Personalmangel

Bei 110 nur Warteschleife: Berliner Polizei ist telefonisch schwer zu erreichen

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 08.11.2016 | 310 mal gelesen

Berlin.Wer die Berliner Polizei mit einem Notruf erreichen will, landet immer öfter in der Warteschleife. Die Gewerkschaft der Polizei beklagt den hohen Personalmangel.Die eigenen Ziele, die sich die Berliner Polizei gesteckt hat, sind vermutlich zu ehrgeizig: Eigentlich sollen 90 Prozent aller Notrufe, die per Telefon eingehen, innerhalb von zehn Sekunden angenommen werden. Doch im ersten Halbjahr 2016 waren es nur 62...

Eingeschränkte Erreichbarkeit

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 25.09.2016 | 6 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Der Fachbereich Kindschaftsrechtliche Beratung und Vertretung ist derzeit nur eingeschränkt erreichbar. Grund ist die angespannte personelle Situation im Jugendamt des Bezirks. Wie das Bezirksamt mitteilt, ist der Fachbereich nur noch dienstags in der Zeit von 9 bis 13 Uhr zu erreichen. Anliegen können auch per E-Mail mitgeteilt werden: jugendamt-kbv@ba-sz.berlin.de. Für Beurkundungen lautet die...

3 Bilder

"Wir stehen vor großen Herausforderungen": Interview mit den Bürgermeisterkandidaten

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 07.09.2016 | 209 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Was sind die größten Probleme im Bezirk? Wie können sie gelöst werden? Berliner Woche-Reporterinnen Karla Menge und Ulrike Martin sprachen darüber mit den Bürgermeisterkandidaten Cerstin Richter-Kotowski (CDU) und Michael Karnetzki (SPD).Es soll derzeit mehr als 100 offene Stellen in der Verwaltung geben. Mit welchen Maßnahmen können mehr qualifizierte Arbeitskräfte gewonnen werden?Cerstin...

1 Bild

Wie Mieter zweckentfremdete Wohnungen zurückbekommen sollen

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 17.08.2016 | 94 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Zaghaftes Ankämpfen gegen den Rechtsbruch: Im Bezirk verläuft die Aufdeckung von Ferienwohnungen schleppend – aufgrund der Personalmisere. Nun hilft der Senat mit weiteren Posten und ernennt die Aufklärer zur „Taskforce“.Kanzleien, wo einst Familien wohnten. Touristen, die Koffer durchs Treppenhaus wuchten, um in einer Ferienwohnung abzusteigen. Raum, der Mietern nicht mehr zur Verfügung steht und...

Neue Unterstützer für die Stadtbibliothek: „Freundeskreis“ Ende Juli gegründet

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 14.08.2016 | 49 mal gelesen

Berlin: Theodor-Heuss-Bibliothek | Schöneberg. Der Bezirk hat einen neuen Verein. Der Freundeskreis der Stadtbibliothek Tempelhof-Schöneberg hat mit acht Mitgliedern seine Arbeit aufgenommen.Die Gründung fand bereits am 27. Juli statt, wie Vereinssprecher Frank Sommer mitteilte. Neben Sommer, einem Schauspieler und Leseshow-Veranstalter, gehören der ehemalige CDU-Bildungsstadtrat und Bezirksbürgermeister Dieter Hapel und die Literaturübersetzerin Ilse Layer...

Umbau der Theodor-Heuss-Bibliothek: Geld vorhanden, Personal im Bauamt fehlt

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 07.08.2016 | 85 mal gelesen

Berlin: Theodor-Heuss-Bibliothek | Schöneberg. Geld für die Modernisierung der Theodor-Heuss-Bibliothek ist da. Allerdings hat die Bauverwaltung kein Personal, um die notwendigen Maßnahmen umsetzen zu können.480.000 Euro für den Umbau der Theodor-Heuss-Bibliothek sieht die Investitionsplanung des Bezirks für 2016 vor. Die Ausleihe ist im ersten Halbjahr 2016 deutlich gestiegen: In der Kinderabteilung um 22 Prozent, im gesamten Haus um zehn Prozent, in...

