Neubauten

3 Bilder

East Side Gallery soll Weltkulturerbe werden

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 09.05.2017 | 166 mal gelesen

Berlin: East Side Gallery | Friedrichshain. Die East Side Gallery in einer Reihe mit berühmten Baudenkmälern rund um den Globus. Das ist das Ziel eines Antrags des Grünen-Bezirksverordneten Werner Heck.Er fordert, dass der etwa 1,2 Kilometer lange noch erhaltene Abschnitt der Berliner Mauer entlang der Mühlenstraße zum Weltkulturerbe wird. Dieser ehemalige Bereich der Grenze zwischen Ost- und West-Berlin war Anfang 1990 von Künstlern aus aller Welt...

Friedhöfe zu Bauland

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 01.04.2017 | 47 mal gelesen

Berlin: Aufbau-Haus | Kreuzberg/Neukölln. Die Aufgabe von Friedhofsflächen zugunsten von Wohnungsbau oder, wie im Fall an der Jüterboger Straße, für eine geplante Flüchtlingsunterkunft, wird aktuell immer mehr zum Thema. In einem Semesterprojekt haben sich Studenten des Fachbereichs Städtebau an der Universität Kassel jetzt auch mit einem Nachverdichtungskonzept für mehrere kleinere Friedhöfe an der Hermannstraße in Neukölln beschäftigt. Ihre...

Bis zu 100.000 Euro Geldstrafe

Berit Müller
Berit Müller | Frohnau | am 06.04.2016 | 20 mal gelesen

Frohnau. Verstöße gegen die in der Gartenstadt geltende Erhaltungsverordnung sollten in Zukunft drastischer geahndet werden – darauf haben sich die Bezirksverordneten verständigt. Das Bezirksamt soll sich beim Senat dafür einsetzen, dass die Bußgeld-Höchstgrenze auf 100.000 Euro angehoben wird. Bislang liegt sie bei 25.000 Euro. Hintergrund: Seit 1997 gilt in der Gartenstadt Frohnau die Erhaltungsverordnung nach Paragraf 172...

Richtfest auf ehemaliger Kindl-Brauerei

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 30.03.2016 | 82 mal gelesen

Berlin: Kindl-Areal | Neukölln. Für 119 Neubauwohnungen auf dem Areal der ehemaligen Kindl-Brauerei in der Werbellinstraße war am 17. März Richtfest. Unter dem Namen 12053 entstehen seit Frühjahr 2014 zwei L-förmige Gebäude mit viel Grün, Spielflächen und einem öffentlich zugänglichen Platz sowie eine Spielstraße. Die ersten Wohnungen sollen im Herbst dieses Jahres fertig werden. Bebaut wird das Grundstück vom Berliner Unternehmen Casada. Die...

3 Bilder

RAW-Eigentümer stellen ihre Pläne vor 1

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 13.11.2015 | 1152 mal gelesen

Friedrichshain. Der Stadtplanungsausschuss der BVV ist dafür bekannt, dass er Eigentümer und Investoren meist hart angeht. Umso überraschender waren die leisen und sogar lobenden Töne bei einem Tagesordnungspunkt der Sitzung am 4. November.Dabei ging es um eines der bekanntesten und in die Schlagzeilen geratenen Gebiete im Bezirk – dem RAW Gelände. Das Areal stand gerade in den vergangenen Monaten wegen der steigenden...

Raus aus dem Abseits: Bezirk will mehr Geld für seine Sportstätten vom Senat

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Haselhorst | am 08.07.2015 | 100 mal gelesen

Berlin: Sportamt | Spandau. Der Sanierungsstau bei den Spandauer Sportstätten ist millionenschwer. Sportstadtrat Gerhard Hanke (CDU) fordert darum den Senat auf, seine Fördermittel zu verdoppeln. Für den Zustand seiner 18 Sportanlagen zieht der Bezirk eine prekäre Bilanz. Mit zwölf Millionen Euro hinkt Spandau bei der Sanierung hinterher, die Schulsporthallen und nötigen Neubauten nicht eingerechnet. Der Sanierungsstau ist so immens, weil...

1 Bild

Veränderungssperre für Haus Lückhoffstraße 17

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Nikolassee | am 13.10.2014 | 240 mal gelesen

Nikolassee. Ein Schritt in Richtung Erhaltungssatzung für Nikolassee ist getan: Der Stadtplanungsausschuss hat in seiner jüngsten Sitzung eine Veränderungssperre für das1930/31 errichtete Haus in der Lückhoffstraße 17 beschlossen.Ein Investor hatte im Februar 2013 einen Antrag auf Abriss gestellt. Er wollte auf dem Grundstück ein Mehrfamilienhaus mit drei Wohneinheiten und einer Tiefgarage errichten. "Ich bin sehr froh, dass...

Keine Änderung am Frankfurter Tor

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 25.09.2014 | 322 mal gelesen

Friedrichshain. Der Bebauungsplan für den Gebäudekomplex des ehemaligen Bundesbauamtes II am Frankfurter Tor wird nicht verändert.Das hatte die Fraktion der Piraten verlangt, dafür aber keine Mehrheit in der BVV gefunden. Der Hintergrund: In dem Objekt sowie in zwei Neubauten will die Cresco Capital Studenthouse Projektgesellschaft mehr als 300 Studentenwohnungen sowie eine Gewerbezeile errichten. Sie hatte das Grundstück von...

1 Bild

Siegerentwurf gekürt: Teure Neubauten am Schinkelplatz

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 26.06.2014 | 880 mal gelesen

Mitte. Zwischen Friedrichwerderscher Kirche und Bauakademie-Attrappe haben Stararchitekten Wohn- und Geschäftshäuser entworfen - mit die teuersten der Stadt. Das künftige Stadtschloss, Friedrichwerdersche Kirche und Außenministerium als direkte Nachbarn - eine exklusivere Lage zum Wohnen gibt es wohl kaum.Jetzt hat Frankonia Eurobau, Projektentwickler und Spezialist für Premiumimmobilien, gemeinsam mit Senatsbaudirektorin...