Pflanzenkunde

6 Bilder

Stabtomaten, Rispentomaten, Fleischtomaten, Kirschtomaten, Cocktailtomaten, Salattomaten und Strauchtomaten – Tomatengärtner sind Poeten!

Anne Schäfer-Junker
Anne Schäfer-Junker | Französisch Buchholz | am 28.08.2017 | 105 mal gelesen

Wandlitz: Barnim Panorama Naturparkzentrum Agrarmuseum Wandlitz | 28.8.2017 Vergangenen Samstag im BARNIM PANORAMA | Garten-Seminare zu alten und seltenen Kulturpflanzen: die Tomate. Selber gärtnern – Vielfalt retten! Diese Erfahrung artikuliert sich in meinem Garten in Französisch Buchholz an der beliebten Erdbeersorte Senga Sengana, die durch den Anbau in ostdeutschen Gärten erhalten wurde. Oder durch die Wildkräuterführungen von Rita Hengst in und um Französisch Buchholz, die...

2 Bilder

Wildkräuterführung So, 20.08.17, 13:00 - 14:00

Katja Gurkasch
Katja Gurkasch | Kladow | am 07.08.2017 | 16 mal gelesen

Berlin-Kladow: Essbarer Garten Kladow | Wir schauen, was uns der Spätsommer zu bieten hat. Anstelle von jungen Blättchen bieten sich nun eher Blüten, Früchte und Samen an. Auf jeden Fall werden wir wieder eine Fülle von Pflanzen erkunden und näher kennenlernen können. Am Ende der Führung gibt es eine leckere, reichhaltige Kostprobe. Bitte melden Sie sich per Mail gaertnerin(at)essbarer-garten-kladow.de oder Telefon 0179 9770 146 an. Kosten: 15,- pro Person,...

Schlafmützchen und Teufelsabbiss

Karla Rabe
Karla Rabe | Dahlem | am 12.07.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Botanischer Garten Berlin | Lichterfelde. Der Zauber alter Pflanzennamen steht im Mittelpunkt einer Führung im Botanischen Garten am Sonntag, 16. Juli, 12 Uhr. Biologin Rosemarie Gebauer sucht mit den Teilnehmern der Führung Pflanzen mit den schönsten Namen auf und erklärt die Namen von zum Beispiel Schlafmützchen, Mauerblümchen und Teufelsabbiss. Treffpunkt ist am Garteneingang Königin-Luise-Platz. Die Kosten betragen acht Euro zuzüglich drei Euro für...

1 Bild

Workshop "Blütenzauber", So 16.07.17, 13:00 - 15:00

Katja Gurkasch
Katja Gurkasch | Kladow | am 07.07.2017 | 8 mal gelesen

Berlin-Kladow: Essbarer Garten Kladow | Zurzeit blühen viele Pflanzen ganz üppig. Die meißten dieser dieser Blüten kann man essen und oft schmecken sie köstlich. Dieser Workshop ist auch für GartenbesitzerInnen sehr interessant. Sie werden überrascht sein, wieviele der Blumen nicht nur das Auge erfreuen. An diesem Nachmittag werden wir schauen, was uns ganz besonders lockt, die Pflanzen kennen lernen und anschließend pfiffig zubereiten. Bitte melden Sie sich...

1 Bild

Wildkräuterführung 15.07.17, 11:30 - 12:30

Katja Gurkasch
Katja Gurkasch | Kladow | am 07.07.2017 | 9 mal gelesen

Berlin-Kladow: Essbarer Garten Kladow | Jetzt haben bereits einige Pflanzen wie z.B. die Brennessel ihre Samen ausgebildet. Damit liefern sie uns eine hochpotente Nahrung, die obendrein noch sehr lecker schmeckt. Es gibt wieder viel zu erkunden und kennen zu lernen. Am Ende der Führung gibt es eine leckere, reichhaltige Kostprobe. Bitte melden Sie sich per Mail gaertnerin(at)essbarer-garten-kladow.de oder Telefon 0179 9770 146 an. Kosten: 15,- pro Person,...

1 Bild

Workshop "Pfiffige Rohkost mit Sommerkräutern", So 09.07.17, 14:00 - 16:00

Katja Gurkasch
Katja Gurkasch | Kladow | am 07.07.2017 | 8 mal gelesen

Berlin-Kladow: Essbarer Garten Kladow | Im Sommer hat man oft keine Lust auf heißes Essen. Dennoch: lange Zeit fielen mir zu dem Wort "Rohkost" nur solche Dinge wie geraspelte Möhren und Äpfel mit etwas Zitrone ein - eine schöne Kindsheiterinnerung - mehr nicht. Mittlerweile ist auch die Rohkostküche längst den Kinderschuhen entwachsen, raffiniert und schmackhaft geworden. Damit wir sie 100 % genießen können, werden wir die selbst gesammelten Wildkräuter roh...

