Notunterkunft

1 Bild

Wichtige Stütze für geflüchtete Familien: Caritas ruft Gruppe für Väter ins Leben

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Wilmersdorf | am 02.09.2017 | 31 mal gelesen

Berlin: Caritas Erziehungs- und Familienberatung Wilmersdorf | Wilmersdorf. Sie zählen zu den am schwersten belasteten Menschen unserer Gesellschaft: Väter geflüchteter Familien. Die Familienberatungsstelle der Caritas in der Pfalzburger Straße trägt dem nun Rechnung und hat ein wöchentliches Treffen für arabisch sprechende Betroffene organisiert. Psychologe Hannes Rogler ist seit gut einem Jahr in der aufsuchenden Erziehungs- und Familienberatung der Caritas tätig. Er besucht auf...

Notunterkunft im ICC schließt: Flüchtlinge werden in ganz Berlin verteilt

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 17.08.2017 | 141 mal gelesen

Berlin: ICC Internationales Congress Centrum Berlin | Westend. Die Notunterkunft im Internationalen Congress Center am Messedamm (ICC) wird geschlossen. Die ersten der dort untergebrachten 215 Flüchtlinge können bereits am 18. August umziehen. Das teilt die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales mit. Die Notunterkunft ICC wurde im Dezember 2015 mit einer Belegungskapazität von 650 Plätzen in Betrieb genommen. Jetzt ist Schluss, der Freizug soll innerhalb von zwei...

Notunterkunft schließt: Bürogebäude in der Ruschestraße komplett freigezogen

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 31.07.2017 | 142 mal gelesen

Lichtenberg. Zuletzt lebten noch rund 400 Männer, Frauen und Kinder in der Notunterkunft Ruschestraße, zwischenzeitlich waren es über 1000. In diesen Tagen will das Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten (LAF) die Einrichtung schließen.Ob Neubau nach dem schnellen, modularen Prinzip oder Sanierung von leer stehenden Gebäuden, die sich fürs Gemeinschaftswohnen eignen: Um von den Turnhallen und anderen prekären...

Wie geht’s weiter mit dem Rathaus Friedenau? 1

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 27.07.2017 | 75 mal gelesen

Berlin: Rathaus Friedenau | Friedenau. Die Flüchtlingszahlen gehen derzeit zurück. In Moabit ist die Notunterkunft in der Traglufthalle Ende Juli geschlossen worden. Wie sieht es mit dem Rathaus Friedenau aus, das als Gemeinschaftsunterkunft vornehmlich für Frauen und Kinder genutzt wird? Die SPD-Fraktion in der BVV will das Verwaltungsgebäude auch nach seinem Ende als Flüchtlingsunterkunft weiter als ein öffentlich zugängliches Haus sehen. Es gibt...

Traglufthalle geschlossen: Seit 2014 kamen in Notunterkunft 23.000 Geflüchtete unter

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 21.07.2017 | 51 mal gelesen

Berlin: Traglufthalle Berliner Stadtmission | Moabit. Der Betrieb der Traglufthalle für Flüchtlinge der Berliner Stadtmission ist am 24. Juli eingestellt worden.Die Schließung wurde auf das Schuljahresende gelegt, weil viele Familien bis zu zwei Jahre dort gelebt haben und ihre Kinder auch zur Schule gingen. Im November 2014 musste die Traglufthalle auf dem Gelände des Poststadions wegen der großen Zahl von Flüchtlingen, die in der Stadt unterzubringen waren, innerhalb...

Sommerfest für alle Nachbarn

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Wilhelmstadt | am 01.07.2017 | 33 mal gelesen

Berlin: Schmidt-Knobelsdorf-Kaserne | Wilhelmstadt. Neue und alte Nachbarn sind zum Sommerfest am 7. Juli in der Notunterkunft auf dem Gelände der ehemaligen Schmidt-Knobelsdorf-Kaserne willkommen. Neben vielen Spiel- und Sportangeboten gibt es Kaffee und Kuchen, eine Hüpfburg und einen Ballonkünstler. An diesem Tag wird auch der neue interkulturelle Gemeinschaftsgarten für Bewohner und Nachbarn eröffnet. Er ist in Zusammenarbeit mit den „Prinzessinnengärten“ aus...

