Netzwerk

Unternehmerfrühstück

Unternehmerclub Berlin Südost e.V.
Unternehmerclub Berlin Südost e.V. | Friedrichshagen | am 02.11.2016 | 6 mal gelesen

Berlin: Kino Union | Das Frühstück für nach vorn orientiere UnternehmerInnen, Freischaffende, KünstlerInnen, PolitikerInnen, JournalistenInnen, Vereine und Organisationen. Thema: Portrait in Film und Buch Unternehmens - und Lebensgeschichten können als filmische Portraits oder in gedruckter Form bewahrt werden - sei es für sich selbst, für die Familie oder für die Firma. Dabei sind alle Formate möglich - von der Broschüre bis zum...

Unternehmerfrühstück

Unternehmerclub Berlin Südost e.V.
Unternehmerclub Berlin Südost e.V. | Friedrichshagen | am 05.10.2016 | 8 mal gelesen

Berlin: Kino Union | Das Frühstück für nach vorn orientiere UnternehmerInnen, Freischaffende, KünstlerInnen, PolitikerInnen, JournalistenInnen, Vereine und Organisationen. Thema: Das Verhältnis Bank und Unternehmer - anstrengend und trotzdem erfolgreich? - Eine Stellungnahme aus der Sicht und Erfahrung des Finanzierungsberaters - Erfolgreich finanzieren (was ist vom Unternehmer zu leisten?) - als Unternehmer das Verhältnis zur Bank...

Weitere Schule mit Courage

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 25.09.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: Felix-Mendelssohn-Bartholdy-Gymnasium | Prenzlauer Berg. Das Bundesnetzwerk „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ hat ein neues Berliner Mitglied: das Felix-Mendelssohn-Bartholdy-Gymnasium in der Eugen-Schönhaar-Straße 18. Damit gehört die Oberschule zu einem Netzwerk von etwa 1500 Schulen in der gesamten Bundesrepublik. In Berlin ist sie die 75. Schule mit diesem Titel. Schüler, Lehrer und Mitarbeiter verpflichten sich schriftlich, bestimmte Prinzipien im...

Bummel durch den Kiez

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Neukölln | am 05.09.2016 | 3 mal gelesen

Berlin: Rixdorfer Kontor | Neukölln. Ein neues Quartiersprojekt startet am 16. und 17. September im Ganghoferkiez. Bei einem Bummel sollen Angebote von Handel und Gewerbe in der „zweiten Reihe“ von Karl-Marx-Straße und Sonnenallee vorgestellt werden. Das Projekt „Unterstützung und Vernetzung von Gewerbe im Ganghoferkiez“ verlässt die üblichen Wege im Bezirk und vermittelt Angebote von Händler und Dienstleister in der Nähe. Die Spaziergänge beginnen...

Gegen Graffiti auf der Litfaßsäule

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 12.08.2016 | 10 mal gelesen

Wilmersdorf. Nachdem die Litfaßsäule am Rüdesheimer Platz in den vergangenen Jahren immer wieder von einem Graffitisprüher bemalt wurde, bittet das Netzwerk Rüdi-Net um Hilfe. Anwohner und Passanten, sind nun aufgefordert, wachsam zu sein und die Säule mit Informationen über den Platz im Auge behalten. Wenn sie an dem Objekt verdächtige Personen sichten, sollen sie sich per E-Mail melden unter mail@ruedi-net.de. tsc

Unternehmerfrühstück

Unternehmerclub Berlin Südost e.V.
Unternehmerclub Berlin Südost e.V. | Friedrichshagen | am 09.08.2016 | 15 mal gelesen

Berlin: Kino Union | Das Frühstück für Selbstständige, Freischaffende, Künstler, Politiker, Journalisten, Vereine und Organisationen Thema: Wirtschaftspsychologie Referentin: Dipl.-Psychologin Kerstin Till In Vorbereitung auf die Wahl im September werden sich einige Direktkandidaten für das Berliner Abgeordnetenhaus in Treptow-Köpenick vorstellen. 5-Minuten-Präsentationsreihe "Mitglieder des Unternehmerclubs stellen sich...

