Notunterkunft

Geflüchtete in Turnhallen müssen weiter auf menschenwürdige Unterbringung warten

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 02.12.2016 | 64 mal gelesen

Pankow. Die sogenannten Tempohomes auf der Elisabethaue in Blankenfelde und in der Siverstorpstraße in Karow werden nach Angaben der Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales in diesem Jahr nicht mehr eröffnet.In diese Gebäude sollen Flüchtlinge einziehen, die bisher noch in Turnhallen des Bezirks untergebracht sind. Der Grund für die Verzögerung: Bewerber, die sich an der Ausschreibung für die Bauarbeiten beteiligten,...

1 Bild

Turnhallen in Wilmersdorf bleiben Wohnstätten

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 28.11.2016 | 60 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Unerfülltes Versprechen: Der Senat kann Flüchtlingen in Wilmersdorfer Turnhallen 2016 doch keine neue Bleibe mehr bieten. Dabei steht die passende Unterkunft seit Monaten leer. Ein Lichtlein brennt – und geht so bald nicht aus. Diese Erkenntnisse ereilt in der Adventszeit diejenigen, die den Alltag von rund 300 Flüchtlingen in den Turnhallen an der Prinzregenten- und der Forckenbeckstraße vor...

1 Bild

Flüchtlinge sitzen fest: Freigabe der Turnhallen-Unterkünfte verzögert sich

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 01.11.2016 | 216 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Im August sollte für sie das Schlimmste überstanden sein. Doch auch Ende Oktober ist für rund 300 Flüchtlinge in zwei Wilmersdorfer Turnhallen kein Umzug in feste Unterkünfte in Sicht. Zu allem Überfluss streikt nun in einer Halle die Heizung.Acht Grad Außentemperatur und innen nicht viel wärmer: Flüchtlinge, die eine Turnhalle in der Forckenbeckstraße ihr Zuhause nennen, erleben dieser Tage eine...

1 Bild

Mehr Plätze zum Schlafen: Bezirk erweitert sein Angebot für obdachlose Frauen

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | am 26.10.2016 | 39 mal gelesen

Berlin: DRK Spandau | Spandau. Kurz vor Beginn der offiziellen Kältehilfe-Angebote erhöht der Bezirk die Unterstützungsmöglichkeiten für obdachlose Frauen.Berlinweit beginnen am 1. November die Kältehilfe-Angebote. Bis zu 800 Menschen, die auf der Straße leben, soll bei Bedarf eine warme Übernachtung ermöglicht werden. In der vergangenen Saison konnte Sozialstadtrat Frank Bewig (CDU) erstmals den Kreisverband Spandau des Deutschen Roten Kreuzes...

1 Bild

Notunterkünfte werden geräumt: Sportler müssen dennoch im Freien trainieren

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Buckow | am 06.10.2016 | 203 mal gelesen

Buckow. Seit November vergangenen Jahres dienen die beiden Sporthallen am Buckower Damm und am Efeuweg als Notunterkünfte für Flüchtlinge. Auch wenn die Hallen demnächst geräumt werden, müssen die betroffenen Schulen und Vereine noch einige Zeit woanders trainieren. Denn zuerst müssen beide Hallen saniert werden.Fast genau ein Jahr ist es her, seit die Doppelsporthalle am Buckower Damm als Notunterkunft für Flüchtlinge...

Ein Markt der Möglichkeiten

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 02.09.2016 | 16 mal gelesen

Berlin: Jugendkulturzentrum Königstadt | Prenzlauer Berg. Unter dem Motto „Wir sagen Danke und laden ein!“ veranstaltet der Sozialverband Volkssolidarität am 8. September von 17 bis 20 Uhr einen Markt der Möglichkeiten. Dieser findet in der Königstadt in der Saarbrücker Straße 24 statt. Der Sozialverband übernahm vor einem Jahr die Trägerschaft der Flüchtlingsnotunterkunft in der Winsstraße. Diese schließt dieser Tage. Mit der Veranstaltung am Donnerstag möchte die...

