Polizei

Uhren brutal geraubt: Polizei lobt Belohnung aus

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | vor 16 Stunden, 12 Minuten | 12 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Mit der Veröffentlichung von Bildern sowie einer Videosequenz sucht die Polizei nach wie vor einen Mann, dem mehrere Raubtaten im Mai 2016 in Wilmersdorf und Charlottenburg zuzuordnen sind. Der Mann hat in den Abend- und Nachtstunden vom 24. Mai bis zum 26. Mai 2016 mindestens vier Raube begangen, bei denen er äußerst brutal auf seine Opfer eingeschlagen und eingetreten hat, so dass diese...

Unfallfahrer ermittelt

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | vor 2 Tagen | 13 mal gelesen

Friedrichshain. Dank einer aufmerksamen Zeugin konnte der mutmaßliche Lenker eines Carsharing-Autos ermittelt werden, der am 23. April nach einem Zusammenstoß mit einem Fußgänger auf der Kopernikusstraße Fahrerflucht beging. Nach Polizeiangaben handelt es sich um einen 35 Jahre alten Mann. Die Frau hatte bereits am folgenden Morgen den beschädigten Wagen an der Ecke Scharnweber-und Finowstraße entdeckt. Eigentlich wollte sie...

Die Doppelstreife ist zurück: Polizei und BVG-Mitarbeiter sind wieder gemeinsam unterwegs 1

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | vor 3 Tagen | 206 mal gelesen

Berlin. Im Berliner Nahverkehr gibt es wieder mehr Polizeipräsenz. Die Doppelstreife aus BVG-Mitarbeitern und Polizisten ist zurück.Im Koalitionsvertrag steht, dass die Sicherheit im öffentlichen Nahverkehr wesentlich für seine Attraktivität sei und dass die Koalition das Sicherheitspersonal der BVG verstärken will. Genau das hat sie jetzt getan. So sind wieder uniformierte Polizisten und Sicherheitskräfte der BVG gemeinsam...

Unfall mit Motorrad

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 20.04.2017 | 6 mal gelesen

Neukölln. Zu einem Verkehrsunfall, der sich am 12. April ereignet hat, sucht die Polizei Zeugen. Nach bisherigen Ermittlungen fuhr ein 18-Jähriger mit seinem Motorrad gegen 7.30 Uhr auf der Hermannstraße in Richtung Britz. Als sich der Verkehr staute, fuhr er mit seiner Kawasaki zwischen geparkte Autos und haltende Fahrzeuge hindurch. In Höhe der Thomasstraße stieß er dabei mit einer 32-jährigen Fußgängerin zusammen, die die...

2 Bilder

Kleiner und politischer: Erneut gibt es Vorgaben für das Myfest

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 20.04.2017 | 205 mal gelesen

Berlin: Myfest | Kreuzberg. Das Myfest ist inzwischen aus Kreuzberg nicht mehr wegzudenken. Gleichzeitig hat es in den vergangenen Jahren massive Kritik an seinem veränderten Charakter und der Masse der Besucher gegeben.Daraus folgte der Schluss: Wenn das Myfest überleben will, muss es kleiner und wieder "politischer" werden. Das galt bereits 2016 und gilt auch 2017.Das Festivalareal beschränkt sich jetzt auf den Bereich Waldemar-, Naunyn-,...

1 Bild

Polizei und Migration – Eine Begegnung

Ronja Sommerfeld
Ronja Sommerfeld | Tempelhof | am 18.04.2017 | 21 mal gelesen

Berlin: Polizeipräsidium | Migrant_innen in der Polizei: Gibt’s das? Und wie geht das? Wir zeigen es euch! Am 19.04.2017 bringen wir euch mit Berliner Polizist_innen in Kontakt, die selbst Migrationserfahrungen haben. Sie erzählen aus ihrem Berufsalltag, berichten davon, was interkulturelle Kompetenz im Polizeiberuf für Vorteile hat – und wo sie als sichtbare Migrant_innen in der Polizei mit Schwierigkeiten zu kämpfen hatten oder haben. Trefft mit uns...

