Projekt

Kunst-Koffer: Projekt für Kinder auf dem Hertzbergplatz in der Winterpause

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | vor 17 Stunden, 9 Minuten | 3 mal gelesen

Berlin: Kunst-Koffer am Hertzbergplatz | Neukölln. Das Kinder-Bildungsprojekt „Die Kunst-Koffer Kommen“ macht ab 13. Dezember Winterpause. Im Rahmen des vom Bundesbildungsministerium geförderten Projekts des Nachbarschaftsheims Neukölln können Kinder von drei bis zwölf Jahren seit April dieses Jahres dienstagnachmittags auf dem Hertzbergplatz kostenfrei verschiedene Farben und Papier, Ton und Naturmaterialien zum Gestalten aus Kunst-Koffern nutzen. Eine Künstlerin...

1 Bild

Wirtschaft und Sport in einem Boot

Berit Müller
Berit Müller | Spandau | am 03.12.2016 | 52 mal gelesen

Spandau. Spandauer Spitzensportler und Unternehmer führt ein Pilotprojekt zusammen, das Sportamtsleiter Lars Marx ins Leben gerufen hat. Es soll den jungen Aktiven helfen, damit sie keine existenziellen Sorgen, sondern nur ihre sportlichen Ziele im Kopf haben.Kanuten, Fünfkämpfer, selbst Schwimmer: Die große mediale Aufmerksamkeit bekommen sie in der Regel nur, wenn Olympische Spiele, Welt- oder wenigstens...

Mehrweg statt Einweg

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Haselhorst | am 30.11.2016 | 6 mal gelesen

Berlin: KlimaWerkstatt Spandau | Spandau. „Mehrweg = Mehrwert für den Klimaschutz“: So heißt ein neues Projekt aus der Klimawerkstatt Spandau. Gemeinsam mit Handelsunternehmen und der Gastronomie sollen in den nächsten zwei Jahren Aktionen starten, die das Aufkommen an Einwegverpackungen wie Coffee-to-go-Bechern, Aluminiumschalen und anderen Verpackungen in Spandau nachhaltig reduzieren und so das Klima schützen. Auftaktveranstaltung ist am 7. Dezember. Von...

7 Bilder

Reißverschluss hoch und Bohrerblick: Präventionsprojekt „Gewaltfrei Lernen“ vermittelt Kindern Strategien bei Konflikten 1

Berit Müller
Berit Müller | Falkenhagener Feld | am 28.11.2016 | 50 mal gelesen

Berlin: Siegerland-Grundschule | Falkenhagener Feld. Schimpfwörter, Handgreiflichkeiten, Mobbing – nichts davon will die Siegerland-Grundschule in ihren Klassen dulden. Das Team aus Pädagogen und Sozialarbeitern setzt daher auf Prävention; zum zweiten Mal war in der Westerwaldstraße ein Trainer des Projekts „Gewaltfrei Lernen“ zu Gast. Es ist der dritte Trainingstag mit Björn Rudolph vom Gewaltfrei-Lernen-Team, und die Siegerland-Schüler haben bereits eine...

Lichter der Hoffnung: Flüchtlingsprojekt fertigt Baumschmuck

Berit Müller
Berit Müller | Tegel | am 28.11.2016 | 14 mal gelesen

Tegel. Hunderte Lichter schmücken seit dem ersten Advent den Christbaum auf dem Gelände der evangelischen Hoffnungskirchengemeinde. Das Besondere an der Leuchtdeko: Menschen aus Reinickendorf haben sie gemeinsam mit Flüchtlingen angefertigt.Sie sollen Vielfalt und Gemeinschaft symbolisieren – die 300 kleinen Laternen, die im Rahmen eines Kunstprojekts entstanden sind und nun den Christbaum der Gemeinde am Tile-Brügge-Weg 49...

12 Bilder

Märkisches Viertel hat einen Klettergarten mit besonderer Entstehungsgeschichte

Berit Müller
Berit Müller | Märkisches Viertel | am 12.11.2016 | 132 mal gelesen

Märkisches Viertel. Heißer Kinderpunsch war im Angebot und extrem begehrt, denn der Herbst legte Winterambitionen an den Tag: Mit einem Fest für die Nachbarschaft und alle Projektpartner feierte die Apostel Petrus Gemeinde am 4. November die Eröffnung ihres Klettergartens.Viele Köche verderben den Brei? Nicht immer. Am neuen Klettergarten im Märkischen Viertel haben etliche Köpfe und Hände mitgewirkt. Und das Resultat kann...