1 Bild

Wildkräuterführung 08.07.17, 11:30 - 12:30

Katja Gurkasch
Katja Gurkasch | Kladow | am 07.07.2017 | 7 mal gelesen

Berlin-Kladow: Essbarer Garten Kladow | Im Juli blühen viele Pflanzen. Das macht es einfacher, sie zu erkennen. Welche Pflanzen sind Essbar? Wie erkennen wir sie sicher und wie unterscheiden wir sie von giftigen Pflanzen? Um diese Fragen zu beantworten, werden wir uns die Wildkräuter ganz genau anschauen, den typischen Geruch, Beschaffenheit von Blättern und Stängeln und vieles mehr erkunden. Am Ende der Führung gibt es eine leckere, reichhaltige...

1 Bild

Wildkräuter- Workshop "Johannistag spezial", Sa 24.06.17, 13:00 - 16:00

Katja Gurkasch
Katja Gurkasch | Kladow | am 08.06.2017 | 23 mal gelesen

Berlin-Kladow: Essbarer Garten Kladow | Heute haben wir das Glück, dass der Johannistag auf einen Samstag trifft und wir ihn alter Tradition folgend nutzen können. Der Johannistag ist seit alten Zeiten ein wichtiger Tag. An diesem Tag endet nicht nur die Spargelsaison, er gilt auch als ideal um z.B. Walnüsse für die Herstellung von "schwarzen Nüssen" zu ernten. Ganz wichtig natürlich auch das Johanniskraut, es wird bevorzugt am Johannistag für das altbewährte...

1 Bild

Wildkräuterführung So, 25.06.17, 13:00 - 14:00

Katja Gurkasch
Katja Gurkasch | Kladow | am 08.06.2017 | 7 mal gelesen

Berlin-Kladow: Essbarer Garten Kladow | Wussten Sie, dass man Gierschblüten essen kann? Die Frühlingskräuter sind jetzt durch und manch einer denkt nun, dass man nicht mehr viel sammeln und essen kann. Ein Irrtum, auch heute werden wir wieder viel essbares vorfinden und uns eingehend damit beschäftigen. Ich freue mich, wenn ich Ihnen Sommerkräuter und -blüten näher bringen kann. Am Ende der Führung gibt es eine leckere, reichhaltige Kostprobe. Bitte...

1 Bild

Workshop "Tapas wild und schön" So, 18.06.17, 13:00 - 15:00

Katja Gurkasch
Katja Gurkasch | Kladow | am 08.06.2017 | 10 mal gelesen

Berlin-Kladow: Essbarer Garten Kladow | Wie wäre es, wenn Sie Ihre Gäste mit einem Buffet oder Ihre Familie mal mit Snacks aus der Natur überraschen? Heute werden wir viele Blüten und Wildpflanzen zu raffinierten kleinen Leckereien verarbeiten. Sie lernen zunächst alle verwendeten Pflanzen an ihrem natürlichen Standort kennen, sammeln dann selbst. Zu guter Letzt werden wir die pfiffig zubereiteten Snacks zusammen in angenehmer Atmosphäre im wunderschönen...

1 Bild

Workshop "Wildkräuter gehackt, frittiert, gebraten"

Katja Gurkasch
Katja Gurkasch | Kladow | am 22.05.2017 | 15 mal gelesen

Berlin-Kladow: Essbarer Garten Kladow | Wildkräuter kann man direkt in der Natur pflücken und knabbern. Man kann sie aber auch auf vielerlei Art lecker zubereiten. Genau das werden wir in diesem Workshop machen. Zunächst lernen wir die Pflanzen kennen, sammeln dann für unsere Zwecke. Dann probieren wir verschiedene Zubereitungsarten aus. Es gibt so schöne Dinge wie frittierte Kräuter, Kräuter-Frittata, ungewöhnliche Salatvarianten … immer je nach dem, was Wald...

1 Bild

Wildkräuterführung

Katja Gurkasch
Katja Gurkasch | Kladow | am 22.05.2017 | 8 mal gelesen

Berlin-Kladow: Essbarer Garten Kladow | "Wie kann ich essbare und giftige Pflanzen sicher auseinander halten?“ Um diese Frage zu beantworten, werden wir uns die Wildkräuter ganz genau anschauen, den typischen Geruch und Geschmack probieren. Es reicht oft nicht, sich nur die Blüten oder nur die Blätter einer Pflanze anzuschauen. Wie fühlt sich der Stängel an? Ist er rau oder glatt? Hat er Kanten oder ist er ganz rund, vielleicht auf einer Seite eingekerbt? Ist...

