Neurologie

Entscheidungen am Lebensende

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 20.09.2016 | 5 mal gelesen

Berlin: Servicepunkt Schlaganfall | Mitte. Die Berliner Schlaganfall-Allianz lädt am 27. September im Rahmen der Informationsreihe für Betroffene, Angehörige und Interessierte zu einem weiteren Vortrag ein. Professor Andreas Meisel, Oberarzt der Klinik für Neurologie an der Charité, spricht von 17 bis 18.30 Uhr zum Thema „Entscheidungen am Lebensende – Was kann ich tun, damit mein Wille geschieht?“. Die Veranstaltung mit anschließender Fragerunde findet im...

1 Bild

Reha-Tag in der Medical Park Berlin Humboldtmühle

Berlin: Medical Park Berlin Humboldtmühle | 8. Deutscher Reha-Tag in der Fachklinik Medical Park Berlin Humboldtmühle 21. September 2016 17.00 - 19.00 Uhr Anlässlich des 8. Deutschen Reha-Tags lädt die Fachklinik Medical Park Berlin Humboldtmühle zu einer öffentlichen und kostenlosen Vortragsveranstaltung ein. Die Chefärzte der Klinik stellen neueste Erkenntnisse und Methoden zur Rehabilitation und Anschluss-heilbehandlung im Bereich der Neurologie,...

Auto fahren nach Schlaganfall

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 19.08.2016 | 7 mal gelesen

Berlin: Servicepunkt Schlaganfall | Mitte. Die Berliner Schlaganfall-Allianz lädt am 30. August im Rahmen der Informationsreihe für Betroffene, Angehörige und Interessierte zu einem weiteren Vortrag. Neurologie-Chefarzt Professor Diethard Steube referiert von 17 bis 18.30 Uhr zum Thema „Auto fahren nach Schlaganfall“. Die Veranstaltung mit anschließender Fragerunde findet im Auditorium des CharitéCrossOver-Gebäudes auf dem Charite-Gelände (Eingang über...

1 Bild

Hochsensible Menschen: Geschärfte Sinne machen Betroffenen zu schaffen

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 18.03.2016 | 82 mal gelesen

Manchen Menschen wird es schnell zu laut, andere können im Großraumbüro die Geräusche der telefonierenden Kollegen schwer ausblenden. Michael Jack ging es ähnlich. "Hochsensibilität" – das war der Begriff, auf den er bei seinen Recherchen stieß.Wenn Jack mit seinen Schulfreunden in die Disco ging, fand der Dortmunder das immer ausgesprochen anstrengend. "Ohne Ohrstöpsel habe ich es fünf Minuten ausgehalten, mit Ohrstöpseln...

1 Bild

Schizophrenie ist behandelbar: Betroffene leiden unter Vorurteilen

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 22.02.2016 | 162 mal gelesen

Kaum jemand bekennt sich zu dem Leiden öffentlich. Denn Schizophrenie löst Ängste und Vorbehalte aus: Betroffenen wird unterstellt, unberechenbar zu sein und zur Gewaltanwendung gegen andere zu neigen. Sie werden häufig als Irre abgestempelt. "Unter solchen Vorurteilen leiden wir Betroffene immens", sagt Ansgar Trappen (Name geändert). Dabei gibt es keinen wissenschaftlichen Beleg, dass Betroffene in Behandlung gefährlicher...

1 Bild

Ruhelose Beine: Fahrradfahren kann RLS lindern

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 22.02.2016 | 24 mal gelesen

Bei akuten Beschwerden des Restless-Legs-Syndroms (RLS) können Massagen der Beine, kalte Fußbäder oder auch Kniebeugen helfen."Auch moderate Bewegung – wie beispielsweise beim Fahrradfahren – wird von einem Teil der Patienten als positiv erlebt", sagt Frank Bergmann vom Berufsverband Deutscher Nervenärzte (BVDN). Ebenso kann Verzicht auf alkohol- oder koffeinhaltige Getränke Linderung bringen.Beim RLS erleben die Betroffenen...

2 Bilder

Karate oder Klavier: Als Senior ein neues Hobby anfangen

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 19.01.2016 | 72 mal gelesen

Wie gut man als älterer Mensch lernt, hängt vor allem von den Lernerfahrungen in früheren Lebensphasen ab. Dazu gibt es umfangreiche Studien.Rund 1600 Teilnehmer zählt das Programm, ein Drittel von ihnen absolviert klassische Studiengänge mit allen Prüfungen, zwei Drittel sind als Gasthörer eingeschrieben. Darauf weist Miriam Haller, Geschäftsführerin des Arbeitsbereichs Gasthörer- und Seniorenstudium an der Universität Köln,...

