Ordnungsamt

Das Pankower Ordnungsamt ordnet Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz vor der Geflügelpest an

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 24.11.2016 | 322 mal gelesen

Pankow. Nach den ersten Fällen im Bundesgebiet und auch in Berlin hat das Pankower Ordnungsamt jetzt zum Schutz vor der sogenannten Geflügelpest Sicherheitsmaßnahmen angeordnet, die ab sofort gelten. Alle bislang noch nicht registrierten Geflügelhalter sind aufgefordert, ihre Bestände unverzüglich beim Ordnungsamt Pankow, Fachbereich Veterinär- und Lebensmittelaufsichtsamt zu melden. Das Amt ist telefonisch unter...

1 Bild

Dieser Ausraster wurde teuer: Beleidigung einer Kiezstreife führte nicht nur zu Geldstrafe

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 09.11.2016 | 59 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Verbale und auch körperliche Attacken gegen Mitarbeiter des Ordnungsamtes sind keine Ausnahme. Das Bezirksamt wehrt sich dagegen mit konsequenten Anzeigen.Die können für die Übeltäter teuer werden, wie der jüngste Fall zeigt. Da wurde ein renitenter Kraftfahrer nicht nur zu einer Geldstrafe von 750 Euro, sondern außerdem zu vier Wochen Fahrverbot verurteilt.Er hatte seinen Kleintransporter am 13....

Geschlossen wegen Schulung

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 08.11.2016 | 9 mal gelesen

Berlin: Bezirksamt Pankow | Pankow. Wegen einer Software-Schulung der Beschäftigten im Fachbereich Gewerbeangelegenheiten des Ordnungsamtes Pankow in der Fröbelstraße 17, Haus 6, findet am 15. November keine Sprechstunde statt. Weitere Informationen zu den nächsten regulären Sprechstunden gibt es auf http://asurl.de/1358. BW

Bürger beschweren sich vor allem über Müll: Ordnungsamt online – eine kleine Bilanz

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 05.11.2016 | 22 mal gelesen

Neukölln. Seit exakt einem Jahr können die Neuköllner ihre Beschwerden per Internet beim Ordnungsamt melden. Und der Service kommt sehr gut an.Mehr als 20.000 Nachrichten hat das Amt inzwischen online entgegengenommen. 95 Prozent davon seien abgearbeitet, teilt Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) mit. Zum Telefon greift nur noch eine Minderheit. Von den rund 2000 Meldungen im Monat gehen derzeit fast drei Viertel per...

Schutzwesten angeschafft

Christian Schindler
Christian Schindler | Falkenhagener Feld | am 23.10.2016 | 19 mal gelesen

Spandau. Der für das Ordnungsamt zuständige Stadtrat Stephan Machulik (SPD) hat für die Außendienstmitarbeiter 40 Schutzwesten anschaffen lassen. Die Westen kosten je nach Modell zwischen 150 und 300 Euro pro Stück. Es gebe laut Machulik immer wieder Situationen, in denen sich Mitarbeiter des Amtes bedroht fühlen. CS

Sicherer Schulweg

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 14.10.2016 | 13 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. In den ersten Wochen nach Beginn des neuen Schuljahrs hat das Ordnungsamt nach eigenen Angaben verschiedene Maßnahmen zur Schulwegsicherung durchgeführt. Dabei gab es mehr als 230 Verkehrsordnungswidrigkeiten. Zahlreiche Fahrzeuge wurden sogar abgeschleppt. Außerdem führten die Mitarbeiter mehr als 30 Bürgergespräche. Die Reaktionen seien sehr unterschiedlich gewesen, teilt das Amt mit. Teilweise...

1 Bild

Carsten Spallek (CDU): „Am 18. September geht es um eine Richtungsentscheidung“

Benno Kirsch
Benno Kirsch | Mitte | am 12.09.2016 | 72 mal gelesen

CDU-Bezirksstadtrat Carsten Spallek ist stolz, im Bezirk Mitte mehr Wohnungen, Spielplätze und Grünflächen geschaffen zu haben. Für die SPD-Vetternwirtschaft lässt er sich nicht vereinnahmen. Vor einer Woche hat Mecklenburg-Vorpommern gewählt, wo die AfD durch die Decke geschossen ist und alle anderen Parteien verloren haben. Woran lag das und wie bewerten Sie das? Ich vermute, dass das mit der allgemeinen bundespolitischen...