Netzwerker gesucht: Bezirk will mehr Projekte zwischen Kitas, Schulen oder Clubs

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 25.07.2016 | 29 mal gelesen

Mitte. Gemeinsam mehr erreichen: In der Bezirksregion Alexanderplatz soll ein weiterer, sogenannter kultureller Bildungsverbund entstehen.Drei solcher Kooperationen zwischen Kultureinrichtungen, Schulen, Kitas, Familienzentren, Jugendclubs und anderen Akteuren gibt es bereits in Wedding, Gesundbrunnen und Moabit. Jetzt sucht das Kulturamt Netzwerker, die thematische Projekte mit Langzeitwirkung im Gebiet rund um den...

Bildungsverbund soll kommen

Berit Müller
Berit Müller | Reinickendorf | am 23.07.2016 | 11 mal gelesen

Reinickendorf. Einigkeit bestand in der letzten Sitzung der Bezirksverordneten vor der Sommerpause über einen Antrag der Fraktion Bündnis90/Die Grünen. So erhielt das Bezirksamt den Auftrag, ein Konzept für einen so genannten Lokalen Bildungsverbund zu erstellen, und dieses der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft vorzustellen. In der Begründung des Antrags heißt es, dem Verbund sollten Schulen, Kitas,...

Marketing geplant: Projekt soll Folgen der Bauerei mildern

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 22.07.2016 | 59 mal gelesen

Friedrichshagen. In den nächsten Jahren ist der Ortsteil durch zahlreiche Bauarbeiten betroffen, vor allem Händler fürchten um ihre Existenz. Mit einem Standort- und Baustellenmarketing sollen die Folgen gemildert werden.Dafür wurden jetzt rund 150.000 Euro zur Verfügung gestellt. Das Geld stammt aus dem europäischen Fonds für regionale Entwicklung, von der Wirtschaftsförderung des Bezirks, der BVG, den Wasserbetrieben und...

Sommercamp für Künstler

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 26.06.2016 | 14 mal gelesen

Berlin: Klosterruine | Mitte. In der Klosterruine in der Klosterstraße 73a gegenüber dem Roten Rathaus findet vom 15. bis 17. Juli ein Zukunft-Sommercamp für Künstler statt. In vier Workshops geht es um Arbeits- und Lebensrealitäten von Künstlern, das Potenzial von Netzwerken und um Perspektiven und Strategien. Wie das Kulturamt als Veranstalter mitteilt, sollen gemeinsam Visionen für Mitte entwickelt werden, die nach dem Camp vorangetrieben...

Netzwerk Großbeerenstraße für EU-Preis nominiert

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Mariendorf | am 17.06.2016 | 47 mal gelesen

Mariendorf. Das Netzwerk Großbeerenstraße macht mit seiner Initiative „Netzwerk mit Courage: Gegen Fremdenfeindlichkeit und Diskriminierung!“ Furore. Experten kürten die Initiative jetzt zum Bundessieger beim Europäischen Unternehmensförderpreis/European Enterprise Promotion Awards 2016. Die Mariendorfer Netzwerker machten in der Kategorie „Verantwortungsvolles und integrationsfreundliches Unternehmertum“ das Rennen....

Netzwerk-Treff für Freiberufler

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 08.06.2016 | 33 mal gelesen

Berlin: Business-Lounge | Charlottenburg. Freiberufler, Selbstständige, Unternehmer und solche, die es werden wollen, können einen Stammtisch des Veranstalters „Netzstamm“ nutzen. Er findet am Mittwoch, 15. Juni, ab 19 Uhr in der Business-Lounge am Kaiserdamm 118 statt. Interessenten sind dazu kostenlos und ohne Voranmeldung willkommen. Die verantwortliche Initiative wirbt seit über acht Jahren für die Stärkung der regionalen Wirtschaft im Bezirk. tsc

Ein Netzwerk für Integration

Berit Müller
Berit Müller | Spandau | am 29.05.2016 | 29 mal gelesen

Spandau. Das Bezirksamt soll ein Integrationsnetzwerk auf den Weg bringen, an dem sich sämtliche Spandauer Asylbewerberunterkünfte beteiligen. Darauf verständigten sich jetzt die Bezirksverordneten. Partner im Verbund sollen neben den Trägern auch Hilfsvereine, Ehrenamtliche und andere relevante Akteure sein. Ziel ist ein regelmäßiger Austausch über die Arbeit in den Unterkünften, avisiert sind Treffen im Sechs-Wochen-Turnus....

