Nazis

1 Bild

Video zeigt Unionsmitglieder mit Nazisymbol

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 06.05.2016 | 358 mal gelesen

Lichtenberg. Ein bereits 2008 aufgetauchtes Video eines Ausflugs von CDU-Mitgliedern belastet auch den heutigen Lichtenberger Abgeordneten Danny Freymark."Das war ein schwerer Fehler und ich habe meine Konsequenzen daraus gezogen", sagt Danny Freymark. Der Fehler von dem er spricht, geschah auf einer Fahrt der Berliner CDU nach Riga im Jahr 2005. Drei Jahre später taucht ein Handyvideo vom Ausflug auf. Die Konsequenz:...

Stolpersteine werden verlegt

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Charlottenburg | am 18.04.2016 | 8 mal gelesen

Charlottenburg. Sie sind goldfarben, quadratisch und sie erinnern an Menschen, die von den Nazis verfolgt und ermordet worden sind: die Stolpersteine. Am Donnerstag, 21. April, werden zwischen 9 und 14 Uhr einige neue Stolpersteine vor Charlottenburger Häusern verlegt. Wer dabei sein möchte, finde sich um 9 Uhr an der Giesebrechtstraße 18 ein. Dann geht es weiter zur Sybel-, Fontane-, Mommsen-, Beibtreu-, Bismarck- und...

Gedenktafel für Bibliothek

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 10.10.2015 | 71 mal gelesen

Berlin: Adalbertstraße 41 | Mitte. Im Haus in der Adalbertstraße 41 war bis zur vollständigen Zerstörung des Gebäudes die von Hugo Heimann gegründete „Öffentliche Bibliothek und Lesehalle zur unentgeltlichen Benutzung für jedermann“ untergebracht. Heute steht hier ein Neubau, den eine Baugruppe errichtet hat. Die neuen Bewohner wollen am 17. Oktober um 15 Uhr an diesen besonderen Ort erinnern und enthüllen im Foyer ihres Hauses eine Gedenktafel, die an...

Mit Vielfalt gegen Einfalt

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 31.08.2015 | 90 mal gelesen

Berlin: Rathaus Marzahn-Hellersdorf | Hellersdorf. „Schöner leben ohne Nazis“ heißt es erneut am Sonnabend, 5. September, von 14 bis 19 Uhr auf dem Alice-Salomon-Platz. Das siebte Fest des Bündnisses für Demokratie und Toleranz steht unter dem Motto „Vielfalt – Das Beste gegen Einfalt“. Vereine, Parteien, Gewerkschaften, Religionsgemeinschaften und Ämter wollen auf diese Weise gemeinsam ein Zeichen gegen Ausgrenzung und Rechtsextremismus setzen. An Infoständen,...

Plakate für Fest gegen Nazis

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 18.06.2015 | 48 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Die Drehscheibe Kinder- und Jugendpolitik ruft Kinder und Jugendliche aus dem Bezirk zur Teilnahme am Plakatwettbewerb „Schöner leben ohne Nazis am Ort der Vielfalt in Marzahn-Hellersdorf“ auf. Unter dem Titel des Wettbewerbs findet Anfang September auf dem Alice-Salomon-Platz ein Fest statt. Die Gewinner des Plakatwettbewerbes bekommen Konzertkarten und werden zu einer Party eingeladen. Die Entwürfe...

1 Bild

Weiter Kampf um "Bürgergarten der Erinnerung"

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Grunewald | am 08.12.2014 | 27 mal gelesen

Grunewald. Stätte des Nachdenkens oder Neubau? Die Initiative von Barbara Gstaltmayr soll für den Garten des von Nazis ermordeten jüdischen Kaufmanns Artur Barasch ein Gebot abgeben. Bis Heiligabend muss sie Geld aufbringen, das ihr eine Stiftung nicht einfach schenken kann.Es ist ein Zwist um Gedenkkultur und Moral. Und er steht kurz vor dem Gipfel. Denn die Initiative "Bürgergarten der Erinnerung" soll dem...

1 Bild

Schüler und Politiker erinnern an die Pogromnacht 1938

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Hansaviertel | am 17.11.2014 | 52 mal gelesen

Hansaviertel. Zur Erinnerung an die Pogromnacht vom 9. auf den 10. November vor 76 Jahren, in der von den Nazis Synagogen, Geschäfte, Wohnungen von jüdischen Bürgern und jüdische Friedhöfe zerstört wurden, unternahmen Bürgermeister Christian Hanke (SPD) und der BV-Vorsteher Diethard Rauskolb (CDU) mit Bürgern und Schülern einen Stern- und Gedenkmarsch mit Kranzniederlegungen.Ein Ausgangspunkt am 10. November war die...

1 Bild

Professor beleuchtet dunkle Historie des Stülerbaus

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 12.05.2014 | 167 mal gelesen

Charlottenburg. Sie flankieren die Schloßstraße, lenken den Blick auf den königlichen Sitz Sophie Charlottes - die Stülerbauten. Was nicht mehr alle wissen: Der westliche dieser anmutigen Türme diente den Nazis als Ausbildungszentrum für Massenmörder.Architekturkunst und Arierwahn, Grazie und Grauen. Im Vorfeld des Charlottenburger Schlosses sind die Extreme einander nah. Welche Bewandtnis es mit dem vom Stadtzentrum aus...