Polen

Künstler aus Polen zu Gast

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 10.03.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Haus der Jugend Zehlendorf | Zehlendorf. Zu einem „Colourful evening“, einem bunten Abend, sind Gäste am Freitag, 17. März ab 19.30 Uhr ins Haus der Jugend Zehlendorf, Argentinische Allee 28, eingeladen. Junge Künstler, Tänzer und Poeten aus Polen und Deutschland zeigen ein Programm von Rock über Klassik bis zu Poetryslam. Der Eintritt kostet drei Euro. Mehr Infos unter  80 90 99 13. uma

Sie riskierten ihr Leben

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 12.01.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung | Tiergarten. Die Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstraße 35, zeigt noch bis 15. Februar die Ausstellung „Sie riskierten ihr Leben. Polen, die während des Holocausts Juden retteten“. Die Ausstellung in Zusammenarbeit mit dem polnischen Außenministerium präsentiert Gesichter, Geschichten und Motive der Rettung im Kontext der deutschen Besatzung und veranschaulicht den Umfang der von Polen geleisteten Hilfe sowie...

2 Bilder

Musik verbindet: Pankower und polnische Chöre traten gemeinsam auf

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Pankow | am 14.12.2016 | 32 mal gelesen

Pankow. Der Monat November war für die beiden Chöre der Pankower Musikschule ein Höhepunkt der deutsch-polnischen Freundschaft. Zwei Berliner Chöre und die polnischen Amber-Singers gestalteten Konzerte in Pankow und in der polnischen Partnerstadt Kamien Pomorski. Drei Chöre traten gemeinsam Ende November in der Kathedrale St. Johannes in Kamien Pomorski auf. Die polnischen Amber-Singers aus Reval und die beiden Chöre der...

5 Bilder

Längste Waschanlage für Berliner S-Bahnzüge in Betrieb gegangen

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Rummelsburg | am 20.11.2016 | 105 mal gelesen

Berlin: S-Bahn Betriebshof | Friedrichsfelde. Im S-Bahn-Instandhaltungswerk Friedrichsfelde gibt es eine neue Waschstraße. Sie soll nicht nur für saubere Züge sorgen.Rund ein Drittel der Fahrzeugflotte der Berliner S-Bahn wird auf dem Betriebsgelände an der Rosenfelder Straße 30 instand gehalten. Die Reparaturen sind vor allem im Winter schwierig. Vereiste Züge mussten bislang von alleine abtauen. "Dann gab es nicht selten einen Stau vor der Werkstatt",...

Flucht aus dem Kino "Freiheit"

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 10.11.2016 | 10 mal gelesen

Berlin: Galerie im Saalbau | Neukölln. Am Freitag, 18. November, wird um 18 Uhr die Ausstellung „Flucht aus dem Kino Freiheit“ eröffnet. Sie ist zu sehen in der Galerie im Saalbau, Karl-Marx-Straße 141. Die Show bezieht sich auf den gleichnamigen polnischen Film aus dem Jahr 1990, der sich in spielerischer und humorvoller Weise mit der Willkür des politischen Systems und der staatlichen Zensur im sozialistischen Polen auseinandersetzt und die Sehnsucht...

Autodieb kommt nicht weit

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Niederschöneweide | am 26.10.2016 | 19 mal gelesen

Niederschöneweide. Ein Autodieb hatte sich in der Flutstraße einen Renault ausgesucht. Der Eigentümer des Firmenfahrzeugs musste am 25. Oktober gegen 22.45 Uhr mit ansehen, wie ein Fremder mit seinem Auto davon fuhr. Alarmierte Beamte leiteten eine Fahndung ein, kurz darauf konnte das Fahrzeug auf der Autobahn A 12 in Fahrtrichtung Polen gestoppt werden. Polizisten aus Berlin und Brandenburg nahmen den 18 Jahre alten Dieb...

1 Bild

Vortrag: Milieux de mémoire in Mittel- und Osteuropa. Der Fall Polens

Berlin: Zentrum für Historische Forschung Berlin der Polnischen Akademie der Wissenschaften | Veranstaltung in deutscher und polnischer Sprache mit Simultanübersetzung. Vortragsreihe: Multilaterale Erinnerungsorte. Herausforderungen, Erwartungen und Potenziale im Rahmen des Klaus Zernack Colloquiums Prof. Dr. Michael G. Müller und Prof. Dr. Robert Traba laden gemeinsam mit Prof. Dr. Igor Kąkolewski ein zum Vortrag von Dr. Zuzanna Bogumił (Warschau) Milieux de mémoire in Mittel- und Osteuropa. Der...

