Naturschutz

Beirat für Naturschutz

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 16.11.2017 | 39 mal gelesen

Berlin. Der Sachverständigenbeirat für Naturschutz und Landschaftspflege hat sich Anfang November in neuer Besetzung konstituiert. Er berät den Senat und die Bezirke umfassend zu Fragen der Erhaltung der Berliner Natur. Weitere Infos auf http://asurl.de/13lr. hh

Bezirksverordnete setzen sich für Erweiterung des Bucher Schutzgebietes Moorlinse ein

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | am 07.11.2017 | 48 mal gelesen

Buch. Die Moorlinse soll besser geschützt und verstärkt für die Umweltbildung genutzt werden. Diesen Beschluss fasste die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) auf Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. Die Moorlinse befindet sich an der Stichstraße, die am S-Bahnhof von der Wiltbergstraße abgeht. Sie liegt im Landschaftsschutzgebiet im Nordosten Berlins. Noch vor 30 Jahren war das Gelände trocken. Erst 1996 begann sich...

Arbeitseinsatz am Köppchensee

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Blankenfelde | am 21.10.2017 | 4 mal gelesen

Blankenfelde. Einen Arbeitseinsatz veranstaltet der Nabu am 28. Oktober im Naturschutzgebiet Niedermoorwiesen. Von 9 bis 12 Uhr werden das Biotop und die Obstplantagen am Köppchensee gepflegt. Treffpunkt für freiwillige Helfer ist der Bauwagen an der Ecke Schildower und Mauerweg. Dieser ist zu Fuß ab der Haltestelle „Lübarser Weg“ der Buslinie 107 zu erreichen. Helfer kommen mit festem Schuhwerk und in passender...

1 Bild

Anne Loba von der Reitgemeinschaft Holderhof mit Ehrenpreis ausgezeichnet

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Lichterfelde | am 19.10.2017 | 50 mal gelesen

Lichterfelde. Anne Loba von der Reitgemeinschaft Holderhof ist mit dem Ehrenpreis der Stiftung Naturschutz Berlin ausgezeichnet worden. Die Auszeichnung erhielt sie für ihr jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement auf der „Parks Range“. „Anne Loba entwickelte aus der Weidelandschaft Lichterfelde-Süd gegen viele Widerstände eine Oase der Artenvielfalt. Berlin braucht Menschen wie sie, die leidenschaftlich und beharrlich...

Einblicke in den Naturschutz

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 14.10.2017 | 10 mal gelesen

Berlin: Naturschutzzentrum Schleipfuhl | Hellersdorf. Das Naturschutzzentrum Schleipfuhl, Hermsdorfer Straße 11 A, veranstaltet am Sonnabend, 21. Oktober, von 12 bis 18 Uhr einen Tag der offenen Tür. Anlass ist der 25. Jahrestag des Vereins Naturschutz Berlin-Malchow. Das Naturschutzzentrum am Schleipfuhl ist einer von drei Standorten des Vereins. Beim Tag der offenen Tür werden die Arbeit und aktuelle Projekte des Zentrums vorgestellt. Der Streuobstwiesenlehrpfad...

8 Bilder

Das Naturfreundehaus wird 60: Hermsdorfs grünes Gewissen feiert sich ausgiebig

Georg Wolf
Georg Wolf | Hermsdorf | am 01.10.2017 | 78 mal gelesen

Berlin: Naturfreundehaus Hermsdorfer Fließtal | Hermsdorf. Seit 60 Jahren existiert das Naturfreundehaus "Hermsdorfer Fließtal" an der Seebadstraße 26. Dies bedeutet: Sechs Jahrzehnte für die Umwelt, Familien und Nächstenliebe. Eingeweiht wurde das Gebäude von Paul Löbe (1875 – 1967), früherer Reichstagspräsident in der Weimarer Republik und Naturfreund. Doch wer sind die Naturfreunde überhaupt? Den arbeitenden Menschen den Zugang zur Natur zu erschließen, war das...

