Pogromnacht

2 Bilder

Doppelausstellung setzt sich mit Nationalsozialismus und Rassismus auseinander

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 16.11.2017 | 38 mal gelesen

Berlin: Rathaus Tiergarten | Unter reger Beteiligung der Moabiter Öffentlichkeit wurde am Vorabend des Gedenkens an die Pogromnacht am 9. November 1938 im Rathaus Tiergarten eine Doppelausstellung eröffnet. Mit „Hier dort damals heute“ und „Das Rathaus Tiergarten 1935-1954“ werden zwei Wege aufgezeigt, sich dem Nationalsozialismus und seinem Rassenwahn im Rückblick zu nähern. In „Hier dort damals heute“ setzen sich Jugendliche der...

Gedenken an die Pogromnacht

Berit Müller
Berit Müller | Neu-Hohenschönhausen | am 06.11.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Gemeindezentrum "Heinrich Grüber" | Neu-Hohenschönhausen. „Haltung zeigen“ – unter diesem Motto und im Zeichen des Gedenkens an die Pogromnacht 1938 steht ein Abend mit Musik, Texten und gemeinsamem Essen am Donnerstag, 9. November, von 18.30 bis 20.30 Uhr im Heinrich-Grüber-Zentrum, Am Berl 17. Das Programm gestalten die Jungen Gemeinden aus Hohenschönhausen und Weißensee mit der Gruppe „Die Klezmerschicksen“. Informationen unter  923 78 52 42. bm

Gedenken an die Pogromnacht

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 02.11.2017 | 14 mal gelesen

Berlin: Mahnmal Lindenufer | Spandau. Die Gedenkstunde anlässlich des 79. Jahrestages der Pogromnacht am 9./10. November 1938 beginnt am Freitag, 10. November, um 10 Uhr am Mahnmal für die zerstörte Spandauer Synagoge und die Opfer der Shoah an der Ecke Lindenufer und Sternbergpromenade. An der diesjährigen Gedenkstunde wirken mit Vivien Lietz von der Jugendgeschichtswerkstatt Spandau, Kantor Simon Zkorenblut und Rabbiner Jonah Sievers (Jüdische Gemeinde...

In den Tod getrieben: Gedenkveranstaltung am 9. November

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Britz | am 01.11.2017 | 52 mal gelesen

Britz. Am 9. November jährt sich die Reichspogromnacht zum 79. Mal. Die Initiative „Hufeisern gegen Rechts“ ruft deshalb dazu auf, um 17 Uhr zu einer Gedenk- und Mahnveranstaltung in die Buschkrugallee 179 zu kommen. In der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 wurden in Deutschland tausende jüdischer Geschäfte, Synagogen, Betstuben, Friedhöfe und Wohnungen zerstört, geplündert und angezündet. Außerdem gab es furchtbare...

Gedenken an die Pogromnacht

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 31.10.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: ehemalige Synagoge Münchener Straße | Schöneberg. Am 9. November wird berlinweit der Opfer der Judenpogrome in Deutschland 1938 gedacht. Aus diesem Anlass werden Bürgermeisterin Angelika Schöttler und Bezirksverordnetenvorsteher Stefan Böltes (beide SPD) an diesem Tag um 16.30 Uhr am Mahnmal der ehemaligen Synagoge, Münchener Straße 38, einen Kranz niederlegen. KEN

Stolpersteine gereinigt

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 14.11.2016 | 13 mal gelesen

Zehlendorf. Zum Gedenken an die Pogromnacht 1938 haben Bürger am Mittwoch, 9. November, Stolpersteine gereinigt und Kerzen angezündet. Bürgermeister Norbert Kopp (CDU) und die Superintendenten der Evangelischen Kirchenkreise Teltow-Zehlendorf und Steglitz, Johannes Krug und Thomas Seibt, beteiligten sich an der Aktion und reinigten gemeinsam den Stolperstein für Berta Dessauer vor dem Haus Onkel-Tom-Straße 77. Berta Dessauer...