Wohnungen statt Hallen gefordert

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Neukölln | am 25.08.2016 | 20 mal gelesen

Neukölln. Das Bündnis Neukölln hat sich mit den protestierenden Bewohnern der Jahn-Sporthalle solidarisiert. Diese wehren sich gegen ihre Verlegung in die Hangars am Tempelhofer Flugplatz, nachdem der Senat beschlossen hat, die Jahn-Sporthalle zu räumen. In einer Presseerklärung verweist das Bündnis darauf, dass die Flüchtlinge seit 10 Monaten in der Notunterkunft am Columbiadamm kampieren. Sie hätten keine Privatsphäre und...

Informationen für Ehrenamt

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 23.08.2016 | 14 mal gelesen

Berlin: Regenbogenfabrik | Kreuzberg. Am 22. August wurde die neue Notunterkunft für Geflüchtete in der ehemaligen Gerhart-Hauptmann-Schule eröffnet. Sie wird von der Johanniter-Unfall-Hilfe betrieben. Wer sich bei den Johannitern für ein Ehrenamt interessiert, ist am Dienstag, 30. August, zu einer Informationsveranstaltung eingeladen. Sie findet ab 18 Uhr in der Regenbogenfabrik, Lausitzer Straße 22, statt. tf

1 Bild

Einfach mal unter sich sein

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Biesdorf | am 19.08.2016 | 70 mal gelesen

Berlin: Notunterkunft | Biesdorf. Schon von Weitem sind laute Musik und rhythmisches Klatschen zu hören. In einem Krankenhaus eher ungewöhnlich. Aber auf dem Gelände des Vivantes-Klinikums Hellersdorf sind in einem Gebäude, in dem bis 2015 noch Psychiatrie-Patienten behandelt wurden, rund 370 Flüchtlinge untergebracht. Seit dem 15. August gibt es sogar einen geschützten Raum für Frauen. Es ist eine Unterkunft für besonders Schutzbedürftige, die von...

Auch die Sporthalle in der Otto-Ostrowski-Straße soll wieder freigezogen werden

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Prenzlauer Berg | am 10.08.2016 | 33 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Kürzlich berichteten wir, wann die Pankower Sporthallen, die als Flüchtlingsunterkünfte dienen, freigezogen werden sollen. Eine fehlte jedoch: die Halle in der Otto-Ostrowski-Straße 44.Das hat seinen Grund: „Sie befindet sich zwar auf Prenzlauer Berger Gebiet, wird aber von der Friedrichshainer Hausburg-Grundschule genutzt. Deshalb kümmert sich auch das dortige Bezirksamt um alle Angelegenheiten“, sagt...

Initiative sucht Fahrräder

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Adlershof | am 07.08.2016 | 6 mal gelesen

Adlershof. Für die Bewohner eine Flüchtlingsnotunterkunft in Adlershof werden gebrauchte Fahrräder gesucht. Außerdem sucht das Projekt einen Raum, in dem Fahrräder gesammelt und repariert werden können. Später soll es auch Verkehrsunterricht für Flüchtlinge und gemeinsame Ausflüge mit Anwohnern geben. Wer helfen will, wendet sich bitte an Hans Zosch:  0177/288 82 30. RD

Der Terminplan steht: Sporthallen werden sukzessive wieder freigezogen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 27.07.2016 | 185 mal gelesen

Pankow. Die Sporthallen, die der Senat im Bezirk zur Unterbringung von Flüchtlingen beschlagnahmte, sollen in den nächsten Wochen nach und nach freigezogen werden.Im gesamten Bezirk waren insgesamt acht Hallen zu Notunterkünften umfunktioniert worden. Dadurch gab es erhebliche Einschränkungen für den Schulsport. Auch etliche Vereine konnten die Hallen nicht mehr für ihr Training nutzen. Deshalb fordert das Bezirksamt seit...

Keine Massenunterkunft für Flüchtlinge: Bei zwei Bauten geht es jedoch voran

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 19.07.2016 | 105 mal gelesen

Neukölln. Auf dem ehemaligen Bewag-Sportplatz in der Karl-Marx-Straße sollen nun nach langem hin und her Wohncontainer errichtet werden. Auch für die geplante Erweiterung der Gemeinschaftsunterkunft an der Haarlemer Straße 89 haben die Bauarbeiten begonnen.Wenn es um Unterkünfte für Geflüchtete geht, sind sich Bezirk und Senat keineswegs immer einig. Das zeigen auch die jüngsten Beispiele, die Sozialstadtrat Bernd Szczepanski...