Treffpunkt Nachbarschaft

Christian Schindler
Christian Schindler | Märkisches Viertel | am 14.05.2016 | 3 mal gelesen

Berlin: Face Familienzentrum | Märkisches Viertel. Der nächste Treffpunkt Nachbarschaft findet am 26. Mai von 16 bis 18 Uhr im FACE Familienzentrum, Wilhelmsruher Damm 159, statt. Der Treffpunkt Nachbarschaft findet einmal im Monat statt und ist offen für alle, die in ihrer Nachbarschaft etwas bewegen wollen. Die Kontaktstelle PflegeEngagement Reinickendorf unterstützt damit den Aufbau nachbarschaftlicher Netzwerke. Die Treffen sind jeweils für den letzen...

Nagellack für Flüchtlinge

Christian Schindler
Christian Schindler | Wittenau | am 06.05.2016 | 53 mal gelesen

Berlin: Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik | Wittenau. Der SPD-Abgeordnete Thorsten Karge hat am 29. April in der zentralen Spendenannahme des Flüchtlingsnetzwerks „Willkommen in Reinickendorf“ auf dem Gelände der ehemaligen Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik rund 100 Flaschen Nagellack für weibliche Flüchtlinge abgegeben, die er zuvor bei Freunden und Bekannten gesammelt hatte. Er hatte bei seinem vorigen Besuch erfahren, dass es zwar genügend Hygieneartikel gibt, viele...

1 Bild

Bezirk will Jugendkriminalität eindämmen

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 04.04.2016 | 60 mal gelesen

Neukölln. Etwa 50 Intensivtäter gibt es in Neukölln, mehr als in jedem anderen Bezirk. Mit dem Ziel, die Kinder- und Jugendkriminalität schon im Vorfeld zu stoppen und den Tätern Grenzen zu setzen, wird die Arbeit von Polizei, Justiz, Schulen und Jugendamt besser abgestimmt.Seit 2008 sinkt die Zahl der Straftaten bei Raub und Körperverletzung bei den unter 22 –Jährigen zwar, wie Innensenator Frank Henkel (CDU) am 30. März auf...

Auf eine gute Nachbarschaft

Berit Müller
Berit Müller | Märkisches Viertel | am 18.02.2016 | 37 mal gelesen

Berlin: Face Familienzentrum | Märkisches Viertel. Gute Ideen und Initiativen für ein besseres Miteinander im Kiez sucht der Treffpunkt Nachbarschaft der Kontaktstelle PflegeEngagement Reinickendorf. Im Netzwerk treffen sich einmal im Monat engagierte Anwohner, um über Aktionen zu beraten und sie zu planen. Neue Mitstreiter sind jederzeit willkommen. Nächster Termin: Donnerstag, 25. Februar, 16 bis 18 Uhr im FACE Familienzentrum am Wilhelmsruher Damm 159....

Netzwerk für ältere Menschen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 16.02.2016 | 26 mal gelesen

Moabit. Nach dem britischen Vorbild „Silverline Helpline“ will Elke Schilling, Seniorenbeauftragte des Bezirks Mitte, ein Berliner Pendant „Silbernetz“ ins Leben rufen. Einsamkeit, so Schilling, habe verheerende Folgen für Ältere. Aus vielerlei Gründen könnten Senioren keine neuen Kontakte mehr knüpfen, wenn die alten einmal verloren gegangen sind. „Silbernetz“ will eine kostenlose Soforthilfe-Rufnummer für persönliche...

Partner in der Flüchtlingshilfe

Berit Müller
Berit Müller | Spandau | am 04.02.2016 | 70 mal gelesen

Spandau. Das Netz der Flüchtlingshilfe im Bezirk wächst weiter. Die im Oktober begonnene Kooperation zwischen dem Bezirksamt und diversen Organisationen, die sich für Flüchtlinge engagieren, hat jetzt drei neue Partner: das Evangelische Johannesstift, die gemeinnützige Prisod GmbH und den Verein Soziale Initiative Niederlausitz, kurz SIN. Ziel der Zusammenarbeit ist es, das ehrenamtliche Engagement zugunsten von Flüchtlingen...