1 Bild

Eine Kuscheldecke für jedes Kind

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Charlottenburg | am 24.04.2017 | 64 mal gelesen

Berlin: DRK Notunterkunft | Charlottenburg. 160 bunte Decken haben Birgitt Haag und Dr. Veronika Sebekow (re.) von Mini Decki Deutschland am 13. April in der DRK-Notunterkunft in der Marburger Straße verteilt. Die Initiative möchte jedem in Deutschland ankommenden Flüchtlingskind eine eigene, von Ehrenamtlichen genähte Kuscheldecke schenken, „die wärmt, schützt und ein Zuhause gibt“.

Kubus Kältehilfe bedankt sich für großzügige Unterstützung

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 12.04.2017 | 43 mal gelesen

Berlin: Kubus Geschäftsstelle | Neukölln. Weil der vergangene Winter wieder recht kalt ausfiel und viele obdachlose Menschen gefährdete, eröffnete die gemeinnützige Gesellschaft Kubus Mitte Januar eine Notunterkunft (wir berichteten).Etwa 25 männliche Obdachlose erhielten in der Teupitzer Straße 39 bis Ende März täglich eine Abendmahlzeit und konnten dort übernachten und frühstücken sowie ihre Wäsche waschen und trocknen. Weil das Geld knapp war, bat der...

1 Bild

Plötzliches Ende des Flüchtlingsheims in der Poelchau-Schule am Halemweg

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg-Nord | am 17.03.2017 | 288 mal gelesen

Berlin: Poelchau Oberschule | Charlottenburg-Nord. Dass der abbruchreife Schulbau nicht ewig als Notunterkunft herhalten würde, war klar. Doch das unerwartet schnelle Ende für das Heim am Halemweg verärgert ehrenamtliche Helfer und sorgt dafür, dass Flüchtlinge in Marzahn von vorne anfangen müssen. Es war das einzige Heim, das bei seiner Eröffnung Ende 2015 ernstzunehmende Proteststimmung hervorrief. Es war die einzige Flüchtlingsunterkunft in...

Flüchtlinge zogen um

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 07.03.2017 | 43 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Die Notunterkunft für Flüchtlinge am Glambecker Ring wurde geschlossen. Die Familien sind in die Modulare Unterkunft für Flüchtlinge (MUF) an der Wittenberger Straße umgezogen. Die alleinreisenden Männer fanden im Tempohome Zossener Straße ein neues Zuhause. Die Notunterkunft war im September 2015 eingerichtet worden. Hier waren zuletzt insgesamt 183 Flüchtlinge untergebraucht. Die äußerst schlechten...

2 Bilder

Tino Schopf sammelt weiterhin Spenden in seinem Bürgerbüro

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 03.03.2017 | 55 mal gelesen

Berlin: Bürgerbüro Tino Schopf | Prenzlauer Berg. Über eine tolle Spende kann sich die Obdachlosen-Notunterkunft in der Storkower Straße 139d freuen. Der Abgeordnete Tino Schopf (SPD) und die Berliner Volkssolidarität stellen insgesamt 100 nagelneue Schlafsäcke für Obdachlose zur Verfügung. Diese übergab Schopf an die Leiterin der Notunterkunft Mara Fischer. Betrieben wird diese Einrichtung vom Verein „mob – Obdachlose machen mobil“. Eröffnet wurde die...

Sporthalle wird renoviert

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Adlershof | am 02.02.2017 | 53 mal gelesen

Adlershof. Noch in diesem Monat beginnen in der Sporthalle Merlitzstraße die Renovierungsarbeiten. Die Halle war Anfang 2016 vom Senat als Notunterkunft für Flüchtlinge beschlagnahmt worden. Kurz vor Weihnachten sind die letzten Menschen ausgezogen. Das Geld für die Renovierung, rund 450 000 Euro, stellt das Land Berlin zur Verfügung. Neben einer Grob- und Grundreinigung sind auch Fliesen- und Malerarbeiten sowie Reparaturen...

