Pflanzen

Baumtausch am Raußendorffplatz

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | vor 2 Tagen | 3 mal gelesen

Westend. Wegen starken Schädlings- und Pilzbefalls sind 14 Rotdornbäume am Raußendorffplatz nicht mehr zu retten. Wie das Bezirksamt mitteilt, werden sie entfernt und durch unempfindliche Zierapfelbäume ersetzt. tsc

5 Bilder

Das Geheimnis der Sandgrube: Warum das kahle Biotop Im Jagen Hilfe braucht

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Grunewald | am 24.10.2016 | 124 mal gelesen

Berlin: Sandgrube | Grunewald. Wüstengefühl mitten im Wald: Die Sandgrube am Naturschutzzentrum Ökowerk gehört zu den rätselhaftesten Orten im Bezirk. Und einmal im Jahr sorgen Freiwillige dafür, dass der Wald sie nicht frisst.Ein Vogel kreischt. Der Wald schweigt. Die Schuhsohlen versinken im Sand. Rings herum: alles kahl, alles gelb. Ist das noch Berlin? Wer in der Sandgrube südöstlich vom Ökowerk steht, wird umfangen von einer surrealen...

1 Bild

Vögel, Bienen, Bufties: Freiwillige verwandeln Umweltamt in Artenschutzidyll

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 17.09.2016 | 38 mal gelesen

Berlin: Umwelt- und Naturschutzamt Charlottenburg-Wilmersdorf | Wilmersdorf. Sandhaufen für Blindschleichen, Blütenfelder für Bienen, Häuschen für seltene Vögel – dank Ideen von Benedikt Maier und Lilly-Ann Brackmann, die ihren Bundesfreiwilligendienst beim Umweltamt leisten, wird das Areal zum Paradies für bedrohte Arten.Senkrecht einen Baum hinabstolzieren? Das kann wohl nur ein Kleiber. Und selbst diesen raren gefiederten Zeitgenossen können Besucher des Umwelt- und Naturschutzamt in...

Wissenwertes über Pflanzen

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Prenzlauer Berg | am 08.08.2016 | 16 mal gelesen

Berlin: MachMit Museum für Kinder | Prenzlauer Berg. Samenforschung, Pflanzenkunde und Gärtnern: Kinder und ihre Eltern sind am 14. und 28. August zu Workshops in das Mitmach-Museum in der Senefelderstraße 5 eingeladen. An beiden Sonntagen laufen sie von 11 bis 14 Uhr unter der Leitung der Naturpädagogin Ramona Voigtländer. Zu bezahlen ist nur der reguläre Museumseintritt von 5,50 Euro. Anmeldung unter  74 77 82 00 oder per E-Mail an info@machmitmuseum.de. sus

1 Bild

Süßes Geschenk mit Felsenbirnen für Degnerstraße

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Alt-Hohenschönhausen | am 28.07.2016 | 23 mal gelesen

Alt-Hohenschönhausen. Im Frühjahr blühen sie weiß, im Sommer tragen sie blaue Früchte: An der Degnerstraße stehen seit Kurzem sechs große Kübel mit Kupferfelsenbirnen.Sie sind ein Geschenk der Anschutz-Gruppe, die die Mercedes-Benz-Arena betreibt. Sie musste sich wegen Bauarbeiten von den Großsträuchern trennen und bot sie über die Senatsumweltverwaltung den Bezirken an. Lichtenberg ließ sich nicht lange bitten und griff...

2 Bilder

Anwohnerin bepflanzte einen ausgehöhlten Baumstumpf am Kreuzpfuhl

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 19.07.2016 | 81 mal gelesen

Weißensee. Es ist eines der kleinsten, aber auch idyllischsten Gewässer Berlins: der Kreuzpfuhl. Hier gibt es in diesem Sommer einen besonderen Hingucker: einen Baumstupf mit Blumen.So mancher, der schon lange in Weißensee wohnt, weiß gar nicht, wo er ist. Der Kreuzpfuhl liegt etwas versteckt zwischen Frei-Zeit-Haus Weißensee und Primo-Levi-Gymnasium, zwischen Pistoriusstraße und Woelckpromenade. Dass er nicht gleich von...

