Otto Lilienthal

2 Bilder

Fliegefest würdigt Otto Lilienthal

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 03.09.2016 | 108 mal gelesen

Berlin: Lilienthalpark | Lichterfelde. Otto Lilienthal gilt als erster Flieger der Menschheit. In diesem Jahr jährt sich zum 125. Mal sein erster Start im Lilienthal-Gleiter. Das Fliegefest im Lilienthalpark würdigt den Flugpionier, der in Lichterfelde lebte und hier auch seine Flugversuche unternahm. Es war im Jahr 1891, als Otto Lilienthal Gleitflüge mit einem selbstgebauten Flugzeug gelangen. Zwar hatten sich vor ihm bereits Menschen mit Ballonen...

Der Traum vom Fliegen

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Kreuzberg | am 15.08.2016 | 9 mal gelesen

Berlin: Deutsches Technikmuseum | Kreuzberg. Das Deutsche Technikmuseum lädt am Donnerstag, 18. August, um 11 Uhr zu einer Zeitreise in die Geschichte der Luftfahrt ein. Im Mittelpunkt steht der Pionier der Luftfahrt, Otto Lilienthal, der vor 100 die ersten Gleitflüge absolvierte. Die Zeitreise ist für Kinder von 6 bis 12 Jahren (mit Begleitung) gedacht. Treffpunkt ist die Eingangshalle zum Technikmuseum in der Trebbiner Straße 9. Das Museum hat Di-Fr 9-17.30...

1 Bild

Jubiläumsparty am Fliegeberg

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 07.09.2015 | 110 mal gelesen

Berlin: Fliegeberg | Lichterfelde. Jedes Jahr wird rund um den Fliegeberg das große Fliegefest am Tag des offenen Denkmals gefeiert. Am Sonnabend, 12. September, findet das Familien- und Nachbarschaftsfest zum zehnten Mal statt. Organisiert wird das Fest vom Nachbarschaftsheim Mittelhof und dem Verein Famos. An rund 30 Ständen rund um das Wasserbecken am Fuße des Fliegebergs informieren Organisationen und Institutionen aus der Region über ihre...

Führung durch die Villenkolonien

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 11.05.2015 | 106 mal gelesen

Lichterfelde. Die Gegend, wo die Villenkolonien von Lichterfelde und Lankwitz zusammenstoßen, wurde zum Refugium für Wissenschaftler, Tüftler und Industrielle. Auf einem Spaziergang durch die Kolonien erfahren die Teilnehmer so manche Anekdote von Siemens oder Lilienthal.Manfred von Ardenne schmiss Abitur und Studium und erfand in der Villa im Jungferenstieg das Elektronenmikroskop. Werner Ferdinand von Siemens kaufte ein...

Unterwegs im Norden

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 06.05.2015 | 41 mal gelesen

Berlin: Brosehaus | Niederschönhausen. Der Freundeskreis der Chronik Pankow organisiert einen Vortrag "Unterwegs im Norden" am 19. Mai um 15 Uhr im Brosehaus in der Dietzgenstraße 42. Christel und Helmut Liebram begaben sich auf die Spuren von Fontane und Lilienthal in Rheinsberg und Stölln. In ihrem Vortrag gibt es nicht nur viele Informationen, es wird auch umfangreiches Bildmaterial gezeigt. Weitere Infos unter 47 47 16 49 oder über den...

2 Bilder

Ein Ausflug zum ältesten Flugplatz der Welt

Michael Vogt
Michael Vogt | Mitte | am 10.10.2014 | 159 mal gelesen

Gollenberg: Lilienthal Centrum Stölln | Man nennt ihn auch den "Märkischen Ikarus". Der Ingenieur, Fabrikant und Flugpionier Otto Lilienthal war zeitlebens auf der Suche nach dem idealen Ort, an dem er seinen Traum leben konnte, nämlich dem Vogelflug nachzueifern.Als Lilienthal im Sommer 1893 die Gaststätte Herms im havelländischen Stölln betrat, war er überzeugt, eben diesen Ort gefunden zu haben. Denn der nahe gelegene Gollenberg erfüllte laut Lilienthals...