Niederschöneweide

3 Bilder

Genossenschaft Treptow-Süd errichtet 57 Wohnungen

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Niederschöneweide | am 04.10.2017 | 460 mal gelesen

Berlin: Wohnungsbau Treptow-Süd | Niederschöneweide. An der Rudower Straße entstehen in den nächsten Monaten 57 neue Wohnungen. Bauherr ist die Wohnungsgenossenschaft Treptow-Süd. Ende September wurde der Grundstein gelegt. Die Genossenschaft hatte das mit einer alten DDR-Kaufhalle und Garagen bebaute Grundstück bereits 2009 gekauft. Nach dem Auszug von Kaiser's wurde die Halle Ende 2016 abgerissen. Gebaut werden Wohnungen mit zwei bis vier Zimmern und...

Flohmarkt für die Nachbarn

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Niederschöneweide | am 06.09.2017 | 17 mal gelesen

Berlin: Novilla Schöneweide | Niederschöneweide. Am 24. September ist rund um die „Novilla“, Hasselwerderstraße 22 (ehemals Ordnungsamt) ein Nachbarschaftsflohmarkt geplant. Von 11 bis 17 Uhr kann nach Herzenslust getrödelt werden. Bis 20. September können noch Stände reserviert werden. Die Standmiete beträgt fünf Euro je laufenden Meter. Anmeldung unter kietz-flohmarkt-nsw@web.de. RD

Richtkranz für Wohnungsbau

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Niederschöneweide | am 03.06.2017 | 44 mal gelesen

Niederschöneweide. Auf der Baustelle von Stadt und Land in der Schnellerstraße 46-48 wurde jetzt Richtfest gefeiert. In einer Baulücke entsteht dort ein Neubau mit 65 Mietwohnungen. Als potenzielle Bewohner kommen nach Aussage des Wohnungsunternehmens auch Studenten der nahen Hochschule für Technik und Wirtschaft infrage. Fertigstellung soll 2018 sein. RD

Information über Zwangsarbeit

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Niederschöneweide | am 24.05.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit | Niederschöneweide. Das Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit, Britzer Straße 5, hat an den Donnerstagen seine Öffnungszeit bis 20 Uhr verlängert. Damit soll auch Berufstätigen die Möglichkeit zu einem Besuch des früheren Zwangsarbeiterlagers mit seinen Ausstellungen gegeben werden. Geöffnet ist jetzt Dienstag und Mittwoch von 10 bis 18 Uhr, Donnerstag von 10 bis 20 Uhr sowie Freitag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr. Jeden ersten...

Überfall auf Spätkauf

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Niederschöneweide | am 17.05.2017 | 22 mal gelesen

Niederschöneweide. Einen Spätkauf hatte sich ein bisher Unbekannter am 16. Mai für einen Überfall ausgesucht. Der Maskierte betrat gegen 22 Uhr das Geschäft in der Brückenstraße, bedrohte die Verkäuferin mit einem Messer und forderte Geld. Mit dem Kasseninhalt flüchtete er dann in Richtung Spreestraße, die Angestellte des Ladens blieb unverletzt. RD

Milieuschutz ist jetzt Gesetz

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Oberschöneweide | am 11.05.2017 | 32 mal gelesen

Oberschöneweide. Die Mitte März vom Bezirksamt beschlossene Milieuschutzsatzung (Berliner Woche berichtete) für Teile von Ober- und Niederschöneweide ist jetzt Gesetz. Am 11. Mai wurde der Beschluss im Gesetz- und Verordnungsblatt für Berlin veröffentlicht. Damit sind Eigentümer und Investoren der betroffenen Grundstücke an bestimmte Vorgaben gebunden. Luxussanierungen und die Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen und...

1 Bild

Schauspielschule bietet Blick hinter die Kulissen

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Niederschöneweide | am 30.04.2017 | 28 mal gelesen

Berlin: Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" | Niederschöneweide. Am 6. Mai lädt die Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“, Schnellerstraße 104, zum Tag der offenen Tür ein. Ab 13 Uhr können Besucher kleine Bühnenprogramme – Foto aus „Macbeth“ – sehen, an Workshops in Sprecherziehung, Improvisation, Musik und Tanz teilnehmen, offenen Unterricht erleben und sich zur Bewerbung beraten lassen. Studenten der Studiengänge Schauspiel, Regie, Puppenspiel, Dramaturgie,...

1 Bild

Kostenlose Rundgänge und Führungen am Tag der Städtebauförderung im Sanierungsgebiet Treptow-Niederschöneweide am 13. Mai 2017

Planergemeinschaft eG
Planergemeinschaft eG | Niederschöneweide | am 24.04.2017 | 94 mal gelesen

Berlin: Sanierungsgebiet Niederschöneweide | Zum Tag der Städtebauförderung am 13. Mai 2017 werden im Sanierungsgebiet Treptow-Niederschöneweide kostenlose Führungen und ein Rundgang angeboten. Rundgang durch das Sanierungsgebiet und Rätselrallye: Treffpunkt: Mittepunktbibliothek, Michael-Brückner-Straße 9 Start: 12 Uhr und 16 Uhr Führung durch die Mittelpunktbibliothek Alte Feuerwache Treffpunkt: Mittelpunktbibliothek, Michael-brückner-straße 9 Start: 12 Uhr,...