Fördermittel für die Kultur

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 30.10.2016 | 8 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Wer seine Kunst interkulturell, inklusiv oder generationsübergreifend betreibt, kann sich jetzt um eine Förderung bewerben. 3000 Euro stellt der Projektfonds Kulturelle Bildung für junge Talente in Charlottenburg-Wilmersdorf im ersten Halbjahr 2017 bereit. Bekommen können das Geld Künstler aller Sparten, die mit Kindern oder Jugendlichen besondere Vorhaben in die Tat umsetzen. Dabei müssen...

Schule ohne Rassismus

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Rudow | am 14.10.2016 | 20 mal gelesen

Berlin: Hannah-Arendt-Gymnasium | Rudow. Mit dem Hannah-Arendt-Gymnasium hat der Bezirk eine weitere Schule, die sich im Rahmen des Projekts „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“ aktiv mit dem Thema Rassismus auseinandersetzt. Der Titel wurde der Schule am 12. Oktober im Rahmen eines Schulfestes verliehen. Das Projekt des Vereins Aktion Courage von und für Schüler bietet viele Möglichkeiten, das Klima an Schulen mitzugestalten und bürgerschaftliches...

Kinderrechte im Ferienprojekt

Berit Müller
Berit Müller | Tegel | am 06.10.2016 | 10 mal gelesen

Berlin: Tietzia | Borsigwalde. Rund um die Kinderrechte dreht sich ein Herbstferienprojekt im Familientreffpunkt Tietzia. Mädchen und Jungen im Alter von neun bis zwölf Jahren sind eingeladen, sich eine gute Woche lang mit dem Thema zu beschäftigen – auf spielerische und unterhaltsame Weise. So soll unter anderem ein Theaterstück entstehen. Termin: 17. bis 28. Oktober, jeweils von 10 bis 15 Uhr in der Tietzstraße 12. Die Kosten in Höhe von 55...

Ferienprojekt zu Salomon

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 17.09.2016 | 10 mal gelesen

Wilmersdorf. Anlässlich des 100. Geburtstags der Malerin und Schriftstellerin Charlotte Salomon im kommenden Frühjahr können sich Kinder in diesen Herbstferien auf ihre Spuren begeben. Ihr Leben bis zum Tod im Konzentrationslager Auschwitz 1943 gibt das Thema für eine Ferienprojekt für Heranwachsende ab elf Jahren im Haus der Jugend Anne Frank, Mecklenburgische Straße 15. Es findet in den Herbstferien – 17. Oktober bis 28....

Reinickendorf zeigt Gesicht

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 10.09.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: Baptistenkirche Reinickendorf | Reinickendorf. Noch bis zum 9. Oktober ist die Ausstellung „Gottes geliebte Menschen“ mittwochs bis freitags jeweils von 15.30 bis 18 Uhr und sonntags von 11 bis 13 Uhr in der Baptistenkirche, Alt-Reinickendorf 32, bei freiem Eintritt zu sehen. Sie ist Teil des Projektes „Reinickendorf zeigt Gesicht – wir zeigen sie alle“, mit der laut Gemeindeleiter Detlef Nagi deutlich werden soll, dass alle Menschen, egal welcher...

8 Bilder

Präventionsprojekt „Babybedenkzeit“ zeigt Jugendlichen den Alltag mit Kind

Berit Müller
Berit Müller | Wilhelmstadt | am 06.09.2016 | 58 mal gelesen

Wilhelmstadt. Teenager-Schwangerschaften sind nicht immer ungewollt. Manch sehr junges Mädchen wünscht sich ein Kind – ohne zu ahnen, was auf sie zukommt. Das Projekt „Babybedenkzeit“ vermittelt Jugendlichen ganz praktisch, was Elternschaft bedeutet: mit Babysimulatoren.„Bitte sprechen Sie nicht von Puppen!“, sagt Projektleiterin Ullrike Bartz. Gar nicht so leicht, immer wieder rutscht das unerwünschte Wort heraus. Die...