Prävention für Senioren

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 17.04.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: LKA Columbiadamm | Tempelhof. Jeweils am letzten Dienstag des Monats findet im Gebäude des Landeskriminalamts am Columbiadamm 4 eine etwa eineinhalbstündige Präventionsveranstaltung für Seniorensicherheit statt. Nächster Termin ist der 25. April um 14 Uhr. In Ergänzung zu den Vorträgen in Senioreneinrichtungen, -freizeitstätten und Kirchengemeinden richtet sich dieses Angebot nicht an Gruppen, sondern an Einzelpersonen, Angehörige und anderen...

Sicherheitscode für das Fahrrad

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 16.04.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Carl-von-Ossietzky-Gymnasium | Pankow. Der Polizeiabschnitt 13 bietet den Pankowern an, ihre Fahrräder kostenlos mit einem Code versehen zu lassen. Diese Codier-Aktion findet am 26. April von 16 bis 18 Uhr in der Carl-von-Ossietzky-Oberschule in der Görschstraße 42/44 statt. Zum Codieren müssen die Radfahrer ihren Personalausweis mitzubringen. Die Polizisten versehen die Räder mit einem Aufkleber. Auf diesem befindet sich ein individueller Code. Wird das...

Brennende Fahrzeuge

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 12.04.2017 | 10 mal gelesen

Kreuzberg. Während einer Streifenfahrt bemerkten Polizisten am 11. April gegen 4.30 Uhr Feuer an einem abgestellten Auto an der Gneisenaustraße. Durch die Hitzeeinwirkung wurde ein davor geparktes Fahrzeug ebenfalls beschädigt. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes ermittelt. tf

Dealer geschnappt

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 10.04.2017 | 6 mal gelesen

Kreuzberg. Im U-Bahnhof Kottbusser Tor konnte am 7. April ein mutmaßlicher Drogenhändler festgenommen werden. Der Mann war gegen 20.25 Uhr auf dem Bahnsteig der U-Bahnlinie 8 einer gemeinsamen Streifen von Polizei und BVG aufgefallen. Er lief dort telefonierend auf und ab und versuchte sich zu entfernen, als die Einsatzkräfte nahten. Bei der Durchsuchung des Verdächtigen fanden sich mehrere Drogentütchen und Bargeld. tf

Einbrecher festgenommen

Christian Schindler
Christian Schindler | Wilhelmstadt | am 10.04.2017 | 13 mal gelesen

Wilhelmstadt. Polizisten haben am frühen 8. April zwei mutmaßliche Einbrecher an der Pichelsdorfer Straße festgenommen. Anwohner hatten gegen 2 Uhr morgens bemerkt, wie zwei Personen an der Eingangstür eines Schönheitssalons hantierten. Die alarmierten Polizeibeamten nahmen wenig später, noch an der Tür, einen 17- und einen 18-Jährigen vorläufig fest. CS

Messerangriff im U-Bahnhof

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Siemensstadt | am 10.04.2017 | 18 mal gelesen

Siemensstadt. Ein junger Mann wurde am Abend des 5. April auf dem U-Bahnhof Siemensdamm von einem unbekannten Täter verletzt. Eine Passantin hatte ihn sitzend auf einer Bank gefunden und angesprochen, weil er sich ein Tuch vor den Bauch hielt. In gebrochenem Englisch erzählte der Mann, dass ihn zwei Unbekannte beim Aussteigen aus der U-Bahn nach Geld gefragt hätten. Als er dies verneinte, soll einer der mutmaßlichen Täter...