Müggelsee unter Naturschutz

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Alt-Treptow | am 26.09.2017 | 17 mal gelesen

Berlin: Rathaus Treptow | Plänterwald. Im Frühjahr war der Müggelsee unter Naturschutz gestellt worden. Vor allem Anwohner und Wassersportler hatte das Schutzverfahren beunruhigt, weil sie ihre Interessen gefährdet sahen. Am 25. Oktober laden der Bezirk und die zuständige Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz zu einer Informationsveranstaltung ins Rathaus Treptow, Neue Krugallee 4, ein. Beginn ist um 17 Uhr. Für die Senatsverwaltung...

Aufräumen im Freizeitpark

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Marienfelde | am 05.09.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Naturschutzstation Marienfelde | Marienfelde. Zum „NaturAktiv Tag“ werden am 16. September von 10 bis 18 Uhr der Freizeitpark Marienfelde und die Naturschutzstation am Diedersdorfer Weg 5 aufgeräumt. Es werden noch interessierte Helfer gesucht. Anlaufpunkt ist die Naturschutzstation. Weitere Information unter  75 77 47 66 und www.naturwachtberlin.de. HDK

30 000 Bienen ohne Chef

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 05.09.2017 | 12 mal gelesen

Berlin: Kühlhaus Berlin | Kreuzberg. Für einen bienenfreundlichen Naturschutz setzt sich die Aurelia Stiftung ein. Was darunter zu verstehen ist, wird vielleicht beim ersten sogenannten Aurelia Podium deutlich, das am Freitag, 8. September im Kühlhaus Berlin in der Luckenwalder Straße 3 stattfindet. Dort hält zunächst Götz Werner, Gründer der Drogeriemarktkette dm, einen Impulsvortrag mit dem Titel "Vom Arbeitsvertrag zur Lebensaufgabe". Danach...

Umweltexperten vor Ort befragen

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 28.08.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Rathaus Lichtenberg | Lichtenberg. Das mobile Umweltbüro macht am Dienstag, 12. September, in der Zeit von 16 bis 18 Uhr Station im Rathaus Lichtenberg in der Möllendorffstraße 6. Wer Fragen zu Umwelt- und Naturschutzthemen hat, kann sich an diesem Tag an die Mitarbeiter des mobilen Büros wenden. Zu finden sind sie in Raum 223. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. bm

4 Bilder

Quartier über dem Elektrokasten: Zwergfledermäuse auf die Zitadelle umgesiedelt

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 17.08.2017 | 178 mal gelesen

Reinickendorf. Die Fledermausfachleute vom Berliner Artenschutz Team (BAT) haben am 15. August zwei Zwergfledermäuse aus einem Treppenhaus an der Amendestraße gerettet.Der Anruf hatte dramatisch geklungen. Im gesamten Haus gebe es Geflatter, Bewohner trauten sich kaum noch ins Treppenhaus. Als Jörg Harder dann am Mittag an der Amendestraße eintrifft, ist es dann doch nicht so schlimm. Er muss sich erst einmal gründlich auf...

3 Bilder

Summend in die Zukunft: Kleingartenkolonie gewinnt Bienenschutz-Wettbewerb

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg-Nord | am 14.08.2017 | 82 mal gelesen

Berlin: Kolonie Zukunft | Charlottenburg-Nord. Die Gartenfreunde der Kleingartenkolonie Zukunft haben sich mit einem Gemeinschaftsprojekt um das Überleben der Wildbiene verdient gemacht. Mehr noch: Sie haben damit an einer Etappe des bundesweiten Pflanzwettbewerbs der Initiative „Deutschland summt“ teilgenommen – und prompt gewonnen. Und das kam so: Zwei Gartenfachberaterinnen aus dem Kreise der Laubenpieper vom Heckerdamm besuchten aus Lust uns Laune...

1 Bild

Zu viel Regen für Wasserbüffel: Tiere wurden ins Trockene gebracht

Christian Schindler
Christian Schindler | Hermsdorf | am 10.08.2017 | 119 mal gelesen

Berlin: Tegeler Fließ | Hermsdorf. Der Starkregen der vergangenen Wochen war sogar den Wasserbüffeln im Tegeler Fließ zu viel – die zehn Tiere sind jetzt zurück im Brandenburger Heimathof.Sie heißen zwar Wasserbüffel, doch zu viel Regen mögen auch sie nicht – vor allem, wenn er dauerhaft den Boden aufweicht. Die ursprünglich aus Asien stammenden Tiere gelten mittlerweile als ideale Landschaftspfleger. Erst im Mai dieses Jahres waren zehn Tiere auf...

