Obdachlose

3 Bilder

Zu über 80 Prozent ausgelastet: AWO-Notunterkunft in Tiergarten-Süd nötiger denn je

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 11.01.2018 | 53 mal gelesen

Berlin: Jugendkulturzentrum Pumpe | Die Frau ist aus Treptow gekommen, um in Tiergarten-Süd für die Nacht einen Schlafplatz zu ergattern. Es ist 20.30 Uhr an diesem Dienstag, als sich die Enddreißigerin in eine Liste einträgt, einer kurzen Leibesvisitation unterzieht, bevor sie sich einen Teller Suppe abholt. Seit dem 20. November betreibt die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Mitte im Jugendkulturzentrum „Pumpe“, ebenfalls eine AWO-Einrichtung, eine...

3 Bilder

Kältehilfe im Hangar 4 ist bis Ende März Anlaufstelle für Obdachlose

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Tempelhof | am 10.01.2018 | 92 mal gelesen

Berlin: Hangar 4, Flughafen Tempelhof | Die Heizung aufdrehen, sich unter eine dicke Bettdecke kuscheln – für die meisten Berliner eine Selbstverständlichkeit in den Wintermonaten. Für die vielen Obdachlosen in der Stadt beginnt bei Minusgraden jedoch ein Überlebenskampf, wenn sie keinen geschützten Schlafplatz finden. Umso wichtiger sind deshalb Angebote wie die Kältehilfe. Seit Mitte Dezember steht der Hangar 4 des 2008 stillgelegten Flughafens Tempelhof allen...

1 Bild

Fahrrad sichern und Verwaltung modernisieren: Interview mit Bürgermeister Stephan von Dassel

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 01.01.2018 | 332 mal gelesen

Personalmangel, Wohnungsnot, Schimmelbefall – das waren nur einige Themen, die 2017 im Bezirk Mitte wichtig waren. Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) zieht Bilanz und nennt die großen Projekte fürs kommende Jahr. Herr von Dassel, wie ist Ihre persönliche Bilanz nach über einem Jahr auf dem Chefsessel im Bezirksamt Mitte? Stephan von Dassel: Gemischt. Bei vielen Problemen konnten wir Verbesserungen erreichen, aber...

2 Bilder

Im Zentrum am Zoo treffen sich Menschen mit und ohne Wohnung

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 27.12.2017 | 129 mal gelesen

Berlin: Zentrum am Zoo | Es ist kein traditioneller Ort, den der "Kiez-Kompass" der Berliner Woche dieses Mal unter die Lupe nimmt. Im Gegenteil, er entsteht gerade erst. Dafür eignet er sich bestens, um sich selber mal wieder einzunorden. Er heißt "Zentrum am Zoo", befindet sich am Hardenbergplatz 13 und hat seine Tätigkeit kürzlich offiziell aufgenommen. Die Berliner Stadtmission möchte mit diesem Projekt nicht nur Obdachlosen dabei helfen,...

1 Bild

Neue Spendenaktion gestartet: Tino Schopf sammelt wieder für Obdachlose

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 26.12.2017 | 52 mal gelesen

Der Andrang an der Tür der Notübernachtung des Vereins mob steigt stetig, je weiter die Temperaturen fallen. Weil in der kalten Zeit viele Menschen ohne Obdach auf noch mehr Hilfe und Unterstützung angewiesen sind, hat der Abgeordnete Tino Schopf (SPD) erneut eine Spendenaktion initiiert. In seinem Wahlkreis befindet sich die Notübernachtung Storkower Straße 139c, die vom Verein mob betrieben wird. Die Notübernachtung an...

Badezimmer auf Rädern: Modellprojekt für Obdachlose

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 25.12.2017 | 45 mal gelesen

Die Zahl der Obdachlosen steigt. Viele haben aber nicht nur Probleme damit, ein Dach über dem Kopf zu finden, sondern leiden auch unter mangelnder Hygiene. Wer auf der Straße lebt, kann nicht schnell mal Duschen gehen oder sich die Zähne putzen. Selbst wenn die Obdachlosigkeit freiwillig gewählt ist. Helfen kann hier das „Badezimmer auf Rädern“ – ein Modellprojekt des Landes Berlin. Ob es auch in Spandau regelmäßig...