Blume 2000

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Wilhelmstadt | am 11.07.2016 | 14 mal gelesen

Berlin: Spandau Arcaden | Blume 2000, Klosterstraße 3, 13581 Berlin, Mo-Sa 10-21 UhrVor wenigen Tagen eröffnet Blume 2000 im Basement der Spandau Arcaden und bietet Schnittblumen, Pflanzen und Zubehör an. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

Mit Hund in Feld und Flur

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Marienfelde | am 09.07.2016 | 7 mal gelesen

Berlin: Naturschutzstation Marienfelde | Marienfelde. Die Naturwacht wird oft gerufen, wenn Wildtiere durch Hunde im Marienfelder NaturschutzPark und den angrenzenden Feldern verletzt worden sind. Und immer wieder müssen die Naturschützer auf die Einhaltung der Leinenpflicht hinweisen. Rücksicht auf Pflanzen und Tiere und ein entspanntes „Gassi gehen“ für Herrchen und Hund lässt sich aber verbinden. Voraussetzung sind bestimmte Regeln. Über diese Regeln sowie über...

2 Bilder

Mit der Berliner Woche zur Botanischen Nacht am 16. Juli 2016 1

Manuela Frey
Manuela Frey | Dahlem | am 28.06.2016 | 1461 mal gelesen

Berlin: Botanischer Garten | Lichterfelde. Die vor Florida gelegenen Inseln von Kuba bis Trinidad locken am 16. Juli zur Botanischen Nacht in den Botanischen Garten. Üppige Südfrüchte wandeln umher und wecken Appetit auf tropische Speisen und Getränke, die man hier im sonnigen Süden von Berlin auf Liegestühlen und in Hängematten genießen kann, ohne dafür weit fliegen zu müssen. Das Botanische Museum zeigt diesmal in der Ausstellung „Schatzinseln –...

Tage der Artenvielfalt

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 10.06.2016 | 10 mal gelesen

Berlin: Abenteuerspielplatz Forcki | Friedrichshain. Vom 14. bis 18. Juni können auf dem Abenteuerspielplatz Forcki am Forckenbeckplatz verschiedene Tier- und Pflanzenarten entdeckt werden. Jeweils von 15 bis 18 Uhr finden dort die "Tage der Artenvielfalt" statt. Teil der Veranstaltungsreihe ist am Sonnabend zwischen 16 und 17 Uhr auch eine Gehölzkundeführung im Park. Die Teilnahme bei allen Angeboten ist kostenlos. Weitere Hinweise finden sich unter:...

Pflanzen in Shakespeares Welt

Karla Rabe
Karla Rabe | Dahlem | am 05.06.2016 | 42 mal gelesen

Berlin: Botanischer Garten | Lichterfelde. Mit der „Woche der Botanischen Gärten“ wird bundesweit das Ziel verfolgt, das Bewusstsein für die Bedeutung pflanzlicher Vielfalt zu stärken. Anlässlich des 400. Todestags von William Shakespeare stehen ab 11. Juni Pflanzen im Mittelpunkt, die mit Leben und Werk des berühmtesten aller Barden verknüpft sind. William Shakespeare (1564-1616) war zwar botanischer Laie, kannte sich jedoch erstaunlich gut mit...

Zu Gast im Giftgarten

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Grunewald | am 10.05.2016 | 12 mal gelesen

Berlin: Naturschutzzentrum Ökowerk | Grunewald. Die Dosis macht das Gift, sagt der Volksmund. Und was das im Einzelfall bedeutet, erklären Experten des Naturschutzzentrums Ökowerk, Teufelsseechaussee 22, am Sonntag, 15. Mai. Von 12 bis 13.30 Uhr und von 14 bis 15.30 Uhr begibt man sich in den örtlichen Giftgarten und lernt das Wesentliche über die Eigenarten der jeweiligen Pflanze. Die Führung richtet sich an Erwachsene und kostet 4 Euro. tsc