Mehr Personal gefordert

Berit Müller
Berit Müller | Reinickendorf | am 25.07.2016 | 17 mal gelesen

Reinickendorf. Eine dringliche Beschlussempfehlung direkt aus dem Haushaltsausschuss segneten die Reinickendorfer Bezirksverordneten gleich zu Beginn der letzten Sitzung vor der Sommerpause ab. Danach empfiehlt die BVV dem Bezirksamt, sich für mehr Personal in den Bibliotheken, der Volkshochschule, den Museen und in der Musikschule einzusetzen. Gerade die Ämter für Weiterbildung und Kultur würden unmittelbar mit den Folgen...

Badespaß soll zuverlässig sein: Politiker schreiben Brandbrief an Bäder-Betriebe 1

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Staaken | am 16.07.2016 | 125 mal gelesen

Berlin: Sommerbad Staaken-West | Staaken. Schließungspläne, Personalmangel, unsichere Öffnungszeiten: Das Sommerbad Staaken kommt nicht aus den Schlagzeilen. Jetzt haben CDU-Politiker einen Brandbrief an die Bäder-Betriebe geschrieben, damit der Badespaß endlich verlässlich wird.Pack die Badehose wieder ein: Das Sommerbad Staaken-West bleibt an mehreren Tagen geschlossen. So passierte es in den letzten Wochen in schöner Regelmäßigkeit. Badegäste standen vor...

Missstände via Internet melden

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 30.06.2016 | 16 mal gelesen

Berlin: Bezirksamt Pankow | Prenzlauer Berg. In der Zentralen Anlauf- und Beratungsstelle (ZAB) des Ordnungsamtes Pankow mit Sitz in der Fröbelstraße 17 muss auf unbestimmte Zeit mit Einschränkungen des Dienstbetriebes gerechnet werden. „Mehrere krankheitsbedingte Ausfälle in dem Bereich führen dazu, dass die Anregungen und Meldungen der Pankower Bürger nicht wie üblich über verschiedene Kanäle entgegengenommen werden können und die telefonische...

Personalmangel nach wie vor akut: Dem Jugendamt fehlen qualifizierte Bewerber

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 06.06.2016 | 364 mal gelesen

Spandau. Wie überall in Berlin ist auch im Jugendamt Spandau der Personalmangel akut. Gewerkschafter riefen darum zur Demo auf. Auch das Bezirksamt macht sich auf Landesebene stark.Weiße Fahnen und Transparente, schwarze Kleidung und Müllsäcke: Mit einer symbolträchtigen Großdemo vor der Senatsfinanzverwaltung und dem Roten Rathaus machten Berufsverbände und Gewerkschaftler am 2. Juni auf die prekäre Personalsituation in...

Prima Klima?: Aktivitäten liegen auf Eis

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 28.03.2016 | 67 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Mit Aktivitäten für mehr Klimaschutz wollte gerade das Grün dominierte Friedrichshain-Kreuzberg eine besondere Visitenkarte abgeben.Allerdings sind viele davon bisher über erste Anläufe nicht hinausgekommen. Das betrifft vor allem den im November 2013 konstituierten Klimaschutzrat. Denn er hat nach seiner ersten Sitzung seither nicht mehr getagt, wie Baustadtrat Hans Panhoff (Bündnis 90/Die Grünen)...

Sozialamt Steglitz-Zehlendorf stark unterbesetzt

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Lankwitz | am 20.03.2016 | 62 mal gelesen

Berlin: Sozialamt Steglitz-Zehlendorf | Steglitz-Zehlendorf. Im Februar musste das Sozialamt drei Wochen geschlossen bleiben. Die Mitarbeiter sollten in dieser Zeit liegen gebliebene Anträge erledigen. Grund der Misere: Personalmangel.Zum Stichtag 29. Februar waren 20,55 Stellen nicht besetzt, wie Sozialstadtrat Frank Mükisch (CDU) auf eine Große Anfrage der SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung mitteilte. Bis Mai sollen mehrere Stellen besetzt sein,...

Bürger reparieren Parkbänke

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 10.03.2016 | 60 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Mit den ersten wärmenden Sonnenstrahlen freuen sich Spaziergänger darauf, diese auf einer Parkbank in den Grünanlagen des Bezirks zu genießen. Tatsächlich werden die im Winter reparierten Bänke jetzt wieder aufgestellt. Doch es sind zu wenige, klagen viele Bürger. Der Mangel an intakten Sitzmöglichkeiten in öffentlichen Grünanlagen wird vom Bezirksamt mit fehlenden Mitteln und zu wenig Personal...

