Natur

1 Bild

Sonnenuntergang

Jörg Simon
Jörg Simon | Mitte | am 09.05.2018 | 7 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

"Die Natur darf nicht zu kurz kommen": Stadtrat Bernward Eberenz über seine Arbeit

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 09.05.2018 | 15 mal gelesen

Bernward Eberenz ist Stadtrat und zuständig für die Ressorts Umwelt und Natur. Gewählt wurde er Anfang 2017 als Kandidat für die AfD, nach einem guten halben Jahr verließ er die Partei und ist im März in die CDU eingetreten. Was sind seine Arbeitsschwerpunkte in diesem Jahr? Für besonders wichtig hält Eberenz, die kleinen und mittleren Grünflächen in der Stadt zu erhalten. „Wohnungsbau ist wichtig, im Zweifelsfall kommt...

Bobachtung an den Karower Teichen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Karow | am 09.05.2018 | 11 mal gelesen

Karow. Eine Exkursion „Vogelbeobachtung im Naturschutzgebiet Karower Teiche“ veranstaltet das Umweltbüro Pankow am 18. Mai. Treffpunkt für diesen Ausflug durch die Natur ist um 13 Uhr vor dem Haupteingang des S-Bahnhofs Karow. Um drei Euro Teilnahmegebühr wird gebeten. Weitere Informationen: 92 09 04 80 und auf www.agrar-boerse-ev.de. BW

Biologische Vielfalt schützen

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 08.05.2018 | 12 mal gelesen

Lichtenberg. Das Bezirksamt soll die Deklaration „Biologische Vielfalt in den Kommunen“ unterzeichnen, womit der Bezirk dem gleichnamigen Bündnis beitreten würde. Auf diesen Antrag der Grünen in der Lichtenberger Bezirksverordnetenversammlung (BVV) einigten sich die Verordneten in ihrer jüngsten Sitzung – allerdings gegen die Stimmen der CDU-Fraktion. In der Begründung des Antrags heißt es, die Mitgliedschaft im Verein sei...

2 Bilder

Dreiteilige Ausstellungsreihe in der Domäne Dahlem

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Dahlem | am 03.05.2018 | 14 mal gelesen

Berlin: Domäne Dahlem | "Kunst im Herrenhaus" heißt eine dreiteilige Ausstellungsreihe im Herrenhaus der Domäne Dahlem. Der erste Teil mit dem Titel „Landkulturen. Multimediale Perspektiven zwischen Kunst und Natur“ ist jetzt zu sehen. Die Künstler der Gruppenausstellung setzen sich mittels unterschiedlicher Techniken und Materialien mit den Themen Natur, Ökologe und Urbanität auseinander. Dabei geht es insbesondere um die heutige Beziehung...

11 Bilder

Zwischen Kartoffeln, Kräutern und Kohlköpfen: Gartenarbeitsschule ist 50 Jahre alt

Berit Müller
Berit Müller | Karlshorst | am 03.05.2018 | 111 mal gelesen

Berlin: Gartenarbeitsschule Lichtenberg | Können Blumen schlafen? Wie gedeihen Kräuter am besten, und was lässt sich mit ihnen anfangen? Wann erntet man Kartoffeln, Kürbisse, Kohlköpfe? Wenn Großstadtkinder auf diese Fragen Antworten wissen, ist das nicht zuletzt den Gartenarbeitsschulen zu verdanken. Den Lichtenberger Lernort in der Trautenauer Straße 40 gibt es seit einem halben Jahrhundert. Gut 10 000 Quadratmeter misst das grüne Refugium - und Sigrid Meyer...

Rundgang durch die Kräutergärten

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Grunewald | am 02.05.2018 | 8 mal gelesen

Berlin: Naturschutzzentrum Ökowerk | Grunewald. "Frühlingserwachen – raus in den Garten!" lautet die Überschrift zu einem Rundgang am Sonntag, 6. Mai, durch die Kräutergärten des Naturschutzzentrums Ökowerk in der Teufelsseechaussee 22. Es geht darum, Kräutlein zu schmecken, zu riechen und kennenzulernen. Anschließend werden Kräuter für den eigenen Garten oder Balkon gesät, die Pflanztöpfchen dürfen mit nach Hause genommen werden. Erwachsene entrichten einen...