2 Bilder

Gegen häusliche Gewalt: In Spandau wurde ein Netzwerk gegründet

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 02.02.2016 | 172 mal gelesen

Spandau. Im Bezirk hat sich jetzt ein Netzwerk gegen häusliche Gewalt gegründet. So sollen Betroffene, die einen Ausweg aus schwierigen häuslichen Verhältnissen suchen, ein weitreichendes Beratungsangebot finden.Der Anlass ist traurig: In Spandau werden immer wieder Fälle von häuslicher Gewalt gemeldet. Kinder, Frauen, aber auch Männer sind in ihren eigenen vier Wänden nicht sicher, müssen physische und auch psychische Gewalt...

1 Bild

Sicher muss es sein: Tipps gegen schlechte Passwörter

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 06.01.2016 | 46 mal gelesen

Passwörter schützen nur, wenn sie komplex genug sind. Trotzdem schaffen es in Nullkommanichts knackbare Zahlenfolgen wie "123456" oder Wörter wie "password" jährlich in die Top-Ten-Listen der schlechtesten Passwörter.Dabei ist es gar nicht so schwer, ein sicheres Passwort zu finden: • Länge: Mindestens zwölf Zeichen sollte ein Passwort haben, rät das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Wird ein WAP-...

Nachbarschaftszentrum „Lichtblick“ für Lichtenrade eröffnet

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Lichtenrade | am 01.01.2016 | 129 mal gelesen

Berlin: Lichtblick | Lichtenrade. Im Norden des Ortsteils wurde mit dem Namen „Lichtblick“ ein neues Nachbarschaftszentrum eröffnet. Eine Woche vor dem Weihnachtsfest hat die Ambulante Hilfen und Betreuung (AHB) Berlin Leipzig gGmbH als Träger des Treffpunkts am Lichtenrader Damm 87 das Haus vorgestellt. In zwei Räumen über zwei Etagen soll ein buntes Programm mit einem Nachbarschaftscafé, einem Schüler-Zirkel, Mutter-Kind-Gruppen und einem...

Friseur im Flüchtlingsheim

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 29.11.2015 | 54 mal gelesen

Wilmersdorf. Neben einer Krankenstation und einem Familienzimmer verfügt das Flüchtlingsheim im ehemaligen Rathaus Wilmersdorf nun über über die nächste Besonderheit: einen eigenen Friseursalon. Sozialstadtrat Carsten Engelmann (CDU) und der türkischen Vizekonsul Bülent Kilic begingen die Eröffnung gemeinsam, zumal der Salon für die Notunterkunft dank des Engagements einer Friseurmeisterin mit türkischen Wurzeln verwirklicht...

1 Bild

Hilfe für Helfer gefragt: Transporter des Vereins "Netzwerk" muss ersetzt werden

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Johannisthal | am 29.10.2015 | 290 mal gelesen

Berlin: Netzwerk e.V. | Johannisthal. Seit 2001 hilft der Verein Netzwerk sozial Schwachen, darunter vor allem Kindern und Jugendlichen. Jetzt brauchen die Helfer selbst Hilfe.Wir haben in den fast 15 Jahren seit der Vereinsgründung mehrfach über das Engagement von Jacqueline Gnauck und ihren Mitstreitern berichtet. Dabei kam die Chefin der Helfer auch auf ganz neue Ideen. Als sie feststellte, dass junge Leute für eine Bewerbung oft keine...

Nachbarn feiern an der Kirche

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Kaulsdorf | am 10.10.2015 | 79 mal gelesen

Berlin: Dorfkirche Kaulsdorf | Kaulsdorf. Der runde Tisch Kaulsdorf lädt am Freitag, 16. Oktober, ab 15.30 Uhr zu einem Nachbarschaftsfest an der Kirche, Dorfstraße 12 ein. Neben Kaffee und Kuchen gibt es ein Tischtennis-Turnier, Kinderprogramm und Infostände. Seit einem halben Jahr suchen Menschen aus den arabischen Staaten auch im Ortsteil Zuflucht. Sie wohnen im Park-Hotel in der Brodauer Straße. Vertreter Kaulsdorfer Vereine und der Evangelischen...