NaturFreunde Berlin

1 Bild

Alle für die Stadtbiene: Ökowerk und Naturfreunde schließen Kooperationsvertrag

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Grunewald | am 17.10.2017 | 43 mal gelesen

Berlin: Naturschutzzentrum Ökowerk | Grunewald. Das Naturschutzzentrum Ökowerk Berlin und der Verein „NaturFreunde Berlin" kooperieren zukünftig in Sachen „Stadtbiene“. Wer möchte, kann dank der Zusammenarbeit künftig eine Ausbildung zum Hobbyimker absolvieren. Der Kurs findet in der ehrenamtlich geführten Imkerei des Naturschutzzentrums auf dem Gelände im Grunewald statt. Ökowerk-Imker und „NaturFreunde“-Mitglied Carsten Rühl freute sich über die...

Kastanie wurde stark beschnitten

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Friedrichshagen | am 04.10.2017 | 11 mal gelesen

Friedrichshagen. Ende September musste eine Kastanie im Bereich Bölschestraße/Müggelseedamm kurzfristig drastisch beschnitten werden. Wie das Straßen- und Grünflächenamt mitteilt, war eine Haltewurzel des bereits durch Weißfäule stark geschädigten Baums durch Unbekannte durchtrennt worden. Damit war die Standsicherheit akut gefährdet. Der Kronenschnitt fand nach einem Ortstermin mit Mitarbeitern des Bezirksamts, Bürgern und...

8 Bilder

Das Naturfreundehaus wird 60: Hermsdorfs grünes Gewissen feiert sich ausgiebig

Georg Wolf
Georg Wolf | Hermsdorf | am 01.10.2017 | 72 mal gelesen

Berlin: Naturfreundehaus Hermsdorfer Fließtal | Hermsdorf. Seit 60 Jahren existiert das Naturfreundehaus "Hermsdorfer Fließtal" an der Seebadstraße 26. Dies bedeutet: Sechs Jahrzehnte für die Umwelt, Familien und Nächstenliebe. Eingeweiht wurde das Gebäude von Paul Löbe (1875 – 1967), früherer Reichstagspräsident in der Weimarer Republik und Naturfreund. Doch wer sind die Naturfreunde überhaupt? Den arbeitenden Menschen den Zugang zur Natur zu erschließen, war das...

NaturFreunde feiern Jubiläum

Georg Wolf
Georg Wolf | Hermsdorf | am 16.09.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Naturfreundehaus Hermsdorfer Fließtal | Hermsdorf. Am 23. September, ab 13.30 Uhr, feiern die NaturFreunde Berlin das 60-jährige Jubiläum der Eröffnung des Naturfreundehauses Hermsdorfer Fließtal, Seebadstraße 26. Die NaturFreunde erinnern dabei an die Entstehungsgeschichte und die sich anschließende Nutzung von Haus und Gelände. Der Tag wird mit einem bunten Familienfest, bei dem sich verschiedene Ortsgruppen der NaturFreunde vorstellen, fortgesetzt. gw

Repair-Café und Tauschmarkt

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 13.03.2017 | 32 mal gelesen

Berlin: Repair-Café | Wilmersdorf. Kaputt heißt nicht Schrott – nach dieser Devise veranstalten die Naturfreunde Berlin an jedem letzten Sonnabend im Monat ein Repair-Café. Am 25. März kann man sich in der Paretzer Straße 7 von 14 bis 17 Uhr wieder davon überzeugen, wie Tüftler defekte Geräte aller Art in Gang bringen. Wer auf eine Reparatur warten muss, tröstet sich mit Kaffee und Kuchen oder stöbert nebenan auf einem Tauschmarkt, wo Teilnehmer...

1 Bild

SPD startet Besuchsreihe: Bezirksverordnete zu Gast in Jugendeinrichtungen

Berit Müller
Berit Müller | Märkisches Viertel | am 01.12.2016 | 41 mal gelesen

Märkisches Viertel. Vorbei sind Wahlkampf und Neuformation der Fraktionen, für die Bezirksverordneten hat der kommunalpolitische Alltag begonnen. Die SPD startet mit Besuchen in Kinder- und Jugendeinrichtungen.„Fraktionsbesuche vor Ort“ nennen die Reinickendorfer Sozialdemokraten eine Reihe, die Ende November mit einer Stippvisite im Märkischen Viertel losging. Dort war die SPD-Fraktion zu Gast in der Kinder- und Jugendhalle...

Antrag zu Freudenberg-Areal abgelehnt

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 09.07.2015 | 405 mal gelesen

Berlin: Freudenberg-Areal | Friedrichshain. Die erteilte Baugenehmigung für das sogenannte Freudenberg-Areal zwischen Boxhagener- und Weserstraße ist rechtmäßig. Das hat das Berliner Verwaltungsgericht entschieden. Es wies einen Antrag der NaturFreunde Berlin zurück, die für die Bürgerinitiative Ideenwerkstatt Freudenberg-Areal vor Gericht gezogen waren. Dort wurde vor allem bemängelt, dass das Land Berlin pflichtwidrig unterlassen habe, eine...

1 Bild

10.000 Unterschriften und eine Klage: Gegner der Freudenberg-Bebauung geben nicht auf

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 12.02.2015 | 249 mal gelesen

Friedrichshain. Für das Bauvorhaben Freudenberg-Areal zwischen Boxhagener und Weserstraße werden derzeit die Baugenehmigungen erteilt. Trotzdem hoffen die Gegner weiter, das neue Wohnquartier noch stoppen zu können.Am 18. Februar will die "Ideenwerkstatt Freudenberg-Areal" mehr als 10.000 Unterschriften ihres Bürgerbegehrens im Rechtsamt des Bezirks übergeben. Gleichzeitig kündigt der Verein "NaturFreunde Berlin" eine Klage...