Sozialamt geschlossen

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 31.01.2016 | 29 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Aufgrund der angespannten Personalsituation im Amt für Soziales sind einzelne Bereiche des Amtes vom 8. bis 26. Februar für den Publikumsverkehr geschlossen. Betroffen sind die Leistungsstelle für die Gewährung von Hilfe zum Lebensunterhalt, Grundsicherung, Hilfen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz sowie die Eingliederungshilfe und Hilfe zur Pflege. Für dringende Fälle ist ein Notdienst eingerichtet. KM

1 Bild

Das kommt 2016 auf uns zu: Bürgermeister Matthias Köhne im Interview

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 03.01.2016 | 848 mal gelesen

Pankow. Das Jahr 2016 ist erst wenige Tage alt. Zu anstehenden Aufgaben befragte Berliner-Woche-Reporter Bernd Wähner Pankows Bürgermeister Matthias Köhne (SPD).Im zurückliegenden Jahr beschäftigten die Bezirkspolitik mehrere Themen, über die auch 2016 weiter diskutiert wird. Eines dieser Themen ist der geplante Wohnungsbau auf der Elisabethaue und entlang der Michelangelostraße. Warum braucht der Bezirk solche...

Beratungen müssen ausfallen

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 15.12.2015 | 18 mal gelesen

Berlin: Gewerbeamt Steglitz-Zehlendorf | Steglitz. Im Gewerbeamt Unter den Eichen 1 müssen bis zum 31. Dezember die Sprechstunden ausfallen. Als Gründe werden Personalmangel und Bauarbeiten angegeben. Wegen interner Umzüge und Bauarbeiten bleibt die zentrale Anlauf- und Beratungsstelle, Unter den Eichen 1, ebenfalls bis zum Ende des Jahres geschlossen. KM

2 Bilder

Hoffnung für Musikschule: Dozenten werten Protestkonzert als Erfolg

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 19.11.2015 | 224 mal gelesen

Berlin: Leo-Borchard-Musikschule | Steglitz-Zehlendorf. Für die Leo-Borchard-Musikschule gibt es Hoffnung. Eine Stelle für die Verwaltungsleitung und zwei Vollzeitkräfte sollen ausgeschrieben werden. Das erklärte Bildungsstadträtin Cerstin Richter-Kotowski (CDU) beim Protestkonzert in der Steglitzer Matthäuskirche.Zu dem Konzert am 13. November hatten die Lehrer und der Förderkreis der Musikschule aufgerufen. Dirk Strakhof, einer der rund 300 vorwiegend auf...

1 Bild

Kein Geld zur Wartung der Parkbänke

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 18.11.2015 | 111 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Rund 3000 Parkbänke befinden sich in den öffentlichen Grünanlagen, auf Spielplätzen und im Straßenland von Steglitz-Zehlendorf. Viele Bürger wünschten sich jedoch noch mehr Sitzgelegenheiten und kritisieren die vielen kaputten Bänke.Der Bezirk kommt mit der notwendigen Wartung und Reparatur der Bänke nicht hinterher. Reparaturbedürftige Bänke oder Teile davon werden zwar regelmäßig abgebaut, repariert und...

1 Bild

Ersatzbau für Böll-Schule erst ab 2019: Senat fehlt Bedarfsprogramm vom Bezirksamt

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Hakenfelde | am 09.11.2015 | 139 mal gelesen

Berlin: Heinrich-Böll-Oberschule | Hakenfelde. Der Baustart für den Ersatzbau an der Heinrich-Böll-Oberschule verschiebt sich erneut. Der Senatsverwaltung fehlt das nötige Bedarfsprogramm aus dem Bezirksamt.Erst 2019 soll jetzt die erste Rate für den Neubau an der Heinrich-Böll-Oberschule Am Forstacker 9/11 fließen. Grund für die Verzögerung ist der Fakt, dass der Bezirk der zuständigen Senatsbildungsverwaltung bis heute keine Bedarfsprogramm für den Ersatzbau...