Kaum Vandalismus im Kleinen Tiergarten

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 24.12.2017 | 78 mal gelesen

Berlin: Kleiner Tiergarten | Für Mittes grüne Stadträtin ist die Welt im Kleinen Tiergarten ziemlich in Ordnung. Das sagte Sabine Weißler bei einem Gespräch mit Bürgern. Im neu gestalteten Park halte sich der Vandalismus in Grenzen. Es sei noch nicht viel kaputt gegangen. Weißler sprach von einem „normalen Pflegezustand“. Über die erst so umstrittenen Sitzkiesel rege sich kaum jemand noch auf. Zum Container für Obdachlose, der dann doch viele Bürger...

1000 Schlafsäcke für Obdachlose

Helmut Herold
Helmut Herold | Hansaviertel | am 22.12.2017 | 52 mal gelesen

Berlin: Berliner Stadtmission | Berlin. Der Berliner Unternehmer Paul Möllemann-Breitenfeld spendet seit Jahren für die Bahnhofsmission. Kurz vor dem Jahreswechsel folgte er dem Hilferuf der Sozialen Einrichtung, deren Träger die Berliner Stadtmission ist, und spendete 1000 Schlafsäcke im Wert von 20000 Euro für die Obdachlosen, die bei der Bahnhofsmission an kalten Tagen mit Essen und Trinken sowie lebenswichtigen Dingen versorgt werden. Dringend benötigt...

6 Bilder

Bezirk Reinickendorf: Was die Berliner Woche 2017 für Sie im Kiez entdeckte

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 21.12.2017 | 156 mal gelesen

Das Jahr 2017 hielt für die Reinickendorfer eine Vielzahl interessanter Ereignisse bereit. Manche waren für die Betroffenen ärgerlich, andere sorgten für Freude, und auch Kurioses war dabei. Januar Gleich in der Januar-Sitzung der Bezirksverordneten bringt die SPD einen Antrag ein, das traditionelle Turmblasen zu Silvester vor dem Rathaus wieder aufzunehmen. Das war 2016 ausgefallen. Bürgermeister Frank Balzer (CDU)...

AWO stellt erstmals 50 Schlafplätze für Obdachlose in der „Pumpe“ zur Verfügung

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 21.12.2017 | 42 mal gelesen

Berlin: Jugendkulturzentrum Pumpe | Der Kreisverband Berlin-Mitte der Arbeiterwohlfahrt (AWO) bringt sich erstmals in die Kältehilfe ein. Bis zum 28. Februar hält der Wohlfahrtsverband im Jugendkulturzentrum „Pumpe“ in der Lützowstraße 42 rund 50 Notübernachtungsplätze für Obdachlose bereit. Bis zu zehn Plätze werden in einem separaten Bereich für Frauen reserviert. „Die Personen, die zu uns kommen, sollen einen Ort vorfinden, an dem sie sich sicher und...

1 Bild

Das neue Zentrum am Zoo soll Berührungsängste abbauen

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 20.12.2017 | 50 mal gelesen

Berlin: Zentrum am Zoo | Die Berliner Stadtmission hat im Beisein des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier das neue „Zentrum am Zoo“ vorgestellt. Im Verlaufe des kommenden Jahres soll das ehemalige Gebäude der Bundespolizei zur Begegnungsstätte von Menschen mit und ohne Wohnung werden.  „Beratung, Begleitung und Bildung“ lautet der Arbeitstitel, unter dem in den Räumlichkeiten am Hardenbergplatz 13 das innovative Projekt an den Start gegangen...

Plätze für die Kältehilfe

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 20.12.2017 | 8 mal gelesen

Mitte. Im Bezirk gibt es 283 Notübernachtungsplätze als Kältehilfe. Neu hinzugekommen sind 37 Schlafplätze in der ehemaligen Flüchtlingsunterkunft in der Rathenower Straße 16. Insgesamt bietet Berlin jetzt 1100 Schlafplätze für die Kältehilfe an. Damit habe der Senat sein „in der Koalitionsvereinbarung festgehaltene Ziel von 1000 Kältehilfeplätzen übererfüllt“, sagte Sozialsenatorin Elke Breitenbach. Das Bezirkamt wollte auch...

