Porträts

Flüchtlingskinder fotografiert

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Marienfelde | am 28.07.2016 | 20 mal gelesen

Berlin: Übergangswohnheim Marienfelde | Marienfelde. Noch bis einschließlich 6. August präsentiert die „Galerie auf Zeit“ im Übergangswohnheim an der Marienfelder Allee 66 unter der Überschrift „Neue Welt – Einhundertfünf Geschichten“ eine Ausstellung mit Fotografien von Edith Held. Gezeigt werden Porträts, die Geschichten von Flüchtlingskindern in Berliner Wohnheimen erzählen. Donnerstags bis sonnabends jeweils von 14 bis 18 Uhr zu besichtigen. Der Eintritt ist...

Lesung zur Ausstellung

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 13.07.2016 | 3 mal gelesen

Berlin: Bezirksmuseum Marzahn-Hellersdorf | Marzahn. „MenschenLeben – LebensWerke“ ist der Titel einer Ausstellung im Bezirksmuseum, Alt-Marzahn 51. Im Rahmen der Ausstellung lesen Mitglieder der Arbeitsgruppe des Museums am Mittwoch, 13. Juli, um 18 Uhr, aus Selbstzeugnissen bekannter und unbekannter Menschen aus dem Bezirk. Dazu gehören Autobiografien, Briefe und Tagebücher. Sie geben einen tieferen Einblick in ihr Leben und Schaffen. Die Ausstellung ist noch bis...

Lebensgroße Familienporträts

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 07.07.2016 | 22 mal gelesen

Berlin: Galerie F92 | Prenzlauer Berg. Gemeinsam mit der Künstlerin Valentina Sartori und dem Unterstützerkreis für die Flüchtlingsunterkunft in der Straßburger Straße lädt das Nachbarschaftshaus in der Fehrbelliner Straße 92 am 22. Juli zu einem Familienfest ein. Es findet von 16 bis 20 Uhr in der Galerie F92 und auf dem Hof statt. In der Galerie wird damit die Ausstellung „Re-Bild: Familienporträts der Wanderwelten“ eröffnet. Ein Jahr lang...

2 Bilder

Die Galerie Emma T. zeigt Gesichter aus dem Kiez

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 03.07.2016 | 58 mal gelesen

Berlin: Galerie Emma T. | Weißensee. „Wanted & Found“ heißt die neue Ausstellung in der Galerie Emma T. In der Lehderstraße 60 zeigt Galerist Thomas Mascher ausnahmsweise mal nicht Arbeiten anderer Künstler, sondern seine eigene Fotokunst. „Mit dieser Ausstellung erfülle ich mir einen langgehegten Wunsch“, gesteht Mascher. „Ich wollte schon immer mal intensiv Menschen porträtieren, traute mich aber lange Zeit nicht. Mein Freund Roland Willaert machte...

Faszinierende Frauenporträts

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 08.05.2016 | 8 mal gelesen

Berlin: Frauenzentrum Ewa | Prenzlauer Berg. „Grüße aus Havanna“ heißt eine neue Ausstellung, die am 12. Mai um 19 Uhr im Frauenzentrum EWA in der Prenzlauer Allee 6 eröffnet wird. Die in Berlin und New York lebende Fotografin Andrea Wöhrmann begegnete in Kuba vielen faszinierenden Frauen. Manche hatten sehr eigenwillige Gesichter. Andere erregten mit ungewöhnlichen Gesten und Haltungen ihre Aufmerksamkeit. Diese Frauen porträtierte sie. Die Ausstellung...

Menschen auf der Flucht

Christian Schindler
Christian Schindler | Tegel | am 05.05.2016 | 9 mal gelesen

Berlin: Humboldt-Gymnasium | Tegel. Die Ausstellung „HEIMAT-LOS – Menschen auf der Flucht“ wird am 12. Mai um 18 Uhr in der Aula des Humboldt-Gymnasiums, Hatzfeldtallee 2-4, eröffnet. Die Wanderausstellung mit Porträts und Erzählungen von Geflüchteten um 1945 und heute ist an vielen Orten in Reinickendorf bis 30. September zu sehen. Im Humboldt-Gymnasium ist sie bis zum 8. Juni werktags von 8 bis 18 Uhr bei freiem Eintritt zu sehen. Weitere...

5 Bilder

„Die Unsichtbaren“

Sandra Kirsten
Sandra Kirsten | Tiergarten | am 21.04.2016 | 135 mal gelesen

Berlin: Potsdamer Platz | Was wir nicht sehen wollen in unserer bunten schnelllebigen Welt Schwarzweiße Bilder, kalte Stimmung, Wind und Gänsehaut. Ich stehe am Bahnhof Potsdamer Platz und erstarre wie eine Eis-Säule, denn - was man hier zu sehen bekommt, geht einfach unter die Haut. Fotos von Frauen und Männern aus unserem Leben. Menschen die Ihre Existenz verloren haben und am Bahnhof leben. Ich schaue in trostlose, traurige, leere Augen und...

Künstlerbuch mit Moabiter Porträts

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 29.02.2016 | 20 mal gelesen

Berlin: Kunststätte Dorothea | Moabit. „Lifelines“ (Lebenslinien) heißt das Künstlerbuch der Gruppe „Dailybread Berlin“ mit den Kunstschaffenden Christiane Keppler, Bärbel Rothhaar und Hanneke van der Hoeven. Es enthält Porträts, Zeichnungen und Texte und entstand nach einem Kunstprojekt mit elf lebenserfahrenen Bewohnern aus Moabit. Die Künstlerinnen präsentieren es in einer Ausstellung mit Lesung am 5. März ab 20 Uhr in der Kunststätte Dorothea der...