Einladung zum Sprach-Café

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 09.10.2016 | 9 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Pankow | Pankow. Zu einem nächsten Treffen lädt der neue Verein „Sprach-Café Polnisch“ am 13. Oktober von 18 bis 20 Uhr ein. Treffpunkt ist das Nachbarschafts-Café des Stadtteilzentrums in der Schönholzer Straße 10. Willkommen sind Fans von Polen, polnischer Sprache und Kultur, die sich mit anderen über Land und Leute austauschen möchten. Das Treffen findet generationsübergreifend und zweisprachig statt. Wer teilnehmen möchte, erfährt...

1 Bild

Jede Nachbarschaft hat ihre Geschichte

Berlin: Zentrum für Historische Forschung Berlin der Polnischen Akademie der Wissenschaften | In Europa lebten und leben Nachbarstaaten nicht immer in Einigkeit. Die Ereignisse der letz-ten Monate – die Herausforderungen der Flüchtlingskrise, die Veränderungen der Parteiland-schaften und die versuchte Rückkehr zu Nationalstaaten – zeigen, welche Spannungen sich zwischen den europäischen Ländern angesammelt haben. Um ihre Positionen zu rechtferti-gen, greifen Politiker oftmals die Geschichte ihrer Nation zurück,...

Erholung in Polen: „Initiative Buch“ bietet Seniorenreisen an

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Buch | am 22.08.2016 | 39 mal gelesen

Buch. Zu zwei Reisen an die polnische Ostseeküste lädt die ehrenamtliche „Initiative Buch“ ein. Die erste geht schon in Kürze los.Kurzentschlossene Senioren können – mit oder ohne Enkelkind – vom 10. bis 17. September eine entspannte Woche im Ferienhotel „Wrzos“ in Lukecin verbringen, inklusive Vollpension, Bustransfer und einem kleinen Wellness-Programm. Rollatoren dürfen mitgebracht werden. Dasselbe Ziel hat die zweite...

1 Bild

Gemeinsam(e) Geschichte erinnern? Diskussion zur Zukunft der Erinnerungsforschung

Berlin: Zentrum für Historische Forschung Berlin der Polnischen Akademie der Wissenschaften | Wie nationale Geschichten erinnern? Schon in den 1970er Jahren wurden Stimmen laut, die das „Ende der Nationen“ verkündeten. Eine gemeinsame, europäische Erinnerung und transnationale Diskurse sollten die kollektiven Gedächtnisse der Nationen ersetzen. Heute berufen sich viele politische oder soziale Gruppierungen auf ihre vermeintlich nationalen Traditionen, um etwa gegen die Aufnahme von Flüchtlingen zu protestieren oder...

Familienfest mit Landesnachbarn

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Oberschöneweide | am 25.06.2016 | 5 mal gelesen

Berlin: FEZ Wuhlheide | Oberschöneweide. Das FEZ Wuhlheide lädt am 2. und 3. Juli zu einem deutsch-polnischen Familienwochenende ein. Unter dem Motto „Dzien Dobry“ – guten Tag gibt es an beiden Tagen Musik und Kultur aus unserem Nachbarland. Besucher können sich über ein Kochduell freuen, in einer Minisprachschule und im Märchenzelt können Kinder erste Worte in der Sprache unserer Nachbarn lernen. Ein Bauernmarkt bietet ausschließlich polnische...

2 Bilder

Slawisches Heiligtum im Rathaus: Doppelausstellung in Spandau und Wustrau

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | am 21.06.2016 | 117 mal gelesen

Berlin: Rathaus Spandau | Spandau. In einer Doppelausstellung spürt die Heimatkundliche Vereinigung Spandau zusammen mit dem Brandenburg-Preußen-Museum in Wustrau der slawischen und polnischen Geschichte der Mark Brandenburg nach.Wer zum Schatz will, muss das Heiligtum betreten. Erstmals überhaupt in einer Ausstellung wird ein kleiner Teil des Lebuser Münzschatzes in der Säulenhalle des Rathauses gezeigt. 2015 waren die rund 2500 Münzen aus slawischer...