1 Bild

Engpass bei der Versorgung: Mobilitätshilfedienst braucht mehr Leute

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Wilhelmstadt | am 09.11.2015 | 101 mal gelesen

Berlin: Fördererverein Heerstraße Nord | Staaken. Der Mobilitätshilfedienst des Förderervereins Heerstraße Nord braucht mehr Personal. Sozialstadtrat Frank Bewig und der Abgeordnete Heiko Melzer (beide CDU) fordern deshalb den Senat auf, hier aufzustocken.Seit 25 Jahren gibt es den Mobilitätshilfedienst des gemeinnützigen Förderervereins Heerstraße Nord im Bezirk. Damals wie heute versorgt er Spandauer bei Krankheit, Alter oder Behinderung. Die Helfer gehen mit zum...

Warten auf neue Verträge: Musikschullehrer schlagen Alarm

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 08.10.2015 | 201 mal gelesen

Berlin: Leo-Borchard-Musikschule | Steglitz-Zehlendorf. Vor den Sommerferien wurde die Leo-Borchard-Musikschule von der im Bezirk geltenden Haushaltssperre ausgenommen. Seit September könnten neue Unterrichtsverträge geschlossen werden. Doch getan hat sich kaum etwas.„Eigentlich könnten unbegrenzt neue Verträge abgeschlossen werden“, sagt Dozent Dirk Strakhof. Es gebe aber für mehr als 300 Lehrer nur eine Person für die Bearbeitung dieser Verträge. Die Folge...

Sprechstunden ausgesetzt

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 04.09.2015 | 38 mal gelesen

Berlin: Regionaler sozialpädagogischer Dienst Marzahn-Mitte | Marzahn. Der Regionale sozialpädagogische Dienst Marzahn-Mitte, Premnitzer Straße 13, bietet wegen Personalmangels bis zum Ende dieses Jahres keine öffentlichen Sprechstunden mehr an. Bei akuten Problemen des Kinderschutzes ist der Bereitschaftsdienst anzurufen. Sprechzeiten des Bereitschaftsdienstes sind Mo-Mi von 9 bis 15 Uhr, Do von 9 bis 18 Uhr, Fr von 9 bis 14 Uhr. Rund um die Uhr ist der Berliner Kindernotdienst unter...

1 Bild

Kein Personal – keine Häftlinge: Frauengefängnis ist vorübergehend geschlossen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 01.09.2015 | 235 mal gelesen

Berlin: Frauengefängnis Pankow | Pankow. Wegen Personalmangels im Justizvollzug ist das Frauengefängnis Pankow in der Arkonastraße 56 nicht mehr belegt. Die bisherigen 51 Insassinnen sind auf drei andere Gefängnisse in Lichtenberg, Neukölln und Reinickendorf verteilt worden, heißt es aus der Senatsjustizverwaltung.Ebenfalls in anderen Einrichtungen sind die 29 Justizvollzugsbeamtinnen eingesetzt worden. Das Gefängnis musste schließen, weil zu wenig Personal...

Waldspielplatz abgebaut: Bezirk: Geld nur für zwölf Standorte

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Konradshöhe | am 26.08.2015 | 172 mal gelesen

Berlin: Waldspielplatz Rallenweg | Heiligensee. Aufmerksamen Waldspaziergängern dürfte es längst aufgefallen sein. Der Spielplatz am Rallenweg im Tegeler Forst ist verschwunden. Sämtliche Spielgeräte wurden in den Sommermonaten abgebaut.Als Grund für den Rückbau nennt die zuständige Senatsverwaltung für Stadtentwicklung knappe Ressourcen beim Personal. Die Spielgeräte des 2006 erneuerten Spielplatzes seien, soweit sie intakt sind, auf andere Waldspielplätze...

Acht Wochen warten: Termine in Bürgerämtern werden zum Kauf angeboten

Michael Nittel
Michael Nittel | Reinickendorf | am 25.08.2015 | 406 mal gelesen

Berlin. Es ist gerade einmal zwölf Monate her, dass viele Bürgerämter auf ein reines Termingeschäft umgestellt hatten. Wer einen Reisepass oder einen Personalausweis beantragen oder seinen Wohnsitz melden wollte, musste telefonisch oder online einen Termin vereinbaren. Doch momentan sind die Ämter bis Ende September ausgebucht. Grund ist die Personalsituation. Deshalb besteht in allen Ämtern mittlerweile wieder die...