Pflanzung

Moabiter Blumenwiese

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 02.05.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Kindercafé Fräulein Knopfauge | Moabit. Die Initiative „Spielplatz Emdener Straße/Oldenburger Straße“ lädt alte und neue Kiezbewohner und -akteure ein, am 5. Mai von 11 bis 17 Uhr unter dem Motto „Wir machen den Kiez schön!“ Blumen und Stauden zu pflanzen. Arbeitsmaterial ist vorhanden. Treffpunkt ist vor dem Kindercafé Knopfauge in der Oldenburger Straße 40. Neben dem Gärtnern erwartet die Teilnehmer ein abwechslungsreiches Programm. Mit von der Partie...

Freiwilliges Engagement wird gefördert: Anträge für Sachmittel jetzt stellen

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 08.04.2017 | 10 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Es können wieder Sachmittel für die Unterstützung gesellschaftlicher Initiativen engagierter Bürger beantragt werden. Gefördert werden Projekte, die der Aufwertung und Verbesserung der öffentlichen Infrastruktur dienen.Dazu zählen unter anderem Material für Renovierungen, Pflanzungen oder Maßnahmen für eine saubere Stadt. Es muss immer einen Bezug auf öffentliche Einrichtungen wie Schulen, Horte,...

14 neue Bäume am Rüdi

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 17.03.2017 | 10 mal gelesen

Wilmersdorf. In Sachen Begrünung konnte das Rheingau-Viertel seine Vorreiterrolle 2016 noch weiter ausbauen. 14 weitere Straßenbäume hielten zum Dezember Einzug dank Fortführung der Kampagne „Bäume für den Kiez“, unterstützt vom Netzwerk Rüdi-Net. Der Plan sieht vor, dass der Senat bei einer Privatspende von 500 Euro die restlichen 500 Euro zuschießt, um ein neues Gehölz zu pflanzen. Schon vor Einbruch des Winters kamen die...

Neue Bäume in der Gartenstadt

Berit Müller
Berit Müller | Frohnau | am 03.03.2017 | 43 mal gelesen

Frohnau. Vorm Beginn der Internationalen Gartenausstellung im April stehen in der Gartenstadt weitere Veränderungen an: Wie Baustadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) mitteilt, bekommen die Mittelstreifen in Sigismundkorso und Wiltinger Straße neue Bäume. Grundlage bilde ein gartendenkmalpflegerisches Konzept, das sich an der historischen Erstbepflanzung orientiere. Die einzeln vorhandenen Nadelgehölze aus den...

1 Bild

Winterlinde ist Jahresbaum 2016: Pflanzung am Schäfersee

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 01.05.2016 | 28 mal gelesen

Berlin: Schäfersee | Reinickendorf. Zum Tag des Baumes am 25. April haben Bürgermeister Frank Balzer (CDU) und Grünflächenamtsleiter Rüdiger Zech eine Winterlinde am Schäfersee gepflanzt.Seit 2001 wird jedes Jahr am Schäfersee der Baum des Jahres gepflanzt. In diesem Jahr ist es die Winterlinde. Bürgermeister Frank Balzer (CDU) freut sich über den Zuwachs in der Allee der Jahresbäume. Die Linde gilt als Symbol für Liebe, Güte, Gastfreundschaft...

Eine Winterlinde für den Lehrpfad

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Wilmersdorf | am 20.04.2016 | 7 mal gelesen

Wilmersdorf. Stadtentwicklungsstadtrat Marc Schulte (SPD) pflanzt am Montag, 25. April, um 15.30 Uhr eine Winterlinde – und zwar am Fennsee, zwischen Rudolstädter Straße und Ermslebener Weg. Das Datum ist nicht zufällig gewählt: Am 25. April ist der Tag des Baumes, und die Winterlinde (Tilia Cordata) ist Baum des Jahres 2016. „Wir entwickeln den 2014 neu eingerichteten Lehrpfad weiter und ergänzen ihn um den jeweils aktuellen...

1 Bild

Welche Stütze junge Gehölze brauchen

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 26.02.2016 | 43 mal gelesen

Fährt Wind in die Kronen frisch gesetzter Bäume und großer Sträucher, wirkt sich das auf die Wurzeln aus. Sie bewegen sich ebenfalls und brechen ab. Daher brauchen die jungen Gehölze für zwei Jahre eine Stütze, erklärt Alexander Bösel vom Bund deutscher Baumschulen. Diese Optionen gibt es: • Ein senkrechter Stützpfahl: Hier kommt es auf den Stammdurchmesser an. Obst- und Alleebäume, die einen Durchmesser von acht bis zehn...

15 neue Bäume für die Neustadt

Berit Müller
Berit Müller | Spandau | am 15.02.2016 | 20 mal gelesen

Spandau. Bereits im Frühjahr vorigen Jahres hat das Grünflächenamt in der Schönwalder Straße Ersatz für drei gefällte Linden pflanzen lassen – im kommenden Herbst sollen insgesamt 15 weitere neue Straßenbäume folgen. Sie werden in der Neustadt in freie Baumscheiben gesetzt, sofern keine Leitungen darunter liegen. Das teilte das Bezirksamt den Bezirksverordneten jetzt mit. bm

2 Bilder

Obst für alle: Albert-Schweitzer-Stiftung unterstützt Pankower Freiobst-Aktion

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Blankenburg | am 10.12.2015 | 60 mal gelesen

Blankenburg. Mitarbeiter und Bewohner der "Albert Schweitzer Stiftung – Wohnen & Betreuen" haben auf dem Gelände an der Bahnhofstraße 32 mehrere Obstbäume alter Sorten gepflanzt. Damit beteiligt sich die Stiftung an der Aktion „Freiobst Pankow“. Ins Leben gerufen wurde die Pankower Freiobst-Aktion vor zwei Jahren. Seinerzeit wurden die ersten Bäume am Blankenburger Pflasterweg in die Erde gesetzt. Ziel der Initiatoren ist es,...