4 Bilder

Sozialstadträtin besuchte Notunterkunft an der Storkower Straße

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 31.01.2017 | 238 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Die Einrichtung in der Storkower Straße 133a ist eine der wenigen Notunterkünfte für Geflüchtete, die sich nicht in einer Turnhalle befindet. Über die aktuelle Situation vor Ort informierte sich Jugend- und Sozialstadträtin Rona Tietje (SPD). Die Notunterkunft befindet sich in einem ehemaligen Verwaltungsgebäude von Vattenfall. Inzwischen wird es von der BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH verwaltet. Als...

1 Bild

Ein Zuhause am Stadion: Grünes Licht für dauerhafte Flüchtlingsunterkunft 1

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Schmargendorf | am 20.01.2017 | 823 mal gelesen

Berlin: Stadion Wilmersdorf | Charlottenburg-Wilmersdorf. Im Poker um mögliche Standorte für Gemeinschaftsunterkünfte kristallisiert sich eine Lösung heraus, die nicht auf der ursprünglichen Vorschlagsliste stand: eine Fläche vor dem Stadion Wilmersdorf.Nur der frostigen Erde ist es wohl geschuldet, dass der Bau einer neuen Containerunterkunft für Flüchtlinge noch nicht begonnen hat. Es handelt sich um einen Standort vor dem Stadion Wilmersdorf mit einer...

Kältehilfe bietet Schlafplätze

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Mitte | am 22.12.2016 | 16 mal gelesen

Mitte. Kalte Nächte lassen die Nachfrage nach Schlafplätzen für Obdachlose ansteigen. In der Berliner Stadtmission, Lehrter Straße 68, können bis zu 200 Menschen pro Nacht unterkommen. Sie ist bis 31. März täglich ab 21 Uhr geöffnet. In Evas Haltestelle, Bornemannstraße 7, kommen wohnungslose Frauen unter. Ab 4. Januar gibt es 59 Schlafplätze in der Neuen Chance, Seestraße 49. Wer obdachlose Menschen auf der Straße antrifft,...

Geflüchtete in Turnhallen müssen weiter auf menschenwürdige Unterbringung warten

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 02.12.2016 | 403 mal gelesen

Pankow. Die sogenannten Tempohomes auf der Elisabethaue in Blankenfelde und in der Siverstorpstraße in Karow werden nach Angaben der Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales in diesem Jahr nicht mehr eröffnet.In diese Gebäude sollen Flüchtlinge einziehen, die bisher noch in Turnhallen des Bezirks untergebracht sind. Der Grund für die Verzögerung: Bewerber, die sich an der Ausschreibung für die Bauarbeiten beteiligten,...

1 Bild

Turnhallen in Wilmersdorf bleiben Wohnstätten

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 28.11.2016 | 104 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Unerfülltes Versprechen: Der Senat kann Flüchtlingen in Wilmersdorfer Turnhallen 2016 doch keine neue Bleibe mehr bieten. Dabei steht die passende Unterkunft seit Monaten leer. Ein Lichtlein brennt – und geht so bald nicht aus. Diese Erkenntnisse ereilt in der Adventszeit diejenigen, die den Alltag von rund 300 Flüchtlingen in den Turnhallen an der Prinzregenten- und der Forckenbeckstraße vor...

1 Bild

Flüchtlinge sitzen fest: Freigabe der Turnhallen-Unterkünfte verzögert sich

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 01.11.2016 | 236 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Im August sollte für sie das Schlimmste überstanden sein. Doch auch Ende Oktober ist für rund 300 Flüchtlinge in zwei Wilmersdorfer Turnhallen kein Umzug in feste Unterkünfte in Sicht. Zu allem Überfluss streikt nun in einer Halle die Heizung.Acht Grad Außentemperatur und innen nicht viel wärmer: Flüchtlinge, die eine Turnhalle in der Forckenbeckstraße ihr Zuhause nennen, erleben dieser Tage eine...

1 Bild

Mehr Plätze zum Schlafen: Bezirk erweitert sein Angebot für obdachlose Frauen

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | am 26.10.2016 | 50 mal gelesen

Berlin: DRK Spandau | Spandau. Kurz vor Beginn der offiziellen Kältehilfe-Angebote erhöht der Bezirk die Unterstützungsmöglichkeiten für obdachlose Frauen.Berlinweit beginnen am 1. November die Kältehilfe-Angebote. Bis zu 800 Menschen, die auf der Straße leben, soll bei Bedarf eine warme Übernachtung ermöglicht werden. In der vergangenen Saison konnte Sozialstadtrat Frank Bewig (CDU) erstmals den Kreisverband Spandau des Deutschen Roten Kreuzes...

