Patenschaft

2 Bilder

Umweltaschenbecher und Firmenpatenschaft: Bezirk weitet Sauberkeitskampagne aus

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | vor 6 Stunden, 33 Minuten | 12 mal gelesen

Neukölln. Mit zwei neuen Winteraktionen wird jetzt im Rahmen der Aktion „Schön wie wir – für ein sauberes und lebenswertes Neukölln“ für mehr Sauberkeit auf Straßen und auf Spielplätzen geworben.Weggeworfene Zigarettenkippen auf Straßen, Spielplätzen und in Grünanlagen sind ein dauerhaftes Ärgernis. Sie lassen sich nur schlecht mit den gängigen Geräten der Berliner Straßenreinigung (BSR) aufnehmen. Ihre Verrottung dauert...

2 Bilder

Spendenflaute: Christian Meyer braucht Hilfe bei der Pflege seiner Gartenkunst

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 29.11.2016 | 53 mal gelesen

Berlin: Olivaer Platz | Wilmersdorf. Es blüht so makellos, dass es Passanten selbstverständlich schön erscheint. Doch das kunstvoll bepflanzte Staudenbeet an der Bushaltestelle Olivaer Platz hat Spenden dringender nötig als je zuvor. Jetzt ging der Pate mit seinem Team in Vorleistung – und pflanzte 1500 Tulpen.Frühling, Sommer, Herbst und Winter – wollte Vivaldi das Werden und Vergehen der Natur in Noten nachahmen, so versucht es Landschaftsplaner...

3 Bilder

Gewichtige Ernte

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Lichtenrade | am 04.10.2016 | 73 mal gelesen

Berlin: Volkspark Lichtenrade | Lichtenrade. Allein die acht größten im Volkspark Lichtenrade gewachsenen Kürbisse haben insgesamt rund 150 Kilogramm auf die Waage gebracht. Die drei mächtigsten Exemplare konnten kürzlich auf dem Wochenmarkt in der Bahnhofstraße begutachtet werden.Da staunte selbst Wolfgang Spranger, Vorsitzender des Trägervereins Volkspark Lichtenrade. Höchstpersönlich präsentierte er die drei Prachtexemplare auf dem...

Zwei Millionen aus Integrationsfonds: Bezirksamt beschließt die ersten 14 Maßnahmen

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 12.09.2016 | 82 mal gelesen

Spandau. Der Bezirk erhält knapp 1,9 Millionen Euro aus dem Berliner Integrationsfonds. Damit werden Projekte unterstützt, die Flüchtlingen helfen sollen, sich in Spandau zurechtzufinden. Kurz vor der Wahl, wettert die CDU.Fast zwei Millionen Euro kann der Bezirk bis Ende 2017 aus dem Integrationsfonds des Senats in verschiedene Projekte investieren. Das Geld fließt im Rahmen des Masterplans für Integration und Sicherheit....

2 Bilder

Gießkannenpaten in der Altstadt gesucht

Steffi Bey
Steffi Bey | Köpenick | am 08.09.2016 | 100 mal gelesen

Köpenick. Der Bezirk sucht Freiwillige für die Pflege der insgesamt 23 Blumenkübel in der Altstadt. Das Projekt läuft als Gießkannenpatenschaft. Die robusten grauen Behälter sind über die gesamte Altstadt verteilt. Vor dem Rathaus stehen zwei, auf dem Schlossplatz sechs, auch an der Kietzer und der Rosenstraße einige und die meisten in der Grünstraße. In den ungefähr 1,50 Meter breiten Kübeln ist ausreichend Platz, um es...

3 Bilder

Dschungeldorf für Hakenfelde: Spielplatz am Klinkeplatz umgestaltet und neu eröffnet

Berit Müller
Berit Müller | Hakenfelde | am 07.09.2016 | 213 mal gelesen

Hakenfelde. Große Freude bei den Kindern im Klinkeplatz-Kiez: Endlich können sie sich wieder nach Herzenslust auf ihrem Spielplatz austoben – die Anlage wirkt nun einladender denn je. Ein Dschungeldorf ist draus geworden.Beliebt und gut besucht war der Spielplatz am Klinkeplatz schon immer, was nicht ohne Folgen blieb. An der Hängebrücke und den angrenzenden Kletterpodesten stellten die Spielplatzkontrolleure Anfang des...

