Operation

4 Bilder

Bloß kein Standard-Programm: Reha muss bedarfsgerecht sein

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 22.02.2016 | 67 mal gelesen

Der Kreislauf ist am Boden, die Operationswunde schmerzt noch, oder man ist allgemein ziemlich wackelig auf den Beinen: Manch einer fühlt sich nach einem großen Eingriff noch nicht fit genug für die Reha. Das kann Nachteile haben.Unter Umständen können sie mit der Reha erst später starten. "Wenn die Wundheilung noch nicht abgeschlossen ist, kann ein Patient nicht ins Bewegungsbad", sagt Hans-Jürgen Hesselschwerdt. Er ist...

1 Bild

Operation für den Hund: Krankenversicherung kann sich lohnen 1

Ingrid Laue
Ingrid Laue | Lichtenberg | am 08.02.2016 | 225 mal gelesen

Ist das Haustier gesund – freut sich der Mensch. Doch wehe, wenn Mautz oder Bello krank werden. Dann leidet die gesamte Familie mit und oft auch der Geldbeutel. Eine aufwendige Operation oder die Behandlung einer chronischen Erkrankung kann auch bei einem Haustier mehrere tausend Euro kosten. Für solche Fälle kann der Tierhalter Vorsorge treffen und eine Haustier-Krankenversicherung abschließen. Sie entspricht den Angeboten...

4 Bilder

Nach Gewichtsverlust: Hautlappen können zum Problem werden

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 11.01.2016 | 366 mal gelesen

Wenn die überschüssige Haut nach dem Abnehmen auch zu einem gesundheitlichen Problem wird, kommt eine Operation infrage.In solchen Fällen ist der Gang zum plastischen Chirurgen häufig der einzige Ausweg, sagt Sven von Saldern, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie (DGÄPC). "Die Patienten schwitzen, und es kann zu Entzündungen und Pilzinfektionen kommen." Durch Reibung entstehen wunde...

Verletzter auf dem Gehweg

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 02.11.2015 | 25 mal gelesen

Friedrichshain. Am frühen Morgen des 23. Oktober entdeckten Passanten in der Kopernikusstraße einen stark blutenden Mann, der auf dem Gehweg lag. Rettungskräfte entdeckten eine Schnittverletzung im Gesicht und brachten den schwer Verletzten in einer Klinik, wo er sofort operiert werden musste. Bei ihm handelt es sich nach Polizeiangaben um einen 44 Jahre alten Obdachlosen aus Bulgarien. Er war anscheinend von mehreren...

1 Bild

Erstmals Roboter im Bauch: Großer Fortschritt im Vivantes Klinikum

Christian Schindler
Christian Schindler | Wittenau | am 10.09.2015 | 237 mal gelesen

Berlin: Vivantes Humboldt-Klinikum | Wittenau. Innovativ bis unter die Haut: Erstmals unterstützte ein OP-Roboter am Vivantes Humboldt-Klinikum, Am Nordgraben 2, einen chirurgischen Eingriff am Bauch. Damit ist die klinische Einichtung die erste im Raum Berlin-Brandenburg, die eine solche Technik verwendet. Ende Juli entfernte ein zehnköpfiges Team mit Hilfe des DaVinci-Chirurgiesystems bei einer Patientin einen bösartigen Speiseröhrentumor – die erste...

1 Bild

Zahl der Operationen steigt stetig: Vivantes eröffnet neuen OP-Saal

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 01.06.2015 | 397 mal gelesen

Spandau. Im Vivantes-Klinikum Spandau steigen die chirurgischen Eingriffe. Besonders Adipositas-Patienten müssen häufig unters Messer. Ein neuer OP-Saal soll den Bedarf auffangen.Im Jahr 2014 gab es am Vivantes-Klinikum Spandau 2000 Operationen mehr als noch 2008. Die chirurgischen Eingriffe stiegen damit auf 6700. Besonders häufig werden adipöse Patienten operiert. Mittlerweile behandelt das chirurgische...

UKB erweitert OP-Kapazitäten

Harald Ritter
Harald Ritter | Biesdorf | am 12.03.2015 | 66 mal gelesen

Berlin: Unfallkrankenhaus Berlin | Biesdorf. Das Unfallkrankenhaus Berlin erhält aus dem sogenannten Sondervermögen Infrastruktur des Landes Berlin insgesamt 2,5 Millionen Euro. Die Summe stammt aus dem im vergangenen Jahr erwirtschafteten Finanzüberschuss von 500 Millionen Euro des Landes Berlin. Das Abgeordnetenhaus hatte daraufhin im Dezember die Bildung dieses Sondervermögens beschlossen. Rund 100 Millionen Euro aus den Finanzüberschüssen fließen allein...

1 Bild

Gute Gründe für ein künstliches Gelenk

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 12.03.2015 | 91 mal gelesen

Sind die Gelenke im Laufe der Zeit verschlissen, stehen viele Ältere irgendwann vor der Entscheidung: Soll ich mir ein künstliches Knie- oder Hüftgelenk einsetzen lassen?Ausschlaggebend bei der Entscheidung für oder gegen den Einsatz einer Gelenkprothese sei die individuelle Situation des Patienten, sagt Thomas Pauly. Er ist Vorstandsmitglied im Deutschen Orthopäden-Verband in Saarbrücken. Auch Prof. Markus Tingart,...

Die meisten Patienten brauchen keine OP

Michael Uhde
Michael Uhde | Falkenhagener Feld | am 14.07.2014 | 19 mal gelesen

Falkenhagener Feld. Für Patienten mit Hämorrhoiden, Analfisteln und anderen Darmerkrankungen bietet das Evangelische Waldkranhaus jetzt eine Sprechstunde an.Für die Diagnose stehen Chefarzt Professor Dr. Rudolf Ott und Dr. Thilo Schwalenberg, Facharzt der Urologie, zur Verfügung. Die Ärzte können das Krankheitsbild mit zahlreichen Verfahren wie etwa Druckmessung, Darmpassage-Zeitbestimmung, Ultraschall-Untersuchungen sowie...

Vivantes Klinikum richtet Hybrid-OP ein

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Buckow | am 28.05.2014 | 37 mal gelesen

Buckow. Am Vivantes Klinikum Neukölln ist einer Hybrid-Operationssaal im Einsatz. Mit bildgebenden Geräten lassen sich minimalinvasive Eingriffe unterstützen. Ein Hybrid-OP ist ein Operationssaal, der mit medizinischer Bildgebung in Form von Angiografieanlagen, Computertomographen oder Magnetresonanztomographen ausgestattet ist. Sie ermöglichen minimalinvasive Eingriffe, die für den Patienten weniger traumatisch sind....