Parkordnung

1 Bild

Landsberger Tor: Im Wohngebiet darf nur noch zwei Stunden geparkt werden

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 03.07.2015 | 258 mal gelesen

Berlin: Ordnungsamt Marzahn-Hellersdorf | Marzahn. Seit Anfang Juli gilt im Wohngebiet Landsberger Tor eine neue Parkordnung. Auf den Parkplätzen darf nur noch mit Parkscheibe maximal zwei Stunden geparkt werden. Die neue Parkordnung gilt für alle. Anwohner können eine Ausnahmegenehmigung beantragen. Sie wird vom Ordnungsamt nach Prüfung der Adresse und Zahlung einer Gebühr ausgestellt. Das Bezirksamt will mit der Parkordnung den enormen Parkdruck aus dem...

Künftig wird längs geparkt

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 03.06.2015 | 57 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Auf der Nordseite der Sredzkistraße soll es demnächst zwischen Knaackstraße und Einfahrt zur Kulturbrauerei eine neue Parkordnung geben. Nach einem Beschluss der BVV wird hier von Längs- auf Querparken umgestellt. So sollen zwölf zusätzliche Stellplätze geschaffen werden. "Nach Absprache mit den gesetzlich vorgeschriebenen Anhörungspartnern, dem Straßenbaulastträger und der Polizei, wird in der Sredzkistraße...

Neuanfang für den Görli

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 27.04.2015 | 48 mal gelesen

Kreuzberg. Die SPD des Bezirks hat bei ihrem Kreisparteitag am 25. April ein neues Nutzungsprofil für den Görlitzer Park gefordert. Verlangt wird eine neue Parkordnung, die in einem Beteiligungsverfahren erstellt und durchgesetzt werden soll. Spiel-, Sport- und Bewegungsplätze sollen den Freizeitwert erhöhen. Müll und Lärm müssten ebenso geahndet werden, wie wildes Grillen oder Campen und freilaufende Hunde, die sich...

Halteverbot muss erweitert werden 1

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 29.01.2015 | 50 mal gelesen

Friedenau. Die Eschenstraße ist eine ruhige Wohnstraße. Dennoch gibt es hier ein Problem, vor allem für Rettungskräfte: parkende Autos. Ordnungsamt und Straßenverkehrsbehörde des Bezirks haben die Straße gemeinsam mit der Berliner Feuerwehr, der Stadtreinigung und der Polizei inspiziert. Mit dem Ergebnis: Es besteht dringender Handlungsbedarf. Ohne Delle oder Schlimmerem hier durchzufahren ist nicht mehr möglich. Schuld ist...

1 Bild

Bezirk prüft, wo er entsprechende Stellplätze für Autos schaffen kann

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 23.01.2015 | 86 mal gelesen

Mitte. Anwohner sind dafür, und auch die Bezirksverordneten machen sich dafür stark: Querparken auf Straßen. Das schafft mehr Stellplätze und trägt zur Verkehrsberuhigung bei. Das Bezirksamt prüft jetzt drei Standorte.Auf der Usedomer Straße soll Querparken durchgängig zugelassen werden. Das hat die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) auf Antrag der CDU-Fraktion beschlossen. Bisher ist das schon im Bereich zwischen Brunnen-...

Mehr Parkplätze könnten durch neue Parkordnung entstehen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 22.01.2015 | 100 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Auf den Straßen könnten mehr Parkplätze geschaffen werden, wenn von Längsparken auf Querparken umgestellt wird. So könnte der Straßenraum optimaler genutzt werden, meint die SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV).Vor allem in den dicht besiedelten innerstädtischen Gebieten von Prenzlauer Berg ist die Parkplatzsituation sehr angespannt. Die Bezirkspolitik versuchte in den vergangenen Jahren,...

1 Bild

Hochsitzweg: Anwohner befürchten Raserei vor der Tür

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 28.07.2014 | 49 mal gelesen

Zehlendorf. Eine neue Parkordnung am Hochsitzweg ruft bei Anwohnern Unmut hervor. Sie fühlen sich übergangen und fürchten, dass die Änderung die Unfallgefahr erhöht.Seit Anfang Juli müssen Autofahrer auf der kompletten Südseite auf dem Gehweg und auf der Nordseite auf der Fahrbahn parken. "Damit ist schnelleres Fahren möglich", sagt Anwohner Roland Merkel. Seit 1998 gilt Tempo 30 im Hochsitzweg. Gleichzeitig wurde damals...

2 Bilder

Augustastraße: Anwohner lehnen halbseitiges Parken ab

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 21.07.2014 | 20 mal gelesen

Lichterfelde. Vor zwei Monaten hat das Bezirksamt die Parkordnung in der Augustastraße geändert. Die Autos sollen nicht mehr komplett auf dem Gehweg, sondern zur Hälfte auf der Straße parken. Ziel ist die Verkehrsberuhigung im Kiez. Aber die Anwohner wollen das nicht.Umgesetzt wurde die neue Parkordnung, um den Verkehr in der Tempo 30-Zone zu beruhigen. Denn das vormals angeordnete Parken auf dem Gehweg zwischen den Bäumen...