4 Bilder

Familienfest auf dem Kinderbauernhof am 1. Mai

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Tempelhof | am 22.04.2018 | 166 mal gelesen

Berlin: Kinderbauernhof in der ufafabrik | Es ist ein sehr warmer Frühlingstag. Mit dem Wasserschlauch hat Jan Barczik den Ponys eben eine Abkühlung verschafft. Nun ist das Striegeln an der Reihe. Der Tierpfleger greift zur Bürste und streicht den Zuckersand weg, der am nassen Fell klebt. Für Barczik ist das eine Routineaufgabe. Der 36-Jährige arbeitet seit 2009 auf dem Kinderbauernhof in der ufaFabrik. Sein Tag beginnt gewöhnlich um 10 und endet um 18 Uhr. Es gilt...

1 Bild

Vogelstimmen lauschen

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Lichtenrade | am 17.04.2018 | 33 mal gelesen

Lichtenrade. Wer sich für Vögel interessiert und ungestört ihren Stimmen zuhören möchte, muss früh aufstehen. Carsten Rasmus lädt am Sonnabend, 28. April, zum Vogelstimmenerlebnis ein. Treffpunkt für die zirka dreistündige Wanderung ist bereits um 4.30 Uhr an der Rohrbachstraße, Ecke Wolziger Zeile. Von dort geht es zum Mahlower Seegraben. Laut Rasmus bestehe die Chance, unter anderem Nachtigallen, Rotkehlchen, Fitis- und...

Ausflug zum Wasserwerk

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Grunewald | am 16.04.2018 | 7 mal gelesen

Berlin: Naturschutzzentrum Ökowerk | Grunewald. Das Naturschutzzentrum Ökowerk an der Teufelsseechaussee 22 bietet am Sonntag, 22. April, von 14 bis 15.30 Uhr einen Ausflug zu Berlins ältestem Wasserwerk an. Anhand von Dampfmaschinen, Kohlelagern, Schornsteinen, Reinigungsanlagen und Wasserspeichern wird anschaulich gemacht, wie sich die Wasserversorgung Berlins ab Mitte des 19. Jahrhunderts entwickelt hat. Treffpunkt ist die Waldhalle im Ökowerk. Der Beitrag...

Lehrreiche Wald-Expedition

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Grunewald | am 14.04.2018 | 8 mal gelesen

Berlin: Restaurant Grunewaldturm | Grunewald. In Kooperation mit der VHS Neukölln veranstaltet das Naturschutzzentrum Ökowerk am Sonnabend, 21. April, von 13 bis 17 Uhr eine Erlebnistour entlang des neuen Waldklimapfades der Berliner Forsten. Unter anderem wird die Freilichtausstellung "Wald. Berlin. Klima." besucht. Eine Anmeldung auf www.vhs-neukoelln.de oder im Ökowerk unter 300 00 50 ist erforderlich. Treffpunkt ist der Eingangsplatz der Ausstellung...

Ornithologie für Einsteiger

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Grunewald | am 07.04.2018 | 6 mal gelesen

Berlin: Naturschutzzentrum Ökowerk | Grunewald. Hobby-Ornithologen aller Altersstufen kommen am Sonnabend, 14. April, beim Naturschutzzentrum Ökowerk, Teufelsseechaussee 22, auf ihre Kosten. Auf einem Spaziergang von 7.30 bis 9.30 Uhr rund um das Ökowerk werden die bunte Vogelwelt des Grunewaldes erkundet und die Lebensweise der Vögel in Erfahrung gebracht. Treffpunkt ist vor dem Haupttor des Ökowerks. Die Teilnahme kostet vier Euro für Erwachsene, drei Euro für...