1 Bild

Milieuschutz für Schöneweide

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Oberschöneweide | am 22.03.2017 | 657 mal gelesen

Oberschöneweide. Das Bezirksamt hat Mitte März zwei Verordnungen zur Erhaltung der Zusammensetzung der Wohnbevölkerung in Teilen von Ober- und Niederschöneweide beschlossen.Bis zum Ende der DDR wurde das mit Industriebetrieben durchsetzte Areal auf beiden Seiten der Spree auch "Schweineöde" genannt. Davon kann inzwischen keine Rede mehr sein. Fast alle Häuser wurden in den vergangenen 25 Jahren saniert und durch moderne...

Rotes Kreuz sucht dringend Blutspender

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Niederschöneweide | am 01.02.2017 | 8 mal gelesen

Niederschöneweide. Das Deutsche Rote Kreuz vermeldet auf seiner Internetseite dringenden Bedarf an Blutkonserven.Vor allem Blut der Gruppen 0- und 0+ wird gebraucht. Spenden kann, wer gesund und mindestens 18 Jahre alt ist. Wer zum ersten Mal Blut spendet, darf nicht älter als 65 Jahre sein. Die nächste Möglichkeit für eine Spende gibt es am 9. Februar von 16 bis 19 Uhr in der Archenhold-Oberschule, Rudower Straße 7. Außerdem...

Milieuschutz für Schöneweide

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Oberschöneweide | am 28.09.2016 | 179 mal gelesen

Oberschöneweide. Im Auftrag des Bezirksamts wird gegenwärtig überprüft, ob die Voraussetzungen für eine Milieuschutzverordnung in den Quartieren Ober- und Niederschöneweide vorliegen. Damit hat das Bezirksamt die Landesweite Planungsgesellschaft beauftragt. Im Rahmen der Untersuchungen werden insgesamt 10 000 Fragebögen an Haushalte in den beiden Ortsteilen verschickt. Der Stadtrat für Bauen, Stadtentwicklung und Umwelt,...

Geld aus den Kiezkassen

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Niederschöneweide | am 03.04.2016 | 10 mal gelesen

Niederschöneweide. Auch in diesem Jahr können Bürger wieder mitentscheiden, wie das Geld aus den so genannten Kiezkassen im Wohngebiet eingesetzt wird. Für Niederschöneweide stehen 2100 Euro zur Verfügung, die Bürgerversammlung findet am 12. April um 18 Uhr im Gartenhaus des Ratz-Fatz, Schnellerstraße 81, statt. Für den Raum Bohnsdorf gibt es eine Kiezkassenversammlung am 13. April ab 18.30 Uhr im Kiezklub Bohnsdorf,...

Blutspenden werden gebraucht

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Niederschöneweide | am 15.09.2015 | 32 mal gelesen

Niederschöneweide. Am 24. September sind wieder Blutspender gefragt. Ein DRK-Team erwartet sie von 16 bis 19 Uhr in der Archenhold-Oberschule, Rudower Straße 7. Ein weiterer Blutspendetermin ist am 29. September von 16 bis 20 Uhr in der Hans-Grade-Oberschule, Heuberger Weg 37 in Johannisthal. Spender müssen mindestens 18 Jahre alt und gesund sein, bitte Ausweis oder Pass mitbringen. Weitere Termine unter...

Blutspenden werden gebraucht

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Niederschöneweide | am 25.08.2015 | 12 mal gelesen

Berlin: Offensiv 91 | Niederschöneweide. Am 30. August wartet ein DRK-Team von 11 bis 15 Uhr bei Offensiv 91, Hasselwerderstraße 38-40, auf Blutspender. Spenden kann, wer gesund und mindestens 18 Jahre alt ist, bitte Ausweis mitbringen. Weitere Termine unter www.blutspende-nordost.de oder unter  0800/119 49 11. RD

2 Bilder

Vier neue Märkte auf einen Schlag

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Niederschöneweide | am 12.08.2015 | 14995 mal gelesen

Berlin: Einkaufszentrum | Niederschöneweide. Der Einzelhandelsstandort Schöneweide am gleichnamigen S-Bahnhof bekommt Zuwachs. Seit wenigen Wochen sind Bauarbeiter auf dem Areal der früheren Berliner Metallhütten und Halbzeugwerke (BMHW) zu sehen. Bereits im kommenden Jahr sollen auf der langjährigen Industriebrache an der Schnellerstraße 132-136 Kunden vier Märkte zur Verfügung stehen. Das sind die beiden Möbelhändler Mömax und Sconto, ein...

1 Bild

Neues Buch informiert über Industrie und Geschichte

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Niederschöneweide | am 27.03.2014 | 146 mal gelesen

Niederschöneweide. Der Ortsteil zwischen Adlergestell und Spree ist vor allem als langjähriger Industriestandort in Erinnerung. Aber auch Kneipen, Sportvereine und eine Brauerei prägten den Standort.Georg Türke, Mitbegründer des Fördervereins für das Museum Treptow, hat jetzt ein lesenswertes Buch aufgelegt. Darin beschreibt er das Aufblühen des Ortsteils vor rund 100 Jahren ebenso wie den wirtschaftlichen Niedergang nach dem...