Nero Brandenburg

Hans-Rosenthal-Haus veranstaltet am 24. August Filmnachmittag

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 14.08.2017 | 20 mal gelesen

Berlin: Hans-Rosenthal-Haus | Zehlendorf. Der Unterhaltungschef im Hans-Rosenthal-Haus Nero Brandenburg hat sich etwas Besonderes ausgedacht. Am Donnerstag, 24. August, heißt es ab 17.30 Uhr: Kintopp in der Bolchener Straße 5.Die Besucher des Hauses können sich zwischen zwei Filmen entscheiden. „Die oberen Zehntausend“ (1956) mit Grace Kelly und Bing Crosby. In dem Musical-Film sind viele Tanzeinlagen zu sehen und der Welthit „True Love“ zu hören. Weitere...

1 Bild

Nero sorgt für beste Unterhaltung: Langjähriger Rias-Moderator gestaltet Veranstaltungen im Hans-Rosenthal-Haus 1

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 09.07.2017 | 209 mal gelesen

Berlin: Hans-Rosenthal-Haus | Zehlendorf. Ein Entertainer-Urgestein und leidenschaftlicher Zehlendorfer engagiert sich jetzt für Senioren. Nero Brandenburg, langjähriger Rias-Moderator, Sänger und Journalist, gestaltet seit kurzem das Unterhaltungsprogramm für das Hans-Rosenthal-Haus in der Bolchener Straße 5.Wie kam es dazu? „Anfang 2017 gab es eine Notanfrage vom Haus, ob ich nicht Aufgaben bei der Programmgestaltung des Fördervereins übernehmen könnte....

2 Bilder

BERLINER RADIO-LEGENDEN RIAS/SFB VOR 50 JAHREN: S-F-BEAT GEHT AN DEN START

Nicole Borkenhagen
Nicole Borkenhagen | Wittenau | am 29.03.2017 | 283 mal gelesen

Berlin: Restaurant Maestral | Alexander Kulpok (Culture & Politics) präsentiert: Hans-Rainer Lange, Hans-Dieter Frankenberg, Tina Stock und Nero Brandenburg/RIAS BERLINER RADIO-LEGENDEN RIAS/SFB VOR 50 JAHREN: S-F-BEAT GEHT AN DEN START Es war eine kleine Sensation in einer Zeit, da die Jugend zu rebellieren begann: Im März 1967 startete der Sender Freies Berlin (SFB) den allabendlichen S-F-BEAT – Rock und Pop für Jugendliche mit für...

„Pfitze“ erhält seinen Platz am 8. April

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Nikolassee | am 16.03.2017 | 99 mal gelesen

Berlin: Matterhornstraße | Nikolassee. Der Termin für die Platzbenennung nach Günter Pfitzmann (1924 bis 2003) steht fest. Die dreieckige Fläche Matterhornstraße/Palmzeile/Wasgenstraße wird am Sonnabend, 8. April, 11 Uhr nach dem beliebten Volksschauspieler benannt. Der Schauspieler wohnte im Reifträgerweg, seine Grabstätte befindet sich auf dem Waldfriedhof Zehlendorf. „Ich freue mich wie verrückt“, sagt Entertainer und Radiomoderator Nero...

1 Bild

Bezirk benennt Platz nach Günter Pfitzmann

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Nikolassee | am 29.11.2016 | 910 mal gelesen

Berlin: Wasgenstraße | Nikolassee. Ein kleiner Platz an der Matterhornstraße wird im kommenden Frühjahr nach dem beliebten Schauspieler Günter Pfitzmann benannt. Einer, der sich ganz besonders darüber freut, ist Nero Brandenburg. Der bekennende „Pfitze“-Fan kämpft seit zwei Jahren dafür, die Erinnerung an den Volksschauspieler im Straßenbild sichtbar zu machen.Die dreieckige Fläche Matterhornstraße/Palmzeile/Wasgenstraße wird künftig den Namen...

Gespräch der Radiolegenden

Christian Schindler
Christian Schindler | Wittenau | am 18.08.2016 | 40 mal gelesen

Berlin: Restaurant Maestral | Wittenau. Erstmals treten die Radiolegenden Jürgen Jürgens vom rbb (zuvor SFB), Musikchef von RadioEins und seit mehr als 40 Jahren Leiter und Moderator der Sendung "Hey Music", und Nero Brandenburg, jahrelang bei RIAS 2 auf der Jugendwelle zu hören und Kult-Moderator beim RIAS-"Treffpunkt", am 30. August um 19 Uhr im Restaurant Maestral, Eichborndamm 236, gemeinsam auf. Das Gespräch mit Hörbeispielen wird moderiert vom...