1 Bild

1760 Kinder bei den Ferienschwimmkursen

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Mariendorf | am 05.09.2016 | 37 mal gelesen

Berlin: Kombibad Mariendorf | Mariendorf. Mit der Seepferdchenparade feierte die Initiative „Schwimmen für alle“ am 1. September im Kombibad Mariendorf am Ankogelweg den Abschluss der Ferienschwimmkurse 2016. Dieses Jahr haben 1760 Kinder an den Ferienschwimmkursen der Berliner Bäder-Betriebe (BBB) teilgenommen. Jedes vierte war ein Patenschaftskind. Seit Gründung der Initiative „Schwimmen für alle“ im Jahr 2005 haben bislang insgesamt 18 600 Kinder die...

Neue Flagge für die Kaserne

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 22.08.2016 | 12 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. In der Julius-Leber-Kaserne, Kurt-Schumacher-Damm 41, weht nun eine neue Fahne mit dem Wappen von Charlottenburg-Wilmersdorf. Bei einem Fest nahmen Hauptmann Gunnar Granzow und Kommandeur Oberstleutnant Patrick Bernardy von Bürgermeister Reinhard Naumann die Fahne entgegen. Seit 1999 besteht eine Patenschaft des Altbezirks Wilmersdorf für die fünfte Kompanie des Wachbataillons beim...

Bundestagsabgeordneter unterstützt Patenschaftsprogramm

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 07.08.2016 | 15 mal gelesen

Berlin: Wahlreisbüro Klaus Mindrup | Pankow. Der Pankower Bundestagsabgeordnete Klaus Mindrup (SPD) unterstützt das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) mit den USA.Im Rahmen des PPP vergibt der Deutsche Bundestag für das Schuljahr 2017/2018 wieder Stipendien für ein Auslandsjahr in den USA. Bis zum 16. September 2016 können sich Schüler sowie junge Berufstätige aus Pankow für ein Stipendium bewerben. Im Rahmen des Austauschprogramms kooperieren der...

Nachbarn helfen Flüchtlingen

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Buckow | am 04.07.2016 | 7 mal gelesen

Berlin: Waschhaus-Café | Gropiusstadt. Im Rahmen des Willkommensbündnisses „Ankommen in Südneukölln“ lädt das waschhaus-café in der Eugen-Bolz-Kehre 12 am 11. Juli von 15 bis 17 Uhr erneut zur interkulturellen Dialogreihe „Aufeinander zugehen“ ein. An diesem Nachmittag wollen alte und neue Nachbarn in der Gropiusstadt im Nachbarschaftstreff darüber sprechen, wie den Geflüchteten in den Notunterkünften am Efeuweg und am Buckower Damm geholfen werden...

2 Bilder

Lolek und Bolek sind jetzt Patenkinder

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Friedrichsfelde | am 24.06.2016 | 27 mal gelesen

Berlin: Tierpark Berlin | Friedrichsfelde. Lolek und Bolek heißen die zwei Takin-Kälbchen, die im März im Lichtenberger Tierpark geboren wurden. Nun erhalten Sie prominente Patinnen, und zwar die Bürgermeisterin aus Lichtenberg sowie aus Friedrichshain-Kreuzberg.Die beiden Sichuan-Kälbchen sind nicht zufällig nach den Brüdern der polnischen Zeichentrickserie "Lolek und Bolek" benannt. Denn Lichtenberg pflegt gleich zwei Städtepartnerschaften in Polen....

4 Bilder

Als Patenoma- oder Opa den Kindern kostbare Zeit schenken

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 17.06.2016 | 216 mal gelesen

Friedrichsfelde. Mit 66 Jahren hat sich Karin Großmann dazu entschieden, Patenoma zu werden, ein wenig Zeit einem Kind und der Familie zu schenken. Der Preis, den die Senioren dafür erhält, ist unbezahlbar. Denn mittlerweile ist zur kleinen Hannah und ihrer Familie eine tiefe und herzliche Freundschaft entstanden.Ganz oft sind es die kleinen Dinge, die ein Kinderherz erfreuen. Seifenblasen zum Beispiel. Doch es braucht schon...

2 Bilder

Bildung mit Erdung: Kinder der Kita "Sonnenkäfer" ziehen eigenes Gemüse groß

Manuela Frey
Manuela Frey | Alt-Hohenschönhausen | am 06.05.2016 | 35 mal gelesen

Alt-Hohenschönhausen. Wie sieht ein Kohlrabi aus? Wachsen Radieschen am Strauch? Die Kinder der Kita "Sonnenkäfer" im Malchower Weg 46 können das bald genau erklären. Denn sie pflanzen in diesem Jahr ihr eigenes Gemüse an. „Nur zwei Schluck Wasser brauchen die Pflanzen“, sagt die Mitarbeiterin der Edeka-Stiftung, während die Kinder mit der Fingerspitze testen, ob die Erde feucht genug ist. Zuvor haben sie mit ihren Erziehern...

