Pflegestufe

Was ändert sich 2017 in der Pflegeversicherung?

Veronika Vahrenhorst
Veronika Vahrenhorst | Lichtenberg | am 23.11.2016 | 8 mal gelesen

Berlin: Berlin | Pflegestärkungsgesetz II Referentin: Ursula Hartard, Pflegestützpunkt Lichtenberg Ort: Pflegestützpunkt Lichtenberg im Beratungsraum des Regionalzentrums Ost der Volkssolidarität, 4. Etage Termin: 07.12. 2016 von 16:00 - 17:30 Uhr Anmeldung: 9831 76 30

Änderungen rund um die Pflege

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 09.11.2016 | 2 mal gelesen

Berlin: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek | Steglitz. 2017 treten einige Änderungen in der Pflegeversicherung inkraft. Mitarbeiter des Pflegestützpunktes Steglitz-Zehlendorf informieren am Mittwoch, 23. November, 15 Uhr, in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Grunewaldstraße 3, über die Neuerungen. Der Eintritt ist frei. Anmeldungen erbeten unter  76 90 26 00. KaR

Alltagshilfen für Menschen

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 26.07.2016 | 5 mal gelesen

Berlin: Pflegestützpunkt Neukölln | Neukölln. Der Pflegestützpunkt Neukölln in der Donaustraße 89 lädt am 10. August zu einem Thementag mit dem Titel „Entlastungsmöglichkeiten im Alltag für Menschen ohne und mit Pflegestufe“ ein. Die Mitarbeiter informieren von 15.30 bis 18 Uhr über Alltagshilfen im Bezirk und Begleitdienste der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) sowie über die ehrenamtliche Kontaktstelle Pflegeengagement im Bezirk. Auch zu Betreuungsleistungen,...

1 Bild

Pflegefall in der Familie: Beraten lassen und Zeit nehmen

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 19.01.2016 | 28 mal gelesen

Wird jemand in der Familie zum Pflegefall, ist es erst einmal wichtig, sich beraten zu lassen. Dafür gibt es die Pflegeberatungsstellen.Stefan Palmowski von der Unabhängigen Patientenberatung Deutschland (UPD) rät, einfach unter  08000 11 77 22 anzurufen, um den Kontakt der heimischen Beratungsstelle zu bekommen. Im Krankenhaus oder der Reha-Klinik können sich Angehörige an den Sozialdienst wenden. Er muss sich auch darum...

Vortrag zum Pflegegesetz

PR-Redaktion
PR-Redaktion | Steglitz | am 02.01.2015

Pflegebedürftige erhalten künftig höhere Leistungen: Mit dem 1. Pflegestärkungsgesetz steigen alle Pflegebeträge um vier Prozent. Nur für diejenigen Leistungen, die mit dem Pflege-Neuausrichtungsgesetz eingeführt wurden, gibt es 2,67 Prozent mehr. Eine Anpassung an die Preisentwicklung wird zukünftig regelmäßig alle drei Jahre überprüft und dann ggf. umgesetzt. Das 1. Pflegestärkungsgesetz ist der erste Teil der geplanten...

1 Bild

Bewährtes System: 20 Jahre Pflegeverschicherung

Jochen Mertens
Jochen Mertens | Mitte | am 05.06.2014 | 93 mal gelesen

Vor knapp 20 Jahren konnte der damalige Minister Norbert Blüm den Startschuss für die Pflegeversicherung geben. Inzwischen hat sich das System bewährt und ist zu einer tragenden Säule im Gesundheitssystem geworden. Für das kommende Jahr hat das Bundeskabinett nun zahlreiche Verbesserungen beschlossen. So wird zum Beispiel der Zuschuss der Pflegekasse im Altenheim ab dem 1. Januar 2015 um vier Prozent erhöht. In der...