Polizei

Mann stirbt nach Sprung vom Balkon

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | vor 2 Tagen | 61 mal gelesen

Gesundbrunnen. Bei einem Polizeieinsatz am 19. Juli in der Koloniestraße ist ein 44-jähriger Mann vom Balkon im vierten Obergeschoss gesprungen und trotz Notoperation wenige Stunden später verstorben.Wie Polizeisprecher Winfrid Wenzel sagt, gehen die Ermittler von einem Suizid aus und nicht von einem Fluchtversuch. Die Polizisten waren vom 17-jährigen Sohn alarmiert worden, weil mehrere mit Eisenstangen bewaffnete Personen...

Keine Gefahr durch Werbetafel

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | vor 4 Tagen | 18 mal gelesen

Friedrichshain. Die Werbetafel an der Warschauer Straße, unweit der Kreuzung Mühlenstraße, weckte beim SPD-Fraktionsvorsitzenden Sebastian Forck Befürchtungen wegen eines Sicherheitsrisikos für die Verkehrsteilnehmer. Das Bezirksamt sollte deshalb prüfen, welche Möglichkeiten zu ihrer Beseitigung besteht, so sein Antrag. Das Ergebnis: Von der Tafel geht keine Gefahr aus. Diese Einschätzung lieferten sowohl die bezirkliche...

Haftbefehl nach Laserattacke

Christian Schindler
Christian Schindler | Märkisches Viertel | vor 4 Tagen | 10 mal gelesen

Märkisches Viertel. Einsatzkräfte des Polizeilichen Staatsschutzes beim Landeskriminalamt haben am 17. Juli am Wilhelmsruher Damm einen Haftbefehl gegen einen 22-Jährigen vollstreckt, der in der Nacht vom 16. auf den 17. Juni in der Rigaer Straße in Friedrichshain an Angriffen auf Polizeibeamte beteiligt gewesen sein soll. Gegen 0.50 Uhr soll der Tatverdächtige vom Boxhagener Platz aus einen Laserpointer auf die Kanzel eines...

Betrunkenen Dieb geschnappt

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 13.07.2017 | 16 mal gelesen

Wedding. Polizisten haben am 12. Juli einen 29-jährigen Mann festnehmen können, der nachmittags in einer Apotheke an der Müllerstraße verschiedene Sachen geklaut hat. Ein 18 Jahre alter Kunde und ein Polizeibeamter außer Dienst hatten gesehen, wie der Mann die Beute in seinen Rucksack steckte und damit die Apotheke verließ. Die beiden verfolgten den Mann und konnten ihn in der Luxemburger Straße stoppen. Dabei soll der Dieb...

Frauen vertrieben Räuber

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 13.07.2017 | 8 mal gelesen

Reinickendorf. Couragierte Frauen haben am 12. Juli einen Räuber aus einer Parfümerie an der Residenzstraße vertrieben. Nach bisherigen Ermittlungen betrat der Mann gegen 18 Uhr das Geschäft, bedrohte zwei Mitarbeiterinnen im Alter von 44 und 50 Jahren mit einem Messer und forderte Geld. Nachdem die Frauen dem Täter mitgeteilt hatten, dass das Geld bereits abgeholt worden war, wandte er sich einer 51-jährigen Kundin zu und...

Streit endet tödlich

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Falkenhagener Feld | am 12.07.2017 | 22 mal gelesen

Falkenhagener Feld. Der Streit zwischen zwei Männern endete am Abend des 11. Juli tödlich. Nach ersten Ermittlungen hatten sich die beiden vor einem Lokal an der Nauener Straße in die Haare bekommen. Der Jüngere soll dem Älteren dabei einen Schlag ins Gesicht verpasst haben, worauf dieser leblos zusammenbrach. Alarmierte Rettungskräfte versuchten vergeblich, den Verletzten zu reanimieren. Die Polizei nahm den Schläger fest....

