Parks

Begleiter durch den grünen Bezirk

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 31.08.2016 | 5 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Marzahn-Hellersdorf gehört zu den grünsten Bezirken der Hauptstadt. Das Bezirksamt macht mit einer neuen Broschüre nachdrücklich darauf aufmerksam.Sie heißt „Marzahn-Hellersdorfs grüne Seiten“ und wurde Mitte August herausgegeben. Auf jeden der rund 260 000 Einwohner des Bezirks kommen rund 50 Quadratmeter öffentlich zugängliches Grün. In dem Büchlein werden die weiträumigen Landschaften des Wuhletals,...

3 Bilder

IGA-Markthalle zeigt Berlins grüne Orte

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Marzahn | am 30.06.2016 | 50 mal gelesen

Berlin: IGA-Markthalle | Marzahn. Ob in Schöneberg oder Reinickendorf: In der Hauptstadt gibt es viele grüne Oasen. Einige von ihnen werden in der IGA-Markthalle, Blumberger Damm 130 vorgestellt.Auf zwölf Tafeln zeigen die Berliner Bezirke ihre grünen Erholungsinseln, die Berliner Forsten zusätzlich einen Waldklimapfad. An diesen Standorten präsentiert sich die Internationale Gartenausstellung (IGA) 2017 in der gesamten Stadt und lädt zum Besuch des...

1 Bild

Neue Pflege der BSR zeigt Wirkung

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Britz | am 22.06.2016 | 100 mal gelesen

Britz/Gropiusstadt. Seit Juni reinigen Mitarbeiter der Berliner Stadtreinigung (BSR) zwölf Grünanlagen in Berlin, darunter auch einen Grünzug nahe der Gropius Passagen und den Park am Buschkrug. Das Pilotprojekt hat zwei Vorteile für den Bezirk: Sein Budget wird entlastet und die Grünanlagen sind picobello sauber.An den Sommerwochenenden sind die Parks gut besucht, auch in Neukölln. Entsprechend zeigt sich danach der Zustand...

Jeder Dritte treibt Sport

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 11.06.2016 | 11 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Zwei von drei Bewohnern des Bezirks treiben in ihrer Freizeit Sport. Das geht aus einer Studie hervor, die von einem Institut der Fachhochschule für Sport und Management Potsdam für das Bezirksamt erstellt wurde. 60 Prozent der Sporttreibenden nutzen für ihre Aktivitäten die öffentlichen Straßen, Plätze und Parkanlagen. Hauptsächliche Motivation sind dabei „Gesundheit und Fitness“ sowie „Spaß an der...

1 Bild

Rückkehr zur Normalität in wenigen Monaten?

Bianca Strasser
Bianca Strasser | Zehlendorf | am 27.04.2016 | 338 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Jetzt steht es fest: Neben der Finkensteinallee 63 in Lichterfelde wird ein weiteres Containerdorf für Flüchtlinge auf dem Gelände der Berliner Wasserbetriebe, Am Beelitzhof 24, gebaut. Dies hat zumindest das Bezirksamt beschlossen. Gernot Mann, Referent von Bürgermeister Norbert Kopp (CDU), ist zuversichtlich, dass damit die Bebauung von Parkanlagen und Grünflächen für die Aufnahme von Flüchtlingen...

In Parks werden keine Flüchtlingsheime gebaut

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 11.04.2016 | 287 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Grünanlagen und Parks als Standorte für Containerdörfer? In einem Schreiben der Senatsfinanzverwaltung vom 24. März wird dies ins Spiel gebracht. Er lehne eine solche Umnutzung strikt ab, erklärte Bürgermeister Norbert Kopp (CDU) im Integrationsausschuss am 6. April. „Die Parks sind für die Erholung der Bürger da", sagte Kopp. Als „mögliche geeignete“ Standorte in Steglitz-Zehlendorf, die zu prüfen...

Grünanlage bleibt unbeleuchtet

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 07.04.2016 | 34 mal gelesen

Hellersdorf. Das Bezirksamt lehnt eine Investition in eine Beleuchtung der Grünanlage vom U-Bahnhof Cottbusser Platz bis zur Carola-Neher-Straße ab. Dies hatte die Bezirksverordnetenversammlung in einem Beschluss vom Mai vergangenen Jahres gefordert. In einer schriftlichen Begründung erklärt das Bezirksamt, dass der Weg vom U-Bahnhof Cottbusser Platz bis zur Carola-Neher-Straße und der zum Auerbacher Ring beleuchtet seien....

Vortrag über Pankower Parks

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | am 13.01.2016 | 25 mal gelesen

Berlin: Stadtteilbibliothek Karow | Karow. „Parks unserer Region – Denkmalschutz mit oder gegen Naturschutz?“ ist das Thema eines Vortrags mit anschließender Diskussion, zu dem das Stadtteilzentrum „Turm“ am 19. Januar einlädt. Ab 10 Uhr stellen die „Historienwanderer“ Jonas und Stefan Hückler aus Karow einige Parks – unter anderem den Bürgerpark, die Schlossparks Schönhausen und Buch sowie den Buchholzer Lenné-Park – in Wort und Bild vor. Sie berichten über...

Gespräch zur Gartenkunst

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 28.10.2015 | 34 mal gelesen

Berlin: Gärten der Welt | Marzahn. Die Grünanlagen im Bezirk Marzahn-Hellersdorf stehen im Fokus der nächsten Veranstaltung der Reihe „Gartenkunst im Dialog“. Sie findet am Freitag, 6. November, von 10 bis 15 Uhr, im Saal der Empfänge in den Gärten der Welt statt. Der Verein „Freunde der Gärten der Welt“ hat Experten eingeladen, die über Gartenanlagen und Parks im Bezirk berichten sowie über den Stand der Vorbereitungen zur IGA 2017. Der Saal der...