Nachhaltigkeit

Engagierte Bürger gesucht

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 02.08.2017 | 11 mal gelesen

Berlin: Haus am Mierendorffplatz | Charlottenburg. Für den Wettbewerb Zukunftsstadt, an dem die Projektgemeinschaft "Nachhaltige Mierendorff-Insel 2030" teilnimmt, haben sich verschiedene Themengruppen gebildet. Eine davon ist die „Arbeitsgruppe Wohnstandort/Mieterbelange“, und für die werden noch interessierte Mitstreiter gesucht. Der AG geht es darum, im Gespräch mit Verwaltung und Politik Lösungen und Verfahren für ein gutes Miteinander im Bereich des...

1 Bild

Alle Wege führen nach Spandau: Erster Runder Tisch zum Thema Tourismus

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Haselhorst | am 27.07.2017 | 185 mal gelesen

Berlin: Spandauer Rathaus | Spandau. Zitadelle und Altstadt sind für viele die touristischen Attraktionen in Spandau. Aber der Bezirk hat viel mehr zu bieten. Mit dem Projekt „Spandau Tourismus" soll das deutlich gemacht werden. Zum Auftakt gab es dazu am 20. Juli einen ersten Runden Tisch unter dem Motto „Alle Wege führen nach … Spandau“.Eingeladen hatten der Leiter der Wirtschaftsförderung Patrick Sellerie und der Projektleiter Lothar Gröschel. Er...

Fragen ans mobile Büro?

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 27.07.2017 | 4 mal gelesen

Lichtenberg. Seit Mai dieses Jahres hat der Bezirk einen neuen Anlaufpunkt, wenn es um Fragen des Natur- und Umweltschutzes geht. An jedem zweiten Dienstag im Monat kommt das mobile Umweltbüro in das Rathaus Lichtenberg in der Möllendorffstraße 6. Dann können sich Interessierte über die Themen Nachhaltigkeit, Umwelt und Natur informieren. Wer eine Radtour durch den Bezirk plant oder wissen will, warum der See in der Nähe seit...

Gewobag übergibt Neubau: Modulare Unterkunft mit Nachnutzung

Georg Wolf
Georg Wolf | Falkenhagener Feld | am 25.07.2017 | 56 mal gelesen

Berlin: MUF Freudstraße | Falkenhagener Feld. Neue Gemeinschaftsunterkunft im Falkenhagener Feld verfügt über 320 Wohnplätze. Die Schlüsselübergabe erfolgte nach nur neunmonatiger Bauzeit.Der Neubau an der Freudstraße ist fertiggestellt und bereits an das Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten übergeben. Das Gebäude verfügt über vier verschiedene Wohnungstypen: Von der 1-Zimmer-Wohnung für drei Personen bis zur 4-Zimmer-Wohnung für sechs Personen....

Engagement für Umwelt und Klima: Gymnasium zwei Mal ausgezeichnet

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Siemensstadt | am 18.07.2017 | 21 mal gelesen

Berlin: Carl-Friedrich-von-Siemens-Gymnasium | Siemensstadt. Das Carl-Friedrich-von-Siemens-Gymnasium wird „Umweltschule in Europa“ und bekommt das Berliner Klimaschutzsiegel.Die erste Auszeichnung gab es bereits am 17. Juli im Roten Rathaus. Dort wurde das Gymnasium neben 23 anderen Berliner Schulen als offizielle „Umweltschule in Europa – Internationale Agenda 21-Schule“ ausgezeichnet. Denn die Schule am Jungfernheideweg 79 nimmt nachhaltige Projekte und den...