4 Bilder

Offene Gärten 2016 in Kaulsdorf

Doris Listemann
Doris Listemann | Kaulsdorf | am 09.05.2016 | 33 mal gelesen

Berlin: Doris Listemann & Karsten Rahming | Offene-Gaerten-Berlin-Umland Moderner Hausgarten von Doris Listemann und Karsten Rahming 12621 Berlin-Kaulsdorf, Doßstr. 6 Offen: 5. Juni, 10-18 Uhr Zu erreichen: S5, Bus 164, 197, 399, von S-Bhf. Kaulsdorf ca. 10 Min. Fußweg; parken in der Doßstr., nicht in die private Zufahrtsstraße einfahren! Sie finden in einem kleinen Neubaugebiet einen modernen und sonnigen Hofgarten (200 qm), der 2010 angelegt wurde. Haus und...

1 Bild

Rosen schon wieder beschädigt

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 29.04.2016 | 18 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Das Einsetzen neuer Pflanzen macht am Gärtnern am meisten Spaß. So empfanden es jedenfalls die Mitstreiter der GärtnerInitiative vom Arnswalder Platz bei ihrem vergangenen Arbeitseinsatz.Mit Mitteln des Bezirksamts konnten sie neue Pflanzen besorgen, die sie auf dem Platz in die Erde einsetzten. Unter anderem wurden acht Hundsrosen, 60 Dickmännchen, 60 Geranium und acht Feuerdorne gepflanzt. Außerdem...

2 Bilder

Pflanzen in der Natur und auf der Leinwand

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 25.04.2016 | 35 mal gelesen

Berlin: Alter Zwölf-Apostel-Kirchhof | Schöneberg. Olaf Tetzinski lebt seit 30 Jahren auf der Schöneberger Insel. Den Zwölf-Apostel-Kirchhof nennt er „meinen Park“. Hier spaziert oder joggt der gelernte Gärtner und Florist, der sich mittlerweile auf die Naturheilkunde verlegt hat. Auf dem Friedhof zeigt er den unvermutet großen Pflanzenschatz.Olaf Tetzinski gerät ins Schwärmen. Auf Friedhöfen sei generell reine Stadtnatur zu erleben. Hier sei man der Natur ganz...

2 Bilder

Späth’er Frühling findet am 30. April und 1. Mai statt

Silvia Möller
Silvia Möller | Baumschulenweg | am 23.04.2016 | 69 mal gelesen

Berlin: Späth'sche Baumschulen | Baumschulenweg. Prachtvolle Tulpen und wunderschöner Rhododen-dron: Beim Gartenmarkt „Späth’er Frühling“ laden mehr als 150 Aussteller zum Gärtnerwochenende mit Spaziergang ein.Baumschulen, Gärtnereien, Handwerksbetriebe, Gartenexperten und mehr sind vor Ort. Die Späth’schen Baumschulen selbst bereiten Ideen für die Sommerbepflanzung im Garten und Naschinseln für Balkon und Terrasse vom Basilikum bis zum Säulenapfel vor. Dazu...

1 Bild

Frühling 2016 - Prachtvolle Blüte einer Osterglocke

Udo Singer
Udo Singer | Staaken | am 20.04.2016 | 17 mal gelesen

Berlin: Staaken | Schnappschuss

1 Bild

Tipps für Stadtgärtner: Pflanzfest in der VillaNova

Berit Müller
Berit Müller | Hakenfelde | am 16.04.2016 | 33 mal gelesen

Berlin: VillaNova | Hakenfelde. Säen, pflanzen, gießen, ernten: Immer mehr Stadtmenschen finden Gefallen am Gärtnern. Wie’s richtig gemacht wird, erfahren Interessierte beim Pflanzfest in der VillaNova.So ökologisch sinnvoll und lobenswert es ist – urbanes Gärtnern will gelernt sein. Die AG LebensMittelPunkt Spandau und die VillaNova zeigen, wie es funktioniert: Am Sonnabend, 23. April, von 11 bis 15 Uhr, gibt es im Gemeinschaftsgarten in der...