4 Bilder

„Ich bin glücklich hier“: Flüchtling spricht von seiner Flucht und dem Alltag in Berlin

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Gropiusstadt | am 19.07.2016 | 252 mal gelesen

Gropiusstadt. Im Herbst letzten Jahres kam der 19-jährige Haseebullah Aryan mit seinem älteren Bruder aus Afghanistan nach Deutschland. Seit November bewohnen sie mit fast 180 weiteren Flüchtlingen die zur Notunterkunft umfunktionierte Sporthalle im Efeuweg.Eigentlich will Haseebullah Aryan gerade zum Beten in die Moschee fahren, als ihn die stellvertretende Heimleiterin Merle Amelung gerade noch vor dem Ausgang erwischt. An...

Sommerfest der Notunterkunft

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Marienfelde | am 08.07.2016 | 77 mal gelesen

Berlin: Flüchtlingsunterkunft Daimlerstraße | Marienfelde. Am 16. Juli veranstalten die Betreiber der Flüchtlings-Notunterkunft in der Daimlerstraße 97-111 mit Bewohnern, Sponsoren, Ehrenamtlichen, Mitarbeitern und in Kooperation mit der evangelischen Kirchengemeinde von 10 bis 17 Uhr ein Sommerfest mit Musik und Tanz. Im Innenhof werden verschiedene Stände aufgebaut. Es gibt zum Beispiel Dosenwerfen, Torwandschießen, Ringewerfen, Nagelbalken, eine Familien-Olympiade,...

Fest mit Flüchtlingen

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 06.07.2016 | 16 mal gelesen

Berlin: Sporthalle | Friedrichshain. Am Sonnabend, 16. Juli, findet in der Notunterkunft für Geflüchtete in der Otto-Ostrowski-Straße 44 ein Sommerfest statt. Beginn ist um 15 Uhr. Besucher sind herzlich eingeladen. Sie können auch gerne etwas zum Fest beisteuern, etwa eine Essensspende, oder sich an der Vorbereitung beteiligen. Weitere Informationen dazu finden sich unter www.facebook.com/NUKOstrowskioder E-Mail: bcafe@pfingstkirche-berlin.de. tf

Fest der Begegnung

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 04.07.2016 | 45 mal gelesen

Berlin: Alfred-Scholz-Platz | Neukölln. Auf dem Alfred-Scholz-Platz wird am 8. Juli erstmals ein „Fest der Begegnung“ ausgerichtet. Veranstalter ist der Malteser Hilfsdienst, der die Notunterkunft für Geflüchtete im ehemaligen C&A Gebäude in der Karl-Marx-Straße betreibt. Das Fest soll Begegnungen zwischen Geflüchteten und Anwohnern fördern sowie unterschiedliche Religionen und Kulturen zusammenführen. Gefeiert wird von 14 bis 22 Uhr bei freiem Eintritt....

Integratives Sommerfest im Campus Efeuweg

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Rudow | am 02.07.2016 | 47 mal gelesen

Berlin: Campus Efeuweg | Gropiusstadt. Unter dem Motto „Campus Efeuweg meets Kiez“ veranstaltet die Gemeinschaftsschule Campus Efeuweg am 9. Juli von 12.30 bis 16.30 Uhr ein Fest, zu dem Schüler und Eltern, Anwohner und neue Mitbürger mit Fluchthintergrund sowie ehrenamtliche Helfer und Initiativen des Viertels eingeladen sind. „Wir wünschen uns eine unbefangene Begegnung der Schülerinnen und Schüler, der Anwohner mit den rund 200 Bewohnern der...

4 Bilder

Warten auf Papiere, Essen und Taschengeld: Alltag für Flüchtlinge in der Eventarena

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Siemensstadt | am 27.06.2016 | 335 mal gelesen

Berlin: Eventarena | Siemensstadt. Die Eventarena an der Paulsternstraße 20 gehört zu den größeren Unterkünften im Bezirk. Rund 570 Flüchtlinge leben hier, die sich im Alltag zurecht finden müssen.Mannshohe Sichtschutzwände trennen die Notunterkunft vom Parkplatz des Supermarktes gleich nebenan. Rechts hinter der Absperrung liegt das Westerndorf „Old Texas Town“. Die nächsten Wohnhäuser sind weit entfernt. Vor dem Eingang des riegelförmigen...