Polizei codiert Fahrräder

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Wilhelmstadt | am 09.04.2017 | 19 mal gelesen

Berlin: Polizeiabschnitt 23 | Wilhelmstadt. Die Polizei codiert wieder Fahrräder. Die Beamten des Polizeiabschnitts 23 stehen am 25. April von 15 bis 17 Uhr auf dem Parkplatz der Polizeidienststelle an der Schmidt-Knobelsdorf-Straße 27. Für die Codierung sollte der Eigentumsnachweis für das Fahrrad mitgebracht werden, sofern vorhanden. Auch ein Personaldokument wollen die Beamten sehen. Die Daten werden in einer Datei gespeichert. Dazu muss der Eigentümer...

Mit Koks am Steuer

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 07.04.2017 | 7 mal gelesen

Kreuzberg. Die Polizei führte am 6. April in der Bevernstraße eine Drogen- und Alkoholkontrolle im Straßenverkehr durch. Zwischen 13 und 19 Uhr wurden 68 Fahrzeuge überprüft und 53 Drogenschnelltests vorgenommen. Es gab fünf Ordnungswidrigkeitsanzeigen wegen des Fahrens unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln, dazu kamen zwei Strafermittlungsverfahren wegen nicht vorhandener Fahrerlaubnis. In einem Fall hatte ein 23-Jähriger...

Versuchtes Tötungsdelikt

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 06.04.2017 | 9 mal gelesen

Neukölln. Wegen des Verdachts der versuchten Tötung haben Polizisten am Nachmittag des 2. April eine 46-jährige Frau festgenommen. Ersten Ermittlungen zufolge hatte sie eine 86-Iährige in deren Wohnung in der Fontanestraße dermaßen schwer verletzt, dass diese gegen 15.10 Uhr zur intensivmedizinischen Betreuung in eine Klinik kam. Die Hintergründe der Tat sind Gegenstand der laufenden Ermittlungen, die eine Mordkommission beim...

Cousin droht Cousin mit Waffe: Polizei durchsucht Wohnung in Marzahn

Berit Müller
Berit Müller | Märkisches Viertel | am 06.04.2017 | 47 mal gelesen

Märkisches Viertel. Ein 32-jähriger Mann aus dem Märkischen Viertel ist am 4. April in seiner Wohnung mit einer Schusswaffe bedroht worden – von seinem eigenen Cousin.Nach Polizeiangaben war der 35-Jährige gegen 6.10 Uhr an der Wohnung des 32-Jährigen erschienen. Durch den Türspion sah der Reinickendorfer, dass sein Cousin eine Schusswaffe in der Hand hielt. Er alarmierte die Polizei. Den Beamten erzählte er, sein Verwandter...

Mann durch Schläge verletzt

Berit Müller
Berit Müller | Märkisches Viertel | am 06.04.2017 | 18 mal gelesen

Märkisches Viertel. Eine Platzwunde am Kopf und Hautabschürfungen erlitt ein 45-jähriger Mann bei einer körperlichen Auseinandersetzung am Abend des 4. April. In einem Imbiss am Wilhelmsruher Damm kam es gegen 21 Uhr zum Streit zwischen dem 45-Jährigen und vier weiteren Männern. Kurz darauf sei er von den Tätern mit Faustschlägen attackiert worden, berichtete der Mann den alarmierten Rettungskräften. Sie brachten ihn zur...

Polizei berät im Amtshaus

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Französisch Buchholz | am 06.04.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Amtshaus Buchholz | Französisch Buchholz. Der Pankower Polizeiabschnitt 13 bietet eine Sprechstunde im Amtshaus Buchholz in der Berliner Straße 24 an. Am 25. April von 16 bis 17 Uhr ist jeder willkommen, seine Ängste, Nöte und Probleme vorzutragen. Es geht unter anderem um Einbruchsschutz und die Sicherheit im Wohngebiet. Ein Präventionsbeamter beantwortet Fragen der Bürger und gibt Tipps. Diese Beratung ist allerdings nicht für eine...