Dank an eifrige Strickerinnen

Berit Müller
Berit Müller | Falkenhagener Feld | am 01.09.2016 | 7 mal gelesen

Falkenhagener Feld. Mit Kaffee und Kuchen bedankt sich das Bezirksamt am 8. September von 13 bis 15 Uhr im Evangelischen Waldkrankenhaus bei den Spandauerinnen, die in den vergangenen Wochen und Monaten fürs „Söckchenprojekt“ gestrickt und gehäkelt haben. Mit den kleinen Fußwärmern und passenden Taschen hat die Geburtsklinik in der Westerwaldstraße seine Neugeborenen beschenkt. Insgesamt gingen 670 Söckchen und 1050 Täschchen...

Projekte für Geflüchtete

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 26.08.2016 | 15 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftshaus Urbanstraße | Kreuzberg. Neun Initiativen präsentieren am Montag, 5. September, Angebote aus ihrer Arbeit mit Geflüchteten. Die Veranstaltung findet von 16 bis 20 Uhr im Nachbarschaftshaus Urbanstraße 21 statt. Vorgestellt werden zum Beispiel Projekte zum Einstieg in das Arbeitsleben, für Patenschaften oder gemeinsame Freizeitgestaltung. Die Angebote werden von der "Aktion Mensch" gefördert. Dazu gibt es ein musikalisches Rahmenprogramm....

Ergebnisse des Protests

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 23.08.2016 | 5 mal gelesen

Berlin: Projektraum Alte Feuerwache | Friedrichshain. In einem Workshop haben sich Kinder und Jugendliche mit Formen des Protests in Friedrichshain-Kreuzberg beschäftigt und künstlerische Protestpositionen erarbeitet. Die Ergebnisse werden in einer Ausstellung gezeigt, die am Freitag, 2. September, um 16 Uhr im Projektraum der Alten Feuerwache, Marchlewskistraße 6, eröffnet wird. Sie ist vom 3. bis 9. September zu sehen: Dienstag bis Donnerstag 11-19 Uhr, Freitag...

Artist Homes Berlin 1

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Schmargendorf | am 22.08.2016 | 23 mal gelesen

Berlin: Artist Homes Berlin | Artist Homes Berlin, Hohenzollerndamm 120, 14199 Berlin, Mo-Sa 11-21 Uhr, www.artist-homes.comHier finden Ausstellungen, Workshops und Konzerte statt. Außerdem treffen sich Künstler, die gemeinsam an Projekten arbeiten und sich weiterentwickeln möchten. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

3 Bilder

Wenn Geschwister zu kurz kommen: Neues Projekt der „Traglinge“ unterstützt Familien

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Falkenhagener Feld | am 15.08.2016 | 103 mal gelesen

Berlin: Evangelisches Waldkrankenhaus Spandau EWK | Falkenhagener Feld. Der Verein „Traglinge“ hat ein Geschwisterprojekt gestartet. Finanziert wird es vom Bezirksamt.Sahraa ist die Älteste und das einzige Mädchen im Haus. Sie hat drei Brüder, was eigentlich cool ist. Doch die 13-Jährige fühlt sich eher überfordert. Und das hat einen Grund. Ihr jüngster Bruder kam als Frühchen zur Welt. Der andere, fünf Jahre alt, ist Autist. Um ihre Eltern zu entlasten, hilft Sahraa mit, wo...

2 Bilder

Verein plant Stadtführungstour mit Flüchtlingen

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 10.08.2016 | 121 mal gelesen

Berlin: Verein Stadtsichten | Neukölln. Vor drei Jahren gründeten zwei Frauen den Verein Stadtsichten. In mehreren „querstadtein“-Führungen zeigen ehemals Obdachlose, wie und wo sie in dieser Stadt ihren Alltag bewältigen. Seit Dezember 2015 hat der Verein seinen Sitz in der Lenaustraße im Reuterkiez, seit April bietet er auch Führungen von Geflüchteten an.Jeden Tag sieht man sie, auf dem Weg ins Büro am Kiosk, auf einer Sitzbank schlafend im Park....

Spenden sorgen für Arbeitsplätze: Von Altkleidern bis Spielsachen 2

Berit Müller
Berit Müller | Hakenfelde | am 05.08.2016 | 131 mal gelesen

Berlin: Evangelisches Johannesstift Berlin | Hakenfelde. Überflüssiges loswerden und gleichzeitig etwas Gutes tun: Diese Möglichkeit bietet das Evangelische Johannesstift allen Berlinern mit seinem Sachspenden-Projekt.Von Altkleidern und Büchern über Geschirr, Haushaltsgegenstände und Spielsachen bis hin zu Unterhaltungselektronik – alles, was noch gut erhalten ist, holen Mitarbeiter des Johannesstifts auf Wunsch beim Spender ab. Im Secondhand-Kaufhaus Fundgrube in...

