Peter Joseph Lenné

4 Bilder

Pfaueninsel erneut unter Schutz gestellt

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Wannsee | am 23.03.2017 | 66 mal gelesen

Berlin: Pfaueninsel | Wannsee. Die Pfaueninsel gilt als ökologisches Kleinod. Sie ist ein Besuchermagnet, der jährlich Tausende von Berlinern und Touristen anzieht. Jetzt wird sie erneut unter Schutz gestellt.Die Pfaueninsel ist Gartendenkmal und gehört seit 1990 zum Unesco-Welterbe „Schlösser und Parks von Potsdam und Berlin“, außerdem ist sie Teil des internationalen Netzes „Natura 2000“. Seit 1941 steht die Insel bereits unter Naturschutz. Die...

4 Bilder

Lenné-Jahr bescherte Schloss und Park Glienicke einen Besucheranstieg um 70 Prozent

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Wannsee | am 15.12.2016 | 21 mal gelesen

Berlin: Schloss Glienicke | Wannsee. Eine rekordverdächtige Bilanz zum Lenné-Jahr 2016: Es gab 70 Prozent mehr Besucher im Schloss Glienicke und im Park Klein-Glienicke. Zudem interessierten sich mehr als 4000 Menschen für Besichtigungen Führungen, Vorträge, Lesungen und Filme zum Thema Peter Joseph Lenné.Lenné (1789-1866), Landschaftsarchitekt und Stadtplaner, hat vor 200 Jahren mit der Gestaltung des Parks Klein-Glienicke begonnen. Steglitz-Zehlendorf...

2 Bilder

Die Heidestraße wird grün: Bauarbeiten im nördlichen Nordhafenpark beginnen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Hansaviertel | am 16.08.2016 | 223 mal gelesen

Berlin: Nordhafenpark | Moabit. Die Heidestraße wird grün. Während im Baugebiet der Europacity ein Gebäude nach dem anderen aus dem Boden wächst, wird in den nächsten 14 Monaten in einem ersten Bauabschnitt der nördliche Teil des Nordhafenparks neu gestaltet.Das rund 6300 Quadratmeter große Areal liegt zwischen Nordhafen und Heidestraße. Der Nordhafen wurde einst von Peter-Joseph Lenné als Hafenanlage konzipiert und in den 50er-Jahren in einen Park...

Lennés Spuren im Schlosspark

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 26.06.2016 | 5 mal gelesen

Berlin: Schlosspark Schönhausen | Niederschönhausen. Zu einem Spaziergang „Auf den Spuren von Lenné“ lädt der Freundeskreis der Chronik Pankow am 5. Juli ein. Treffpunkt ist um 14 Uhr an der Ecke Ossietzkystraße und Am Schlosspark. Dietrich Vigaß wird sich mit den Teilnehmern im äußeren Schlosspark auf die Spuren des berühmten Landschaftsarchitekten begeben. BW

6 Bilder

Der Waldpark Nikolskoe ist Denkmal des Monats April

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Wannsee | am 07.04.2016 | 121 mal gelesen

Berlin: Nikolskoer Weg | Wannsee. Das Lenné-Jahr 2016 erinnert mit zahlreichen Veranstaltungen an das Werk des berühmten Garten- und Landschaftsarchitekten. Passend dazu hat der Bezirk den Waldpark Nikolskoe zum Denkmal des Monats April gekürt. Peter Joseph Lenné (1789-1866) bedeutendste Schöpfungen sind der Schlosspark Klein-Glienicke und die Pfaueninsel. Aber er gestaltete auch das der Pfaueninsel gegenüber liegende Ufer – von der Glienicker Brücke...

Lesung zu Lenné im Gutshaus

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Steglitz | am 16.02.2016 | 32 mal gelesen

Berlin: Gutshaus Steglitz | Steglitz-Zehlendorf. Am Dienstag, 23. Februar, 19 Uhr, liest der Schauspieler Reinhard Scheuermann im Gutshaus Steglitz, Schloßstraße 48, aus dem Buch „Peter Joseph Lenné“ von Heinz Ohff. Im Lenné-Jahr 2016 wird mit zahlreichen Veranstaltungen an den Schöpfer des vor 200 Jahren entstandenen Parks Glienicke erinnert. Der Eintritt zur Lesung kostet zehn, ermäßigt acht Euro. Anmeldung unter  70 76 00 84,...

2 Bilder

Das Schloss Wolfshagen ist eine Perle des Spätbarocks

Michael Vogt
Michael Vogt | Mitte | am 19.03.2015 | 289 mal gelesen

Groß Pankow (Prignitz): Schlossmuseum Wolfshagen | Viele stoßen sicher unvermittelt auf dieses Juwel. Radwanderer zum Beispiel, die es einige Kilometer westlich von Pritzwalk zufällig ins kleine Dorf Wolfshagen verschlägt, erwartet eine Überraschung.Hier, mitten in der Prignitzer Provinz am schönen Flüsschen Stepenitz treffen sie in einem Park von Lenné auf edle spätbarocke Architektur, spannende Kultur- und Familiengeschichte und auf eine exquisite Porzellansammlung. Gründe...

Exkursion in den Frühling

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 16.03.2015 | 10 mal gelesen

Tiergarten. Der Umweltladen Mitte lädt ein zu einem dreistündigen Rundgang durch den Großen Tiergarten am 22. März. Der Biologe Gunter Martin erkundet mit den Teilnehmern die Pflanzen- und Tierwelt, berichtet aber auch viel Wissenswertes über die Denkmale und ihre Entstehung. Charakteristisch für den rund 200 Hektar großen Tiergarten sind weite Rasenflächen, Wasserläufe, Seen mit kleinen Inseln sowie die zahlreichen Brücken...