1 Bild

Dement oder depressiv? Die Abgrenzung ist nicht leicht

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 19.01.2016 | 65 mal gelesen

Zu Beginn ist eine Demenz nicht leicht zu erkennen. Gedächtnisstörungen können auch durch behandelbare psychische oder körperliche Erkrankungen hervorgerufen sein. Zum Beispiel durch eine Depression."Depressive Episoden führen vorübergehend auch zu Gedächtnisproblemen sowie zu Handlungs- und Orientierungsproblemen", sagt Prof. Wolfgang Maier, Direktor der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie der...

Schleichende Demenz

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 19.01.2016 | 62 mal gelesen

Eine frühe Diagnose ist bei Demenz wichtig – denn nur dann besteht die Chance, die Symptome zu lindern und das Fortschreiten zu verzögern. Bei vielen dauert es aber, bis sie den Mut aufbringen, mit ihrem Verdacht zum Arzt zu gehen. Darauf weist das Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) hin. Bei Symptomen wie nachlassendem Kurzzeitgedächtnis, Wortfindungsstörungen oder Orientierungsproblemen sollten Betroffene zunächst zu...

1 Bild

Nur noch Angst im Kopf: Was Betroffene bei Panikattacken tun können

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 08.01.2016 | 139 mal gelesen

Im Aufzug, in der U-Bahn oder wenn große Veränderungen anstehen, bekommt Andrea Müller (Name geändert) Panikattacken. Bei ihrer ersten wusste sie überhaupt nicht, was los ist. "Ich dachte, ich sterbe."Damals war die heute 30-Jährige 17 und hatte auf der Abschlussfahrt mit der Schule gerade einen Joint geraucht. Dann war eine Weile Ruhe, aber die nächste Attacke kam ein paar Wochen später, wieder im Urlaub. Und auch die...

1 Bild

Wenn Angst krank macht: Der Nocebo-Effekt ist bekannt und nicht vermeidbar

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 04.01.2016 | 40 mal gelesen

Placebo bedeutet "Ich werde gefallen". Dieser Effekt tritt ein, wenn ein Mittel ohne Wirkstoff Schmerzen lindert. Der Nocebo-Effekt ist das negative Pendant und bedeutet "Ich werde schaden".Es handelt sich um negative Reaktionen des Körpers auf eine medizinische Behandlung – hervorgerufen durch negative Einstellungen, Angst oder frühere negative Erfahrungen, wie die Ärztin Christiane Roick vom AOK Bundesverband erläutert. Auf...

1 Bild

Wenig Anerkennung und hohe Ansprüche im Job begünstigen Burn-out

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 16.12.2015 | 77 mal gelesen

Sich nur noch auf die Arbeit zu fokussieren, kann auf ein Burn-out hindeuten. Auch etwa Familie, Freunde und sich selbst vernachlässigen sind Warnsignale. Wenn diese Symptome länger als zwei Wochen bestehen, können Betroffene davon ausgehen, dass es sich nicht nur um eine "schlechte Phase" handelt. Ständige Erschöpfung und sich auch nach dem Wochenende oder gar nach dem Urlaub nicht erholt fühlen, sind ernstzunehmende...

Geriatrische Tagesklinik

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 07.07.2015 | 60 mal gelesen

Gebrechliche Senioren brauchen vor allem Hilfe bei alltäglichen Aufgaben. Krank sind sie deshalb noch lange nicht. Ein Aufenthalt in einer Geriatrischen Tagesklinik kann ihnen deshalb dabei helfen, sich selbstständig wieder in ihren eigenen vier Wänden zu bewegen. In einer Tagesklinik kümmert sich ein Team aus Geriatern, Physiotherapeuten, Neurologen und Ergotherapeuten um sie, heißt es in der Zeitschrift „Senioren Ratgeber“....

Gehroboter für Patienten

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | am 21.05.2015 | 59 mal gelesen

Berlin: Gesundheitsunternehmen Hempel | Gesundbrunnen. Das Gesundheitsunternehmen Hempel, Prinzenallee 84, veranstaltet am 30. Mai von 10 bis 17 Uhr einen Tag der neurologischen Nachsorge. Dabei wird ein Gehroboter zur Therapie und Reha von Patienten mit Nervenschädigungen vorgestellt. Mit dem sogenannten Ekso-Skelett können Gelähmte gehen lernen. Betroffene und Angehörige können sich über die neuesten Möglichkeiten der Neuro-Rehabilitation bei Schädigungen des...

Demenz kann nur Facharzt feststellen

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 13.05.2015 | 35 mal gelesen

Hausärzte können eine Demenz nicht abschließend diagnostizieren. Nach einer ersten Einschätzung werden sie den Patienten an eine neurologische Praxis oder Gedächtnisambulanz überweisen. Darauf weist das Portal wegweiser-demenz.de des Bundesfamilienministeriums hin. Fachärzte überprüfen dann, ob der Betroffene Anweisungen versteht und ihnen nachkommen kann. Aber auch körperliche Tests sind wichtig: Zeigt eine...