Oliver Schworck

224 illegale Altkleidercontainer vom Straßenland entfernt

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 07.09.2016 | 46 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Seit dem vergangenen Jahr geht der Bezirk gegen illegal aufgestellte Altkleidercontainer vor. Ordnungsstadtrat Oliver Schworck (SPD) ist mit der Bilanz zufrieden.Es gab Zeiten, da standen die Container an fast jeder Straßenecke. Und um sie herum sah es häufig vermüllt aus. Immer wieder wurden die Altkleidercontainer ohne Genehmigung im öffentlichen Straßenland auftgestellt. „Dieses Phänomen tritt nicht...

Radeln auf dem Wittenbergplatz

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 07.09.2016 | 13 mal gelesen

Schöneberg. Radfahrer dürfen künftig die Feuerwehrzufahrten auf dem Wittenbergplatz benutzen. Das hat Ordnungsstadtrat Oliver Schworck (SPD) mitgeteilt. Die Prüfung dauerte vier Jahre. Zunächst brauchte die Verkehrslenkung Berlin zwei Jahre, um zu klären, dass die Zuständigkeit beim Bezirksamt liegt. Danach benötigte Schworcks Verwaltung weitere zwei Jahre, um festzustellen, dass die Feuerwehrzufahrten auf dem Platz für den...

Jugendamt eine Woche zu

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 04.08.2016 | 9 mal gelesen

Berlin: Rathaus Schöneberg | Schöneberg. Der regionale Sozialdienst des Jugendamtes für den Schöneberger Norden und Süden sowie für Friedenau im Rathaus Schöneberg bleibt in der Zeit vom 10. bis 17. August für den Publikumsverkehr geschlossen. Auch telefonische Anfragen sind in dieser Zeit nicht möglich. Nur der Notdienst für den Kinderschutz arbeitet normal weiter. Als Grund für die vorübergehende Schließung nannte der zuständige Stadtrat Oliver...

1 Bild

Park wird endlich saniert

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 07.07.2016 | 124 mal gelesen

Berlin: Heinrich-Lassen-Park | Schöneberg. Der Heinrich-Lassen-Park wird endlich saniert. Bis 2018 soll alles fertig sein.Damit geht eine von langen Auseinandersetzungen geprägte Geschichte um den Park zwischen Belziger, Dominicus-, Eisenacher und Hauptstraße zu Ende. Schon vor Jahren wollte Oliver Schworck (SPD), heute im Bezirksamt für Jugend, Ordnung und Bürgerdienste zuständig, als verantwortlicher Baustadtrat den Park „durch die kalte Küche“ sanieren,...

3 Bilder

33. Rocktreff im Volkspark vom 8. bis 10. Juli

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Mariendorf | am 01.07.2016 | 60 mal gelesen

Berlin: Fußballstadion Volkspark Mariendorf | Mariendorf. Im Fußballstadion des Volksparks Mariendorf wird eine große Bühne aufgebaut, Leitungen werden verlegt und Zelte für Helfer aufgeschlagen. Vom 8. bis 10. Juli steht der 33. Rocktreff auf dem Programm. Der Eintritt ist frei.Insgesamt hatten sich rund 200 Bands für einen heiß begehrten Auftritt beim weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannten Rocktreff beworben. Die Tempelhofer Rock-Ini hat wie üblich die...

Manche Bezirkspolitiker halten wenig vom neuen Street-Art-Museum 1

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 23.06.2016 | 129 mal gelesen

Berlin: Urban Nation Museum for Urban Contemporary Art | Schöneberg. Nicht allen im Bezirk passt das „Urban Nation Museum for Urban Contemporary Art“ in einem Gewobag-Wohn- und Geschäftshaus an der Bülowstraße.Die Linke und Politik ohne Partei (PoP) sprechen von einer „wundersamen Metamorphose von Wohnraum in ein Museum“. Stadtentwicklungsdezernentin Sibyll Klotz (Bündnis 90/Grüne) nannte Anfang Juni in der Sitzung des Präventionsrats für den Schöneberger Norden das Museum ein...