12 Bilder

Von Apfelbaum bis Zauneidechse: Ein Viertel Jahrhundert Umweltbildung in Malchow

Berit Müller
Berit Müller | Malchow | am 08.08.2017 | 38 mal gelesen

Berlin: Naturhof Malchow | Malchow. Wie spannend Umweltbildung sein kann, beweist der Verein Naturschutz Berlin-Malchow seit Jahren. Vielfältige Angebote hält er für Kitagruppen und Klassen bereit; außerdem widmen sich die Mitglieder selbst dem Natur- und Artenschutz. Im Herbst wird der 25. Geburtstag gefeiert – auf dem Naturhof in der Dorfstraße 35.In der Lehrküche riecht es nach frisch gebackenem Kuchen, ein Exemplar dampft und duftet auf der...

Fragen ans mobile Büro?

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 27.07.2017 | 4 mal gelesen

Lichtenberg. Seit Mai dieses Jahres hat der Bezirk einen neuen Anlaufpunkt, wenn es um Fragen des Natur- und Umweltschutzes geht. An jedem zweiten Dienstag im Monat kommt das mobile Umweltbüro in das Rathaus Lichtenberg in der Möllendorffstraße 6. Dann können sich Interessierte über die Themen Nachhaltigkeit, Umwelt und Natur informieren. Wer eine Radtour durch den Bezirk plant oder wissen will, warum der See in der Nähe seit...

1 Bild

Gehalt von Schwermetallen in urban wachsenden Wildpilzen

Carmen Schultze
Carmen Schultze | Schöneberg | am 19.07.2017 | 17 mal gelesen

Berlin: Carmen Schulktze | mit Dr. Ina Säumel vom Institut für Ökologie der TUB der BUND-Arbeitskreis Stadtnaturschutz lädt jeweils am 1. Montag im Monat in die BUND-Landesgeschäftsstelle, Crellestr. 35, 10827 Berlin-Schöneberg zu der Veranstaltungsreihe "Offene Gespächsrunde" zu Vorträgen mit anschließender Diskussion

1 Bild

Gehalt von Schwermetallen in urban wachsenden Wildpilzen

Carmen Schultze
Carmen Schultze | Kreuzberg | am 19.07.2017 | 23 mal gelesen

Berlin: Berliner Woche/Spandauer Volksblatt | mit Dr. Ina Säumel vom Institut für Ökologie der TUB der BUND-Arbeitskreis Stadtnaturschutz lädt jeweils am 1. Montag im Monat in die BUND-Landesgeschäftsstelle, Crellestr. 35, 10827 Berlin-Schöneberg in der Veranstaltungsreihe "Offene Gespächsrunde" zu Vorträgen mit anschließender Diskussion ein.

1 Bild

Senatorin unterzeichnet Landschaftsschutzgesetz für den Müggelsee

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Friedrichshagen | am 05.07.2017 | 139 mal gelesen

Friedrichshagen. Bis zuletzt war das neue Schutzgesetz für den Müggelsee vor allem bei Wassersportlern umstritten. Am 3. Juli hat die zuständige Senatorin Regine Günther die Schutzgebietsverordnung nun unterzeichnet.Damit ist der gesamte 7,4 Quadratkilometer große See im Südosten Berlins Landschaftsschutzgebiet. Einige kleinere Uferbereiche wurden als Naturschutzgebiete gesichert, diese sollen nicht befahren werden. Die...

Storchenfest für Jung und Alt

Berit Müller
Berit Müller | Malchow | am 04.07.2017 | 22 mal gelesen

Berlin: Naturhof Malchow | Malchow. Das 23. Storchenfest steigt am Wochenende vor dem Ferienbeginn auf dem Naturhof Malchow, Dorfstraße 15, mit viel Unterhaltung nebst Infos für Jung und Alt. Auf die Besucher warten Verkaufs- und Aktionsstände, Führungen, ein buntes Bühnenprogramm, Spielangebote und eine Tombola mit attraktiven Preisen. Höhepunkt am Sonnabend ist ab 19.30 Uhr ein Gratis-Rockkonzert des Musikers Red Curly Head. Der Sonntag beginnt um 11...