1 Bild

Wildkräuter-Workshop&/Kochkurs "Hausmannskost von der Wiese"

Katja Gurkasch
Katja Gurkasch | Kladow | am 11.04.2017 | 25 mal gelesen

Berlin-Kladow: Essbarer Garten Kladow | "Wie kann ich Wildkräuter alltagstauglich zubereiten?" Dieser Frage widmen wir uns heute besonders. Zunächst schauen wir uns die Pflanzen genau an, riechen, schmecken, bestimmen sie. Nachdem wir einige für unsere Zwecke gesammelt haben. bereiten wir alltaugliches wie z.B. Bratlinge, Kräuterkartoffelsalat oder pfiffige Aufstriche zu. Bitte melden Sie sich per Mail gaertnerin(at)essbarer-garten-kladow.de oder Telefon...

1 Bild

Wildkräuterführung

Katja Gurkasch
Katja Gurkasch | Kladow | am 11.04.2017 | 12 mal gelesen

Berlin-Kladow: Essbarer Garten Kladow | Nun sind bereits so viele Wildkräuter gewachsen, dass wir kaum alle gleichzeitig bestimmen und verwenden können. Wir schauen uns die Pflanzen genau an, fühlen, riechen und probieren den Geschmack. Sie lernen Erkennungsmerkmale kennen, damit sie ihr neues Wissen auch allein beim nächsten Spaziergang anwenden können. Auch fortgeschrittene Wildpflanzenfans werden hier nicht zu kurz kommen. Am Ende der Führung gibt es...

1 Bild

Wildkräuterführung

Katja Gurkasch
Katja Gurkasch | Kladow | am 11.04.2017 | 2 mal gelesen

Berlin-Kladow: Essbarer Garten Kladow | Gibt es Pflanzen, mit denen man die essbaren leicht verwechseln kann? Was hilft uns bei der Unterscheidung? Wie können wir die jetzt verfügbaren Wildkräuter verwenden und lecker zubereiten? Wir werden in einem Rundgang durch den Garten einige Wildkräuter genau unter die Lupe nehmen, uns in paradiesischer Umgebung und entspannter Atmosphäre darüber austauschen. Am Ende der Führung gibt es eine leckere,...

1 Bild

Wildkräuterführung

Katja Gurkasch
Katja Gurkasch | Kladow | am 11.04.2017 | 3 mal gelesen

Berlin-Kladow: Essbarer Garten Kladow | Jetzt wird es leichter, die Kräuter zu erkennen, weil viele inzwischen Blüten bekommen haben. Nun haben wir ein weiteres Merkmal zur Verfügung, dass es uns leicht macht die Pflanzen zu bestimmen. Wir schauen uns die Pflanzen genau an, fühlen, riechen und probieren den Geschmack. Sie lernen Erkennungsmerkmale kennen, damit sie ihr neues Wissen auch allein beim nächsten Spaziergang anwenden können. Auch fortgeschrittene...

Zu Gast im Giftgarten

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Grunewald | am 10.05.2016 | 19 mal gelesen

Berlin: Naturschutzzentrum Ökowerk | Grunewald. Die Dosis macht das Gift, sagt der Volksmund. Und was das im Einzelfall bedeutet, erklären Experten des Naturschutzzentrums Ökowerk, Teufelsseechaussee 22, am Sonntag, 15. Mai. Von 12 bis 13.30 Uhr und von 14 bis 15.30 Uhr begibt man sich in den örtlichen Giftgarten und lernt das Wesentliche über die Eigenarten der jeweiligen Pflanze. Die Führung richtet sich an Erwachsene und kostet 4 Euro. tsc

Zur Kirschblüte auf den Friedhof

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 11.04.2016 | 14 mal gelesen

Berlin: Alter Zwölf-Apostel-Kirchhof | Schöneberg. Die Zwölf-Apostel-Kirchengemeinde lädt am 16. April zur diesjährigen Kirschblüte auf den Alten Zwölf-Apostel-Kirchhof, Kolonnenstraße 24-25, ein. Das Ereignis wird zweifach gefeiert. Um 16 Uhr startet der Heilpflanzenkundler Olaf Tetzinski zu seiner Pflanzenerlebnisführung, bei der man Gewächse entdecken kann, die man nie auf einem Friedhof vermuten würde. Im Anschluss hält der Experte in der Kapelle einen Vortrag...