Neptunbrunnen

Brunnensaison gestartet: Bis Ende April werden 35 Brunnen angeschaltet

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 21.03.2016 | 59 mal gelesen

Berlin: Lustgarten | Mitte. Mit einem symbolischen Knopfdruck starten Baustadtrat Carsten Spallek (CDU) und Ströer-Chef Frank Geßner am 24. März um 10 Uhr am Modernen Brunnen im Lustgarten vor dem Alten Museum die Brunnensaison 2016.Ab diesem Tag sprudeln auch der Neptunbrunnen vor dem Roten Rathaus, der Brunnen der Völkerfreundschaft auf dem Alexanderplatz, die Fontänen vor dem Kanzleramt, die Scholle und Überlaufstein im Lustgarten und der...

Vortrag über Hans Füssel

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 04.02.2016 | 33 mal gelesen

Berlin: Bezirkssportmuseum Marzahn-Hellersdorf | Marzahn. Ortschronistin Karin Satke beschäftigt sich im nächsten „Gespräch zur Geschichte“ im Bezirksmuseum, Alt-Marzahn 51, am Mittwoch, 10. Februar, um 18 Uhr mit Hans Füssel (1897–1989). Der weitgehend unbekannte Bildhauer, Metallgießer und Poet machte sich unter anderem um die Restaurierung von im Zweiten Weltkrieg zerstörten Denkmälern verdient. In seiner 1948 in Kaulsdorf eröffneten Werkstatt fertigte er 300...

3 Bilder

DDR-Stühle vorm Fernsehturm

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 08.10.2015 | 404 mal gelesen

Berlin: Neptunbrunnen | Berlins SPD-Chef Jan Stöß will mit Ostalgie im neuen Wahlkreis punkten

Neptunbrunnen erstrahlt wieder

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 05.08.2015 | 68 mal gelesen

Berlin: Neptunbrunnen | Mitte. Die defekten Strahler, die in den Abendstunden den Neptunbrunnen angestrahlt haben, werden endlich repariert. Wie Baustadtrat Carsten Spallek (CDU) sagte, waren seit längerer Zeit von den insgesamt 20 Scheinwerfern nur noch neun in Betrieb. Die Reparatur aller Scheinwerfer und der zwei Trafos übernimmt die Plakatfirma Ströer. Sie betreibt und wartet im Auftrag des Bezirks alle Brunnen. DJ

1 Bild

Stiftung Zukunft Berlin will den Meeresgott an historischem Ort

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 11.12.2014 | 326 mal gelesen

Mitte. Die Bürgerinitiative Stiftung Zukunft Berlin heizt die Diskussionen um einen möglichen Umzug des Neptunbrunnens neu an. Der Senat hält sich mit Aussagen zurück.6,80 Meter oben thront Neptun mit seinem Dreizack seit 1969 zwischen Rathaus und Marienkirche. Doch der monumentale Neobarockbrunnen, 1888 von Reinhold Begas als Schlossbrunnen geschaffen, stand früher an der Südseite des Berliner Schlosses. Und da soll er auch...