Navigation

Auf Schatzsuche im Ökowerk

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Grunewald | am 05.07.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: Naturschutzzentrum Ökowerk | Grunewald. Wie man sich mit einem Navigationsgerät auf Schatzsuche begeben kann, erfahren Besucher des Naturschutzzentrums Ökowerk, Teufelsseechaussee 22, am Sonntag, 10. Juli. Von 14 bis 16 Uhr erleben sie ein Abenteuer zwischen Baumriesen, Wildwechseln und kleinen Hindernissen. Dabei erhält jede Kleingruppe ein eigenes GPS-Gerät und kann sich mit dessen Hilfe dem gut versteckten Schatz nähern. Erwachsene zahlen 6 Euro,...

3 Bilder

Fundsachenversteigerung - das letzte Mal in diesem Jahr - am 25.10.2016 ab 10:00 Uhr in Schöneberg!

AssetOrb GmbH
AssetOrb GmbH | Schöneberg | am 18.05.2016

Berlin: AssetOrb GmbH | Versteigerung von Fahrrädern, Smartphones, Fotoapparaten u.v.m. Im Namen und für Rechnung des Zentralen Fundbüros Berlin findet im AssetOrb Auction Center | Werdauer Weg 23 | 10829 Berlin wieder eine Live-Auktion von ca. 200 Fahrrädern und diversen Fundsachen, z.B. Smartphones, Fotoapparate, Navigationssysteme, aller Art statt Event Informationen: Hinweise an Käufer: Kein Käuferaufgeld: Zuschlag =...

Schnitzeljagd mit Navi

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Grunewald | am 08.02.2016 | 29 mal gelesen

Berlin: Naturschutzzentrum Ökowerk | Grunewald. Eine satellitengestützte Schnitzeljagd erwartet Besucher des Naturschutzzentrums Ökowerk, Teufelsseechaussee 22, am Sonnabend, 13. Februar. Von 11 bis 15 Uhr suchen Teilnehmer versteckte Hinweise im Wald und verlassen sich dabei auf die Angaben eines Navigationsgeräts. Zuvor lernt man beim „Geocoaching“ die richtige Benutzung. Erwachsene zahlen 4 Euro, Kinder 3 Euro und Familien 10 Euro. tsc

1 Bild

Gute Karten für wenig Geld: Einsteiger-Navis unter der Lupe

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 20.10.2015 | 137 mal gelesen

Käufer von günstigen Navis sollten ein Augenmerk auf das Kartenmaterial legen. Zwar gibt es laut teltarif.de schon bei günstigen Geräten für unter 100 Euro gute Karten. Allerdings sind nicht überall die gleichen Länder inklusive. So gibt es Navis, bei denen es nur 19 europäische Länder sind, andere bieten bis zu 46. In den unteren Preisklassen sind aber nicht immer Updates dabei. "Ob der Hersteller des gewünschten Modells...

1 Bild

Empfänglich für mehr: Autoantennen können nicht nur Radio

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 02.09.2015 | 76 mal gelesen

Die glänzende, mehrgliedrige Teleskopantenne gehört längst einer vergangenen Zeit an. Nur noch bei alten Fahrzeugen sieht man sie. Die Empfangstechnik ist mittlerweile weiter und macht deutlich kürzere Bauformen möglich."Die Antennen selbst sind empfindlicher geworden, und die Elektronik dahinter ermöglicht es, mit kleinen Empfängern auszukommen", erläutert Roland Stehle von der Gesellschaft für Unterhaltungs- und...

1 Bild

Das Smartphone als Assistent im Auto 1

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 19.06.2015 | 110 mal gelesen

Navigator, Unterhalter, Parkplatzfinder: Smartphones können sich im Auto vielfach nützlich machen. Sie können den Fahreralltag erleichtern und sogar helfen, Geld zu sparen. Navigieren: Schon ab Werk haben viele Smartphones Karten-Apps an Bord, die auch navigieren können. „Die Kartendienste von Google, Apple oder auch für Windows Phone sind schon ziemlich ausgefeilt und bieten teilweise sehr gute Verkehrsinfos“, sagt Axel...

"Schlange" weist den Weg

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 16.02.2015 | 29 mal gelesen

Berlin: Internettreff Schlange | Wilmersdorf. Noch bis Freitag, 20. Februar, können Besucher des Internettreffs "Schlange" in der Schlangenbader Straße 25, an einer Schwerpunktwoche teilnehmen. Dabei sollen sie lernen, wie man mit Fahrplänen und Navigationsangeboten im Internet sinnvoll umgeht. Interessenten erhalten dabei auch Einblick in die Funktionen von Apps wie jene der Deutschen Bahn. Öffnungszeiten: Mo bis Do von 10 bis 17 Uhr, Fr von 10 bis 12.30...

1 Bild

Tablets und Smartphones im Auto

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 05.12.2014 | 76 mal gelesen

Smartphone und Tablet-Computer sind immer mit dabei. Auch im Auto, weshalb die Fahrzeugentwickler zunehmend mobile Endgeräte als Kommandozentrale für Komfort- und Infotainment-Funktionen wie Klima, Navigation oder die Musikanlage einbinden."Davon profitieren vor allem die Hinterbänkler", sagt Werner Hamberger von Audi. Wobei die oft aus der Oberklasse stammen. Mit der neuen Generation des Mittelklassemodells Passat werde...