Wildeküche

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Kreuzberg | am 17.07.2017 | 10 mal gelesen

Berlin: Die Wildeküche | Wildeküche, Spreewaldplatz 5, 10999 Berlin, Di-So 11-23 Uhr, wildekueche.comDas neue Restaurant am Görlitzer Park bietet vegane und vegetarische Küche. Die Gründerinnen Nelja Stump, Inga Königstadt und Patricia Weil servieren rein pflanzliche Speisen "mit Gourmet-Charakter". Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

feelWell Festival am Gleisdreieck

Manuela Frey
Manuela Frey | Kreuzberg | am 16.07.2017 | 44 mal gelesen

Berlin: Station Berlin | Kreuzberg. Am Sonnabend, 22., und Sonntag, 23. Juli, findet in der Station Berlin am Gleisdreieck, Luckenwalder Straße 2-4, das feelWell Festival statt. Unter dem Motto "Food for body, soul and spirit" gibt es Vorträge, vegane Kochshows, Musik, Live-Acts, Sport, Yoga, Wellness- und Beautylounge. Aussteller präsentieren Produkte rund um einen gesunden und nachhaltigen Lebensstil. Geöffnet ist am Sonnabend 10-19 Uhr, am Sonntag...

Green Buddy Award für Junge

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 15.07.2017 | 6 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Der Green Buddy Award, der Umweltpreis des Bezirks Tempelhof-Schöneberg, erhält eine Frischzellenkur. „Ab sofort gibt es den Young Green Buddy“, kündigt Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) an. Der Preis ist die neueste Kategorie und mit 2000 Euro dotiert. „Wir wollen junge, ungewöhnliche und mutige Ideen auszeichnen“, so die Bürgermeisterin. Bewerben können sich Schüler, Studenten und Erwerbstätige...

Sommerfest mit Musik und mehr

Berit Müller
Berit Müller | Alt-Hohenschönhausen | am 26.06.2017 | 25 mal gelesen

Berlin: Interkultureller Garten | Alt-Hohenschönhausen. „Bring Sonne in den Kiez“ lautet das Motto des Sommerfestes im Interkulturellen Garten am Sonnabend, 1. Juli, von 15 bis 20 Uhr in der Liebenwalder Straße 12-18. Gemeinsam mit interessierten Nachbarn und Gästen wollen die Veranstalter CO2-arm, vegetarisch und umweltfreundlich feiern. Es gibt Musik, Theater, Tanz, Upcyclingangebote und Luftballonkunst. Unter anderem mit von der Partie sind das...

2 Bilder

Mission Nachfüllbar: Klimawerkstatt wirbt für den Mehrwegbecher

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Haselhorst | am 18.06.2017 | 74 mal gelesen

Berlin: KlimaWerkstatt Spandau | Spandau. 460.000 Pappbecher werfen die Berliner täglich weg. Das produziert jede Menge Müll. Die KlimaWerkstatt Spandau hat dem Coffee-to-go-Becher den Kampf angesagt. Denn es gibt Alternativen.Gerade mal 15 Minuten beträgt die durchschnittliche Lebensdauer eines Einwegbechers. Damit liegt er noch vor der Papiertüte mit 25 Minuten. Ökologisch ein untragbarer Zustand – dachte sich die KlimaWerkstatt Spandau und will mit ihrem...

1 Bild

Energie-Aktionstag am 17. Juni 2017 auf der Mierendorff-INSEL

DorfwerkStadt e.V./ Miriam Sperlich
DorfwerkStadt e.V./ Miriam Sperlich | Charlottenburg | am 09.06.2017 | 113 mal gelesen

Berlin: Mierendorffplatz | Die Nachhaltige Mierendorff-INSEL 2030 Energiestandort gestern-heute-morgen - INSEL-Aktionstag 17. Juni 2017 Seit Juli 2015 beteiligt sich der Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf mit der Nachhaltigen Mierendorff-INSEL am Wettbewerb Zukunftsstadt des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Als einziger Bezirk haben wir es in die 2. Phase des bundesweiten Wettbewerbs geschafft, das erste Drittel dieser Etappe liegt...

1 Bild

Mit Messer und Gabel das Klima schützen

Berlin: Interkultureller Garten | Die SozDia Stiftung Berlin – Gemeinsam Leben Gestalten lädt herzlich zum Klimaneutralen Frühstück in den Interkulturellen Garten Lichtenberg ein: Was haben Joghurt und Erdbeeren mit unserem Klima zu tun? Wie viel CO² fällt bei der Herstellung einer großen Portion Frühstücksspeck an? Warum sollten wir Lebensmittel regional und saisonal kaufen? Diese und weitere spannende Fragen, möchten wir mit allen Interessierten bei einem...