Ehrenamtliche Großmütter und Großväter gesucht

Ev. Familienbildung Tempelhof-Schöneberg
Ev. Familienbildung Tempelhof-Schöneberg | Tempelhof | am 13.04.2016 | 10 mal gelesen

Die Ev. Familienbildung Tempelhof-Schöneberg sucht Damen und Herren ab 55 Jahren, die einmal die Woche für 3-4 Stunden eine Familie besuchen. Die Kinder sind zwischen 0 und 12 Jahren alt und freuen sich je nach Alter über eine Kinderwagenausfahrt, einen Spielplatzbesuch, Spielen, Basten, (Vor-)Lesen zuhause in Tempelhof, Mariendorf, Marienfelde, Lichtenrade, Friedenau und Schöneberg. Mütter freuen sich über Gespräche auf...

Patenschaft für Spielplatz

Berit Müller
Berit Müller | Hakenfelde | am 12.04.2016 | 11 mal gelesen

Hakenfelde. Der Spielplatz „Fischerbucht“ im Hohenzollernpark an der Ecke Streitstraße und Havelschanze hat jetzt Paten. Die SPD Hakenfelde will von nun an dafür sorgen, dass die Kinder aus dem Kiez ihre Spielanlage in einwandfreiem Zustand vorfinden. Einen ersten Einsatz haben die neuen Paten bereits absolviert – mit einem Frühjahrsputz am Osterwochenende. Die freiwilligen Stadtreiniger harkten das Laub zusammen und...

1 Bild

Die Fußballprofis und der Lippenbär: Hertha BSC übernimmt Patenschaft für Rajath

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Tiergarten | am 29.03.2016 | 23 mal gelesen

Berlin: Zoologischer Garten Berlin | Tiergarten. Vor dem Dribbling zum Bärengucken: Hinter der tierischen Fürsorge der Hertha-Profis steckt eine völlig neue Taktik. Erst entspannen sie beim Spaziergang im Berliner Zoo, dann besiegen sie mit tierischer Entschlossenheit ihre Gegner. Die Bilanz? Fast makellos.Welcher Art Glücksbären angehören, dazu konnte bislang noch kein Zoologe verlässliche Aussagen treffen. Und so entschieden sich die Profis von Hertha BSC...

2 Bilder

Die Kontaktstellen PflegeEngagement in den Bezirken vermitteln Patenschaften

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 22.03.2016 | 185 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Sie sucht Gesellschaft, er sucht Gesellschaft. Sie sorgt für Entdeckungsreisen, er bietet spannende Erinnerungen. Constanze Salm von Rohn und Klaus Neß fanden zueinander dank der Vermittlung durch die Kontaktstelle PflegeEngagement. Ein leises Schnaufen vor der Tür, das ist das Zeichen. Da weiß Klaus Neß: Es wird ein guter Tag. Und dann erhebt er sich aus dem Sessel, öffnet die Tür, lässt...

1 Bild

Zum Wegwerfen zu schade: Im Umsonstladen bekommen Sachen eine zweite Chance

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Stadtrandsiedlung Malchow | am 08.03.2016 | 246 mal gelesen

Berlin: Kultur- und Bildungszentrum | Weißensee. Der Umsonstladen im Kubiz hat sich inzwischen zu einer Art Nachbarschaftstreff entwickelt. Hier kann man nicht nur Sachen hinbringen und mitnehmen. Wer herkommt, findet auch Gesprächspartner, mit denen man über alles Mögliche quatschen kann.Das Kubiz ist das Kultur- und Bildungszentrum Weißensee. Unter dem Dach des früheren Schulgebäudes in der Bernkasteler Straße 78 gibt es ganz unterschiedliche Projekte. Dazu...

1 Bild

Verein biffy braucht 500 Unterstützer, damit das Patenschaftsprogramm weiter bestehen kann

Josephine Klingner
Josephine Klingner | Kreuzberg | am 06.01.2016 | 210 mal gelesen

Berlin: biffy Berlin - Big Friends for Youngsters | Kreuzberg. Zeit spenden – für Kinder und Jugendliche, die es im Leben nicht leicht haben. Das hat sich der Verein biffy Berlin auf die Fahne geschrieben. Mit seinem Patenschaftsprogramm fördert er ihre Entwicklung und entlastet die Familien. Nun droht dem Projekt das Aus. Es fehlen die finanziellen Mittel.Endlich Freitag! Schnell die Tasche gepackt und schon geht es für Aaron zu seinem „Patenpapa Marc“. Kennengelernt hat er...