Senat und Bezirk einigen sich auf Standorte für Geflüchtete

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 23.06.2016 | 424 mal gelesen

Lichtenberg. Noch in diesem Sommer sollen mehrere Neubauten für die Unterbringung von Flüchtlingen errichtet werden. Darauf haben sich Senat und Bezirk geeinigt.Noch müssen Hunderte Flüchtlinge in Sporthallen übernachten. Weil jedoch eine "menschenwürdige Unterbringung" in den Hallen nicht möglich ist, sollen neue, feste Unterkünfte den Geflüchteten eine Wohnmöglichkeit bieten. Jetzt steht fest: Schon im August sollen die...

SPD setzt sich für Bleiberecht ein: Asylbewerber sollen im Bezirk bleiben 1

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 01.06.2016 | 84 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Die SPD-Fraktion möchte geflüchteten Menschen langfristig im Bezirk eine Perspektive bieten. Sie sollen nach Auflösung der Notunterkünfte in Steglitz-Zehlendorf bleiben können. In einem entsprechenden Antrag fordert die Fraktion vom Bezirksamt, sich gegenüber dem Senat für eine solche Perspektive einzusetzen. Die Geflüchteten hätten im Südwesten inzwischen ein neues Zuhause gefunden, das Umfeld...

Schlägerei in Notunterkunft

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 23.05.2016 | 13 mal gelesen

Lichterfelde. Zehn Bewohner der Notunterkunft in der Wupperstraße sind in der Nacht zum Mittwoch, 25. Mai, mit Fäusten, Besenstielen und Kleiderbügeln aufeinander losgegangen. Als Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes kurz nach ein Uhr morgens auf die Schlägerei aufmerksam wurden und schlichten wollten, sollen auch sie nach ersten Ermittlungen von den Männern attackiert worden sein. Ein 36 Jahre alter Sicherheitsmitarbeiter...

Stephan von Dassel will langfristige Verträge mit Hostels für Härtefälle durchsetzen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Gesundbrunnen | am 01.05.2016 | 128 mal gelesen

Mitte. Mittes Sozialstadtrat Stephan von Dassel (Grüne) lehnt es ab, dass eine geflüchtete kranke Mutter mit zwei kleinen Kindern in einer Turnhalle bleiben muss. Für Härtefälle unter Flüchtlingen hat der Stadtrat mit Hostelbetreibern bis Ende 2017 ein Kontingent von rund 300 Plätzen vertraglich vereinbart. Auf den Bezirk kommen für die Unterbringung Kosten in Höhe von monatlich rund 200.000 Euro zu. Bürgermeister Christian...

1 Bild

Rumänisches Zeltlager soll weg: 40 Personen campierten vier Monate auf einer Brache

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Halensee | am 26.04.2016 | 109 mal gelesen

Halensee. Sie kamen, um in Deutschland Arbeit zu finden. Dann landeten die Osteuropäer in der Obdachlosigkeit und überwinterten in einer Zeltstadt zwischen Heilbronner Straße und Bahndamm. Nun steht das Camp kurz vor der Räumung.„Wo schlafen, wo schlafen?“ Der Mann namens John beginnt zu gestikulieren, formt mit beiden Händen ein symbolisches Kissen und legt seinen Kopf auf den Rücken der oberen. John lebt als einer von rund...

Flüchtlingskinder können auf dem Hof spielen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 07.04.2016 | 36 mal gelesen

Moabit. Kinder und Jugendliche aus der Notunterkunft Levetzowstraße dürfen auf dem Schulhof der ehemaligen Heinrich-von-Kleist-Schule spielen. Das hat das Bezirksamt nach Rücksprache mit dem für die Liegenschaft zuständigen landeseigenen Berliner Immoblienmanagement der Einrichtungsbetreiberin, der Johanniter-Unfall-Hilfe, schriftlich mitgeteilt. Da auf dem gepflasterten Hof, der auch als Zufahrt dient, keine Spielgeräte...