Weniger Müll dank Mehrweg: KlimaWerkstatt testet Alternativen

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 22.05.2017 | 26 mal gelesen

Berlin: Marktplatz Altstadt Spandau | Spandau. Mehrwegbecher auf dem Spargeltag testen: Dazu lädt die KlimaWerkstatt Spandau am 1. Juni auf den Havelländischen Land- und Bauernmarkt ein.An ihrem Stand auf dem Marktplatz in der Altstadt stellt die KlimaWerkstatt verschiedene Modelle von Mehrwegbechern vor. Besucher können sie testen und sich über ihre Vorteile informieren. Denn Mehrwegbecher sind eine einfache Lösung, um den Müllberg zu verringern. Doch Becher ist...

1 Bild

Abschied vom privaten Auto: Bezirk will Parkplätze für Carsharing und Kiezkultur reservieren

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 21.05.2017 | 184 mal gelesen

Charlottenburg. Ein Umfrageergebnis mit Folgen: Nur noch 40 Prozent der Anwohner des Klausenerplatz-Kiezes und der Mierendorff-Insel sind abhängig vom eigenen Auto. Deshalb will der Bezirk dort den Stadtverkehr von morgen erproben. Herkömmliche Parkplätze werden zum Experimentierfeld.Jetzt also leben sie in einem Labor. Rund 25 000 Menschen in zwei ökologisch gesinnten Stadtvierteln Charlottenburgs dürfen Verkehrsformen der...

Ausstellung zu Genuss

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 10.05.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Group Global 3000 | Kreuzberg. "Kann man Genuss kaufen?" lautet der Titel einer Ausstellung, die am Freitag, 19. Mai, im Projektraum der Künstlervereinigung Group Global 3000 (GG3000) am Leuschnerdamm 19 eröffnet wird. In Fotos, Videos, Objekten, Installationen und Performance geht es unter anderem um die Frage, was Genuss ausmacht und wie es dabei mit dem Thema Nachhaltigkeit aussieht. Die Vernissage beginnt um 19 Uhr. Geöffnet ist bis 30....

2 Bilder

Mode aus Algen auf dem Laufsteg: Studenten gehen neue Wege

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 27.04.2017 | 326 mal gelesen

Berlin: Oxfam MOVE Berlin | Charlottenburg. Anziehsachen aus Algen? Warum nicht. Studenten der TU Berlin präsentieren ihre Vorschläge für tragbare Nachhaltigkeit.Im Shop Oxfam Move, Wilmersdorfer Straße 74, präsentieren Studierende der TU Berlin am Donnerstag, 4. Mai, ab 19 Uhr „Sustainable Jerseys“.Es ist ein Trend, der langsam, aber mit Gewissheit kommt: biologisch abbaubare Mode. Unter dem Motto „Sustainable Jerseys“ präsentieren Studenten des...

1 Bild

Buen Vivir - Recht auf ein gutes Leben: Konzertlesung mit Alberto Acosta

Robin Stock
Robin Stock | Kreuzberg | am 12.04.2017 | 98 mal gelesen

Berlin: Berlin-Kreuzberg | Im Rahmen der Veranstaltungswoche „Buen Vivir – Ein gutes Leben für alle!“ lädt FairBindung e.V. ein zur Konzertlesung mit Alberto Acosta und Grupo Sal am 25.April 18:30 in Berlin. Alberto Acosta, ehemaliger Minister und Präsident der verfassungsgebenden Versammlung von Ecuador sowie Mitbegründer der bekannten Yasuní-Initiative, ist die wohl prominenteste Stimme des Buen Vivir. Dieses indigenen Konzepts beschreibt das...