1 Bild

Mitmach-Aktion der Polizei auf dem Hermann-Ehlers-Platz

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 11.07.2017 | 42 mal gelesen

Berlin: Hermann-Ehlers-Platz | Steglitz. Am 19. Juli dreht sich auf dem Hermann-Ehlers-Platz alles um die Verkehrssicherheit. Von 10 bis 14 Uhr laden die Beamten der Polizeidirektion 4 zu einer Mitmach-Aktion ein. Im Rahmen der bundesweiten Kampagne „Runter vom Gas“ erwarten die Besucher viele praktische Informationen und Verhaltenstipps dazu, wie sie sich im Straßenverkehr sicher bewegen. Auch ein Reaktionstest sowie die Möglichkeit, das Fahrrad in der...

Randalierer zündet Wohnung an: Dramatische Rettungsaktion

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 10.07.2017 | 26 mal gelesen

Kreuzberg. Ein offenbar psychisch angeschlagener Mann hat am 9. Juli für einen Großeinsatz gesorgt.Gegen 4.25 alarmierten Bewohner eines Hauses an der Markgrafestraße die Polizei, weil ihr Nachbar in seiner Wohnung randalierte und Gegenstände aus dem Fenster warf. Dabei wurden auch drei Autos beschädigt.Die Beamten, denen der 37-Jährige bereits von früheren Einsätzen bekannt war, versuchten sich zunächst Zugang zu dessen...

2 Bilder

G20 Krawalle: Über 130 Berliner Polizisten verletzt!

Marcel Adler
Marcel Adler | Friedrichshain | am 08.07.2017 | 43 mal gelesen

BERLIN / HAMBURG - Die hässlichen Bilder von den schweren Ausschreitungen in der Nacht zum Samstag beim G20-Gipfel in Hamburg gingen um die Welt. Unter den zahlreichen verletzten Polizisten, sollen allein 132 Beamte aus der Hauptstadt sein. Vergessen sind die Vorfälle der Berliner Hundertschaften im Containerdorf vor dem G20-Gipfel. Die Hamburger Polizei bekam von etwa 700 Polizisten aus der Hauptstadt Unterstützung. Bei den...

Rikschafahrer schwer verletzt

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 06.07.2017 | 12 mal gelesen

Kreuzberg. Ein Autofahrer fuhr am 5. Juli gegen 1.40 Uhr am Halleschen Ufer gegen eine dort abgestellte Rikscha, hielt kurz an und entfernte sich dann in Richtung Schöneberger Straße. Zumindest machte diese Angaben ein Zeuge, der den Zusammenstoß im Rückspiegel seines Wagens beobachtete. Zum Zeitpunkt des Unfalls befanden sich ein Mann und eine Frau in der Rikscha, die beide verletzt wurden, der Fahrer so schwer, dass er im...

2 Bilder

Passen Sie auf sich auf! Information zu Trickdiebstählen in Wilmersdorf

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 06.07.2017 | 151 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Es häufen sich zur Zeit im Bereich Wilmersdorf Trickdiebstähle unterschiedlicher Art, die sich auf Senioren beziehen. Die Polizei bittet alle Bürger um erhöhte Aufmerksamkeit.Es sind wieder vermehrt weibliche sowie männliche Trickdiebe in Wilmersdorf unterwegs, die an den Türen hochbetagter Senioren klingeln, sich als Polizist oder Handwerker ausgeben und die Opfer um ihre Rücklagen bringen. Tipps...

Angriff mit Kinderspaten: Mann fühlte sich von Hundegebell gestört

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 04.07.2017 | 10 mal gelesen

Friedrichshain. Ein bellender Hund hat am 3. Juli zu einer tätlichen Auseinandersetzung auf der Müncheberger Straße geführt. Dort waren gegen 22 Uhr ein 52-Jähriger und seine zwei Jahre ältere Begleiterin mit dem Tier unterwegs. Durch die Laute des Vierbeiners fühlte sich ein Anwohner gestört. Der 31-Jährige schimpfte von seinem Balkon aus über das Gebell, was wiederum zu einem zunächst verbalen Streit mit dem Hundebesitzer...

Rundum sicher unterwegs

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 01.07.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Hellweg-Baumarkt | Moabit. Unter dem Motto „Rundum sicher unterwegs“ veranstaltet der ADAC Berlin-Brandenburg am 6. Juli einen „Mobilitätstag“ auf dem Parkplatz des Hellweg-Baumarkts, Ellen-Epstein-Straße 1. Zielgruppe sind vor allem ältere Verkehrsteilnehmer. Für sie präsentiert der Allgemeine Deutsche Automobil-Club gemeinsam mit der Polizei, mit Geers Hörgeräte und Apollo-Optik zwischen 10 und 16 Uhr sein Schulungsangebot, unter anderem den...

