Preußen

3 Bilder

Preußen unterm Maulbeerbaum

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 20.08.2016 | 52 mal gelesen

Berlin: Dorfkirche Alt-Tempelhof | Tempelhof. Auf den Spuren einer Pflanze: Unter dem Motto „Unterm Maulbeerbaum der trunkene Dichter“ findet am 27. August eine Führung mit Marion Feise durch historische Tempelhofer Gefilde statt. Ein „aporetischer Kirchhofsrundgang“ (Apoterik bezeichnet die Auseinandersetzung mit schwierigen oder unlösbaren philosophischen Fragen und Problemstellungen) mit Schattenbildern und Erläuterungen steht auf dem Programm. Es geht um...

6 Bilder

Besuch in der Edition Schwarzdruck, Gransee: "dada ist 100".

Anne Schäfer-Junker
Anne Schäfer-Junker | Französisch Buchholz | am 31.07.2016 | 78 mal gelesen

Kunstphilosophische Wege führen quer durch die Welt und mein gestriger führte nach Gransee. Französisch Buchholz und Gransee verbindet so einiges, was man auf den ersten Blick nicht vermutet, wenn man von der A 114 auf die B 96 bis direkt an die alte Stadtmauer von Gransee fährt. Es ist vor allem die preußische Geschichte, denn in Gransee hat Schinkels Denkmal für Königin Luise seinen festen – richtiger: restaurierten und...

1 Bild

Evangelische Luisenkirche feiert ihr 300-jähriges Bestehen

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 20.06.2016 | 71 mal gelesen

Berlin: Luisenkirche | Charlottenburg. In drei Jahrhunderten eine Konstante: Die älteste Kirche Charlottenburgs wirkt seit 1716 als Ort des Glaubens. Nun feiert die evangelische Gemeinde am Sonntag, 29. Juni, ihr Weihjubiläum.Am Anfang war das Schloss. Und wer im jungen Charlottenburg, das um den majestätischen Prunkbau wuchs, Gottesdienste hören wollte, der musste entweder ins Dorf Lützow fahren. Oder er begab sich ins Wohnhaus des örtlichen...

Führung in der Villa Oppenheim

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 01.03.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: Villa Oppenheim | Charlottenburg. Eine weitere Führung durch die Sonderausstellung über das Leben der Gräfin Lichtenau veranstaltet die Villa Oppenheim, Schloßstraße 55, am Sonnabend, 5. März. Ab 15 Uhr erfährt man, wie diese Persönlichkeit Preußen prägte und welche Errungenschaften sie der Nachwelt hinterließ. Jeder Teilnehmer zahlt einen Beitrag von 3 Euro; der Eintritt in das Museum an sich ist frei. tsc

2 Bilder

Das Geheime Staatsarchiv lädt ein zu Entdeckungsreisen

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Dahlem | am 29.02.2016 | 68 mal gelesen

Berlin: Geheimes Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz | Dahlem. Mit der Eisenbahn durch Preußen oder per Zeppelin nach Brasilien geht es am Sonntag, 6. März. Das Geheime Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz öffnet von 9.30 bis 16 Uhr seine Tür und nimmt Besucher mit auf Entdeckungsreisen unter dem Titel „Mobilität im Wandel“.Zum „Tag der Archive“ gibt es Lesungen und Präsentationen von Archivalien. Sie zeigen Formen der Mobilität ab dem 14. Jahrhundert. So ist Wissenswertes über...

7 Bilder

Eine Schule auf den Spuren der Königin Elisabeth Christine

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 13.11.2015 | 145 mal gelesen

Berlin: Elisabeth-Christinen-Grundschule | Niederschönhausen. Sie hat einen wahrhaft königlichen Namen: Die Elisabeth-Christinen-Grundschule. Und weil ihre Namensgeberin vor 300 Jahren geboren wurde, entschloss sich die Schule, ihr Projekttage zu widmen.Auf die Idee kam Katy Förster. Die Historikerin schreibt gerade ihre Doktorarbeit über die Gemahlin von Friedrich II. „Kurz vor den Sommerferien trafen wir uns mit der Wissenschaftlerin“, so Schulleiterin Gisela...

1 Bild

Sichtachse mit Königin Luise: Ausstellung ehrt Namensgeberin der Waidmannsluster Kirche

Christian Schindler
Christian Schindler | Charlottenburg | am 26.08.2015 | 69 mal gelesen

Berlin: Schloss Charlottenburg | Waidmannslust. Die Namensgeberin der Königin-Luise-Kirche, Bondickstraße 14, spielt eine wichtige Rolle in der aktuellen Ausstellung „Frauensache – wie Brandenburg Preußen wurde“. Die Königin-Luise-Kirche wurde am 9. Oktober 1913 geweiht. Die Namensgebung passte zur patriotischen Gesinnung des Kaiserreichs. Die preußische Königin, die am 19. Juli 1810 im Alter von nur 34 Jahren verstorben war, galt als Idol des Widerstands...

4 Bilder

Gymnasiasten gestalten neue Ausstellung für den Berliner Dom

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 28.06.2014 | 84 mal gelesen

Prenzlauer Berg. "Preußen und die Musik" ist der Titel der diesjährigen Ausstellung, die die Geschichtswerkstatt des Felix-Mendelssohn-Bartholdy-Gymnasiums im Berliner Dom zeigt.Es ist bereits die 15. Ausstellung, die diese Geschichtswerkstatt für den Berliner Dom gestaltete. Im Mittelpunkt steht jedes Jahr ein neues Thema aus der preußischen Geschichte. Während ein Teil der Schüler die Geschichte zum betreffenden Thema...

1 Bild

Ausstellung in der Kunstbibliothek über Gewerbe und Industrie in Preußen

Helmut Caspar
Helmut Caspar | Tiergarten | am 28.04.2014 | 21 mal gelesen

Tiergarten. Preußen war zu Beginn des 19. Jahrhunderts ein noch recht rückständiges Agrarland. Wie er sich dann aber doch zu einem allseits geachteten, ja gefürchteten Industriestaat mauserte, schildert eine bis zum 6. Juli 2014 laufende Ausstellung in der Kunstbibliothek am Kulturforum.Im Mittelpunkt der Dokumentation "Klosterstraße 36. Sammeln, Ausstellen, Patentieren. Zu den Anfängen Preußens als Industriestaat" stehet...

Ausstellung über preußische Reformer

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 20.03.2014 | 56 mal gelesen

Lichtenberg. Welcher bedeutende Einfluss auf die Reformen in Preußen seit dem Jahr 1810 von Lichtenberg ausging, das zeichnet die Ausstellung "Preußische Reformer in Lichtenberg" nach. Das Leben und politische Wirken der Herren Carl August von Hardenberg und Friedrich Scharnweber ist Gegenstand der Ausstellung "Preußische Reformer in Lichtenberg", die jetzt im Museum Lichtenberg in der Türrschmidtstraße 24 zu sehen ist....