Pillnitzer Weg

4 Bilder

Kellereinbrüche und Verkehrsrowdys: Mieter am Pillnitzer Weg klagen über Ärgernisse

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Staaken | am 28.03.2017 | 159 mal gelesen

Berlin: Evangelische Kirchengemeinde zu Staaken | Staaken. Wenn Mieter diskutieren, kommt viel auf den Tisch. Das war bei der 3. Mieterversammlung am Pillnitzer Weg nicht anders. Es ging um Sicherheit, Sauberkeit, Straßenverkehr und die Zukunft der Wohnanlage.Kellereinbrüche, Vandalismus, kaputte Fahrstühle, jugendliche Rowdys, nächtliche Trinker, dunkle Fußwege, ungepflegte Grünanlagen, zu wenige Parkplätze und gedankenlose Autofahrer: Die Mieter am Pillnitzer Weg klagen...

Mieter diskutieren

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Staaken | am 10.03.2017 | 20 mal gelesen

Berlin: Evangelische Kirchengemeinde zu Staaken | Staaken. Das Engagement am Pillnitzer Weg geht weiter. Die Interessenvertretung für Mieter der Westgrund Immobilien AG/Adler Real Estate und der Hachmann Hausverwaltung lädt wieder zur großen Mieterversammlung ein und zwar am 17. März. Es ist die dritte seit 2015. Themen sind diesmal unter anderem der Ausbau des Kabelnetzes, Mieterprobleme, die Situation in den Wohnanlagen, Spielplätze, Parkplätze, Hundehaltung und...

1 Bild

Autoverkehr belastet Anwohner: Pillnitzer Weg könnte gesperrt werden

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Staaken | am 24.09.2016 | 138 mal gelesen

Staaken. Die SPD Spandau will den Verkehr im Pillnitzer Weg reduzieren. Vor allem Brandenburger nutzen die Straße als Ausweichroute.Der Pillnitzer Weg ist verkehrlich stark belastet. Gewerbetreibende und Pendler aus Brandenburg nutzen die Straße bevorzugt als Ausweichstrecke bei Staus auf der Heerstraße. Die vielen Autos aber belasten die Anwohner im Quartier Heerstraße Nord, weshalb sie auf eine schnelle Lösung drängen. Die...

Pillnitzer Weg entschärfen

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Staaken | am 25.11.2015 | 86 mal gelesen

Staaken. Der Pillnitzer Weg ist Tempo-30-Zone, wird von Berufspendlern aber zunehmend genutzt, die Staus auf der Heerstraße zu umfahren. Die Folgen sind zu schnelles Fahren und lange Wartezeiten für Fußgänger, die die Straße überqueren wollen. Darüber ärgerte sich eine Anwohnerin und wollte deshalb in der jüngsten Bezirksverordnetenversammlung (BVV) wissen, welche Möglichkeiten es gibt, die Verkehrssituation im Pillnitzer Weg...