben, Unterstützung im Alltag brauchen oder einfach mal mit jemandem reden möchten. Bärbel Partsch aus der Onkel-Tom-Siedlung hatte die Idee...

1 Bild

Nachbarschaftshilfe soll gefördert werden

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 18.08.2014 | 55 mal gelesen

Tempelhof. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt hat dem Bezirksamt 19 000 Euro für das Quartier Germaniagarten überwiesen.Das Geld ist zweckgebunden und kommt aus dem Fördertopf FEIN (Freiwilliges Engagement in Nachbarschaften). FEIN fördert in der ganzen Stadt Pilotprojekte zu den Themen Integration, Vernetzung und Nachhaltigkeit. Mit dem Geld soll nun erst einmal der Auf- und Ausbau von ehrenamtlicher...