Nationalpark

6 Bilder

Verzauberte Natur: Singschwan-Tage im Nationalpark Unteres Odertal

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 01.02.2017 | 177 mal gelesen

Schwedt/Oder: Besucherzentrum Nationalpark Unteres Odertal | Wer im Winter am frühen Morgen zu einer Wanderung in den Nationalpark Unteres Odertal im Nordosten Brandenburgs aufbricht, wird von weißen Nebelschleiern über den Wiesen empfangen. Die Landschaft ist ein Paradies für Vögel und ihre Beobachter.Schemenhaft und mystisch ragen die Bäume in den feuchtkalten Morgenhimmel, Tautropfen glitzern an den Ästen, erste Vogelstimmen erklingen in der watteweichen Stille. Dann steigt die...

1 Bild

Möbelhaus Anderle unterstützt Naturschutzprojekt mit 9000 Euro

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 22.03.2016

Es gibt viele regionale Projekte, die sich für Flora und Fauna einsetzen und der nächsten Generation die Bedeutung des Naturschutzes näher bringen. Ein Engagement, das die EUROPA-MÖBEL-Umweltstiftung dank der Möbelhäuser, die in ihrem Verbund organisiert sind, seit Jahren unterstützt. Auch das Möbelhaus Anderle mit Hauptsitz in Tegel leistet zu dieser großzügigen Spende einen wichtigen Beitrag. Im zweiten Halbjahr 2015 betrug...

Zum Tal der Liebe wandern

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 28.07.2015 | 134 mal gelesen

Weißensee. Eine Wanderung zum Thema „Tal der Liebe – Romantik an der Oder“ veranstaltet der Weißenseer Wanderleiter Werner Mette am 6. August. Zunächst geht es mit dem Zug morgens nach Schwedt. Dann wird entlang der Oder Richtung Süden ins Tal der Liebe gewandert. Das befindet sich zwischen Niederkränig und Niedersaathen im Nationalpark Unteres Odertal. Wer teilnehmen möchte, meldet sich bei Werner Mette unter  925 36 56 an....

1 Bild

Ein Streifzug über die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst

Michael Vogt
Michael Vogt | Mitte | am 01.03.2013 | 85 mal gelesen

Löbnitz: Tourismusverband Fischland-Darß-Zingst | Einst waren es drei Inseln. Durch den Einfluss von Wind und Wasser sind Fischland, Darß und Zingst im Laufe der Jahrhunderte zu einer Halbinsel verschmolzen, die an Schönheit und Wildheit ihresgleichen sucht.Das Zentrum bildet der Darß mit seinem eiszeitlichen Inselkern, der bis heute einer sich ständig ändernden Küstenbildung unterworfen ist. So wird im Süden bei Fischland und an der Darßer Westküste ständig Sand abgetragen,...