1 Bild

Notunterkünfte werden geräumt: Sportler müssen dennoch im Freien trainieren

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Buckow | am 06.10.2016 | 244 mal gelesen

Buckow. Seit November vergangenen Jahres dienen die beiden Sporthallen am Buckower Damm und am Efeuweg als Notunterkünfte für Flüchtlinge. Auch wenn die Hallen demnächst geräumt werden, müssen die betroffenen Schulen und Vereine noch einige Zeit woanders trainieren. Denn zuerst müssen beide Hallen saniert werden.Fast genau ein Jahr ist es her, seit die Doppelsporthalle am Buckower Damm als Notunterkunft für Flüchtlinge...

Ein Markt der Möglichkeiten

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 02.09.2016 | 20 mal gelesen

Berlin: Jugendkulturzentrum Königstadt | Prenzlauer Berg. Unter dem Motto „Wir sagen Danke und laden ein!“ veranstaltet der Sozialverband Volkssolidarität am 8. September von 17 bis 20 Uhr einen Markt der Möglichkeiten. Dieser findet in der Königstadt in der Saarbrücker Straße 24 statt. Der Sozialverband übernahm vor einem Jahr die Trägerschaft der Flüchtlingsnotunterkunft in der Winsstraße. Diese schließt dieser Tage. Mit der Veranstaltung am Donnerstag möchte die...

Wohnungen statt Hallen gefordert

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Neukölln | am 25.08.2016 | 23 mal gelesen

Neukölln. Das Bündnis Neukölln hat sich mit den protestierenden Bewohnern der Jahn-Sporthalle solidarisiert. Diese wehren sich gegen ihre Verlegung in die Hangars am Tempelhofer Flugplatz, nachdem der Senat beschlossen hat, die Jahn-Sporthalle zu räumen. In einer Presseerklärung verweist das Bündnis darauf, dass die Flüchtlinge seit 10 Monaten in der Notunterkunft am Columbiadamm kampieren. Sie hätten keine Privatsphäre und...

Informationen für Ehrenamt

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 23.08.2016 | 18 mal gelesen

Berlin: Regenbogenfabrik | Kreuzberg. Am 22. August wurde die neue Notunterkunft für Geflüchtete in der ehemaligen Gerhart-Hauptmann-Schule eröffnet. Sie wird von der Johanniter-Unfall-Hilfe betrieben. Wer sich bei den Johannitern für ein Ehrenamt interessiert, ist am Dienstag, 30. August, zu einer Informationsveranstaltung eingeladen. Sie findet ab 18 Uhr in der Regenbogenfabrik, Lausitzer Straße 22, statt. tf

1 Bild

Einfach mal unter sich sein

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Biesdorf | am 19.08.2016 | 73 mal gelesen

Berlin: Notunterkunft | Biesdorf. Schon von Weitem sind laute Musik und rhythmisches Klatschen zu hören. In einem Krankenhaus eher ungewöhnlich. Aber auf dem Gelände des Vivantes-Klinikums Hellersdorf sind in einem Gebäude, in dem bis 2015 noch Psychiatrie-Patienten behandelt wurden, rund 370 Flüchtlinge untergebracht. Seit dem 15. August gibt es sogar einen geschützten Raum für Frauen. Es ist eine Unterkunft für besonders Schutzbedürftige, die von...

Auch die Sporthalle in der Otto-Ostrowski-Straße soll wieder freigezogen werden

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Prenzlauer Berg | am 10.08.2016 | 61 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Kürzlich berichteten wir, wann die Pankower Sporthallen, die als Flüchtlingsunterkünfte dienen, freigezogen werden sollen. Eine fehlte jedoch: die Halle in der Otto-Ostrowski-Straße 44.Das hat seinen Grund: „Sie befindet sich zwar auf Prenzlauer Berger Gebiet, wird aber von der Friedrichshainer Hausburg-Grundschule genutzt. Deshalb kümmert sich auch das dortige Bezirksamt um alle Angelegenheiten“, sagt...