1 Bild

Sparkassendirektor Thomas Rossmann kocht bei der Johanniter-Kältehilfe für Bedürftige

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Kreuzberg | am 19.12.2017 | 107 mal gelesen

Berlin: St. Thomas-Kirche | Kochen, Essen ausgeben, Küche und Toilette säubern – all das ist Thomas Rossmann von seiner Arbeit als Direktor bei der Berliner Sparkasse nicht gewohnt. Zweimal im Monat jedoch fährt er nach der Arbeit zur St.-Thomas-Kirche am Mariannenplatz in Kreuzberg, um bei der Kältehilfe der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., Regionalverband Berlin, genau diese Aufgaben zu übernehmen. Rossmann suchte schon länger nach einer ehrenamtlichen...

Currywurst für umsonst

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Hansaviertel | am 19.12.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Imbiss Curry Absolut | Hansaviertel. Mal die Berliner Kultspeise, die Currywurst, genießen und dazu noch kostenlos: „Curry Absolut“ am S-Bahnhof Bellevue lädt obdachlose und bedürftige Menschen am 18. Dezember von 12 bis 18 Uhr an den Imbisswagen. Bis zu sieben Ehrenamtliche reichen während der wohltätigen Aktion den bedürftigen Gästen eine Currywurst mit Brötchen oder, wer auf etwas anderes vom Grill steht, eine Rostbratwurst, ebenfalls mit...

1 Bild

Regelmäßig spenden für Bedürftige: Resi-Verein kooperiert mit Berliner Stadtmission

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 18.12.2017 | 35 mal gelesen

Berlin: Notunterkunft Berliner Stsdtmision | Der Verein „Zukunft Resi – Rundherum“ hat einen Spendenkooperationsvertrag mit der Berliner Stadtmission geschlossen. Ungewöhnlich voll war es am 7. Dezember im Foyer des Gebäudekomplexes der Berliner Stadtmission an der Kopenhagener Straße 29. Zahlreiche an Residenzstraße ansässige Geschäftsleute überbrachten Spenden, von Geld bis zum Knabberzeug. Der Besuch von Vertretern des Vereins „Zukunft Resi – rundherum“ bei...

Schulpläne für Cité Foch

Christian Schindler
Christian Schindler | Wittenau | am 17.12.2017 | 15 mal gelesen

Berlin: Collège Voltaire | Wittenau. Das ehemalige Collège Voltaire, Rue Racine 7, in der Cité Foch könnte langfristig ein neuer Schulstandort werden. Dies wurde auf der Bezirksverordnetenversammlung am 13. Dezember bekannt. Baustadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) führt dazu Gespräche mit dem Berliner Immobilien Management. Zuletzt war in dem Gebäudekomplex eine Notunterkunft für Flüchtlinge untergebracht. Pläne, dort eine Anlaufstelle für...

Kältehilfe nicht nur im Winter

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 16.12.2017 | 11 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Das Bezirksamt soll sich beim Senat dafür einsetzen, dass Obdachlose auch über den Zeitraum der Kältehilfe hinaus im Bezirk eine Bleibe für die Nacht finden können. Dies hat die Bezirksverordnetenversammlung auf ihrer jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen. „Die Zeiten klirrender Kälte stimmen nicht immer mit dem Zeitraum überein, in dem die Kältehilfe zur Verfügung steht“, heißt es in der Begründung....

4 Bilder

Immer mehr Menschen sind obdachlos: Politiker fordern Hilfe vom Bund und der EU

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 09.12.2017 | 237 mal gelesen

Lichtenberg. Rund 40 000 Menschen in Berlin sind wohnungslos; die Zahl der Frauen und Männer ohne jegliche Bleibe liegt zwischen 5000 und 10 000. Tendenz steigend. Der Berliner Senat hat seine Ausgaben für die Kältehilfe bereits aufgestockt. Politiker wie Bürgermeister Michael Grunst und die Bundestagsabgeordnete Gesine Lötzsch (beide Die Linke) sehen auch den Bund und die EU in der Pflicht. HalleLuja – so hat die Berliner...

1 Bild

Hohe Kosten verhindern Notunterkunft der Kältehilfe am Haus der Statistik

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 08.12.2017 | 267 mal gelesen

Berlin: Haus der Statistik | Das Bezirksamt wollte auf dem ungenutzten Parkplatz am Haus der Statistik eine Traglufthalle für Notübernachtungen von Obdachlosen während der Wintermonate aufstellen. Das ist an den Kosten gescheitert. 268 Notübernachtungsplätze bieten verschiedene Träger im Bezirk für die diesjährige Kältehilfe an. Die AWO Mitte zum Beispiel 50 im Jugendzentrum Pumpe an der Lützowstraße und die Stadtmission 121 Plätze an der Lehrter...