Gedenken an der Synagoge

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 07.11.2016 | 5 mal gelesen

Berlin: Synagoge Fraenkelufer | Kreuzberg. Zur Erinnerung an die Pogrome vom 9. und 10. November 1938 findet am Mittwoch, 9. November, auch ein stilles Gedenken an der Synagoge am Fraenkelufer 10-14 statt. Es beginnt um 11 Uhr. tf

Gedenken an die Pogromnacht

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 02.11.2015 | 51 mal gelesen

Pankow. In Erinnerung an die Pogromnacht 1938 gibt es am 9. November zwei Gedenkveranstaltungen von Bezirksamt und BVV. Die erste findet um 11 Uhr auf dem Jüdischen Friedhof in Weißensee an der Herbert-Baum-Straße statt, die zweite um 12 Uhr auf dem Jüdischen Friedhof an der Schönhauser Allee 23-25. Mit dabei sind Bürgermeister Matthias Köhne und BVV-Vorsteherin Sabine Röhrbein (beide SPD). Bürger sind eingeladen, mit Blumen,...

Kerzen an Stolpersteinen

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 01.11.2015 | 102 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Um die Ereignisse der Reichspogromnacht 1938 buchstäblich zu beleuchten, sind Bürger dazu aufgerufen, am Vorabend des 9. November vor den Stolpersteinen im Bezirk Kerzen anzuzünden. Im Gedenken an den Charlottenburger Kommunalpolitiker und preußischen Ministerpräsidenten Paul Hirsch und seine Familie wird Bürgermeister Reinhard Naumann dies an der Gervinusstraße 24 übernehmen. Allein in...

Gedenken an die Pogromnacht

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | am 31.10.2015 | 44 mal gelesen

Berlin: Mahnmal Lindenufer | Spandau. Das Bezirksamt richtet zum Gedenken an die Pogromnacht vom 9. zum 10. November 1938 eine Gedenkveranstaltung am 6. November um 10 Uhr am Mahnmal in der Grünanlage am Lindenufer (Höhe Kammerstraße) aus. Gemeinsam mit Vertretern der Kirchen sowie Schülern wird öffentlich an die Leiden der Spandauer Bevölkerung jüdischen Glaubens während der Zeit der nationalsozialistischen Terrorherrschaft erinnert. Von der Jüdischen...

Gedenken an die Pogromnacht

Silvia Möller
Silvia Möller | Köpenick | am 31.10.2015 | 78 mal gelesen

Berlin: Freiheit 8 | Köpenick. Zum Gedenken an den Jahrestag der Pogromnacht 1938 gibt es am 7. November ab 15 Uhr eine Veranstaltung des VVN-BdA Köpenick an der Tafel für die ehemalige jüdische Synagoge an der Freiheit 8. Um 17 Uhr stellt in den Räumen des Pflegediensts Schwester Christine, Alt-Köpenick 43, die Autorin Susanne Willems ihr Buch "Auschwitz. Die Geschichte des Vernichtungslagers" vor. sim

Lesung zur Pogromnacht

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg-Nord | am 30.10.2015 | 43 mal gelesen

Berlin: Gedenkkirche Plötzensee | Charlottenburg-Nord. Im Zeichen des 77. Jahrestages der Novemberpogrome 1938 steht eine Lesung zur Bekanntmachung der örtlichen Bücherbox in der Gedenkkirche Plötzensee, Heckerdamm 226. Am Sonntag, 8. November, trägt hier Dirk Lausch ab 16 Uhr aus dem Buch „Die Rettung der bulgarischen Juden 1943“ vor. Musikalische Begleitung erhält er vom Bulgarischen Orthodoxen Chor Berlin. Wer sich im Vorfeld der Lesung stärken möchte,...

1 Bild

Schüler und Politiker erinnern an die Pogromnacht 1938

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Hansaviertel | am 17.11.2014 | 53 mal gelesen

Hansaviertel. Zur Erinnerung an die Pogromnacht vom 9. auf den 10. November vor 76 Jahren, in der von den Nazis Synagogen, Geschäfte, Wohnungen von jüdischen Bürgern und jüdische Friedhöfe zerstört wurden, unternahmen Bürgermeister Christian Hanke (SPD) und der BV-Vorsteher Diethard Rauskolb (CDU) mit Bürgern und Schülern einen Stern- und Gedenkmarsch mit Kranzniederlegungen.Ein Ausgangspunkt am 10. November war die...