Heinersdorf soll wieder blühen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Heinersdorf | am 09.09.2015 | 13 mal gelesen

Berlin: Alte Apotheke | Heinersdorf. Die Zukunftswerkstatt Heinersdorf ruft zum Mitmachen bei der Aktion „Blühendes Heinersdorf“ auf. Jeder Bewohner kann mit Blumenzwiebeln dafür sorgen, dass öffentliche Grünflächen, Areale vor öffentlichen Einrichtungen oder Grünstreifen vor privaten Grundstücken im kommenden Frühjahr mit Frühblühern zu Hinguckern werden. Eine gemeinsame Pflanzaktion findet am 19. September statt. Dann werden auf öffentlichen...

Pflanzung am Tag des Baums

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 20.04.2015 | 25 mal gelesen

Wilmersdorf. Zum Tag des Baums am Freitag, 24. April, wird der Lehrpfad am Südufer des Fennsees um ein Gehölz reicher. Dann pflanzt Stadtrat Marc Schulte (SPD) um 13 Uhr einen Feldahorn - den Baum des Jahres 2015. Dieses Gewächs erreicht eine Höhe von bis zu 20 Metern und kann 150 bis 200 Jahre alt werden. Zum Baumbestand in Charlottenburg-Wilmersdorf gehören etwa 2100 Exemplare, die sich über Straßenland, Parkanlagen und...

1 Bild

Insgesamt zwölf Bäume an der Laudaer Straße gepflanzt

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 19.11.2014 | 132 mal gelesen

Pankow. Die Laudaer Straße ist seit wenigen Tagen wieder eine richtige Allee. Vor den Hausnummern 5 und 7 pflanzten Danny Linke, der Pankower Niederlassungsleiter der Firma Fielmann, und Stadtentwicklungsstadtrat Jens Holger Kirchner (Bündnis 90/Die Grünen) zwei Rotdornbäume.Diese Neupflanzung ist vor allem dem Engagement von Anwohnern der Laudaer Straße zu verdanken. Die Straße war schon einmal eine richtige Allee. In den...

Kirschen pflücken am Straßenrand: In Pankow Obstbäume pflanzen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 16.07.2014 | 104 mal gelesen

Pankow. An Pankows Straßen und auf Freiflächen sollen künftig viel mehr Obstbäume wachsen - und jeder soll sich bedienen können. Das ist die Intention eines Beschlusses, den die BVV auf ihrer vergangenen Sitzung fasste.In diesem Beschluss erhielt das Bezirksamt den Auftrag zu prüfen, ob und wie ein Konzept der "essbaren Landschaft" für den Bezirk entwickelt werden kann. Dahinter steckt die Idee, dass sich das Bezirksamt bei...

1 Bild

Weißdorn in der Max-Steinke-Straße gepflanzt

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 07.05.2014 | 81 mal gelesen

Weißensee. Anlässlich des Tages des Baumes pflanzte Stadtentwicklungsstadtrat Jens-Holger Kirchner (Bündnis 90/Die Grünen) vor wenigen Tagen einen Weißdorn in der Max-Steinke-Straße.Dieser Baum wurde zu Ehren des Ost-Berliner Oberbürgermeisters nach dem Fall der Mauer, Tino Schwierzina, von dessen Witwe gespendet. Schwierzina lebte vom 30. Mai 1927 bis zum 29. Dezember 2003. Den größten Teil seines Lebens wohnte er in...

1 Bild

Pflanzung von 100 Straßenbäumen im Bezirk gestartet

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Marienfelde | am 16.04.2014 | 25 mal gelesen

Marienfelde. Mit der Pflanzung von zwei Kaiserlinden in der Daimlerstraße ging es kürzlich los. In diesem Frühjahr sollen an 45 Standorten im Bezirk mehr als 100 Straßenbäume gepflanzt werden.Die mit rund 48 000 Euro bezifferten Kosten der Tempelhof-Schöneberger Baumpflanzaktion werden hauptsächlich aus Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen gedeckt. Und da freut es den zuständigen Baustadtrat, Daniel Krüger (CDU) natürlich...

1 Bild

Fielmann spendiert 104 Pflanzen

Silvia Möller
Silvia Möller | Köpenick | am 03.04.2014 | 98 mal gelesen

Köpenick. Optiker Fielmann stiftete der Wendenschloß-Grundschule an der Köpenzeile 104 Pflanzen im Wert von 2002 Euro für die Neugestaltung des Hofs, darunter Solitärgehölze und Sträucher. In einer Gemeinschaftsaktion wurden sie Ende März in die Erde gebracht. "Wir pflanzen Bäume und Sträucher nicht für uns, wir pflanzen für nachkommende Generationen. Und so hoffe ich, dass noch viele Kinder an diesem Grün Freude haben...