Wohin mit dem Müll in der Neckarstraße?

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Neukölln | am 08.09.2016 | 27 mal gelesen

Berlin: Müllberge | Neukölln. In der Neckarstraße türmen sich seit Wochen Müllberge. Nach mehrmaliger Nachfrage bekam die Berliner Woche nun eine Antwort vom Ordnungsamt. Durch „die teilweise Straßensperrung aufgrund einer Baustelle in der Neckarstraße“ sei die Straße für „die Fahrzeuge der Müllentsorgungsunternehmen nicht durchgehend befahrbar“. Die Hausverwaltungen seien aufgefordert worden, die Mülltonnen zur Entleerung in den Bereich vor...

3 Bilder

Wilde Müllberge in der Neckarstraße

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Neukölln | am 05.09.2016 | 93 mal gelesen

Berlin: Müllberge | Neukölln. In der Neckarstraße liegen immer noch die Müllberge. In den vergangenen Tagen sind eine Sitzgarnitur, ein Fahrrad und Teile einer Schrankwand dazugekommen.Doch wer ist zuständig? Jeder verweist auf einen anderen, der für eine Tonne oder für Sauberkeit in den Straßen die Verantwortung trägt. Nach dem ersten Beitrag in der Berliner Woche meldete sich sofort das Gesundheitsamt. „Aufgrund einer Beschwerde erfolgte am...

Blaues Fest auf dem Helmi

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 05.09.2016 | 10 mal gelesen

Berlin: Helmholtzplatz | Prenzlauer Berg. Ein „Blaues Fest“ veranstaltet der Polizeiabschnitt 15 am 14. September von 16 bis 19 Uhr auf dem Helmholtzplatz. In dieser Zeit haben Fahrradfahrer die Möglichkeit, ihre Bikes mit einem Code versehen zu lassen. Kinder können eine Puppentheater erleben und Malbögen gestalten. Weiterhin findet eine Kriminalpräventionsberatung statt. Neben Polizisten werden auch Mitarbeiter des Pankower Ordnungsamtes sowie der...

1 Bild

„Es stinkt zum Himmel“: Anwohnerin wendet sich mit Müll-Problem an die Redaktion

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Neukölln | am 27.08.2016 | 126 mal gelesen

Berlin: Müllberge | Neukölln. Schon seit mehreren Monaten hat die Leserin Vera Jocksch einen großen Müllhaufen vor ihren Wohnungsfenstern liegen. Da der Bezirk hier nicht reagiert, wie sie sagt, geht sie nun mit Hilfe der Berliner Woche an die Öffentlichkeit.„Die Müllabfuhr holt die Sachen einfach nicht ab“, sagt Vera Jocksch. Sie sieht ja ein, dass es schwierig ist, mit den großen Müllautos in die Neckarstraße zu fahren. Doch die Absperrgitter...

Mehr Sicherheit auf den Straßen

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Neukölln | am 27.08.2016 | 8 mal gelesen

Neukölln. Die Bündnisgrünen haben mit einer Aktion an der Kreuzung Karl-Marx-Platz Ecke Ecke Karl-Marx-Straße sowie an der Kreuzung Friedelstraße/ Maybachufer/ Bürknerstraße auf Gefahrenschwerpunkte für Fußgänger aufmerksam gemacht. Die Neuköllner Grünen fordern mehr Sicherheit für Fußgänger aller Altersklassen im Bezirk. Nach Auskunft des Senats auf eine Anfrage der Grünen sind 30-35% der Neuköllner Gehwege...

1 Bild

Stadtrat spricht: „Milieuschutz funktioniert nicht“

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 16.08.2016 | 312 mal gelesen

Neukölln. Zur Wahl am 18. September tritt Jugend- und Gesundheitsstadtrat Falko Liecke (CDU) als Bürgermeister-Kandidat an. In einem Gespräch mit Sylvia Baumeister erläutert er, welche Themen ihm im Bezirk besonders am Herzen liegen und welche Ziele er hat. Herr Liecke, was sind Ihre drei wichtigsten Themen im Bezirk für die kommenden fünf Jahre? Falko Liecke: Das sind die Infrastruktur und öffentliche Gebäude, Kinder- und...