Polizist bei Kontrolle verletzt

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 05.04.2017 | 8 mal gelesen

Tiergarten. Bei einer Fahrzeugkontrolle ist ein Polizeibeamter verletzt worden. In der Nacht zum 4. April bemerkten der Beamte und sein Kollege einen weißen Audi, der mit überhöhter Geschwindigkeit im Tunnel Tiergarten in Richtung Süden fuhr. An der Ausfahrt Reichpietschufer musste der Raser an einer roten Ampel anhalten. Die Polizeibeamten stellten ihr Fahrzeug quer vor den Audi und stiegen aus. In diesem Augenblick setzte...

Einen Abend vermisst

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 05.04.2017 | 5 mal gelesen

Friedrichshain. Ein elfjähriger Junge war am 4. April gegen 18 Uhr nach einem Streit aus seiner Unterkunft für betreutes Wohnen an der Boxhagener Straße weggelaufen. Die Polizei suchte auch mit einem öffentlichen Aufruf nach dem Kind. Etwa eine halbe Stunde vor Mitternacht kam der Elfjährige wieder in seine Wohngruppe zurück. tf

Durch Stich verletzt

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 04.04.2017 | 7 mal gelesen

Friedrichshain. Nach Auseinandersetzungen zwischen zwei Jugendgruppen im Volkspark Friedrichshain ist am frühen Morgen des 2. April ein 16-Jähriger ins Krankenhaus eingeliefert werden. Nach Polizeiangaben haben sich die Kontrahenten zunächst verbal attackiert. Als sich eine Gruppe entfernte, soll sie von zwei Mitgliedern der Gegenpartei verfolgt worden sein. Das Duo habe mit Bierflaschen geworfen und dabei den 16-Jährigen...

Massenstreit im Park

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 03.04.2017 | 14 mal gelesen

Spandau. Im Münsinger Park kam es am Abend des 30. März zu einer Massenschlägerei. Passanten hatten beobachtet, wie rund 50 Personen, offenbar vor allem Jugendliche und junge Männer, aufeinander losgingen. Sie sollen mit Reizstoffsprühgeräten, Ledergürteln und Messern bewaffnet gewesen sein. Als die Polizei eintraf, flüchteten die Verdächtigen in Richtung Rathaus Spandau. Am Lindenufer überprüften die Beamten dann sechs junge...

Vermisster Schüler zurück

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 03.04.2017 | 12 mal gelesen

Spandau. Ein zwölfjähriger vermisster Schüler aus Spandau ist wieder da. Verwandte hatten ihn am 30. März gegen 19 Uhr auf dem Alexanderplatz angetroffen. Er kehrte wohlbehalten nach Hause zurück. Eltern und Polizei suchten seit 29. März nach dem Jungen, weil er nach der Schule nicht nach Hause gekommen war. Mitschüler hatten berichtet, dass er zum S-Bahnhof Stresow wollte. Wohin genau, sagte er nicht. Nach Angaben seiner...

Teenager bewarfen Züge

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 31.03.2017 | 9 mal gelesen

Neu-Hohenschönhausen. Am Sonntag, 26. März, bewarfen drei Jugendliche abends vom einem Lärmschutzwall vorbeifahrende Züge mit Gegenständen. Gegen 19.45 Uhr wurden Polizisten auf die Teenager im Alter von 14, 15 und 17 Jahren aufmerksam, als diese zwischen den Bahnhöfen Wartenberg und Hohenschönhausen randalierten. Die Jugendlichen ergriffen die Flucht in eine nahegelegene Einrichtung für junge Menschen. Dort konnten die...

Polizei berät im Kiezladen

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 30.03.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Kiezladen Onkel Toms Hütte | Zehlendorf. Am Dienstag, 4. April, berät die Polizei im Kiezladen Onkel Toms Hütte. Ab 15 Uhr gibt es unter anderem Tipps, um Trickbetrug und Taschendiebstahl zu verhindern. Eingeladen sind alle interessierten Nachbarn und Anwohner. Mehr Informationen gibt es bei Bärbel Partsch unter  0173/894 96 38. uma