Schon wieder Kleidercontainer

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 21.06.2016 | 60 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Die Branche hat auf die Aktion des Ordnungsamts schnell reagiert. Nach dem Abräumen illegaler Altkleidercontainer von öffentlichen Flächen im Bezirk sprießen die Container jetzt an jeder zweiten oder dritten Ecke, wo es an Straßen, Plätzen und Gehwegen einen Flecken „Privatgrund“ gibt. „Und zwar so, dass der Zugang und die Nutzung ausschließlich nur über öffentliches Straßenland erfolgen kann“, hat...

Bezirk beseitigt illegale Sammelbehälter

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 19.05.2016 | 129 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Die CDU hat Druck gemacht. Ordnungsstadtrat Oliver Schworck (SPD) hat gehandelt: Illegale Altkleidercontainer sind verschwunden. Die bezirkliche Straßenverkehrsbehörde und die BSR haben in einer gemeinsamen Aktion 168 dieser Sammelbehälter beseitigt. 400 Container waren aufgelistet. Vermutlich standen früher etwa 800 illegale Behälter im Bezirk herum. Bis auf 30 Sammelbehälter, die BSR-Mitarbeiter beim...

Mehr Zuschuss zur Miete: Stadtrat ruft zum Antragstellen auf

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 09.02.2016 | 118 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Eine gute Nachricht für Menschen, die auf einen Zuschuss zur Miete angewiesen sind. Das Wohngeld ist erhöht worden. „Bereits zum 1. Januar ist eine Reform des Wohngeldgesetzes in Kraft getreten“, so Bürgerdienste-Stadtrat Oliver Schworck (SPD). Sie bringe eine deutliche Erhöhung. Stadtrat Schworck konnte aber bisher noch nicht feststellen, dass Tempelhof-Schöneberger vermehrt Anträge auf Erhöhung oder...

Mietverhandlungen um Jugendeinrichtungen beendet

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 31.01.2016 | 51 mal gelesen

Schöneberg. Jugendstadtrat Oliver Schworck (SPD) hat es geschafft. Die Jugendeinrichtungen Potse, PallasT und Drugstore dürfen bleiben – zumindest für die nächsten zwei Jahre. Eine automatische Verlängerung des neuen Mietvertrags sei nicht möglich, so Schworck. Der Stadtrat bezweifelt zudem, ob der Vermieter überhaupt gewillt ist, den Vertrag zu verlängern. So muss Oliver Schworck mit den Trägervereinen von Potse, PallasT und...

Problemlos zum Alkohol

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 14.01.2016 | 63 mal gelesen

Schöneberg. Der Bezirk bekommt die illegale Alkoholabgabe an Minderjährige nicht in den Griff. Der Kauf von „hartem Alkohol“ im Schöneberger Norden ist für Jugendliche völlig problemlos. Ladenbesitzer geben Spirituosen anstandslos ab.Schon im vergangenen Sommer musste Jugend- und Ordnungsstadtrat Oliver Schworck (SPD) nach Testkäufen besorgniserregende Ergebnisse verkünden. Damals waren es rund 75 Prozent der Händler im...

Stadtrat ist umgezogen

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Tempelhof | am 03.01.2016 | 32 mal gelesen

Berlin: Rathaus Tempelhof | Tempelhof. Stadtrat Oliver Schworck ist von Friedenau nach Tempelhof umgezogen. Sein neuer Amtssitz ist seit Mitte Dezember das Rathaus Tempelhof, Tempelhofer Damm 165, 12099 Berlin. Oliver Schworck (SPD) ist zuständig für die Abteilungen Jugend, Ordnung, Bürgerdienste sowie das Umwelt- und Naturschutzamt. Sprechzeiten nach Vereinbarung unter  902 77-87 01. KT

Bisher nur geringe Ausbeute

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 02.01.2016 | 30 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Seit 1. Mai 2014 gilt in Berlin das Zweckentfremdungsverbotsgesetz. Es soll verhindern, dass dringend benötigter Wohnraum dem Markt entzogen wird, vor allem in Form lukrativer Ferienwohnungen. Seit Inkrafttreten der neuen gesetzlichen Bestimmungen hat das Bezirksamt 34 Wohnungen wieder dem Wohnungsmarkt zuführen können. Nach den Worten von Ordnungsstadtrat Oliver Schworck (SPD) sind derzeit noch 57...