Ordnungsamt stellt sich vor

Christian Schindler
Christian Schindler | Borsigwalde | am 11.08.2016 | 11 mal gelesen

Berlin: Franz-Neumann-Platz | Reinickendorf. Das Ordnungsamt ist am Donnerstag, 18. August, ab 18 Uhr am Franz-Neumann-Platz vor Ort. Die Mitarbeiter beantworten Fragen zu Aufgaben, Möglichkeiten und Grenzen ihrer Arbeit. CS

Keine Chance dem Trickbetrug: Lebensmittelkontrollen ohne Bargeld

Berit Müller
Berit Müller | Reinickendorf | am 22.07.2016 | 72 mal gelesen

Reinickendorf. Die Kontrolleure der Veterinär- und Lebensmittelaufsicht sind künftig ohne Bargeld unterwegs – und sie nehmen auch keins mehr entgegen. Das Bezirksamt will damit sowohl seine Mitarbeiter als auch Gewerbetreibende vor Kriminellen schützen.Es betrifft fällige Gebühren ebenso wie das Verwarnungsgeld bei Verstößen: Beides erhebt die Reinickendorfer Veterinär- und Lebensmittelkontrolle nach dem 1. August nur noch...

Saubere Kieze ohne Hundekot

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Gatow | am 15.07.2016 | 21 mal gelesen

Berlin: Landschaftsschutzgebiet Rieselfelder | Gatow. Auf öffentlichen Grünflächen oder Spielplätzen ist Hundekot ein tägliches Ärgernis. Dagegen macht das Ordnungsamt Spandau mobil und lädt regelmäßig Anwohner zu Fragerunden ein. Nächster Termin ist am 22. Juli von 12 bis 14 Uhr. Diesmal stehen die Mitarbeiter und Vertreter des Landschaftspflegeverbandes Spandau im Landschaftsschutzgebiet Rieselfelder Karolinenhöhe und zwar am Zugang über die Maximilian-Kolbe-Straße....

1 Bild

"Neue Eskalationsstufe": Ordnungsamtsmitarbeiter krankenhausreif geschlagen

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 13.07.2016 | 363 mal gelesen

Friedrichshain. Erst vor einem Monat hatten sich Angestellte des Ordnungsamtes über verbale und körperliche Angriffe bei ihrer Arbeit beklagt (wir berichteten). Aussagen, die sich am 11. Juli einmal mehr und gleich in einem besonders schweren Fall bestätigt haben. An diesem Tag wurde eine Kiezstreife, die in der Rigaer Straße ein Fahrzeug in zweiter Reihe aufschreiben wollte, vom wahrscheinlichen Halter des Autos ohne...

Bezirk versucht illegalen Altkleidercontainern Herr zu werden

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 08.07.2016 | 78 mal gelesen

Lichtenberg. Nicht immer dienen Altkleidercontainer einer guten Sache. Viele Firmen arbeiten nicht gemeinnützig und stellen ihre Boxen obendrein illegal auf. Bezirk und Senat versuchen den Sammlern Herr zu werden und erteilen Bußgelder und Verbote.Vor vier Jahren begann das Ordnungsamt im Bezirk verstärkt gegen die Flut der vielen Altkleidercontainer im Straßenraum vorzugehen. Seit diesem Zeitpunkt zählten die...

1 Bild

Ordnungsamt auf dem Fahrrad unterwegs: schnell ansprechbar für die Bürger

Christian Schindler
Christian Schindler | Falkenhagener Feld | am 04.07.2016 | 64 mal gelesen

Spandau. Mit dem Beginn des Monats Juli hat die Fahrradstaffel des Ordnungsamtes offiziell ihren Dienst aufgenommen. Das Ordnungsamt setzt bei der Ahndung von Ordnungswidrigkeiten nicht mehr nur auf Autos, sondern ist jetzt auch regelmäßig mit vier Fahrrädern in Spandau unterwegs. Laut dem für das Ordnungsamt zuständigen Stadtrat Stephan Machulik (SPD) habe sich in ersten Praxistests gezeigt, dass die Mitarbeiter des...