9 Bilder

Ein Baum mit Gesichtern: Handarbeitsprojekt in AWO Refugium Marie-Schlei-Haus

Berit Müller
Berit Müller | Wittenau | am 30.07.2016 | 204 mal gelesen

Wittenau. Ein auffälliger Wollschmuck ziert seit Kurzem die große Eiche, die vor dem AWO Refugium Marie-Schlei-Haus am Eichborndamm 124 steht. Etliche gehäkelte Gesichter blicken vom Stamm auf Passanten und Bewohner herab.Einige wirken ein bisschen grimmig, andere gucken erstaunt, manche lächeln auch. Mal haben die Gesichter Kulleraugen, mal sind die Lider geschlossen. Hier und da blitzen Zähne aus einem Antlitz. Zornig,...

1 Bild

Neue Veranstaltungsreihe mit vielen Sommeraktionen 1

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 29.07.2016 | 38 mal gelesen

Gropiusstadt. In diesem Sommer gibt es bis Anfang September in der Gropiusstadt ganz andere Freizeitangebote: Im Rahmen der Reihe „Gropiusgeflüster“ treffen sich Bewohner aller Altersklassen im Grünen und auf Plätzen, um ihre Nachbarschaft zu entdecken.Die neue Veranstaltungsreihe soll den Bewohnern Gelegenheit bieten, ihre Umgebung spielerisch zu erforschen und neue Treffpunkte im Stadtraum zu schaffen. Alle Angebote sind...

2 Bilder

In guter Obhut: Neues Projekt zugunsten Demenzkranker in Reinickendorf

Berit Müller
Berit Müller | Märkisches Viertel | am 23.07.2016 | 175 mal gelesen

Märkisches Viertel. In Reinickendorf gibt es jetzt erstmals Schutzräume für Menschen mit Demenz – Ergebnis einer Kooperation von Polizei, Bezirksamt und zwei Pflegeeinrichtungen. Das Projekt sorgt dafür, dass orientierungslos angetroffene Menschen künftig statt auf der Polizeiwache in einem angemessenen Umfeld versorgt werden.Zahlen will sie nicht nennen – aber es komme schon oft vor, sagt Susanne Grosse, Polizeibeamtin in...

Sommerferien im Haus am See

Berit Müller
Berit Müller | Reinickendorf | am 22.07.2016 | 12 mal gelesen

Berlin: Haus am See | Reinickendorf. Langeweile sollte in den Sommerferien nicht aufkommen – für folgende Angebote hat das Familienzentrum Haus am See in der Stargardtstraße 9 noch freie Plätze: Kinder im Alter zwischen sieben und zwölf Jahren können vom 1. bis 5. August beim Murmelbahnprojekt mitmachen. Aus recycelten Materialien und unter kompetenter Anleitung soll eine riesige Bahn entstehen, daran gebaut wird täglich von 11 bis 17 Uhr. Kosten...

Rollender Umweltschutz

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 08.07.2016 | 12 mal gelesen

Berlin: denn's Biomarkt | Friedenau. Nach einem Crowdfunding im Winter, bei dem fast 7000 Euro zusammenkamen, können das ehrenamtliche Berliner Projekt „Die Freien Lastenradler“ und die Bio-Supermarktkette denn's ab sofort kostenlos Lastenfahrräder zur Verfügung stellen. In Friedenau steht in der Filiale in der Rheinstraße 60 eine Rad bereit. Es ist mit Sitzbank für zwei Kinder ausgestattet, bietet Platz für bis zu 90 Kilogramm und kann nach einer...

6 Bilder

Reinickendorfer Schüler experimentieren im Fraunhofer Heinrich-Hertz Institut

Berit Müller
Berit Müller | Märkisches Viertel | am 30.06.2016 | 117 mal gelesen

Märkisches Viertel. Für die Drittklässler der Charlie-Chaplin-Grundschule brachte der jüngste Ausflug nicht nur eine nette Abwechslung vom Unterrichtsalltag – sondern auch erste wissenschaftliche Erkenntnisse. „Forschen macht Spaß“ heißt das Projekt, das die Kinder ins Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut führte.Artur muss erst mal etwas Wichtiges loswerden: „Meine Name schreibt sich nicht mit h und spricht sich auch nicht mit...