Versuchter Anschlag: Gasflasche sollte explodieren

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 30.06.2017 | 84 mal gelesen

Kreuzberg. Der Sprengsatz wurde entschärft, anscheinend, weil er rechtzeitig entdeckt worden war.Denn dass die Gasflasche, die am frühen Morgen des 29. Juni vor der McDonald's Filiale in der Wrangelstraße abgestellt wurde, auch explodieren sollte, dafür gab es einige Anzeichen."Aus der Flasche ragte ein Schlauch heraus, der wiederum in das Gebäude führte", hieß es in einer Mitteilung der Polizei. Eine Anzündvorrichtung sei...

1 Bild

CRIME IN THE CITY KRIMINALITÄT IN BERLIN

Nicole Borkenhagen
Nicole Borkenhagen | Wittenau | am 29.06.2017 | 104 mal gelesen

Berlin: Restaurant Maestral | Ein Elite-Polizist erzählt von seinen Erfahrungen und Erkenntnissen Martin Textor, langjähriger SEK-Leiter und Leitender Polizeidirektor a.D. Thorsten Karge, SPD-Direktkandidat in Reinickendorf und Experte für innere Sicherheit, und Alexander Kulpok im Talk mit Martin Textor. Von einer Linienbus-Entführung über die Tunnelgangster von Zehlendorf bis zum Kaufhauserpresser Dagobert reichen die Einsätze und Erfahrungen des...

Zwei Einsätze – ein Täter

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 28.06.2017 | 19 mal gelesen

Fennpfuhl. Ein randalierender Mann hat am Abend des 24. Juni zwei Polizeieinsätze in Lichtenberg notwendig gemacht: Der 40-Jährige hatte zuerst in der Bernhard-Bästlein-Straße einen 75-jährigen Mann verbal und körperlich angegriffen. Außerdem versuchte er, dem Senior den Einkaufsbeutel zu entreißen. Als das nicht gelang, flüchtete der Täter auf dem Fahrrad. Rettungskräfte mussten das Opfer zur stationären Behandlung in ein...

2 Bilder

Polizei-Skandal G20 Gipfel: Bilder der Party aufgetaucht!

Marcel Adler
Marcel Adler | Friedrichshain | am 28.06.2017 | 7915 mal gelesen

BERLIN / HAMBURG - Drei Hundertschaften der Berliner Polizei wurden vom G20-Gipfel in Hamburg abgezogen. Die Beamten hätten im Containerdorf der Hansestadt über die Strenge geschlagen. Nun tauchen Fotos auf! Die meisten Berliner Polizisten machen täglich einen Knochenjob. Sie riskieren ihr Leben für uns, sind aufrichtig und verdienen unseren Respekt! Trotzdem hat die Hauptstadt seinen größten Polizeiskandal seit vielen...

Kaum Platz für Infostände

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 27.06.2017 | 15 mal gelesen

Berlin: Marheineke-Markthalle | Kreuzberg. Parteien und Initiativen haben in der Vergangenheit gerne ihre Informationsstände an der Südseite der Marheineke-Markthalle aufgebaut. Das ist seit einiger Zeit untersagt. Als Grund dafür verweisen Ordnungsamt und Polizei auf die dortige Außengastronomie und den Fahrrad- und Fußgängerverkehr. Auch ein weiterer Standort an der Zossener Straße wurde abgelehnt. Dort ist der Gehweg an der Einmündung nicht verbreitert,...

6 Bilder

Fühlen sie sich sicher im Kiez? - Podiumsveranstaltung in Alt-Hohenschönhausen fand nur mäßiges Interesse

Berit Müller
Berit Müller | Alt-Hohenschönhausen | am 25.06.2017 | 204 mal gelesen

Alt-Hohenschönhausen. Fühlen sich die Menschen sicher in ihrem Kiez? Sind sie besorgt, haben sie Ängste? Was sollten Polizei und Politik verbessern? Das wollten der Bundestagsabgeordnete Martin Pätzold und Danny Freymark, Mitglied im Berliner Abgeordnetenhaus, (beide CDU) wissen – und luden am 13. Juni zur Sicherheitskonferenz in Alt-Hohenschönhausen ein.„Das verstehe ich nicht“, wunderte sich ein Besucher angesichts der...