Imker müssen Völker melden

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 03.07.2016 | 17 mal gelesen

Berlin: Bezirksamt Pankow | Prenzlauer Berg. Die Amerikanische Faulbrut der Honigbienen wurde jetzt in einem Bienenstand in Prenzlauer Berg festgestellt. Notwendige tierseuchenrechtliche Maßnahmen, wozu auch die Bildung eines Sperrbezirkes im Umkreis von zwei Kilometern zählt, wurden sofort eingeleitet. Der gebildete Sperrbezirk umfasst die Ortsteile Prenzlauer Berg, Weißensee und Pankow sowie einen Teil des Bezirks Mitte. Weil die Erkrankung...

Missstände via Internet melden

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 30.06.2016 | 16 mal gelesen

Berlin: Bezirksamt Pankow | Prenzlauer Berg. In der Zentralen Anlauf- und Beratungsstelle (ZAB) des Ordnungsamtes Pankow mit Sitz in der Fröbelstraße 17 muss auf unbestimmte Zeit mit Einschränkungen des Dienstbetriebes gerechnet werden. „Mehrere krankheitsbedingte Ausfälle in dem Bereich führen dazu, dass die Anregungen und Meldungen der Pankower Bürger nicht wie üblich über verschiedene Kanäle entgegengenommen werden können und die telefonische...

Sieben von acht Verkäufern winkten den Wodka durch: "erfolgreiche" Kontrollkäufe

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 25.06.2016 | 12 mal gelesen

Reinickendorf. Im Bezirk ist es für Jugendliche offenbar nach wie vor leicht, Alkohol zu erwerben.In diesem Monat hatte der für das Ordnungsamt zuständige Stadtrat Martin Lambert (CDU) zusammen mit der Senatsverwaltung für Inneres eine Auszubildende des Bezirksamtes zu Testkäufen losgeschickt. In sieben von acht Fällen konnte sie den hochprozentigen Alkohol erwerben. „Ich bin erschüttert über das Ergebnis“, sagt Lambert nach...

Autos werden versteigert

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 24.06.2016 | 466 mal gelesen

Berlin: Bezirksamt Pankow | Prenzlauer Berg. Ein Jaguar, ein Austin Sprite Cabrio Oldtimer, ein Land Rover Oldtimer und viele weitere Autos ohne bekannten Besitzer, die Berliner Ordnungsämter sicherstellten, werden am 1. Juli im BVV-Saal in der Fröbelstraße 17, Haus 7, versteigert. Insgesamt kommen 380 Fahrzeuge ab 13.30 Uhr unter den Hammer, das sind so viele wie noch nie. Alle bisherigen Versteigerungen dieser Art waren ein großer Erfolg. Fast alle...

Veränderte Sprechzeiten

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 24.06.2016 | 5 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Im Fachbereich Gewerbeangelegenheiten des Ordnungsamtes ändern sich ab dem 1. Juli die Sprechzeiten. Diese Veränderung erfolgt im Rahmen der Vereinheitlichung der Sprechzeiten aller Berliner Gewerbebehörden. Geöffnet ist der Fachbereich in der Fröbelstraße 17, Haus 6, künftig montags und dienstags von 9 bis 13 Uhr sowie donnerstags von 13 bis 18 Uhr. BW

1 Bild

Frust im Ordnungsamt: Außendienstmitarbeiter sehen sich als Freiwild 2

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 16.06.2016 | 300 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Über die "aktuellen Herausforderungen" des Ordnungsamtes wollte sich der zuständige Ausschuss am 14. Juni informieren. Dabei wurde er mit einem erheblichem Ärger konfrontiert. Bei der Sitzung im Amt in der Petersburger Straße berichteten die Mitarbeiter von den täglichen Erlebnissen im Außendienst. Kaum ein Tag vergehe ohne verbale und häufig auch körperliche Attacken. Selbst bei geringen...