Länderspiel in Spandau

Thomas Frey
Thomas Frey | Haselhorst | am 12.06.2016 | 18 mal gelesen

Berlin: Fredy-Stach-Sportpark | Spandau. Im Fredy-Stach-Sportpark, Tiefwerderweg 28, findet am Sonntag, 19. Juni, das Hockey-U18-Länderspiel zwischen Deutschland und Polen statt. Beginn ist um 10.30 Uhr, der Eintritt ist frei. Beide Teams halten bereits ab dem 15. Juni auf der Anlage, dem Vereinsgelände des Spandauer Hockey- und Tennis-Clubs (SHTC), ein gemeinsames Trainingslager ab. Das Spiel dient auch der Vorbereitung für die U18-Hockey-EM, die im Juli...

Vortragsreihe zu Polen

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 25.02.2016 | 11 mal gelesen

Berlin: Bürgertreffpunkt Bahnhof Lichterfelde West | Lichterfelde. Die Fraueninitiative Berlin – Warschau veranstaltet wieder einer Vortragsreihe zum Thema „Unser Nachbar Polen“. Marta J. Bakiewicz vom deutsch-polnischen Forschungsinstitut am Colleqium Polonicum in Slubice befasst sich am Dienstag, 8. März, mit der Topologischen Wende in der Literatur des deutsch-polnischen Grenzgebietes am Beispiel des Lebuser Landes. Der Eintritt kostet drei Euro. Die Vortragsreihe dient auch...

Großeltern und Enkel verreisen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | am 24.02.2016 | 27 mal gelesen

Buch. Seit einem Vierteljahrhundert organisieren Ehrenamtliche für Senioren aus Buch und Karow Erholungsreisen in das Ferienheim „Wrzos“ in Lukecin (Polen/Westpommern). Für den März haben sie wieder eine ganz besondere Fahrt geplant. Sie organisieren vom 23. bis 31. März unter dem Motto „Ostern an der Ostsee“ eine Großeltern-Enkel-Reise. Für diese können sich Interessierte umgehend anmelden. Mitinitiatorin Doris Steinke: „Wir...

2 Bilder

Eine Klasse – ein Fußballland: Vorbereitungen für „Fair Friends 2016“ laufen auf Hochtouren

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 20.02.2016 | 148 mal gelesen

Berlin: SportJugendClub | Prenzlauer Berg. Während sich in Berlin allmählich der Frühling ankündigt, stimmen sich im Sportjugendklub Prenzlauer Berg Schüler fünfter Klassen bereits auf die Fußballeuropameisterschaft im Sommer ein.„Fair Friends 2016 – We are Europe“ ist das Motto eines Bildungsprojektes, das bis in den Sommer hinein stattfindet. „Insgesamt 24 Grundschulklassen nehmen daran teil“, sagt Peter Wissmann. Der Leiter des Sportjugendklubs in...

1 Bild

Reisen gegen die Einsamkeit: Die Sozialkommission bietet auch 2016 wieder Fahrten an

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | am 18.12.2015 | 109 mal gelesen

Buch. Seit einem Vierteljahrhundert organisieren Ehrenamtliche für Senioren aus dem Norden des Bezirks Erholungsreisen in das Ferienheim „Wrzos“ in Łukęcin(Polen).„Unser Ziel ist es, etwas gegen die Vereinsamung von Menschen im Alter zu tun“, sagt Doris Steinke. „Außerdem wollen wir das deutsch-polnische Miteinander fördern.“ Die 87-Jährige engagiert sich seit vielen Jahren in der Sozialkommission des Ortsteils. In der gibt...