„Das Zitadellenumfeld nach den Baumfällungen im Winter 2017/18“

BI Zitadelle Spandau
BI Zitadelle Spandau | Haselhorst | am 04.04.2018 | 36 mal gelesen

Berlin: Eingang Zitadelle | Die „ BI Zitadelle Spandau“ lädt ein zu Vorort- Besichtigungen zum Thema „Das Zitadellenumfeld nach den Baumfällungen im Winter 2017/18“ Termine: Sonntag 15.04. 16:00; Freitag 20.04. 17:00 sowie Sonnabend 21.04. 16:00 Treffpunkt und Dauer: Zitadelleneingang; jeweils ca. 1 Stunde Thema: Der Bezirk Spandau hat zwecks Umgestaltung des Zitadellenumfeldes im Winter 2017/18 umfangreiche Baumfällungen durchgeführt. In den...

1 Bild

Die Krumme Lanke

Bernhard Mülhens
Bernhard Mülhens | Zehlendorf | am 27.03.2018 | 27 mal gelesen

Schnappschuss

Ostern in der Waldschule

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Hakenfelde | am 15.03.2018 | 59 mal gelesen

Berlin: Waldschule Spandau | Hakenfelde. Zu Ostern wird in der Waldschule Spandau, Niederneuendorfer Allee 81, nach Herzenslust geforscht, gespielt, gebaut, getobt und geschnitzt. Denn die Waldschule lädt vom 26. bis 29. März zur spannenden Ferienwoche ein. Kinder im Alter von sieben bis elf Jahren können sich anmelden. Die Ostereiersuche und eine Radtour stehen ebenfalls auf dem Programm, und natürlich kommt auch die Osterbäckerei nicht zu kurz. Los...

3 Bilder

Gesundheitswandern

Ingrid Schweitzer
Ingrid Schweitzer | Spandau | am 14.03.2018

Berlin: Kladow/Gatow | Let’s go – jeder Schritt hält fit Gesundheitswandern im Spandauer Süden Gemeinsam frische Frühlingsluft schnuppern und sich gesund bewegen für alle – aber besonders für Bewegungsmuffel und Menschen mit Einschränkung. Ab sofort trifft sich wieder jeden Freitag um 10 Uhr, in Kladow/Gatow die Gesundheitswandergruppe unter der Leitung von Ingrid Schweitzer. Mit der erfahrenen Bewegungstherapeutin geht es ab ins Grüne – mit...

Frühlingsführung für Senioren

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Britz | am 05.03.2018 | 5 mal gelesen

Berlin: Britzer Garten | Britz. Am Mittwoch, 14. März, lädt Friedrich-Karl Schembecker ältere Menschen zu einer anderthalbstündigen Führung durch den Britzer Garten ein. Er zeigt die ersten Frühlingsboten in der Tier- und Pflanzenwelt. Treff ist um 11 Uhr am Parkeingang Mohriner Allee. Zu bezahlen sind zwei Euro plus Garteneintritt von zwei, ermäßigt einem Euro. Weitere Auskünfte gibt es beim Freilandlabor unter 70 13 12 32. sus

Ferienwoche in der Waldschule

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Baumschulenweg | am 05.03.2018 | 21 mal gelesen

Berlin: Waldschule Plänterwald | Plänterwald. Die Waldschule Plänterwald, Dammweg 1b, bietet in den Osterferien ein viertägiges Programm an. Kinder von sechs bis zehn Jahren können vom 26. bis 29. März den Frühlingswald erkunden, Waldhütten bauen, schnitzen und die Natur erleben. Die Teilnehmergebühr beträgt 70 Euro, Mittagessen und Material inklusive. Die Betreuung erfolgt an allen vier Tagen von 9.30 bis 15.30 Uhr. Auskünfte und Anmeldung unter...

1 Bild

Eiseskälte und Sonnenschein -Blick von der Zugspitze

Nicole Borkenhagen
Nicole Borkenhagen | Reinickendorf | am 02.03.2018 | 30 mal gelesen

Zugspitze: Zugspitze | Schnappschuss

Vogelstimmen erkennen

Berit Müller
Berit Müller | Malchow | am 01.03.2018 | 6 mal gelesen

Berlin: Naturhof Malchow | Malchow. Zur Vogelstimmenwanderung lädt am Sonntag, 4. März, von 9 bis 12 Uhr das Umweltbüro Lichtenberg ein. Diplom-Biologin Beate Schonert nimmt kleine und große Frühaufsteher mit auf eine morgendliche Exkursion in die Malchower Aue. Sie erklärt die charakteristischen Gesänge und an welchen bestimmten Lauten die gefiederten Gesellen zu erkennen sind. Das Angebot eignet sich besonders für Einsteiger in die Welt der...