Heinersdorfer im Porträt: Zukunftswerkstatt zeigt neue Ausstellung

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Heinersdorf | am 24.12.2015 | 55 mal gelesen

Berlin: Alte Apotheke | Heinersdorf. „Heinersdorfer Botschaften“ heißt eine neue Ausstellung in der Alten Apotheke.Die Zukunftswerkstatt Heinersdorf hatte im Frühjahr ein Fotoprojekt initiiert. In diesem ging der Fotograf Manfred Isemeyer der Frage nach: Welche Botschaften übermitteln Menschen, die in Heinersdorf leben oder arbeiten?Er suchte Heinersdorfer, die sich für dieses Projekt mit ihm unterhalten und danach von ihm porträtieren lassen....

6 Bilder

„Sorry, dass es so viel ist“: Anton Corbijns Lebenswerk in der C/O Berlin

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 16.11.2015 | 376 mal gelesen

Berlin: Amerika Haus | Charlottenburg. Es begann mit Fotos, die er unaufgefordert an eine Zeitschrift sandte. Und der Höhenflug des Anton Corbijns schlägt sich jetzt nieder in einer Retrospektive bei C/O Berlin. Seit nunmehr 60 Jahren bringt er in seinen Bildern über Weltstars die grobkörnige Wahrheit ans Licht.Dies ist die Geschichte eines Mannes und seiner großen Liebe. Und der junge Niederländer Anton Corbijn wusste nicht so recht, wie er sich...

"Ich bin ein Berliner": Fotoausstellung im Rathaus

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Fennpfuhl | am 26.08.2015 | 61 mal gelesen

Berlin: Rathaus Lichtenberg | Lichtenberg. "Ich bin ein Berliner" heißt die neue Ausstellung im Lichtenberger Rathaus in der Möllendorffstraße 6. Zu sehen sind 30 Porträts von Menschen an ihrem Arbeitsplatz und in ihrem privaten Umfeld.Sieben Mitglieder des "Fotoclubs 1092" haben die Aufnahmen gemacht. Über ein Jahr haben sie an dem Projekt gearbeitet. Ziel war eine Dokumentation, bei der Berlinerinnen und Berliner vorgestellt werden – unabhängig von...

Lichtenbergerinnen für Ausstellung gesucht

Josephine Klingner
Josephine Klingner | Lichtenberg | am 17.08.2015 | 57 mal gelesen

Lichtenberg. Das Bezirksamt will Lichtenberger Frauen für eine Ausstellung porträtieren und sucht geeignete Kandidatinnen.Weniger Geld für gleiche Arbeit, unterbezahlte Jobs und fehlende Wertschätzung: Noch immer erfahren Frauen in einigen Lebensbereichen keine Gleichberechtigung – und das, obwohl seit mehr als 100 Jahren der Internationale Frauentag in Deutschland gefeiert wird. Dieser Tatsache will sich nun eine Ausstellung...

1 Bild

Teamplayer und Individualist: Der Pankower Künstler Hans Ellerfeld im Porträt

Michael Kahle
Michael Kahle | Pankow | am 15.08.2015 | 154 mal gelesen

Pankow. Hans Ellerfeld, Jahrgang 51, ist ein vielseitiger Künstler. Als gefragter Bühnen- und Kostümbildner erlaubt er sich in spielfreien Zeiten Ausflüge in die Malerei und derzeit vor allem in die Holzbildhauerei.„Ich muss mich nicht verbiegen, von Ausstellung zu Ausstellung zu hetzen und im kommerziellen Kunstbetrieb aufreiben, nur um zu verkaufen. Darauf bin ich stolz“, sagt Ellerfeld. Geboren im westfälischen Hagen,...

Frauen im Portrait

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 01.04.2015 | 79 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Der Bezirk soll im kommenden Jahr zum internationalen Frauentag eine Ausstellung konzipieren, bei der Frauen aus Friedrichshain-Kreuzberg und ihre Berufe potraitiert werden. Das fordert ein Antrag der Linken-Bezirksverordneten Regine Sommer-Wetter, dem die CDU folgte. Anlass für die Schau ist das 105-jährige Jubiläum des Frauentags 2016. Mit der Ausstellung sollen die Verdienste von Frauen gewürdigt...

1 Bild

Operation Heimkehr: Ausstellung über Bundeswehrsoldaten

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Prenzlauer Berg | am 31.03.2015 | 52 mal gelesen

Berlin: Zionskirche | Mitte. In der Zionskirche am Zionskirchplatz wird bis 17. Mai die Ausstellung "Operation Heimkehr" mit 74 ausführlichen Soldatenporträts gezeigt.Kämpfe, Tote, Elend: Bundeswehrsoldaten, die von Auslandseinsätzen in Kriegsgebieten zurückkehren, haben oft traumatische Erfahrungen gemacht. Kosovo, Bosnien und Herzegowina oder Afghanistan - was haben die deutschen Heimkehrer bei ihren Missionen erlebt? Wie hat sie das alles...

1 Bild

Künstler trifft Trümmerfrauen für eine Porträtserie

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 03.11.2014 | 175 mal gelesen

Moabit. Ohne den von Hitler-Deutschland entfesselten Zweiten Weltkrieg, dessen Ende sich 2015 zum 70. Mal jährt, hätte es kein zerstörtes Berlin gegeben - und keine Trümmerfrauen. Einige von ihnen haben unlängst einen britischen Künstler empfangen.Wenn die Seniorinnen vom Hansa-Ufer 5 einmal nicht um ihr Haus an der Spree kämpfen, lassen sie sich gerne von einem interessanten Kunstprojekt begeistern. Das Jubiläum "25 Jahre...