Liebeserklärung an Polen

Christian Schindler
Christian Schindler | Tegel | am 05.09.2015 | 30 mal gelesen

Berlin: Humboldt-Bibliothek | Tegel. Der Schriftsteller Matthias Kneip präsentiert sein Buch "111 Gründe, Polen zu lieben" am 10. September um 19.30 Uhr in der Humboldt-Bibliothek, Karolinenstraße 19. Der Eintritt dazu kostet fünf, ermäßigt drei Euro. CS

1 Bild

Ein Treffpunkt für alle Polen-Fans: Die SprachCafé-Initiative plant neue Projekte

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 07.08.2015 | 238 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Pankow | Pankow. Das SprachCafé Polnisch ist inzwischen eine der aktivsten interkulturellen Initiativen des Bezirk.Das Team lädt zu Veranstaltungen ein, auf denen man mehr über Polen, seine Kultur, Sehenswürdigkeiten und die Sprache erfahren kann. Es wird gefeiert, Ausstellungen mit polnischen Künstlern werden präsentiert und spezielle Geschichtsprojekte initiiert.Die meisten Veranstaltungen finden im Stadtteilzentrum Pankow in der...

Polnische Spuren im Bezirk

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 04.08.2015 | 26 mal gelesen

Berlin: Alte Feuerwache | Friedrichshain. Am Donnerstag, 13. August, wird im Projektraum der Alten Feuerwache, Marchlewskistraße 6, die Ausstellung „93 Straßenschilder“ eröffnet. Sie beschäftigt sich mit deutsch-polnischen Spuren im öffentlichen Raum am Beispiel von Straßennamen. Die Vernissage beginnt um 19 Uhr. Geöffnet ist danach bis 20. September jeweils Dienstag bis Donnerstag von 13 bis 19 Uhr, Freitag und Sonnabend 14 bis 20 Uhr. Außerdem gibt...

Treffpunkt für polnische Frauen

Michael Uhde
Michael Uhde | Siemensstadt | am 08.07.2015 | 65 mal gelesen

Berlin: Selbsthilfetreffpunkt Siemensstadt | Siemensstadt. Der Selbsthilfetreffpunkt Siemensstadt an der Wattstraße 13 bietet eine Gesprächsgruppe für Frauen aus Polen an. Die trifft sich erstmals am 21. Juli von 16.15 bis 17.45 Uhr. Weitere Treffen finden jeden ersten und dritten Dienstag im Monat zur selben Zeit statt. In der Selbsthilfegruppe sollen die polnischen Frauen Gelegenheit haben, sich über ihren Alltag in Deutschland auszutauschen und über die Heimat zu...

2 Bilder

Jugendliche aus Polen, Israel und Berlin besuchten Mittes Bürgermeister

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 02.07.2015 | 190 mal gelesen

Berlin: Rathaus Tiergarten | Moabit. Mittes Bürgermeister Christian Hanke (SPD) empfing Jugendliche aus Polen, Israel und Berlin. Jeweils 13 junge Menschen aus Gdansk (Danzig), Jehud bei Tel Aviv und aus dem Berliner Bezirk Steglitz-Zehlendorf waren am 24. Juni zu Gast im Balkonsaal des Rathauses Tiergarten. Der kleine Empfang fand im Rahmen von „Drei Schulen im Trialog“ statt. Initiiert wurde der Austausch von Berti Maier, Mitglied des Arbeitskreises...

Über den Ursprung Polens

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | am 21.05.2015 | 24 mal gelesen

Berlin: Zitadelle Spandau | Haselhorst. Das Marschallamt der polnischen Woiwodschaft Wielopolska zeigt vom 29. bis 31. Mai auf der Zitadelle täglich von 12 bis 18 Uhr die multimediale Wanderausstellung "Wielkopolska - Ursprung der polnischen Staatlichkeit und der Christianisierung Polens". Die Ausstellung nimmt die Besucher in einem Zelt auf 120 Quadratmetern mit auf eine Zeitreise in das 10. und 11. Jahrhundert. Der Eintritt in die Ausstellung ist...

2 Bilder

"Polonia-Tag" lockte viele Besucher

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Wittenau | am 13.05.2015 | 68 mal gelesen

Berlin: Rathaus Reinickendorf | Wittenau. Mehr als 3000 Reinickendorfer feierten am 10. Mai den "Polonia-Tag" und lernten so die Republik Polen näher kennen.Der Vorplatz des Rathauses am Eichborndamm 215-239 verwandelte sich am 10. Mai in einen gemütlichen Festplatz und der Ernst-Reuter-Saal in eine Rockbühne. Denn an diesem Tag wurde zum Polonia-Tag ein großes Fest gefeiert. Dazu hatte der Landesverband Berlin "Polnischer Rat" geladen. Bürgermeister...