Jyoti – Fair Works

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Neukölln | am 04.04.2017 | 10 mal gelesen

Berlin: Jyoti - Fair Works | Jyoti – Fair Works, Okerstraße 45, 12049 Berlin, Di-Fr 10-13 und 14-18 Uhr, https://jyoti-fairworks.orgAm 6. April eröffnet das kleine deutsch-indische Fair Fashion Label "Jyoti – Fair Works" sein neues Geschäft für ökologisch nachhaltig produzierte Mode. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

morpheus Naturbetten

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Rosenthal | am 28.03.2017 | 26 mal gelesen

Berlin: morpheus Naturbetten | morpheus Naturbetten, Hauptstraße 31a, 13158 Berlin, Sa 11-15 Uhr, www.morpheus-naturbetten.de, 24 17 87 28 Das neue Fachgeschäft in Wilhelmsruh bietet Betten aus Vollholz sowie hochwertige Naturmatratzen, Decken und Bettwäsche. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

Gemüse fair vom Acker

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 05.03.2017 | 12 mal gelesen

Berlin: KlimaWerkstatt Spandau | Spandau. „SpeiseGut“ stellt sich als Betrieb der solidarischen Landwirtschaft in Gatow am 14. März in der KlimaWerkstatt Spandau vor. Bauer Christian Heymann und SpeiseGut-Teilnehmer erklären, wie der Betrieb funktioniert und wie man Ernteteilhaber wird. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr an der Mönchstraße 8. Die KlimaWerkstatt ist eine Abholstelle für die SpeiseGut-Lebensmittel. Sie unterstützt Initiativen, die sich für...

1 Bild

Zukunftsstadt: Mierendorff-Kiez in Phase 2 des Wettbewerbs 2

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 07.02.2017 | 161 mal gelesen

Charlottenburg. Nächste Etappe auf dem Weg zum nachhaltigen Paradekiez: Ein neu bestimmtes Zukunftsteam soll mit den Inselbewohnern Vorhaben ersinnen, die weithin Signale senden. Nur wer deutschlandweit auffällt, kommt ins Finale des Wettbewerbs Zukunftsstadt.Sie sieht nicht anders aus als am letzten Tag des Jahres 2016. Und dennoch: Seit Januar 2017 ist auf der Mierendorff-Insel etwas anders. Das einzige Berliner...

Grundschüler stellen aus 1

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Haselhorst | am 14.01.2017 | 21 mal gelesen

Berlin: Spandauer Zitadelle | Haselhorst. Schüler der Grundschule am Windmühlenberg haben sich ausgiebig mit dem Thema Plastikmüll und den Folgen für die Weltmeere beschäftigt. Was dabei künstlerisch herausgekommen ist, zeigt eine Ausstellung in der Galerie der Kunstbastion auf der Zitadelle Spandau. Unter dem Motto „KUNSTstoff: Wie kommt der Müll ins Meer“ wird sie am 26. Januar um 17.30 Uhr eröffnet. Alle Teilnehmer des Projekts, deren Eltern und...

1 Bild

Fan deutschen Humors: Ein Engländer über den Schillerkiez und seine Landsleute

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 04.12.2016 | 215 mal gelesen

Berlin: English Traders Berlin | Neukölln. Seit sechs Jahren lebt der Engländer John Masters mit seiner Familie im Schillerkiez. Vor zwei Jahren eröffnete er im selben Haus sein Geschäft „English Traders“. Mittlerweile fühlt sich der 55-Jährige hier heimischer als in England.Wer noch auf der Suche nach Geschenken ist, die man nicht in jedem Einkaufszentrum findet, könnte im English Traders fündig werden. Vor zwei Jahren, am 4. Dezember 2014, eröffnete John...

Wunderwerk

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Prenzlauer Berg | am 09.11.2016 | 16 mal gelesen

Berlin: Wunderwerk | Wunderwerk, Kastanienallee 11, 10435 BerlinWunderwerk steht für stylische und nachhaltige Mode für Damen und Herren und ist seit dem 28. Oktober mit einem Shop in Hauptstadt ansässig. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

Food Assembly

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Charlottenburg | am 01.11.2016 | 25 mal gelesen

Berlin: FOOD ASSEMBLY | Food Assembly, Pestalozzistraße 3, 10625 Berlin, www.foodassembly.deAm 31. Oktober eröffnete Food Assembly im Restaurant Anabelas Kitchen. Hier erhalten Interessierte jede Woche frische, regionale Lebensmittel direkt von Landwirten und Lebensmittelhandwerkern ohne Zwischenhandel. Bestellt wird online und die Ware wird dann im "Mini-Pop-up-Markt" verkauft, der nur montags von 17.30-19 Uhr geöffnet ist. Gibt es in Ihrem Kiez...