Nacken

1 Bild

Der Handynacken: Wenn das Smartphone Schmerzen macht

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 22.02.2016 | 61 mal gelesen

Wer sich ständig über sein Smartphone beugt, kann Kopfschmerzen und Nackenprobleme bekommen. Langfristig kann es auch zu einer Fehlhaltung führen."Wir sprechen seit einigen Jahren in solchen Fällen vom Handynacken", sagt Wolfgang Panter, Präsident des Verbandes Deutscher Betriebs- und Werksärzte. Intensives Nutzen von Smartphones und Tablets führe zu Problemen. Glaubt man dem New Yorker Wirbelsäulenchirurg Kenneth K. Hansraj,...

Rückenfreundlich aufstehen

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 19.01.2016 | 38 mal gelesen

Mit Dehnen und Strecken kann man den Körper am Morgen auf den Tag vorbereiten. Aber schon vorher lässt sich etwas für den Rücken tun. Reinhard Schneiderhan, Orthopäde und Präsident der Deutschen Wirbelsäulenliga empfiehlt, sich für ein rückenschonendes Aufstehen zunächst auf die Seite in Richtung Bettkante zu drehen und dann die Beine auf den Boden zu stellen. Danach richtet man den Oberkörper langsam auf und steht auf. mag

Auch im Sitzen viel bewegen

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 19.01.2016 | 46 mal gelesen

Sich im Sitzen mal hängen zu lassen, ist völlig okay. "Immer regungslos aufrecht zu sitzen, tut dem Rücken nicht gut", sagt Detlef Detjen von der Aktion Gesunder Rücken (AGR). "Grundsätzlich ist es natürlich sinnvoll, hin und wieder auf seine Haltung zu achten." Wer sitzt, sollte vor allem darauf achten, dass er sich auch auf dem Stuhl bewegt. Gut ist es außerdem, immer mal wieder aufzustehen – das beugt Verspannungen vor. mag

Verspannungen durch Tragen

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 11.01.2016 | 36 mal gelesen

Ständig eine Handtasche tragen kann zu Verspannungen führen. Auf der Seite, auf der die Tasche fast ausschließlich getragen wird, entstehen vor allem im Schulter- und Nackenbereich Verspannungen, auf der anderen Seite eher im unteren Rücken. Darauf weist Reinhard Schneiderhan, Orthopäde und Präsident der Deutschen Wirbelsäulenliga, hin. Deshalb sollte eine Handtasche – gerade auf längeren Fußwegen – nicht mehr als fünf...

Bis die Finger kribbeln: Entspannung für den Nacken

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 25.08.2015 | 80 mal gelesen

Leiden Mitarbeiter an Nackenverspannungen, sollten sie während des Arbeitstags kleine Übungen machen. Dazu gehört etwa, den Kopf auf die eine Seite zu neigen und auf der anderen Seite den Arm runterzustrecken. Darauf weist Michael Rau, Osteopath und Physiotherapeut in Ingolstadt, hin. Danach die Hand mit gespreizten Fingern hochziehen und die Schulter hoch- und runterziehen. Sobald die Finger kribbeln, ziehen Mitarbeiter die...