Sommertour in der Stadtnatur

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 01.07.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Landschaftspark Herzberge | Lichtenberg. Auf Entdeckungstour mit dem Kompass geht es am Dienstag, 11. Juli, von 10 bis 12 Uhr – bei einer Führung durch den Landschaftspark Herzberge. Treffpunkt ist an der Allee der Kosmonauten 16, Veranstalter ist der Verein Agrarbörse Deutschland Ost. Die Teilnahme kostet zwei Euro, eine Anmeldung unter Telefon 54988563 ist notwendig. bm

Wasser kennt keine Grenzen: Experten informieren

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 29.06.2017 | 107 mal gelesen

Berlin: Rathaus Spandau | Spandau. Über das grenzübergreifende Wassersystem zwischen Spandau und Brandenburg informiert am 6. Juli eine Fachveranstaltung im Rathaus. Wasser ist etwas Offensichtliches. Man sieht es in Seen, Flüssen, Teichen, es kommt aus dem Wasserhahn. Doch was ist mit dem Wasser, das man nicht sieht? Was bedeutet es, Grundwasser in Spandau und Staaken zu fördern, wenn gleichzeitig die Trockenheit zunimmt und der Wasserbedarf steigt?...

Weniger ist mehr: Internationaler Plastiktütenfreier Tag

Georg Wolf
Georg Wolf | Haselhorst | am 29.06.2017 | 24 mal gelesen

Berlin: Marktplatz Altstadt Spandau | Haselhorst. Im Rahmen des Internationlen Plastiktütenfreien Tages am 3. Juli gibt es im Bezirk mehrere Veranstaltungen zum Thema Umweltschutz.Den Anfang macht die KlimaWerkstatt Spandau. Unter dem Motto „Spandau trägt Mehrwert“ wird am Montag, 3. Juli, von 11 bis 13 Uhr auf dem Marktplatz in der Altstadt ein großes Fischernetz aufgespannt. Im Rahmen einer Kunstaktion wird das Netz benutzt, um damit Plastiktüten zu fangen.Eine...

Wildkräuter genießen

Berit Müller
Berit Müller | Malchow | am 25.06.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Naturschutzstation Malchow | Malchow. Eine Wildkräuterwanderung hat der Verein Naturschutz Berlin-Malchow am Sonntag, 2. Juli, von 9.30 bis 12 Uhr im Angebot. Die Biologin Beate Kitzmann leitet die Tour an, sie zeigt, welche Pflanzen am Wegrand gesund und genießbar sind. Wer mag, kann im Anschluss im Storchenhofcafé ein kleines Wildkräuter-Menü zum Preis von 9,50 Euro genießen. Wer mitwandern will, muss sich schnell anmelden, entweder per E-Mail an...

1 Bild

Alltag, Möglichkeiten und Grenzen einer Unteren Naturschutzbehörde

Carmen Schultze
Carmen Schultze | Schöneberg | am 22.06.2017 | 10 mal gelesen

Berlin: Berlin | BUND AK Stadtnaturschutz lädt in seiner Veranstaltungsreihe Offene Gespräche ein: Mo., 3.7.2017 18:00 Uhr BUND-Landesgeschäftsstelle Crellestrasse 35, 10827 Berlin-Schöneberrg Referentin: Frau Nabrowsky, Fachbereichsleiterin Naturschutz, Bezirksamt Lichtenberg Thema: Alltag, Möglichkeiten und Grenzen einer Unteren Naturschutzbehörde Naturschützer in den Verbänden und in den Behörden wollen eigentlich das...

Umweltbüro im Rathaus

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 21.06.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Rathaus Lichtenberg | Lichtenberg. Fragen zum Natur- und Umweltschutz? Seit Kurzem gibt es einen neuen Anlaufpunkt im Bezirk. An jedem zweiten Dienstag im Monat kommt das mobile Umweltbüro ins Rathaus Lichtenberg in der Möllendorffstraße 6 – an Bord jede Menge Informationen rund um Nachhaltigkeit, Klimaschutz, grüne Projekte und Ähnliches. Auch Anregungen und Kritik sind willkommen. Zeit: 16 bis 18 Uhr im Raum 223, eine Anmeldung ist nicht nötig....