1 Bild

Traubenhyazinthen im Frühlingsrausch 1

Tatjana Senz
Tatjana Senz | Spandau | am 13.04.2016 | 33 mal gelesen

Schnappschuss

Der Natur auf der Spur

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Marienfelde | am 11.04.2016 | 6 mal gelesen

Berlin: Freizeitpark Marienfelde | Marienfelde. Unter dem Motto „Der Natur auf der Spur“ und unter Führung der Naturpädagogin Nathalie Bunke können sich Interessierte am 16. April von 14 bis 16 Uhr im Freizeitpark Marienfelde auf die Suche nach Fuchs, Wildschwein und Co. machen. „Ganz nebenbei lernen wir etwas über wilde Tiere und Pflanzen vor unserer Haustür“, so Bunke. Treffpunkt ist um 14 Uhr die Naturschutzstation am Diedersdorfer Weg 5. Die...

2 Bilder

Ausrüstung und Regeln: Die Vorbereitung auf ein Haustier

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 06.04.2016 | 5 mal gelesen

Wer sich ein Haustier zulegt, muss schon vor der Ankunft einiges vorbereiten. Denn egal, ob Papagei oder Hundewelpe – jedes Tier braucht eine Grundausstattung.Hunde und Katzen brauchen ein Starterpaket mit Näpfen, Körbchen und Spielzeug. Beim Futter bleibt man am besten bei dem aus dem vorherigen Zuhause, rät Lea Schmitz vom Deutschen Tierschutzbund in Bonn. Hunde brauchen außerdem ein Geschirr oder Halsband und Leine sowie...

1 Bild

Ideen für das neue Gartenjahr: In Blühgruppen planen

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 26.02.2016 | 11 mal gelesen

Blühende Pflanzen die ganze Saison über? Das geht – mit guter Planung. Besonders wirkungsvoll ist die Bepflanzung, wenn es sich um dichte Gruppe handeln.Die Gartenakademie Rheinland-Pfalz rät, nicht überall ein bisschen was zu verteilen, sondern Pflanzen in Schwerpunkten im Garten anzusiedeln. So steht zu bestimmten Zeiten immer eine Ecke in Blüte oder trägt Früchte beziehungsweise buntes Laub als schmückendes Beiwerk.Eine...

5 Bilder

Es grünt so grün: Messe Gartenträume Berlin vom 12. bis 14. Februar am Gleisdreieck

Manuela Frey
Manuela Frey | Kreuzberg | am 02.02.2016 | 502 mal gelesen

Berlin: Station Berlin | Kreuzberg. „Zauberhafte Farbenspiele erleben“ heißt es bei den Gartenträumen Berlin vom 12. bis 14. Februar in der Station Berlin am Gleisdreieck. Regionale Garten- und Landschaftsbauer lassen paradiesische Modellgärten und faszinierende Naturräume entstehen.Mehr als 100 Aussteller zeigen die aktuellen Trends für Gartengestaltung und Pflanzen, Gartentechnik und Zubehör, Gartenmöbel und Dekorationen. Dabei grünt es 2016 so...

1 Bild

Haselnuss für den kleinen Garten

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 21.01.2016 | 55 mal gelesen

Die Bandbreite der Haselnussbäume ist groß – und auch ihre Größenspanne. Corylus colurna wird mindestens 15 bis 18 Meter hoch und wächst auf einen Durchmesser von acht bis 16 Meter heran. Das eignet sich nicht für jedes Grundstück. Wer für einen kleinen Garten eine Haselnuss sucht, ist zum Beispiel mit der Zwergbluthasel (Corylus avellana Annys Red Dwarf) gut dran, erklärt die Gartenakademie Rheinland-Pfalz. Sie wird nur zwei...

1 Bild

Pflanzen im Auge behalten: Witterung bestimmt im Winter die Gartenarbeit

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 06.01.2016 | 84 mal gelesen

Im Winter muss der Hobbygärtner besonders gut den Wetterbericht beachten. Abhängig von der Witterung muss er reagieren und sich um seine Pflanzen kümmern – schließlich kann es zwischen Plus- und Minusgraden schwanken, dazu gibt es noch Schnee und Eis. • Frostfreie Tage: Immergrüne Kübelpflanzen verdursten im Winter eher, als dass sie erfrieren. Denn sie verdunsten auch im Winter bei Sonnenschein Feuchtigkeit über ihre...