1 Bild

Naturschutzstation ist gesichert: Bezirk schloss Vertrag mit Naturwacht Berlin

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Marienfelde | am 31.12.2015 | 82 mal gelesen

Berlin: Naturschutzstation | Marienfelde. Die Naturschutzstation am Diedersdorfer Weg ist gesichert. Damit sind die langjährigen Verhandlungen zu einem erfolgreichen Abschluss gekommen. Der Stadtrat für Jugend und Umwelt, Oliver Schworck (SPD), hat kurz vor Jahresende mit dem Verein Naturwacht Berlin einen Vertrag über zehn Jahre abgeschlossen. Für den Stadtrat ist das ein „vernünftiger Zeitraum, der es möglich macht, weitere Sponsoren zu gewinnen“. Die...

Jugendschutz ist piepegal: Minderjährige können problemlos Alkohol kaufen 1

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Tempelhof | am 29.12.2015 | 205 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Minderjährige können sich im Bezirk problemlos mit Alkohol versorgen. Der Jugendschutz wird nicht mehr ernst genommen.Zu dieser Erkenntnis kommt Jugendstadtrat Oliver Schworck (SPD) nach der Auswertung von Testkäufen. Bereits vor einem Jahr hatten solche Testkäufe erschreckende Ergebnisse gebracht. So schickte das Ordnungsamt im November minderjährige Alkohol-Testkäufer durch den Bezirk. In allen Fällen...

„PallasT“ vorerst gerettet

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 27.12.2015 | 52 mal gelesen

Schöneberg. Die Erleichterung steht Oliver Schworck (SPD) deutlich ins Gesicht geschrieben: Am 17. Dezember hat der Jugendstadtrat endlich den neuen Mietvertrag für die Kinder- und Jugendeinrichtung „PallasT“ und die beiden selbstverwalteten Jugendzentren „Potse“ und „Drugstore“ unterzeichnen können. Deren Verbleib in der Potsdamer Straße 180 war ungewiss, nachdem der Eigentümer des Gebäudes die Kaltmiete um fast 60 Prozent...

Jugendzentren noch nicht sicher

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 20.11.2015 | 78 mal gelesen

Schöneberg. Vertreter der beiden selbstverwalteten Jugendzentren „Potse“ und „Drugstore“ in der Potsdamer Straße haben zu Äußerungen der Linkspartei im Bezirk Stellung genommen, der Fortbestand der beiden Einrichtungen bis 2017 sei gesichert – die Berliner Woche hat darüber berichtet. Danach sei bei der Veranstaltung am 7. November im „Leydeke“ nicht der Verbleib der Jugendzentren in der Potsdamer Straße gefeiert worden. Es...

Verwirrung um Jugendklubs 1

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 13.11.2015 | 116 mal gelesen

Schöneberg. Die Linke im Bezirk solidarisiert sich mit den selbstverwalteten Jugendeinrichtungen „Potse“, „Drugstore“ und „PallasT“ für deren Verbleib in der Potsdamer Straße bis 2017. In der jüngsten Sitzung des Jugendhilfeausschusses will die Linken-Verordnete Elisabeth Wissel erfahren haben, dass die Räumlichkeiten nun für weitere zwei Jahre gesichert sind. Anschließend sähe es aber düster aus, meinen Wissel, ihr...

1 Bild

Potse und Drugstore: Bezirk verhandelt weiter über Mietpreis

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 24.10.2015 | 380 mal gelesen

Schöneberg. Die Gruppe der Linken in der Bezirksverordnetenversammlung sieht sich als Verteidigerin der Punk-Jugendeinrichtungen „Potse“ und „Drugstore“ und stellt dem Jugendstadtrat unangenehme Fragen. Zum Beispiel nach dem Stand der Verhandlungen mit dem Eigentümer der Immobilie in der Potsdamer Straße 180-182, einer Luxemburger Fondsgesellschaft, und seinem Verwalter. Der Eigentümer verlangt vom Bezirksamt rund 59 Prozent...