Ein Baum voller Wünsche

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 30.11.2015 | 47 mal gelesen

Charlottenburg. Herzenswünsche von Kindern erfüllen – diese Idee steckt hinter einem Projekt des Vereins „Schenk doch mal ein Lächeln“. An einem Wunschbaum, den man mit dem Bezirksamt in der ersten Etage des Rathauses Charlottenburgs, Otto-Suhr-Allee 100, postiert hat, finden Besucher Dutzende kleine Kärtchen. Auf ihnen haben Kinder ihre sehnlichsten Anliegen verewigt – und hoffen auf Paten, die bei der Erfüllung helfen. Sie...

So wird man Flüchtlingspate

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 19.11.2015 | 38 mal gelesen

Charlottenburg. Wer Füchtlingen als Pate zur Seite stehen möchte, kann diesen Plan beim Ökumenischen Zentrum für Umwelt-, Friedens- und Eine-Welt-Arbeit verwirklichen. Neben dem Organisieren von Deutschunterricht widmen sich Helfer hier der Klärung von Aufenthaltsstatus, der familiäre Situation, der Unterbringung, dem Schlichten von Konflikten, Gesundheitsproblemen und Belangen der Integration. Interessenten melden sich...

Kultur-Café eröffnet

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Gatow | am 02.11.2015 | 43 mal gelesen

Berlin: Erstaufnamestelle Waldschluchtpfad | Gatow. In der Erstaufnahme der Awo am Waldschluchtpfad 27 hat ein Kultur-Café eröffnet. Immer freitags ab 19 Uhr treffen sich dort Anwohner und Flüchtlinge, um sich kennenzulernen, Freundschaften zu knüpfen oder Patenschaften zu gründen. Abwechselnd werden internationale Gerichte gekocht und traditionelle Tänze aus den Herkunftsländern der Flüchtlinge aufgeführt. Die meisten kommen aus Syrien, Afghanistan und den...

1 Bild

Platz 1: Bezirk beherbergt 3450 Asylbewerber in sieben Einrichtungen

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 26.10.2015 | 402 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Spandau und Lichtenberg sind bei den Flüchtlingszahlen überholt – und mit der Nutzung von ICC und Poelchau-Schule wird dieser Status noch verfestigt. In der City West sehen sich alle Akteure in einer Vorbildrolle. Doch jetzt braucht es schnellstens mehr hauptamtliches Personal.Was Bürger von Charlottenburg-Wilmersdorf bei der Betreuung von Flüchtlingen ehrenamtlich leisten, können Politiker in...

1 Bild

Engagierte Paten für Kinder und Jugendliche gesucht

Josephine Klingner
Josephine Klingner | Alt-Treptow | am 15.10.2015 | 216 mal gelesen

Berlin: Diakonie Jugend- und Familienhilfe Simeon | Alt-Treptow. Sie leben in Wohngruppen und Wohngemeinschaften: Kinder und Jugendliche, deren Eltern sich vorübergehend oder gar nicht um sie kümmern können. Für sie ist nun im Bezirk das Pilotprojekt „Beteiligungspat*in“ an den Start gegangen. Träger ist das gemeinnützige Diakoniewerk Simeon.„Wir suchen Menschen, die Lust und Freude daran haben, mit Kindern und Jugendlichen etwas zu unternehmen, ihr Selbstbewusstsein stärken...

1 Bild

Bürgermeisterin wird Känguru-Patin

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Friedrichsfelde | am 11.07.2015 | 62 mal gelesen

Berlin: Tierpark Berlin | Friedrichsfelde. Mit einer Patenschaft unterstützt Bürgermeisterin Birgit Monteiro (SPD) die Aufzucht eines kleinen Kängurus im Tierpark Berlin. Das kleine Flink-Wallaby ist erst wenige Wochen alt. Ein Tierpfleger-Team zieht es mit der Hand auf, nachdem die Mutter überraschend gestorben ist. Nun hat das junge Tier mit Birgit Monteiro eine neue Unterstützerin gewonnen. Sie übernahm die Patenschaft und taufte den kleinen...