Sehnsucht nach dem Frühling

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 06.12.2017 | 2 mal gelesen

Berlin: Evangelische Martin-Luther-Kirchengemeinde | Neukölln. Nicht über die Kälte klagen, sondern sich auf den Lenz freuen: Das ist am Sonnabend, 9. Dezember, das Motto in der Martin-Luther-Kirche, Fuldastraße 50. Die Chöre „con forza Kreuzberg“ und „Echo 36“ werden ab 18 Uhr frühlingshafte Lieder singen. Für Speis und Trank ist gesorgt. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Das Geld kommt der Obdachlosenhilfe der Gemeinde zugute. Auskünfte gibt es unter...

5 Bilder

Innen sauber, außen...: Aufräumen im Parkhaus

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 05.12.2017 | 67 mal gelesen

Berlin: Franz-Klühs-Straße | Das ehemalige Parkhaus an der Franz-Klühs-Straße ist schon länger ein Ärgernis. Abgestellte Autos finden sich dort keine mehr. Mit Ausnahme eines fahruntüchtigen Pkw, der dort zuletzt einsam und verstaubt im Untergeschoss stand. Um ihn herum Unrat, der auch Ratten anzog. Darüber hinaus diente das Parkhaus als Quartier für Obdachlose. Die Zustände riefen Anwohner auf den Plan. Auch der Bezirk wurde nach den Protesten...

"Der große Run kommt noch": Kältehilfe muss wachsende Anforderungen meistern

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 04.12.2017 | 59 mal gelesen

Von Matthias Vogel Wenn es kalt wird, entfaltet die Kälte- und Obdachlosenhilfe ihre ganze Power. Der Bezirk scheint gerüstet, aber die Anforderungen an die karitativen Einrichtungen wachsen. Im Bezirk ist das Angebot beinahe so umfänglich wie im vergangenen Winter. „40 Übernachtungsplätze in der Arcostraße fallen weg“, sagt Sozialstadtrat Carsten Engelmann (CDU), dort habe die Wohnungsbaugesellschaft der Kälte- und...

Wildes Campieren nur Notlösung

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 01.12.2017 | 74 mal gelesen

von Karla Rabe Nicht nur im Tiergarten, auch in Steglitz-Zehlendorf gibt es Stellen, an denen Obdachlose regelmäßig und dauerhaft campieren. Abgesehen von rechtlichen Aspekten könne dies auf Dauer nicht geduldet werden. Die Grünen-Fraktion will sozialverträgliche Lösungen für die betroffenen Menschen. „Wildes Campieren ist ein Zeichen zunehmender Armut. Es ist auch das Ergebnis eines eklatanten Wohnungsmangels“, sagt...

Theater und Feuershow

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 25.11.2017 | 2 mal gelesen

Berlin: Obdachlosentreff Unter Druck | Wedding. Der sozialkulturelle Tagestreff für wohnungslose Menschen vom Verein „Unter Druck – Kultur von der Straße“ in der Oudenarder Straße 26 lädt für 3. Dezember von 14 bis 18 Uhr Nachbarn zum gemeinsamen Essen und Feiern ein. Um 17 Uhr spielen Mitarbeiter und Gäste des Wohnungslosentreffs das selbst produzierte Stück „Traum Alb Traum“. Zu den Kulturangeboten gehören auch die Präsentation grafischer Arbeiten, Klangkunst...

Obdachlosenunterkunft Alt-Moabit bleibt bis Februar 2018 offen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 23.11.2017 | 91 mal gelesen

Berlin: Wohnheim Alt-Moabit 105 GmbH | Schon vor einem Jahr war klar, dass die Obdachlosenunterkunft in der Straße Alt-Moabit 105 schließen wird. Die Bezirksverordneten forderten vom Bezirksamt, alle rechtlichen Möglichkeiten auszuschöpfen, um die Unterkunft zu erhalten, und sei es durch Beschlagnahme. Nach diesem Winter wird der Bezirk eine Obdachlosenunterkunft weniger haben. Die Unterkunft in Alt-Moabit 105 schließt definitiv. Einen Ersatz wird es nicht...