Bilanz der Verkehrsaktion

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 24.06.2017 | 9 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Gegen verkehrswidriges Halten und Parken ist die Polizei gemeinsam mit Ordnungsämtern von 12. bis 16. Juni in einer Schwerpunktaktion vorgegangen. Zu den sechs Bezirken, die sich daran beteiligt haben, gehörte auch Friedrichshain-Kreuzberg. Dort wurden zum Beispiel 23 Falschparker auf Schutzstreifen für Radfahrer erwischt. Insgesamt lag ihre Zahl bei 783. 25 Mal wurde unerlaubtes Halten auf Busspuren...

Bezirk geht gegen Falschparker vor

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 22.06.2017 | 33 mal gelesen

Moabit. Kürzlich hat das Ordnungsamt Mitte gemeinsam mit der Polizei und den Berliner Verkehrsbetrieben eine Verkehrsaktion durchgeführt. Ziel des Einsatzes war es, gegen verkehrswidriges Halten und Parken auf Rad- und Busspuren vorzugehen. Für die Aktion setzte der Bezirk 17 Mitarbeiter ein. Zu den Einsatzschwerpunkten gehörten die Budapester Straße in Tiergarten und die Straße Alt-Moabit. Es wurden 116 Ordungswidrigkeiten...

Keine Chance für Flohmarkt 1

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 22.06.2017 | 66 mal gelesen

Friedrichshain. Der Antrag auf einen Riesenflohmarkt an der Karl-Marx-Allee wird keine Zustimmung finden. Darauf lässt nicht nur die Einschätzung der Verwaltung, sondern auch das Meinungsbild im Wirtschafts- und Ordnungsausschuss schließen. Laut Stadtrat Andy Hehmke (SPD) hat der Betreiber des Marktes am Ostbahnhof, die Firma Oldthing, den Wunsch nach diesem Mega-Trödel entlang der Allee geäußert. Und zwar auf dem gesamten...

4 Bilder

Wer kennt diese Schläger? Polizei sucht vier Jugendliche

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 20.06.2017 | 118 mal gelesen

Kreuzberg. 15 bis 18 Jahre alt, südländisches Aussehen, sprachen deutsch. So lautet der kurze Steckbrief von vier Personen, die die Polizei mit Hilfe einer Öffentlichkeitsfahndung sucht.Dem Quartett wird vorgeworfen, aus einer noch größeren Gruppe heraus am 16. Dezember eine gefährliche Körperverletzung in Kreuzberg begangen zu haben. Opfer waren zwei 16 und 17-Jährige Austauschschüler aus der Schweiz. Die beiden trafen sich...

Polizei sucht Tatverdächtige mit Bildern

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 15.06.2017 | 58 mal gelesen

Lichterfelde. Mit der Veröffentlichung von Bildern sucht die Polizei Berlin nach vier Tatverdächtigen, die einen jungen Mann Ende letzten Jahres in Lichterfelde mehrmals geschlagen und schwer verletzt haben sollen. Die Tat ereignete sich am Sonnabend, 12. November 2016, in einem Bus der Linie 285, sowie an der Haltestelle am Beeskowdamm 3. Gegen 21.30 Uhr geriet der zum Tatzeitpunkt 21-Jährige mit den Gesuchten in einen...

Fahrräder werden codiert

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Gropiusstadt | am 15.06.2017 | 7 mal gelesen

Gropiusstadt. Auch die Polizei ist am Sonnabend, 24. Juni, beim Degewo-Schülertriathlon an der Lipschitzallee 27–29 vor Ort. In der Zeit von 10 bis 15 Uhr informieren die Beamten über die richtige Sicherung von Fahrrädern. Wer sein Zweirad kennzeichnen lassen will, sollte einen Ausweis oder Pass mitbringen. Minderjährige brauche eine schriftliche Genehmigung eines Erziehungsberechtigten. sus