Olaf Lemke

1 Bild

„Moabiter Wecker“ geht unter anderem an die Initiative „Erhalt der Jugendverkehrsschule“

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 10.08.2016 | 108 mal gelesen

Berlin: Arminiusmarkthalle | Moabit. Für die Preisträger war es ein Sommermärchen. Kein Wunder: Selten war der „Moabiter Wecker“, die Auszeichnung der CDU Moabit für ehrenamtliche Tätigkeit, so politisch. Unter den fünf Einzelpersonen und Gruppen, die in diesem Jahr in der Arminiusmarkthalle gewürdigt wurden, gehört die Initiative „Erhalt der Jugendverkehrsschule“. Die Jury im Ortsvereinsvorstand habe lange überlegt, ob sie die Initiative auszeichne,...

SPD provoziert Beschlussunfähigkeit in Sachen Schließung der Verkehrsschule

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 21.09.2015 | 586 mal gelesen

Moabit. In der Sitzung des Schulausschusses am 10. September ist es zu einer peinlichen Politposse gekommen.Es ist schon spät am Abend. Die Ausschussmitglieder tagen seit nahezu vier Stunden, als der Antrag auf Schließung der Jugendverkehrsschule (JVS) in der Bremer Straße zur Abstimmung aufgerufen wird. Der SPD-Verordnete Fevzi Gün beantragt, den Punkt zu vertagen. Das wird bei Stimmengleichheit abgelehnt. Daraufhin...

Noch ist keine Entscheidung zur Jugendverkehrsschule Bremer Straße gefallen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 09.03.2015 | 460 mal gelesen

Moabit. Über die Zukunft der Jugendverkehrsschule Bremer Straße ist noch nichts entschieden. Eines aber steht fest: Auch 2015 können Kinder in der Einrichtung das richtige Verhalten im Verkehr erlernen.Die Initiative zum Erhalt der Jugendverkehrsschule Moabit (JVS) spricht von einem ersten Erfolg. 6600 Unterschriften einer Online-Petition hat sie zusammengetragen. Initiatorin, Doris C., überreichte sie Ende Februar an Sabine...

Anwohner klagen nach dem Gleisaustausch über noch mehr Lärm

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 08.09.2014 | 41 mal gelesen

Tiergarten. "Meine Nerven liegen blank." Die gelernte Krankenschwester lebt seit zehn Jahren am S-Bahnhof Bellevue mit dem Lärm, den der Schienenverkehr verursacht. Doch jetzt nach der Verlegung neuer Schienen für die S-Bahn sei alles noch viel schlimmer geworden."Das Anfahren und Quietschen der Züge geht durch Mark und Bein", klagt die Anwohnerin. Ihre Konzentration leide, sie finde keinen Schlaf. Aber wegziehen wolle sie...