1 Bild

Neuer Imkerkurs startet am 17. März im Bienengarten Berlin Charlottenburg

Bienengarten Berlin
Bienengarten Berlin | Westend | am 15.02.2018 | 43 mal gelesen

Berlin: Bienengarten Berlin | Berlin: Bienengarten Berlin Unser Anfängerkurs für Hobbyimker beginnt dieses Jahr am 17.03.2018. Interessierte Bienenfreunde sind herzlich eingeladen vorbeizuschauen. Bei Interesse finden Sie alle weiteren Informationen auf unserer Webseite. Erstes Treffen im März Bei diesem Termin stehen das Kennenlernen und das Organisatorische im Vordergrund. Es folgen zwei Termine für die Theoriebausteine, bevor die praktische Arbeit...

1 Bild

Lichtblicke zeigt Wild Atlantic Way

Wolfgang Behrens
Wolfgang Behrens | Gatow | am 21.01.2018 | 11 mal gelesen

Berlin: Hans-Carossa-Gymnasium | Irland ist ein beliebtes Reiseziel der Deutschen und trägt zurecht den Beinamen “Grüne Insel”. Der Wild Atlantic Way ist eine Möglicheit Irland zu bereisen. Große Teile davon haben Doris Schiwietz und Wolfgang Behrens gesehen, aber auch einige Städte haben sie besucht und typisch Irisches im Bild eingefangen. Sie berichten mit Bild- und Tonterstützung über Land und Leute, wissen Geschichtliches einzuflechten und zeigen...

1 Bild

Jon Garcia bei den LICHTBLICKEN

Wolfgang Behrens
Wolfgang Behrens | Gatow | am 21.01.2018 | 12 mal gelesen

Berlin: Hans-Carossa-Gymnasium | Jon Andoni Juarez Garcia gilt als ein vielversprechendes Nachwuchstalent in der Naturfotografie. Während seines Biologiestudiums erkannte er sein Interesse für die Naturfotografie. Seit 2015 ist Jon Garcia Mitglied der GDT (Gesellschaft Deutscher Tierfotografen). Dieser Schritt folgte dem Entschluss, den Beruf eines Naturfotografen zu ergreifen. Er organisiert Workshops in Berlin, so z.B. in Zusammenarbeit mit dem Botanischen...

1 Bild

Lichtblicke zeigt Aotearoa

Wolfgang Behrens
Wolfgang Behrens | Gatow | am 21.01.2018 | 11 mal gelesen

Berlin: Hans-Carossa-Gymnasium | Aus der maorischen Sprache übersetzt bedeutet Aotearoa “Land der langen weißen Wolke”. Für Jana Lose und Henry Freidank, den beiden Referenten, ist es schlicht Neuseeland. Sie machten sich 2016 auf den Weg auf die Südhalbkugel, um Neuseeland zu erkunden. Die Tier- und Pflanzenwelt Neuseelands gehört zu den außergewöhnlichsten der Erde, da die Inselgruppe schon seit langer Zeit von allen anderen Landmassen getrennt ist, aber...

1 Bild

Lichtblicke zeigt LYS - Das Licht des Nordens

Wolfgang Behrens
Wolfgang Behrens | Gatow | am 21.01.2018 | 15 mal gelesen

Berlin: Hans-Carossa-Gymnasium | Wenn Sie Sandra Bartocha, eine der weltbesten Naturfotografinnen, auf ihrer Reise zum Polarkreis und weit darüber hinaus begleiten, werden Sie erkennen, dass LYS eine ganz persönliche Geschichte vom Norden ist, geschrieben mit Bildern, die eine Essenz dessen sind, was sie gesehen, erlebt und empfunden hat in der langen Polarnacht, auf sturmumtosten Vogelinseln, in kornblumenblauen Mittsommernächten und in den schweigenden...