Schankterrassen nur gegen WCs: SPD-Antrag will den Mangel beseitigen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 06.10.2015 | 104 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Die SPD setzt Wirte im Bezirk unter Druck. Nur wenn Passanten ihre Gaststätten-Toiletten benutzen dürfen, sollen die Betreiber von Cafés, Kneipen und Restaurants künftig eine Genehmigung für eine Schankterrasse auf öffentlichem Straßenland erhalten. Entsprechende Schilder sollen auf die Toiletten hinweisen.So steht es jedenfalls in einem Antrag, den die Sozialdemokraten in die Septembersitzung der...

Quo vadis Jugendzentren? Jugendliche müssen wohl zusammenrücken

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 18.09.2015 | 251 mal gelesen

Schöneberg. Im Jugendbereich muss der Bezirk 750 000 Euro einsparen. Die selbstverwalteten Jugendzentren „Drugstore“ und „Potse“ sowie der „Kinder-PallasT“ des Stadttteilvereins Schöneberg sollen aber erhalten bleiben – möglicherweise aber verkleinert. Dieses Versprechen gab Jugendstadtrat Oliver Schworck in einer lebhaften ersten BVV-Tagung nach der Sommerpause. Vor und während der Sitzung protestierten die betroffenen...

3 Bilder

Passt nicht ins System: Naturranger wieder auf der Kippe 1

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Marienfelde | am 28.07.2015 | 142 mal gelesen

Berlin: Freizeitpark Marienfelde | Marienfelde. Jedes Jahr das gleiche Problem. Ende Dezember läuft mal wieder die Finanzierung des Marienfelder Naturrangers Björn Lindner aus und das Bezirksamt findet offenbar keinen Weg, ein nachhaltiges Finanzierungskonzept auf die Beine zu stellen. Damit droht den unzähligen, von Lindner angeschobenen Aktivitäten und Projekten im Freizeitpark Marienfelde mit der Naturschutzstation am Diedersdorfer Weg mal wieder das Aus....

1 Bild

Anwohner und Gastwirte im Clinch

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 26.07.2015 | 215 mal gelesen

Berlin: Maaßenstraße | Schöneberg. Die Maaßenstraße gilt als beliebte Ausgehstraße. Die Gäste kommen in Scharen, besonders gerne in der warmen Jahreszeit. Das freut die Betreiber der Cafés und Restaurants, die Tische und Stühle auf die Gehwege stellen. Die Anwohner sind genau darüber aber weniger erfreut. Sie vermissen bei Wirten und Gästen die nötige Rücksichtnahme. Häufig seien die Gehwege so zugestellt, dass Passanten nicht weiterkämen....

1 Bild

Rettung des Kynastteichs kommt nicht in Schwung

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 19.07.2015 | 49 mal gelesen

Berlin: Parkring Tempelhof | Tempelhof. Im vergangenen Jahr wurde das Wasser des Kynastteichs untersucht und dabei festgestellt, dass das Gewässer zwischen Boelckestraße und Löwenhardtdamm vor dem biologischen Umkippen steht. Im März beschloss die BVV entsprechende Gegenmaßnahmen. Von „Sofortmaßnahmen“, damit der Kynastteich zumindest nicht weiter durch starken Laubeinfall verschmutzt und mit sauerstoffreicherem Wasser gespeist werden kann, war die...

Jugendarbeit vor dem Aus? Eigentümer kündigt Bezirksamt gemietete Räume

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 10.07.2015 | 293 mal gelesen

Berlin: PallasT | Schöneberg. Steht die Jugendarbeit in Schöneberg-Nord vor dem Aus? Der Vertrag für die Einrichtungen „Drugstore“, „Potse“ und „PallasT“ wurde zum 31. Dezember dieses Jahres gekündigt. Die Räume für die Jugendzentren in der Potsdamer Straße 180-182 sowie für das Jugend- und Kulturhaus in der Pallasstraße 35 hat das Bezirksamt angemietet. Der Bezirk bezahlt zurzeit für rund 1850 Quadratmeter eine monatliche Miete in Höhe...